Registerkarten verwalten

Sie können den Registerkartenzugriff konfigurieren, um die Integrität der Daten für Ihre Objekte zu schützen, zu verhindern, dass Anwender z. B. nicht autorisierte Aufgaben wie das Hinzufügen oder Löschen von Objektinformationen durchführen, und um die Trennung von Aufgaben zu unterstützen, sodass Anwender nur die Informationen sehen können, die für ihre Funktion relevant sind.
casm173
Sie können den Registerkartenzugriff konfigurieren, um die Integrität der Daten für Ihre Objekte zu schützen, zu verhindern, dass Anwender z. B. nicht autorisierte Aufgaben wie das Hinzufügen oder Löschen von Objektinformationen durchführen, und um die Trennung von Aufgaben zu unterstützen, sodass Anwender nur die Informationen sehen können, die für ihre Funktion relevant sind.
Für Assets, Modelle und Rechtsdokumente, legen Sie eine spezifische Konfiguration durch das Angeben der
Asset-Familie
(Assets und Modelle) und
Rechtsdokumentvorlagen
(Rechtsdokumente) fest.
Sie können den Registerkartenzugriff auf folgende Weise konfigurieren:
  • Blenden Sie eine Registerkarte aus, wenn der Anwender eine bestimmte Registerkarte nicht sehen soll.
    Zum Beispiel möchten Sie nicht, dass ein Anwender Informationen für Rechtsdokumente anzeigen kann. Dazu blenden Sie die Registerkarte "Rechtsdokument" aus.
  • Markieren Sie eine Registerkarte als sichtbar, wenn Anwender eine bestimmte Registerkarte anzeigen können sollen.
    Zum Beispiel möchten Sie einem Anwender erlauben, alle Informationen für Rechtsdokumente anzeigen zu können. Dazu markieren Sie die Registerkarte "Rechtsdokument" als sichtbar.
  • Machen Sie eine Registerkarte schreibgeschützt, wenn Anwender sie anzeigen können, aber die Informationen auf einer bestimmten Registerkarte nicht änderbar sein sollen.
    Zum Beispiel möchten Sie, dass eine Anwender die Registerkarte anzeigen kann, aber die Informationen für ein Modell nicht ändern darf. Dazu markieren Sie die Registerkarte "Modell" als schreibgeschützt.
  • Machen Sie eine Registerkarte zugreifbar, wenn Anwender sie anzeigen und die Informationen auf einer Registerkarte ändern dürfen.
    Zum Beispiel möchten Sie es dem Anwender erlauben alle Informationen für ein Modell anzeigen und ändern zu können. Dazu machen Sie die Registerkarte "Modell" zugreifbar.
Gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie auf die Registerkarte und optionale Unterregisterkarte für den Objektzugriff, den Sie konfigurieren möchten. Klicken Sie auf der linken Seite auf
    KONFIGURIEREN: EIN
    .
    Die Konfiguration des Objektzugriffs wird aktiviert.
    Geben Sie im Bereich Konfigurationsinformation die Informationen für die neue globale oder lokale Konfiguration ein oder wählen Sie eine vorhandene Konfiguration aus, die Sie ändern möchten.
    Globale Konfigurationsänderungen wirken sich auf alle Anwender aus, unabhängig von ihrer Rolle. Lokale Konfigurationsänderungen wirken sich nur auf Anwender in den Rollen aus, die der ausgewählten Konfiguration zugewiesen sind.
  2. Um eine Registerkarte auszublenden, befolgen Sie die folgenden Schritte:
    1. Klicken Sie auf der Registerkarte auf das Symbol "Zugriff gewährt".
      Auf der Registerkarte wird das Symbol "Zugriff verweigert" angezeigt.
    2. Klicken Sie auf "Konfiguration speichern".
      Wenn Sie eine Konfiguration einer Rolle zuweisen, können keine Anwender in der Rolle die Registerkarte anzeigen.
  3. Um eine Registerkarte sichtbar zu machen, führen Sie die folgenden Schritte aus:
    1. Wenn die Registerkarte bereits ausgeblendet ist, klicken Sie auf das Symbol "Zugriff verweigert" auf der Registerkarte.
      Das Symbol "Zugriff gewährt" wird für die Registerkarte angezeigt.
    2. Klicken Sie auf "Konfiguration speichern".
      Wenn Sie eine Konfiguration einer Rolle zuweisen, können Anwender in der Rolle die Registerkarte anzeigen.
  4. Um eine Registerkarte schreibgeschützt zu machen, führen Sie die folgenden Schritte aus:
    1. Klicken Sie auf der Registerkarte auf das Symbol "Bearbeitbar".
      Das Symbol "Schreibgeschützt" der Registerkarte wird angezeigt.
    2. Klicken Sie auf "Konfiguration speichern".
      Wenn Sie eine Konfiguration einer Rolle zuweisen, können Anwender in der Rolle die Informationen auf der Registerkarte nicht ändern.
  5. Um eine Registerkarte zugreifbar zu machen, führen Sie die folgenden Schritte aus:
    1. Wenn die Registerkarte bereits schreibgeschützt ist, klicken Sie auf das Symbol "Schreibgeschützt" auf der Registerkarte.
      Symbol "Bearbeitbar" wird für die Registerkarte angezeigt.
    2. Klicken Sie auf "Konfiguration speichern".
      Wenn Sie eine Konfiguration einer Rolle zuweisen, können Anwender in der Rolle auf die Informationen auf der Registerkarte zugreifen.