Ansichtskonfiguration

Dieser Artikel enthält die folgenden Themen:
casm173
Dieser Artikel enthält die folgenden Themen:
HID_xFlow_List_Card_View
Karten- und Listenansicht
Ein Administrator kann die Attribute konfigurieren, die in den Karten- und Listenansichten angezeigt werden.
Auf den Karten- und Listenansichten werden insgesamt acht vordefinierte Attribute angezeigt. Die ersten vier Attribute sind fest und können nicht angepasst werden. Die letzten vier Attribute können angepasst werden.
Gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Melden Sie sich beim CA SDM als Systemadministrator an.
  2. Navigieren Sie zur Registerkarte
    Administration
    , und wählen Sie
    System
    ,
    xFlow-Oberfläche
    und
    Karte und Listenansicht
    .
  3. Wählen Sie den
    Ticket-Typ
    aus.
    Die Seite "Listen- und Kartenansicht - Konfigurationsdetails" wird angezeigt.
  4. Klicken Sie auf
    Bearbeiten
    .
  5. Wählen Sie aus der Liste der anpassbaren Attribute ein Attribut aus, das Sie ändern möchten.
  6. Klicken Sie auf
    Bearbeiten
    .
  7. Geben Sie den
    Attributnamen
    ein, oder klicken Sie auf die Lupe, um nach einem Attributnamen zu suchen.
    Die Suchergebnisse zeigen Attribute an, die in der Ticket-Attributliste verfügbar sind.
  8. Wählen Sie das Attribut aus, und klicken Sie auf
    Speichern
    .
    Analysten können Tickets nicht nach Beschreibung sortieren, da eine Einschränkung in der Datenbank für die Datentypen "NTEXT" oder "NCLOB" vorhanden ist.
    Der Analyst verwendet die hier konfigurierten Attribute, um Tickets auf der Anwenderoberfläche zu filtern und zu sortieren. Weitere Informationen zum Sortieren finden Sie unter Aktivieren der Sortierung für neue Attribute.
    Benachrichtigen Sie die Analysten, dass sie sich erneut anmelden müssen, damit die Änderungen in Kraft treten.
Aktivieren der Sortierung für neue Attribute
Nachdem Sie die Anzeige eines neuen Attributs in der Karten- und Listenansicht konfiguriert haben, führen Sie folgende Schritte aus, um das Attribut für die Sortierung auf der Schnittstelle zur Verfügung zu stellen.
Gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Melden Sie sich an den folgenden CA SDM-Server, auf dem WSP, abhängig von Ihrer CA SDM-Konfiguration installiert wird:
    • Konventionell: Primärserver
    • Erweiterte Verfügbarkeit: Hintergrundserver
  2. Starten Sie WSP, indem Sie eine der folgenden Aktionen durchführen, abhängig vom Betriebssystem, das auf dem CA SDM-Server installiert ist:
    • (Windows) Wählen Sie im Startmenü Programme, CA, CA SDM, Web Screen Painter aus.
    • (UNIX) Geben Sie den Befehl "pdm_ mit $NX_ROOT/bin" ein.
    Das Web Screen Painter-Anmeldefenster wird geöffnet.
  3. Geben Sie Ihre Anmeldeinformationen ein.
  4. Wählen Sie "Extras" und "Schemadesigner" aus.
  5. Für Ticket-Typ als Incident:
    1. Wählen Sie die Tabelle
      in (Incident)
      , und klicken Sie auf der Registerkarte "Domset".
    2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf
      in_list_l1_web
      , und klicken Sie auf "Eigenschaften".
    3. Fügen Sie den neuen Attributwert in das Feld
      Sortierspalten
      hinzu.
    4. Wählen Sie
      Speichern
      aus.
    5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf
      in_list_l1_web_static
      , klicken Sie auf "Eigenschaften", und führen Sie die Schritte 5c - 5d aus.
    6. Wählen Sie "Datei", "Speichern" und "Veröffentlichen" aus.
  6. Für Ticket-Typ als Request:
    1. Wählen Sie die Tabelle
      cr (Request)
      , und klicken Sie auf der Registerkarte "Domset".
    2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf
      cr_list_l1_web
      , und klicken Sie auf "Eigenschaften"
      .
    3. Fügen Sie den neuen Attributwert in das Feld
      Sortierspalten
      hinzu.
    4. Wählen Sie
      Speichern
      aus.
    5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf cr_list_l1_web_static
      ,
      klicken Sie auf "Eigenschaften", und führen Sie die Schritte 6c - 6d aus
      .
    6. Wählen Sie "Datei", "Speichern" und "Veröffentlichen" aus.
  7. Halten Sie den
    CA Service Desk Manager
    -Service an
    .
  8. Führen Sie folgenden Befehl aus:
    pdm_publish
  9. Starten Sie den
    CA Service Desk Manager-Server
    dienst neu
    .
Detailansicht
Ein Administrator kann die Attribute konfigurieren, die in den Angaben zu den Workflow-Aufgaben angezeigt werden.
Die ersten drei Attribute sind fest und können nicht angepasst werden. Diese Attribute sind:
Aufgabe
,
Sequenz
und
Beschreibung.
Gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Melden Sie sich beim CA SDM als Systemadministrator an.
  2. Navigieren Sie zur Registerkarte
    Administration
    , und wählen Sie
    System
    ,
    xFlow-Oberfläche
    ,
    Ansichtskonfiguration
    und
    Detailansicht
    aus.
  3. Wählen Sie den
    Objekttyp
    aus.
    Die Seite "Detailansicht von Attributen" wird angezeigt.
  4. Klicken Sie auf
    Detailansicht von Attributen
    .
  5. Geben Sie die
    Sequenz
    des Attributs an.
  6. Geben Sie den
    Attributnamen
    ein, oder klicken Sie auf die Lupe, um nach einem Attributnamen zu suchen.
    Die Suchergebnisse zeigen Attribute an, die in der Objekt-Attributliste verfügbar sind.
  7. Legen Sie den
    Attribut-Status
    auf
    Aktiv
    fest.
  8. Wählen Sie das Kontrollkästchen
    Schreibgeschützt
    aus, wenn der Attributwert nicht geändert werden kann.
  9. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen
    Erforderlich
    , wenn das Attribut obligatorisch ist und eine Eingabe erfordert.
  10. Klicken Sie auf
    Speichern
    .