Konfigurationssteuerung

Unter dem Knoten "Konfigurationssteuerung" auf der Registerkarte "Administration" können Sie verwaltete CACF-Attribute, verwaltete Change-Zustände und Verifizierungsrichtlinien anzeigen und verwalten, die die Change-Verifizierung verwalten. Die Change-Verifizierung steuert eingehende CI-Daten, bevor sie in die CMDB geladen werden. Diese Verifizierung hilft dabei, sicherzustellen, dass alle angeforderten Changes richtig ausgeführt werden, und entdeckt und verwaltet Rogue-Änderungen automatisch. Im Rahmen der Change-Verifizierung können Sie die folgenden Aufgaben ausführen:
casm173
Unter dem Knoten "Konfigurationssteuerung" auf der Registerkarte "Administration" können Sie verwaltete CACF-Attribute, verwaltete Change-Zustände und Verifizierungsrichtlinien anzeigen und verwalten, die die Change-Verifizierung verwalten. Die Change-Verifizierung steuert eingehende CI-Daten, bevor sie in die CMDB geladen werden. Diese Verifizierung hilft dabei, sicherzustellen, dass alle angeforderten Changes richtig ausgeführt werden, und entdeckt und verwaltet Rogue-Änderungen automatisch. Im Rahmen der Change-Verifizierung können Sie die folgenden Aufgaben ausführen:
  • Aktualisieren autorisierter MDRs
    Gibt an, dass MDRs nur autorisierte Attribute auf Attributebene aktualisieren können.
  • Erkennung von Rogue-Änderungen
    Entdeckt und verwaltet Aktualisierungen von CIs, wenn kein entsprechender Change vorhanden ist.
  • Change-Verifizierung
    Überprüft automatisch, ob die Changes richtig ausgeführt wurden.
Change-Verifizierungsrichtlinien können dynamisch implementiert oder im Voraus geplant werden. Sie können generisch oder hoch spezifisch sein.