Ticket-Attribut

Der Administrator kann auf der Seite "Ticket-Attributliste" Attribute für Tickets erstellen, bearbeiten, exportieren und nach diesen suchen.
casm173
HID_xFlow_Ticket_Attribute
Der Administrator kann auf der Seite "Ticket-Attributliste" Attribute für Tickets erstellen, bearbeiten, exportieren und nach diesen suchen.
Wir empfehlen Ihnen, die LOCAL-Attribute eines Objekts nicht als Ticket-Attribut hinzuzufügen, da diese temporär sind und keinen Datenbankspeicher haben.
Gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Melden Sie sich als Administrator bei der CA SDM-Schnittstelle an.
  2. Navigieren Sie zur Registerkarte
    Administration
    , und klicken Sie auf
    xFlow-Oberfläche
    ,
    Befehlsleiste
    und
    Ticket-Attribute
    .
    Die Seite "Ticket-Attribute" wird angezeigt.
  3. Klicken Sie auf
    Neu erstellen
    , um ein Attribut für Tickets hinzufügen.
    Die Seite "Neues Ticket-Attribut erstellen" wird angezeigt.
    ODER
    Klicken Sie auf ein Attribut, und klicken Sie dann auf
    Bearbeiten
    , um die Attributdetails zu ändern.
  4. Definieren Sie die Felder nach Bedarf.
    • Attributname
      Identifiziert den Attributnamen.
    • Status
      Gibt an, ob das Attribut aktiv oder inaktiv ist.
    • Attributwert
      Gibt das Objektattribut der Majic-Ebene an.
      Für ein Request-Objekt (cr) kann der Attributwert
      Zuständiger
      oder
      Zuständiger.Organisation
      oder
      Zusammenfassung
      sein.
    • (Optional)
      In Streams anzeigen
      Wählen Sie das Kontrollkästchen
      In Streams anzeigen
      aus, um das Attribut in der Regelliste der Workstreams anzuzeigen.
    • (Optional)
      In Attributen anzeigen
      Aktivieren Sie das Kontrollkästchen
      In Attributen anzeigen
      , um das Attribut auf der Seite "Ticket-Details" anzuzeigen.
      Standardmäßig werden die Attribute nicht angezeigt.
  5. Klicken Sie auf
    Speichern
    .
    Wenn Sie ein Attribut deaktivieren, wird die entsprechende Attributregel für einen vorhandenen Workstream ausgegraut angezeigt.