Optionen für spezielle Verarbeitungstypen

casm173
HID_Special_Handling_Type
Dieser Artikel enthält Folgendes:
Erstellen von Typen für die spezielle Verarbeitung
Sie können Kontakte mit speziellen Verarbeitungstypen verknüpfen. Dank dieser Verbindung können Sie Kontakte, die besonderer Aufmerksamkeit bedürfen, einfach und schnell finden und anzeigen. Beispiele dafür wären betroffene Endanwender in Form von wichtigen Persönlichkeiten (VIPs), Personen mit Sehbehinderungen oder Besucher. Sie können spezielle Verarbeitungstypen erstellen und Kontakten zuordnen.
Um eine spezielle Verarbeitung zu erstellen, führen Sie folgende Schritte durch:
Gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Wählen Sie auf der Registerkarte "Administration" die Option "Service Desk" > "Anwendungsdaten" > "Codes" > "Spezielle Verarbeitung - Typen" aus.
    Die Seite "Spezielle Verarbeitung - Liste" wird angezeigt.
  2. Klicken Sie auf Neu erstellen.
    Die Seite "Neue spezielle Verarbeitung erstellen" wird angezeigt.
  3. Füllen Sie die Felder nach Bedarf aus, und klicken Sie auf "Speichern".
  4. Klicken Sie auf "Mitglieder der speziellen Verarbeitung aktualisieren".
    Die Seite "Kontakt – Suche" wird angezeigt.
  5. Füllen Sie die Suchfelder nach Bedarf aus, und klicken Sie auf "Suchen".
  6. Wählen Sie einen oder mehrere Kontakte aus der gleichnamigen Spalte aus, und verschieben Sie sie mit Hilfe der Schaltfläche >> in die Spalte "Spezielle Verarbeitung". Klicken Sie auf OK.
    Sie können einen Kontakt mithilfe der Schaltfläche "<<" verschieben. Verschieben Sie den Kontakt aus der rechten Spalte in die linke Spalte.
    Der spezielle Verarbeitungstyp wird erstellt und mit den Kontakten verbunden.
  7. Klicken Sie auf "Fenster schließen".
Bearbeiten von Typen für die spezielle Verarbeitung
Sie können spezielle Verarbeitungstypen bearbeiten, die Sie später für Ihre Kontakte verwenden können. So können sie beispielsweise einem speziellen Verarbeitungstyp Kontakte (Mitglieder) hinzufügen.
Führen Sie folgende Schritte aus, um spezielle Verarbeitungstypen zu bearbeiten:
Gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Wählen Sie auf der Registerkarte "Administration" die Option "Service Desk" > "Anwendungsdaten" > "Codes" > "Spezielle Verarbeitung - Typen" aus.
    Die Seite "Spezielle Verarbeitung - Liste" wird angezeigt, auf der Typen für die spezielle Verarbeitung aufgelistet werden.
  2. Klicken Sie auf eine Namensverknüpfung.
    Die Seite "Spezielle Verarbeitung - Detail" wird angezeigt.
  3. Klicken Sie auf Bearbeiten.
    Die Seite "Spezielle Verarbeitung aktualisieren" wird angezeigt.
  4. Bearbeiten Sie die Felder nach Bedarf.
  5. Klicken Sie auf der Registerkarte "Spezielle Verarbeitung" auf "Mitgliedschaft in der speziellen Verarbeitung aktualisieren".
    Die Seite "Spezielle Verarbeitung - Suche" wird angezeigt.
  6. Füllen Sie die Felder auf der Seite nach Bedarf aus, und klicken Sie auf "Suchen".
    Die Seite zur Aktualisierung der speziellen Verarbeitung wird angezeigt.
  7. Verwenden Sie die Schaltflächen zum Verschieben (>> und <<), um Verknüpfungen zu speziellen Verarbeitungstypen hinzuzufügen oder zu entfernen. Klicken Sie auf OK.
    Der Typ für die spezielle Verarbeitung wird aktualisiert.
  8. Klicken Sie auf Speichern.
    Der Typ für die spezielle Verarbeitung wird aktualisiert.
Felder für spezielle Verarbeitungstypen
Folgende Felder sind möglicherweise erklärungsbedürftig:
  • Name
    Gibt den Namen des speziellen Verarbeitungstyps an, z. B. VIP, Sehbehinderter, Besucher usw.
  • Symbol
    Gibt die URL für die Symbolgrafik an, die mit dem Warnbanner angezeigt wird, z. B. "icon\visitor_icon.jpg" für ein Warnbanner. Wenn Sie keine Symbol-URL angeben, erscheint auf der Detailseite "Ticket" kein Warnsymbol. Das Format der URL lautet: http[s]://
    server_name
    :
    server_port
    /CAisd/img/icon_file. Beispiel:
    http://server_name:8080/CAisd/img/glasses.gif
  • Dringlichkeit eskalieren
    Verwendet den speziellen Verarbeitungstyp, um die entsprechende Ticketpriorität zu eskalieren.
  • Notizen automatisch anzeigen
    Zeigt an, ob die Kontakthinweise (ca_contact.comments) automatisch in einem Warnbanner nach dem Alert-Textbanner angezeigt werden, wenn der betroffene Anwender des Tickets einem speziellen Verarbeitungstyp zugeordnet ist.
  • Warnungstext
    Gibt den auf einem Warnbanner anzuzeigenden Text, wie z. B. Besucher, an. Wenn Sie keinen Text angeben, wird auf der Detailseite "Ticket" kein Alert-Text bzw. keine Hervorhebung angezeigt.
  • Beschreibung
    Beschreibt den speziellen Verarbeitungstyp, wie z. B. V.I.P. (sehr wichtige Person).
Hinzufügen eines Symbols zu einem Objekt für spezielle Verarbeitung
Sie können einem Objekt zur speziellen Verarbeitung ein Symbol zuweisen, um das Objekt zu markieren. Die Symboldatei ist im Verzeichnis "ROOT/bopfg/www/wwwroot/img" gespeichert.
Um ein Symbol für ein spezielles Verarbeitungsobjekt hinzuzufügen, gehen Sie folgendermaßen vor:
Gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Wählen Sie auf der Registerkarte "Administration" die Option "Service Desk" > "Anwendungsdaten" > "Codes" > "Spezielle Verarbeitung - Typen" aus.
    Die Seite "Spezielle Verarbeitung - Liste" wird angezeigt, auf der Typen für die spezielle Verarbeitung aufgelistet werden.
  2. Klicken Sie auf eine Namensverknüpfung.
    Die Seite "Spezielle Verarbeitung - Detail" wird angezeigt.
  3. Klicken Sie auf Bearbeiten.
    Die Seite "Spezielle Verarbeitung aktualisieren" wird angezeigt.
  4. Geben Sie die URL im Feld "Symbol" ein, und klicken Sie auf "Speichern". Das Format der URL lautet: http[s]://
    server_name
    :
    server_port
    /CAisd/img/
    icon_file
    . Beispiel:
    http://server_name:8080/CAisd/img/glasses.gif
    Je nach verwendetem Webserver muss für den Dateinamen möglicherweise die Groß- und Kleinschreibung beachtet werden. Wird die falsche Groß-/Kleinschreibung verwendet, wird das Symbol nicht angezeigt.
    Das Symbol für die spezielle Verarbeitung wird hinzugefügt.
Identifizieren von Tickets für speziell zu verarbeitende Kontakte
Speziell zu verarbeitende Kontakte sind Kontakte, die besondere Aufmerksamkeit erfordern, wie z. B. die Sicherheitsrisikoüberwachung, ein Besucherausweis oder erforderliche Sonderausrüstung. Sie können Tickets identifizieren, für die der betroffene Endanwender ein Kontakt ist, der besondere Aufmerksamkeit erfordert. Zum Beispiel können Sie Tickets in einer Liste identifizieren, um anzugeben, dass der betroffene Endanwender eine sehr wichtige Person (V.I.P.), ein Sehbehinderter oder ein Besucher ist.
Um Tickets zu identifizieren, für die der betroffene Endanwender ein spezieller Verarbeitungskontakt ist, führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:
  • Navigieren Sie auf dem Scoreboard zu den Ticketlisten.
    Die Zeilen mit speziell zu verarbeitenden Kontakten werden hervorgehoben und weisen eine Warnmarkierung auf.
  • Wenn Sie ein Analyst sind, navigieren Sie auf dem Scoreboard zum V.I.P.-Ordner.
    Der V.I.P.-Ordner enthält Unterordner für jeden Ticket-Typ. Die Unterordner enthalten Tickets für betroffene Endanwender, bei denen es sich um speziell zu verarbeitende V.I.P.-Kontakte handelt.
  • Navigieren Sie auf dem Scoreboard, öffnen Sie die Ticket-Details, und klicken Sie auf einem Ticket für den betroffenen Endanwender auf "Ad-hoc-Profil".
    Auf der Seite wird ein Warnbanner zur Identifizierung von Kontakten mit speziellen Verarbeitungstypen angezeigt.
    Falls der spezielle Behandlungstyp mit einem Warnsymbol verknüpft ist, wird dieses ebenfalls angezeigt.
  • Wählen Sie die Registerkarte "Administration" aus, und öffnen Sie die Kontaktdetails.
    Auf der Seite wird ein Warnbanner zur Identifizierung von Kontakten mit speziellen Verarbeitungstypen angezeigt.
    Hinweis:
    Falls der spezielle Verarbeitungstyp mit einem Warnsymbol verknüpft ist, wird dieses ebenfalls angezeigt.
Auflisten von Typen für die spezielle Verarbeitung
Sie können spezielle Verarbeitungstypen auflisten, die Sie Ihren Kontakte zuweisen können.
So listen Sie spezielle Verarbeitungstypen auf:
  1. Wählen Sie auf der Registerkarte "Administration" die Option "Service Desk" > "Anwendungsdaten" > "Codes" > "Spezielle Verarbeitung - Typen" aus.
    Die Seite "Spezielle Verarbeitung - Liste" wird angezeigt, auf der Typen für die spezielle Verarbeitung und die dazugehörigen Informationen aufgelistet werden.
  2. (Optional) Klicken Sie auf eine Namensverknüpfung.
    Details zum Typ der speziellen Verarbeitung werden angezeigt.