Definieren des Anwenderinhalts

Gehen Sie folgendermaßen vor:
casm173
HID_SP_User_Context
Um dem Anwender in Service Point die relevantesten Informationen anzuzeigen, müssen Sie den Anwenderinhalt definieren. Die wichtigsten vordefinierten Aspekte des Anwenderinhalts sind Lokation, Organisation und Abteilung des Anwenders.
Für jeden Objekttyp können Sie einen Anwenderinhalt auf Gruppen- oder Mandantenebene erstellen.
Gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Melden Sie sich als Administrator bei CA SDM an.
  2. Navigieren Sie zur Registerkarte
    Administration
    , und wählen Sie
    xFlow-Oberfläche
    ,
    Service Point
    und
    Anwenderinhalt
    aus.
  3. Wählen Sie in der Spalte "Name" den Konfigurationsnamen des gewünschten Mandanten aus, für den der Anwenderinhalt definiert werden muss.
  4. Klicken Sie auf
    Bearbeiten
    .
    Die vordefinierten Attribute (Anwenderinhalt) werden angezeigt.
  5. Aus der Liste der Attribute können Sie nur die Attributgewichtung ändern.
  6. Klicken Sie auf
    In Liste bearbeiten
    .
  7. Um die Attributgewichtung zu ändern, wählen Sie das Attribut aus der Liste aus.
  8. Geben Sie die Gewichtung an.
  9. Klicken Sie auf
    Speichern
    .
Vordefinierter Anwenderinhalt
Für einen Standardmandanten sind folgende vordefinierten Attribute für den Anwenderinhalt:
Attribut
Gewicht
Lokation
10
Organisation
8
Abteilung
9
Je nach Anforderungen einer Organisation kann ein Administrator den Anwenderinhalt deaktivieren. Legen Sie die Attributgewichtung auf 0 fest, um den Anwenderinhalt zu deaktivieren.