Infrastruktur von CA Business Intelligence

CA Business Intelligence (CA BI) ist eine Infrastruktur für Unternehmensberichte, die es Ihnen ermöglicht, Berichte für CA SDM-Anwender und CA SDM-Rollen zu erstellen, zu verwalten, zu speichern, zu planen und zu verteilen. BusinessObjects Enterprise XI Release 2 und die zugehörigen Tools bilden zusammen mit BusinessObjects Crystal Reports 2013 das Rückgrat der Architektur. BusinessObjects Enterprise-Tools sind in einem in CA SDM erstellten Paket enthalten, in dem die grundlegenden Berichterstellungs-Tools von CA SDM in einem branchenführenden Business Intelligence-Rahmen zusammengeführt werden.
casm173
CA Business Intelligence (CA BI) ist eine Infrastruktur für Unternehmensberichte, die es Ihnen ermöglicht, Berichte für CA SDM-Anwender und CA SDM-Rollen zu erstellen, zu verwalten, zu speichern, zu planen und zu verteilen. BusinessObjects Enterprise XI Release 2 und die zugehörigen Tools bilden zusammen mit BusinessObjects Crystal Reports 2013 das Rückgrat der Architektur. BusinessObjects Enterprise-Tools sind in einem in CA SDM erstellten Paket enthalten, in dem die grundlegenden Berichterstellungs-Tools von CA SDM in einem branchenführenden Business Intelligence-Rahmen zusammengeführt werden.
Crystal Reports ist als primäre Komponente von CA BI im Lieferumfang enthalten. Das Berichterstellungs- und Berichtsverwaltungstool Crystal Reports 2013 ist jedoch nicht enthalten. Crystal Reports 2013 ist ein separat lizenziertes Produkt, das von BusinessObjects erworben und zusammen mit CA BI verwendet werden kann.
Berichtskomponenten
Nachfolgend sind die wichtigsten, in der CA Business Intelligence-Infrastruktur enthaltenen Komponenten aufgeführt:
  • CA SDM
    Datenbank/Domsrvr/ODBC-Treiber -- Die Berichtsdaten werden in einer SQL Server- oder Oracle- -Datenbank gespeichert. BusinessObjects-Berichtsanwendungen (Crystal Reports und Web Intelligence) greifen auf die Datenbank über einen ODBC-Treiber zu, der direkt mit der CA SDM Objekt-Engine (domsrvr) von verbunden ist. Alle CA SDM-Sicherheitseinstellungen, einschließlich derjenigen zu Datenpartition und Einschränkungen der Mandantenfähigkeit, werden automatisch auf Berichte angewendet.
  • Central Management Server
    -- Der zentrale Verwaltungsserver (Central Management Server, CMS) ist das zentrale Repository zur Speicherung aller Objekte, die in den einzelnen Berichterstellungsprozessen verwendet werden.
  • Central Management Console
    - Die zentrale Verwaltungskonsole (Central Management Console, CMC) ist die Hauptverwaltungseinrichtung für BusinessObjects. Sie sorgt für den Zugriff auf alle BusinessObjects-Verwaltungsfunktionen. Mithilfe der CMC können Sie Berichte bereitstellen und Anwenderzugriff sowie Ordnerberechtigungen für das Business Intelligence Launch Pad zuweisen.
  • BusinessObjects-Universum
    -- Das Universum ist eine geschäftliche Darstellung eines Data Warehouse oder einer transaktionalen Datenbank. Es beschreibt die Klassen (Tabellen) und Objekte (Spalten), die in Berichten verwendet werden. Das CA SDM Universum wird während der Installation ebenfalls installiert und konfiguriert. Sobald die Installation abgeschlossen ist, wird die Universums-Verbindung verschiedenen Gruppen und Anwendern in CA SDM zugewiesen.
    • Universe Design Tool:
      Dies ist ein Tool in BusinessObjects Enterprise, mit dem Sie das CA SDM-Universum ändern können, das eine Metaebene zwischen dem CA SDM-Schema und den BusinessObjects-Berichterstellungstools bildet. Mit dem Import-/Exportassistenten können Sie Objekte in CMS einfügen oder daraus extrahieren.
  • Vordefinierte Standardberichte
    - Vordefinierte Berichte sind webbasierte CA SDM und Knowledge Management Berichte entweder mit BusinessObjects Web Intelligence (WebI) oder Crystal Reports entwickelt. Die Berichte können als Modelle zum Definieren standortspezifischer Berichte verwendet werden.
  • Business Intelligence Launch Pad:
    Das Business Intelligence Launch Pad ist eine Web-Schnittstelle, die es autorisierten CA SDM-Anwendern ermöglicht, durch Anzeige, Ausführung und Planung von Berichtstypen wie WebI und Crystal Reports mit webbasierten vordefinierten Berichten zu interagieren. Berichte befinden sich in Ordnern im öffentlichen Abschnitt des Business Intelligence Launch Pads.
  • Ad-hoc-Berichte:
    Ad-hoc-Berichte werden mithilfe einer Plugin-basierten WebI-Schnittstelle über das Business Intelligence Launch Pad erstellt und verwaltet. Dieses Tool dient Anwendern, die problemlos einfache Berichte erstellen möchten, ohne Abfragen zu schreiben.