Häufig gestellte Fragen und Antworten

In den folgenden Informationen finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen sowie Anweisungen zur Verwaltung Ihres Kataloginhalts.
casm173
In den folgenden Informationen finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen sowie Anweisungen zur Verwaltung Ihres Kataloginhalts.
  • Wie wird der Kataloginhalt geändert?
    Sie ändern den Kataloginhalt mithilfe der standardmäßigen CA Service Catalog-Komponente der Web-Browser-Benutzeroberfläche.
  • Wie wird der Kataloginhalt gesichert, importiert und exportiert?
    Verwenden Sie das Hilfsprogramm "IXUtil", um den Inhalt zu sichern. Sie können dann diesen Inhalt von einem System exportieren und in ein anderes System importieren.
  • Wie werden Massenänderungen am Kataloginhalt vorgenommen?
    Massenänderungen am Katalog können Sie wie folgt vornehmen:
    1. Exportieren Sie den Katalogordner oder den zu ändernden Dienst mithilfe des Hilfsprogramms "IXUTIL".
    2. Bearbeiten Sie die exportierte XML-Datei mit einem Texteditor.
    3. Löschen und importieren Sie den Ordner wieder in den Katalog.
    Dieser Prozess eignet sich gut für einfache Änderungen in Beschreibungen und Namenskonventionen. Nehmen Sie zum Beispiel an, dass Ihre IT-Abteilung Allgemeiner Informationsdienst (GIS) heißt. In diesem Fall sollten Sie eine Massenänderung durchführen, um das Wort "IT" durch "GIS" innerhalb des Katalogs zu ersetzen.
    Sie müssen sich mit einem Text-Editor auskennen, um die XML-Dateien zu bearbeiten. Benutzen Sie ausschließlichen einen Texteditor wie Notepad nicht ein Textverarbeitungsprogramm wie Microsoft Word.
    Befolgen Sie auch die folgenden Richtlinien:
    • Sichern Sie regelmäßig. Wenn referenzielle Integritätsprobleme auftreten, wird der Importvorgang nicht immer alle Inhalte importiert.
    • Überprüfen Sie nach jedem Import im Ordner "USM_HOME\logs\install" die "ixutil"-Protokolldatei. Überprüfen Sie auf Namensdubletten und andere Fehler, die zu Syntaxfehlern in den importierten Daten führen können.
  • Wie werden Katalogeinträge von Testkatalogen auf Produktionskataloge kopiert?
    Sie können Katalogeinträge wie folgt von Testkatalogen in Produktionskataloge kopieren:
    1. Verwenden Sie einen Testkatalog, um den Inhalt des Standardkatalogs zu ändern.
    2. Sichern Sie den Testkatalog.
    3. Exportieren Sie den aktualisierten Kataloginhalt aus dem Testkatalog.
    4. Importieren Sie den aktualisierten Kataloginhalt in Ihren Produktionskatalog.
    Die in Ihrem Katalog enthalten beiden Entitäten sind die Katalogeinträge und die zugeordneten Bilder und URL-Links.
    Verwenden Sie das Hilfsprogramm "IXUtil", um die Katalogeinträge aus dem Testkatalog zu exportieren. Verwenden Sie dieselbe Utility, um den exportierten Inhalt in den Produktionskatalog zu importieren.
    Die Katalogeinträge enthalten Ordner, Services, Serviceoptionsgruppen und Serviceoptionselemente.
    Kopieren Sie die folgenden Entitäten in der Produktionsumgebung separat: Kategorie, Klasse und Unterklassedefinitionen (category.xml), Bilder und Statusdefinitionen.
  • Wie werden Kontakte im Katalog gebündelt erstellt?
    Sie können Kontakte gebündelt erstellen, indem Sie den vom Katalog bereitgestellten Webservice "UserService" verwenden. Führen Sie die Methode "createUser" für die Erstellung von Kontakten im Katalog aus. Sie können die Webservice-Methode für jeden Kontakt, der erstellt werden soll, mehrfach in einer Schleife ausführen.
    Im folgenden Beispiel wird eine einzelne Anwendererstellung mithilfe von WebServices dargestellt:
    You can create bulk contacts using the 'UserService' web service provided by catalog. Run the "createUser" method for contacts creation in Catalog. You can loop the web services method multiple times for each contact to be created.
    Below is the sample envelope for single user creation using web services
    <soapenv:Envelope xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance" xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema" xmlns:soapenv="http://schemas.xmlsoap.org/soap/envelope/" xmlns:ser="http://services.soap.usm.ca.com" xmlns:soapenc="http://schemas.xmlsoap.org/soap/encoding/">
    <soapenv:Header/>
    <soapenv:Body>
    <ser:createUser soapenv:encodingStyle="http://schemas.xmlsoap.org/soap/encoding/">
    <sessionID xsi:type="xsd:string">SESSIONID</sessionID>
    <userObj xsi:type="urn:User" xmlns:urn="urn:usmUserService">
    <userID xsi:type="xsd:string">USERID</userID>
    <firstName xsi:type="xsd:string">FIRSTNAME</firstName>
    <lastName xsi:type="xsd:string">LASTNAME</lastName>
    </userObj>
    </ser:createUser>
    </soapenv:Body>
    </soapenv:Envelope>