Hinzufügen von HTTP-Kopfzeilen im CA SDM-Optionsmanager

In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie HTTP-Kopfzeilen in CA Service Desk Manager (SDM) hinzufügen können. SDM-Administratoren können jetzt mehrere HTTP-Kopfzeilen definieren, die der HTTP-Antwort hinzugefügt werden. Sie können HTTP-Antworten auch HTTP-Sicherheitskopfzeilen hinzufügen, die die Browser anweisen, die festgelegten Sicherheitsrichtlinien der Organisation anzuwenden. Sie können zum Beispiel die folgenden Werte für HTTP-Kopfzeilen aktivieren:
  • Content Security Policy
  • Referrer-Policy
  • Expect-CT
Die neue Option
http_headers
ist im CA SDM-Optionsmanager enthalten. Die Option ist standardmäßig nicht installiert. Es werden
Name-Wert-Paare
von HTTP-Kopfzeilen und die entsprechenden Werte als Eingabe verwendet. Die
Name-Wert-Paare
werden durch einen senkrechten Strich ('|') voneinander getrennt. Name und Wert für jedes Paar werden durch eine Tilde ('~') voneinander getrennt.
Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die HTTP-Kopfzeilen im Optionsmanager hinzuzufügen:
  • Melden Sie sich als CA SDM-Administrator an.
  • Navigieren Sie zu
    Administration
    ,
    Optionsmanager
    ,
    Sicherheit
    , Option
    http_headers
    . Standardmäßig ist die Option
    http_headers
    nicht installiert.
  • Aktualisieren Sie die Werte im Feld "Optionswert" auf der Seite "Detail" der Option "http_headers". Sie können mehrere Paare hinzufügen, die durch einen senkrechten Strich "
    |
    " voneinander getrennt sind:
    Header1~Value1|Header2~Value2
    Beispiel:
    Content-Security-Policy~ policy|Referrer-Policy~ unsafe-url|Expect-CT~ max-age=86400, enforce, report-uri=https://test.example/report
  • Starten Sie SDM neu.
  • Nachdem Sie die URL in einen Browser eingegeben und auf "Eingabe" geklickt haben, stellen Sie sicher, dass die Werte der HTTP-Kopfzeilen in den Antwortkopfzeilen aktualisiert werden, wie nachfolgend dargestellt:
    Kopfzeilen der HTTP-Antwort im Browser
    ADD HTTP Headers in SDM Options Manager