Ändern der Liste "Request-Priorität"

Dieser Artikel enthält die folgenden Themen:
casm173
Dieser Artikel enthält die folgenden Themen:
Jeder Request hat eine zugewiesene Priorität. CA Service Catalog liefert vordefinierte Prioritätswerte in der Datei "requestinfoshared.xml". Sie können die Werte in dieser Datei hinzufügen oder ändern. Sie können diese Datei auch verwenden, um anzugeben, welche Anwenderrollen spezifische Prioritätswerte zu Requests zuweisen können. Zum Beispiel können Sie den neuen Prioritätswert "Immediate" (Sofort) hinzufügen, den nur die Service Delivery-Rolle an einen Request zuweisen kann.
Die Datei "requestinfoshared.xml" kann für jede Sprache unterschiedlich und in jeder lokalisierten Version in verschiedenen Ordnern gespeichert sein. Für Englisch (icusen) befindet sich die Datei "requestinfoshared.xml" zum Beispiel im Ordner "USM_HOME\view\webapps\usm\locale\icusen\request".
Sie können die vordefinierten Prioritätsstufen ändern:
Prioritätsstufen
Der Abschnitt " " des Request und die Prioritätsliste in der Datei "requestinfoshared.xml" geben die numerischen Werte und Textwerte für jede Priorität an. Jeder -Abschnitt definiert die Prioritätswerte, die für den Rollencode, der im Rollenattribut angegeben ist, verfügbar sind. Die Rolle-Spezifikation "Standard" wird verwendet, wenn kein Abschnitt für die Rolle des Anwenders vorhanden ist.
Die Liste "Priorität" wird in der Reihenfolge angezeigt, die im Abschnitt " ", unabhängig von der Rolle, angegeben ist. Sie können das Attribut "defaultSel" verwenden, um den Standardwert für einen neuen Request entsprechend der Rolle anzugeben. Folgende Tabelle listet die Rollen und Codes auf:
Rolle
Code
Kataloganwender
catalogenduser
Auftragsmanager
requestmanager
Katalog-Administrator
catadministrator
Endanwender
enduser
SMA-Endanwender
smaenduser
-Administrator
Administrator
Service-Manager
servicemanager
Administrator des übergeordneten Geschäftsbereichs
stadministrator
Service Delivery-Administrator
spadministrator
Sie können diese Datei bearbeiten, um Werte hinzufügen oder die Rechtschreibung der vorhandenen Werte zu ändern.
Angenommen, ein Request verwendet einen Prioritätswert, der für die Rolle des Anwenders für die Bearbeitung des Request
nicht
verfügbar ist. In diesem Fall sieht der Anwender die Priorität in der Liste der Prioritätswerte. Angenommen, der Request ist auf eine andere Priorität festgelegt, der für die Rolle des Anwenders zur Request-Bearbeitung
verfügbar ist
. In diesem Fall kann der Anwender
nur
die Prioritäten sehen, die für seine Rolle verfügbar sind.
Beispiel: Anpassungen für die Datei "requestinfoshared.xml"
Wenn in der Rolle "Catalog-Endanwender" die Priorität 1 (Hoch) nicht enthalten ist, wird einem Anwender mit dieser Rolle die Priorität "Hoch" in der Prioritätsliste nicht angezeigt. Außerdem kann dieser Anwender die Priorität eines Request nicht auf "Hoch" festlegen.
Nehmen wir an, dass folgende Situationen auftreten:
  • Ein Request-Manager, der alle Statuswerte verwenden kann, setzt die Priorität des Request zu einem späteren Zeitpunkt auf "Hoch".
  • Ein Anwender mit der Rolle "Catalog-Endanwender" bearbeitet den Request zu einem späteren Zeitpunkt.
In diesem Fall wird der Status "Hoch" in der Prioritätsliste angezeigt.
Daher
können
Administratoren das Produkt konfigurieren, um zu verhindern, dass eine bestimmte Rolle einen bestimmten Prioritätswert verwendet. Administratoren können nicht verhindern, dass Anwender in dieser Rolle ihrer Requests anzeigen und bearbeiten, wenn ein anderer Anwender die Priorität festgelegt hat.
Hinzufügen einer neuen Prioritätsebene für mehrere Rollen
Für Ihre Organisation können Sie (wenn erforderlich) eine neue Prioritätsstufe zu den vordefinierten Prioritätsstufen hinzufügen.
Gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Bearbeiten Sie mithilfe eines Editors, wie z. B. Notepad, die Datei "requestinfoshared.xml" für die Sprache Ihres Systems. Für Englisch müssen Sie beispielsweise die Datei "USM_HOME\view\webapps\usm\locale\icusen\request\ requestinfoshared.xml" bearbeiten.
  2. Fügen Sie eine Zeile im Abschnitt "priority_levels" für die Priorität hinzu, die Sie hinzufügen möchten. Geben Sie einen eindeutigen numerischen Wert für die neue Prioritätsebene an.
    Die Prioritätswerte werden in der Benutzeroberfläche in der Reihenfolge aufgelistet, in der sie in diesem Dateiabschnitt angezeigt werden.
  3. Führen Sie
    eine
    der folgenden Aktionen durch:
    • Fügen Sie eine Zeile im Bereich "Ebenen" für jede Rolle hinzu, bei der Sie die Verwendung der neuen Priorität zulassen.
    • Fügen Sie eine Zeile im Bereich "Ebenen" für die Rolle ein. Die Zeile stellt die neue Priorität für alle Anwender zur Verfügung, die nicht über eine rollenspezifische Prioritätsliste verfügen.
  4. Speichern Sie die Datei.
  5. Melden Sie sich bei CA Service Catalog als Anwender mit der von Ihnen geänderten Rolle an. Überprüfen Sie Ihre Aktualisierungen auf den Seiten, die sich auf den Request beziehen.
Beispiel: Hinzufügen einer neuen Priorität für alle Rollen
In diesem Beispiel wird in der Datei "requestinfoshared.xml" folgende Zeile in
Fettschrift
hinzugefügt. In diesem Beispiel wird eine neue Priorität mit dem Namen "Dringend" hinzugefügt, und sie wird allen Anwendern zur Verfügung gestellt, die keine rollenspezifische Prioritätsliste haben.
<priority_levels> <priority_6 propval="6">Urgent</priority_6> <priority_1 propval="1">High</priority_1> <priority_2 propval="2">Medium-High</priority_2> <priority_3 propval="3">Medium</priority_3> <priority_4 propval="4">Medium-Low</priority_4> <priority_5 propval="5">Low</priority_5> </priority_levels> <priority_level_roles> <levels role="default"> <level propval="1" /> <level propval="2" /> <level propval="3" defaultSel="true"/> <level propval="4" /> <level propval="5" /> <level propval="6" /> </levels> </priority_level_roles>
Hinzufügen einer neuen Prioritätsebene für eine bestimmte Rolle
Für Ihre Organisation können Sie (wenn erforderlich) eine neue Prioritätsstufe zu den vordefinierten Prioritätsstufen hinzufügen. Sie können eine neue Prioritätsebene nur für eine bestimmte Rolle hinzufügen.
Gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Bearbeiten Sie die Datei "requestinfoshared.xml" für die Sprache Ihres Systems mithilfe eines Texteditors, wie z. B. Notepad. Für Englisch müssen Sie beispielsweise die Datei "USM_HOME\view\webapps\usm\locale\icusen\request\ requestinfoshared.xml" bearbeiten.
  2. Fügen Sie einen Ebenenabschnitt für die betroffene Rolle hinzu.
  3. Führen Sie
    alle
    folgenden Aktionen in diesem Abschnitt aus:
    • Geben Sie den Rollencode im Rollenattribut an.
    • Enthält nur die Zeilen aus dem Abschnitt "priority_levels", die Anwendern in der Rolle angezeigt werden soll.
    • Geben Sie die Standardpriorität für neue Requests an, indem Sie das Attribut "defaultSel" verwenden.
  4. Speichern Sie die Datei.
  5. Melden Sie sich bei CA Service Catalog als Anwender mit der von Ihnen geänderten Rolle an. Überprüfen Sie Ihre Aktualisierungen auf den Seiten, die sich auf den Request beziehen.
Beispiel: Hinzufügen einer neuen Prioritätsebene für eine bestimmte Rolle
In diesem Beispiel wird eine neue Prioritätsliste für Anwender mit der Rolle "Kataloganwender" hinzu. Dieses Beispiel legt die Standardpriorität auf "Mittel-Niedrig" fest, und Anwender können die Priorität
nicht
auf "Hoch" festlegen. In diesem Beispiel werden diese Ziele erreicht, indem der neue, in
Fettdruck
angezeigte Abschnitt hinzugefügt wird:
<priority_levels> <priority_1 propval="1">High</priority_1> <priority_2 propval="2">Medium-High</priority_2> <priority_3 propval="3">Medium</priority_3> <priority_4 propval="4">Medium-Low</priority_4> <priority_5 propval="5">Low</priority_5> </priority_levels> <priority_level_roles> <levels role="default"> <level propval="1" /> <level propval="2" /> <level propval="3" defaultSel="true"/> <level propval="4" /> <level propval="5" /> </levels> <levels role="catalogenduser"> <level propval="2" /> <level propval="3" /> <level propval="4" defaultSel="true"/> <level propval="5" /> </levels> </priority_level_roles>