Kontakttypen

Inhalt
casm173
Inhalt
Kontakttypen werden verwendet, um CA SDM-Anwender auf der Basis ihrer Art der Nutzung des Systems in logische Gruppen zu unterteilen. Zum Beispiel sind einige der vielen vom System vordefinierten Kontakttypen „Analytiker“, „Kunde“ und „Gruppe“. Diese vordefinierten Kontakttypen entsprechen den Bedürfnissen der meisten CA SDM-Implementierungen; wenn es Ihre Umstände jedoch erforderlich machen, können Sie die vordefinierten Kontakttypen ändern und Kontakttypen erstellen. Wenn Sie Anwender als Kontakte definieren, weisen Sie jedem einen Kontakttyp zu. Sie können Benachrichtigungen auf Kontakttyp basieren, wodurch Sie eine Benachrichtigungsmeldung an alle Kontakte eines bestimmten Typs senden können.
Sie können Anwender in verschiedenen Kontexten auf der Basis des Kontakttyps auswählen. Zum Beispiel verfügen die meisten Listen- und Auswahlfenster, die Kontakte anzeigen, über ein Suchfeld, in dem Sie einen Kontakttyp als Suchkriterium auswählen können.
Bestimmen des Verhaltens auf der Basis des Kontakttyps
Der
Kontakttyp
bestimmt, welche Kontakte in verschiedenen Situationen angezeigt werden (und die entsprechende Berechtigung haben). Wenn Sie zum Beispiel eine beliebige Art von Ticket, wie eine Anfrage oder ein Issue, manuell zuweisen, müssen Sie in dem Feld für den Zuständigen eine Person mit dem Kontakttyp "Analyst" angeben. Wenn Sie einen Kontakt für dieses Feld aus einer Auswahlliste auswählen, werden in der Auswahlliste nur Kontakte mit des Typs „Analytiker“ angezeigt. Wenn Sie einen Kontakt mit einem anderen Typ eingeben, wird nur das Analytikersuchfenster angezeigt.
Eine wichtige Funktion des Kontakttyps ist die Implementierung von Gruppen von Kontakten über den vordefinierten Kontakttyp "Gruppe".