Beispiel für Service-Spezifikation

Diese Beispiel-Server-Spezifikation zeigt die folgenden Kosten, die dem Dienst "Personel Computer (PC)" zugeordnet sind:
casm173
Diese Beispiel-Server-Spezifikation zeigt die folgenden Kosten, die dem Dienst "Personel Computer (PC)" zugeordnet sind:
  • Direkt (Kosten, die direkt an die IT-Abteilung zugeordnet sind) für die Anforderung der Software anderer Hersteller .
  • Kapital für den Erwerb des neuen PCs.
  • Variable, abhängig von der Anzahl der neuen PC-Anforderungen.
Kosten, basierend auf folgende Elemente:
  • Interner Service-Provider
  • Erstkonfiguration des Dienstes zum Zeitpunkt der SLA-Signatur plus Hardware
  • Feste Abonnementgebühren pro Jahr
  • Kosten der Auslastung pro Anforderung
  • Externer Service Provider
  • Markt-Standard
Element
Beschreibung
Servicename
PC
Beschreibung des Dienstes
Neuer Desktop oder Laptop
Vom Service Ausgeschlossenes
Keine Unterstützung, keine Geräterückgaben
Kernabhängigkeiten des Service
Festgelegte Architekturstandards einschließlich Listen genehmigter Serverhardware.
Einkaufsprozess für IT-Infrastrukturausrüstung einschließlich entsprechender Lieferantenvereinbarungen
Serviceoptionen
Optionen, wie z. B. Standard-Laptop, Deluxe-Laptop, Standard-Desktop, Deluxe-Laptop
Betriebsstunden
24 Stunden/Tag, 7 Tage/Woche, 365 Tage/Jahr
Dieser Wert variiert je nach Service-Level, die der Kunde wählt.
Service-Wartung und geplante Ausfallzeiten
Letzten Sonntag jedes Monats zwischen 2 Uhr und 3 Uhr EST
Dieser Wert variiert je nach Service-Level, die der Kunde wählt.
Serviceverfügbarkeit
Verfügbarkeitsziel 99 % von Servicestunden
Dieser Wert variiert je nach Service-Level, die der Kunde wählt.
Serviceeigentümer (Eigentümer der Leistungsmessgröße)
John Doe, Director, IT-Organisation
Serviceanwender
Finanz-, Marketing-, Betriebs- und Kundenservice-Organisationen
Leistungskennzahlen und Beschreibungen
Bestätigung des Auftrags
Anzahl der Stunden, die zwischen der Anforderung des Benutzers und der Empfangsbestätigung des Auftrags vergangen sind.
Ziel: Durchschnittlich weniger als acht Stunden
Auftragsabwicklung: Normal
Anzahl der Tage die vergangen sind, zwischen Anwender-Anforderung und Anwender-Empfangsbestätigung, dass die angeforderten Elemente verfügbar sind.
Ziel: Durchschnittlich weniger als sieben Tage
KPIs (Kritische Prozess-Indikatoren)
Anzahl der vergangenen Tage zwischen der Anwender-Anforderungsübermittlung und der Zeit, zu der der Anbieter den Anwender benachrichtigt, dass die Bestellung ausgeliefert wurde
Zielschlüsselindikatoren
Verbesserte Kapazitätsplanung und Bestandsverwaltung durch standardisierte Einkaufsprozesse
Einhaltung von SLAs von Drittanbietern und Providern
Standardisierung von Computern im gesamten Unternehmen
Datensammelmethode/-frequenz
Die Daten werden erfasst für "Zeit der Anforderung", "Zeit der Bestätigung" und "PC-Verfügbarkeit" über Feeds. Die Feeds stehen in Tools bereit, die bei jedem Ereignis verwendet werden. Wenn die Feeds nicht verfügbar sind, werden die Daten täglich erfasst.
Kostenkategorisierung
Direkt und Indirekt - Direkte Servicekapitalkosten und Betriebskapital
Fest und Variabel - Festpreis für Abonnement - variabel für Requests
Kostenart - Service + Hardware
Kostenelemente - Hardware + in Serviceabhängigkeiten definierte Services
Kosteneinheiten - Pro Request + Hardware
Leistungsverrechnungsrichtlinie
Interner Service Provider - Fester Preis für Setup und Hardware
Externer Service Provider - Marktpreis