Seitenkonfiguration durch Auswahl von Asset-Familien und Rechtsdokumentvorlagen

Dieser Artikel enthält die folgenden Themen:
casm173
Dieser Artikel enthält die folgenden Themen:
Für die meisten Objekte gilt, dass Sie die Anwenderoberfläche konfigurieren und diese Konfiguration speichern. Alle Anwender in der Rolle, die der ausgewählten Konfiguration zugewiesen ist, können die Seite auf diese Weise sehen. Es sind keine zusätzlichen Konfigurationsoptionen verfügbar. Für bestimmte Objekte (Assets, Modelle und Rechtsdokumente) können Sie eine genauere Konfiguration durch Auswahl einer bestimmten
Asset-Familie
oder
Rechtsdokumentvorlage oder durch die Auswahl aller Asset-Familien oder Rechtsdokumentvorlagen
festlegen.
Sie können Seiten folgendermaßen verwalten:
Beispiel: Konfigurieren für ein Hardware- und Software-Asset
  • (Hardware-Asset) Konfigurieren Sie die Seite für Assets, indem Sie wichtige Felder (Asset-Name, Modellname, Menge, Seriennummer, Betriebssystem, Bestellnummer und Servicestatus) an den Anfang der Seite verschieben und die Felder als erforderlich kennzeichnen. Entfernen Sie außerdem das Feld "Hostname". Wenn Sie die Konfiguration speichern, wählen Sie die Asset-Familie
    Hardware
    aus. Wenn also der Konfiguration zugewiesene Anwender ein Hardware-Asset eingeben, sehen sie die Seite so, wie Sie sie konfiguriert haben.
  • (Software-Asset) Konfigurieren Sie die Seite für Assets, indem Sie wichtige Felder (Asset-Name, Modellname, Menge, Seriennummer, Abteilung, Kostenstelle und Bestellnummer) an den Anfang der Seite verschieben und die Felder als erforderlich kennzeichnen. Entfernen Sie außerdem die Felder "Servicestatus" und "Datum des Dienststatus". Wenn Sie die Konfiguration speichern, wählen Sie die Asset-Familie
    Software
    aus. Wenn also der Konfiguration zugewiesene Anwender ein Sofware-Asset eingeben, sehen sie die Seite so, wie Sie sie konfiguriert haben.
Beispiel: Konfigurieren für alle Asset-Familien
Konfigurieren Sie die Seite für Assets in allen Asset-Familien, indem Sie den Schreibschutz der Felder "Anforderungs-ID" und "Bestell-ID" für alle Anwender mit Ausnahme des Asset-Abwicklers aktivieren. Der Asset-Abwickler kann diese beiden Felder bearbeiten. Um dies zu erreichen, erstellen Sie zwei Konfigurationen:
  1. Eine globale Konfiguration, die den Schreibschutz der Felder "Anforderungs-ID" und "Bestell-ID" aktiviert. Wählen Sie für die Konfiguration die Option "Für alle Familien" aus, sodass die Felder auf der Seite "Assets" für alle Asset-Familien schreibgeschützt sind. Diese globale Konfiguration gilt für alle Anwender.
  2. Eine lokale Konfiguration, die Benutzern die Bearbeitung der Felder "Anforderungs-ID" und "Bestell-ID" gestattet. Wählen Sie auch für diese Konfiguration die Option "Für alle Familien" aus, damit die Felder auf der Seite "Asset" für alle Asset-Familien bearbeitet werden können. Diese lokale Konfiguration ist Benutzern in der Rolle "Asset-Abwickler" zugewiesen.
Daher können Anwender, die keine Asset-Abwickler sind, die Felder "Anforderungs-ID" und "Bestell-ID" auf der Seite "Asset" für irgendeine Asset-Familie nicht bearbeiten. Anwender in der Rolle "Asset-Abwickler" können die beiden Felder hingegen auf der Seite "Asset" für alle Asset-Familien bearbeiten.
Beispiel: Konfigurieren einer Vertraulichkeitsvereinbarung
Konfigurieren Sie die Seite für Rechtsdokumente, indem Sie wichtige Felder (Dokumentkennung, Gültigkeitsdatum, Enddatum und Verhandlungspartner) an den Anfang der Seite verschieben und die Felder als erforderlich kennzeichnen. Entfernen Sie außerdem die Felder "Status" und "Statusdatum". Wenn Sie die Konfiguration speichern, wählen Sie die
Vertraulichkeitsvereinbarung
der Rechtsdokumentvorlage aus Wenn also der Konfiguration zugewiesene Anwender eine Vertraulichkeitsvereinbarung eingeben, sehen sie die Seite so, wie Sie sie konfiguriert haben.
Benutzerdefinierte Asset-Familien
Sie können das Produkt erweitern, indem Sie zusätzliche Asset-Familien erstellen, um andere Produkte als Hardware- und Software-Produkte zu verfolgen. Mit
benutzerdefinierten Asset-Familien
können Sie Informationen zu fast jeder Klassifizierung von Assets in Ihrer IT-Umgebung verfolgen. Zum Beispiel können Sie Asset-Familien für den Bereich Telekommunikation, Services erstellen. Nachdem Sie eine benutzerdefinierte Asset-Familie erstellt haben, konfigurieren Sie die Seite und speichern Sie die Konfiguration für die benutzerdefinierte Asset-Familie. Ein Anwender, der der Konfiguration für die benutzerdefinierte Asset-Familie zugewiesen ist, sieht die Seite also so, wie Sie sie konfiguriert haben.
Konfigurieren der Modell- und Asset-Seite durch Auswahl einer Asset-Familie
Sie können die Modell- oder Asset-Seite für eine bestimmte Asset-Familie (z. B. Hardware-Asset und Software-Asset) oder für alle Asset-Familien konfigurieren. Anwender in der Rolle, die der Konfiguration zugewiesen ist, sehen die Seite so, wie Sie sie konfiguriert haben.
Gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie auf die Registerkarte "Modell" oder "Asset".
  2. Klicken Sie auf der linken Seite auf KONFIGURIEREN: EIN.
    Die Konfiguration der Seite wird aktiviert.
  3. Wählen Sie im Bereich "Konfigurationsinformationen" der Seite eine Asset-Familie oder die Option "Für alle Familien" aus.
    Wenn Sie eine globale Konfiguration erstellen und eine globale Konfiguration bereits für alle Familien vorhanden ist, wird das Feld "Für alle Familien" nicht angezeigt.
  4. Geben Sie die Informationen für die neue globale oder lokale Konfiguration ein oder wählen Sie eine vorhandene Konfiguration aus, die Sie ändern möchten.
    Globale Konfigurationsänderungen wirken sich auf alle Anwender aus, unabhängig von ihrer Rolle. Lokale Konfigurationsänderungen wirken sich nur auf Anwender in den Rollen aus, die der ausgewählten Konfiguration zugewiesen sind.
  5. Führen Sie die folgenden Schritte durch:
    • Ändern Sie eine Feldbezeichnung.
    • Verschieben Sie ein Feld an einen neuen Ort.
    • Kennzeichnen Sie ein Feld als schreibgeschützt, erforderlich oder optional.
    • Blenden Sie ein Feld aus.
    • Blenden Sie ein zuvor ausgeblendetes Feld ein.
    • Fügen Sie ein Feld hinzu.
  6. Klicken Sie auf "Konfiguration speichern".
    Wenn Sie einer Rolle eine Konfiguration zuweisen, sehen die Anwender in der Rolle die Seite so, wie Sie sie konfiguriert haben.
Konfigurieren Sie die Rechtsdokument-Seite durch Auswahl einer Rechtsdokumentvorlage.
Sie können die Rechtsdokument-Seite für eine bestimmte Rechtsdokumentvorlage oder für alle Rechtsdokumentvorlagen konfigurieren. Anwender in der Rolle, die der Konfiguration zugewiesen ist, sehen die Seite so, wie Sie sie konfiguriert haben.
Gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie auf der Seite "Rechtsdokument".
  2. Klicken Sie auf der linken Seite auf KONFIGURIEREN: EIN.
    Die Konfiguration der Seite wird aktiviert.
  3. Wählen Sie im Bereich "Konfigurationsinformationen" der Seite eine Rechtsdokumentvorlage oder die Option "Für alle Vorlagen" aus.
    Wenn Sie eine globale Konfiguration erstellen und eine globale Konfiguration bereits für alle Vorlagen vorhanden ist, wird das Feld "Für alle Vorlagen" nicht angezeigt.
  4. Geben Sie die Informationen für die neue globale oder lokale Konfiguration ein oder wählen Sie eine vorhandene Konfiguration aus, die Sie ändern möchten.
    Globale Konfigurationsänderungen wirken sich auf alle Anwender aus, unabhängig von ihrer Rolle. Lokale Konfigurationsänderungen wirken sich nur auf Anwender in den Rollen aus, die der ausgewählten Konfiguration zugewiesen sind.
  5. Führen Sie die folgenden Schritte durch:
    • Ändern Sie eine Feldbezeichnung.
    • Verschieben Sie ein Feld an einen neuen Ort.
    • Kennzeichnen Sie ein Feld als schreibgeschützt, erforderlich oder optional.
    • Blenden Sie ein Feld aus.
    • Blenden Sie ein zuvor ausgeblendetes Feld ein.
    • Fügen Sie ein Feld hinzu.
  6. Klicken Sie auf "Konfiguration speichern".
    Wenn Sie einer Rolle eine Konfiguration zuweisen, sehen die Anwender in der Rolle die Seite so, wie Sie sie konfiguriert haben.