Verwalten von Ticket-Attributen

casm173
HID_SP_Ticket_Attributes
Definieren Sie als Administrator die Attribute, die bei der Ticket-Erstellung angezeigt werden sollen, und verwalten Sie die Attribute, die bei der Anzeige eines Tickets angezeigt werden.
Um die Dringlichkeitsdaten im Service Point einzuschränken, wird empfohlen, dass CA SDM-Administratoren Datenpartitionseinschränkungen für die jeweiligen Mitarbeiterrollen erstellen.
Das Attribut "Bevorzugter Tickettyp" gibt den Standardtyp eines von Service Point erstellten Tickets an, wenn der angemeldete Benutzer keine Kategorie bzw. keinen Bereich auswählt oder wenn die ausgewählte Kategorie sowohl für Incidents als auch für Requests vorgesehen ist.
Service Point berücksichtigt alle Übergangstypen, die von der CA Service Desk Manager-Mitarbeiterschnittstelle unterstützt werden. Wenn Sie den Statusübergangstyp für ein Ticket in CA SDM ändern, stellen Sie sicher, dass Sie die Services der xFlow Analyst-Oberfläche neu starten.
Erstellen von neuen Ticket-Attributen
Ein Administrator kann die Attribute konfigurieren, die bei der Ticket-Erstellung in Service Point angezeigt werden.
Wir empfehlen Ihnen, die Lokal-Attribute eines Objekts nicht als Ticket-Attribut hinzuzufügen, da diese temporär sind und keinen Datenbankspeicher haben.
Gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Melden Sie sich als Administrator bei CA SDM an.
  2. Navigieren Sie zur Registerkarte
    Administration
    , und wählen Sie
    xFlow Analyst-Oberfläche
    ,
    Service Point
    und
    Konfigurationen
    aus.
  3. Wählen Sie eine Konfiguration aus der Konfigurationsliste aus.
    Die Service Point-Seite "Konfiguration - Detail" wird angezeigt.
  4. Klicken Sie auf
    Neu erstellen
    .
    Administratoren können eine mandantenspezifische Konfiguration erstellen.
  5. Füllen Sie die Felder nach Bedarf aus:
    1. Konfiguration
      : Die Konfiguration, zu der das neue Ticket-Attribut gehört
    2. Aktiv
      : Nur aktive Attribute werden bei der Ticket-Erstellung angezeigt.
    3. Ticket-Attribut
      : Gibt den Namen des Ticket-Attributs an. Informationen zum Hinzufügen eines benutzerdefinierten Attributs finden Sie unter Objekte und Attribute.
      Wir empfehlen, die folgenden Attribute der Systemebene nicht hinzuzufügen, die beim Erstellen eines Tickets angezeigt werden sollen. Dies umfasst und ist nicht beschränkt auf folgende Attribute:
      Aktiv
      ,
      Markierung 'Rückruf'
      ,
      Geschlossen am
      ,
      Kunde, Beschreibung
      ,
      Temperatur
      ,
      ID
      ,
      Zuletzt geändert
      ,
      Geändert von
      ,
      Geöffnet am
      ,
      Gelöst am
      ,
      Berichtet von
      ,
      SLA-Verletzung
      ,
      Ticketnummer
      ,
      Typ
      ,
      Permanente ID
      ,
      Prognostizierte SLA-Verletzung
      und
      Priorität
      (wenn APC aktiviert ist)
    4. Standardwert
      : Ein voreingestellter Wert in dem Feld, der beim Erstellen eines Tickets angezeigt wird. Es zeigt die Majic-Attribute für das neue Ticket-Attribut an, das ausgewählt ist.
      Für ein Request-Objekt (cr) kann der Attributwert
      Zuständiger
      oder
      Zuständiger.Organisation
      oder
      Zusammenfassung
      sein.
  6. Klicken Sie auf
    Speichern
    .
Verwalten von Ticket-Zusammenfassungsattributen
Ein Administrator kann die Attribute konfigurieren, die bei der Anzeige eines Tickets in Service Point angezeigt werden.
Gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Melden Sie sich als Administrator bei CA SDM an.
  2. Navigieren Sie zur Registerkarte
    Administration
    , und wählen Sie
    xFlow Analyst-Oberfläche
    ,
    Service Point
    und
    Konfigurationen
    aus.
  3. Wählen Sie eine Konfiguration aus der Konfigurationsliste aus.
    Die Service Point-Seite "Konfiguration - Detail" wird angezeigt.
  4. Klicken Sie auf
    Ticketattribut hinzufügen
    .
  5. Klicken Sie auf "Ticket-Zusammenfassungsattribut".
  6. Füllen Sie die Felder nach Bedarf aus:
    • Sequenz:
      Gibt die Reihenfolge an, in der die Ticket-Attribute im Abschnitt "Ticket-Zusammenfassung" auf der Seite "Ticketdetails" angezeigt werden.
    • Attributname:
      Klicken Sie auf das Lupensymbol, um nach einem Attribut aus der
      Objektattributliste
      zu suchen. Informationen zum Hinzufügen eines benutzerdefinierten Attributs finden Sie unter Objekte und Attribute.
  7. Klicken Sie auf
    Speichern.