CA Service Catalog-Clustering

Ein Cluster sind mindestens zwei miteinander verbundene Computer, die eine Lösung zur Bereitstellung von höherer Verfügbarkeit, höherer Skalierbarkeit (oder beides) erstellen.
casm173
Ein
Cluster
sind mindestens zwei miteinander verbundene Computer, die eine Lösung zur Bereitstellung von höherer Verfügbarkeit, höherer Skalierbarkeit (oder beides) erstellen.
Ein CA Service Catalog-Administrator kann optional für CA Service Catalog das Clustering verwenden, um die Leistung zu verbessern sowie einen Failover-Schutz zu bieten. Der Begriff "Clustering" steht für mehrere Computer in einer Gruppe, die die gleiche oder eine ähnliche Funktion ausführen und im Wesentlichen als ein einziger virtueller Computer fungieren. Failover-Schutz bedeutet, dass wenn ein Computer nicht funktioniert, überlastet oder Stromverlust erleidet, die Arbeitslast auf die anderen Computer im Cluster übertragen wird. Diese Computer bleiben aktiv und erledigen die aktiven Sitzungen.
Ein weiterer Vorteil des Clusterings ist der Lastenausgleich. Wenn einer der Cluster-Komponenten einen Request verarbeitet, dann wird die Auslastung zu einer anderen Komponente im Cluster umgeleitet. Anwender des Systems bemerken keine Unterbrechung beim Zugriff. Der Verlust von Leistung auf Anwender- und Geschäftsfunktionen wird minimiert, selbst wenn die Verfügbarkeit des Computers verloren geht oder reduziert wird.
Das Clustering für CA Service Catalog erfolgt über das Catalog-Komponenten-Clustering. Die gesamte Anwenderkommunikation mit Catalog- und Accounting-Funktionen werden über die Catalog-Komponente durchgeführt. Daher wird der Begriff
Catalog-Komponenten-Clustering
sowohl für Catalog-Komponenten-Clustering als auch für Service Accounting-Komponenten-Clustering eingesetzt.
Im
horizontalen Clustering
umfassen verschiedene physische Computer einen Cluster. Daher leitet der Lastenausgleich Requests an andere Computer mit verschiedenen IP-Adressen. Alle Catalog-Komponenten-Installationen auf allen Computern müssen den gleichen Cluster von der MDB verwenden.
Sie können optional mehrere Instanzen von CA EEM und CA Process Automation installieren und clustern.
Diese Anweisungen gelten
nur
für die Apache Tomcat-Webserver-Version, die in CA Service Catalog enthalten ist. Wenn Sie stattdessen einen anderen Webserver verwenden, dann finden Sie in Ihrer Webserver-Dokumentation Informationen zum Clustering.
Gehen Sie folgendermaßen vor: