Technisches CMDB-Referenzhandbuch

casm173
HID_CA_CMDB_Tech_Ref
Dieser Artikel enthält die folgenden Themen:
Einführung
Dieser Abschnitt richtet sich an Anwender, die die folgenden Aufgaben in der Configuration Management-Database (CMDB) ausführen:
  • Zuordnung Ihrer Daten in CMDB.
  • Verwalten von CMDB-Konfigurationselementen.
  • Verwenden des Advantage Data Transformers (ADT) zum Schreiben eines Federation Adapters
  • Verwenden der CMDBf-Webservices für die Interaktion mit CMDB
Die Informationen auf dieser Seite bieten Ihnen Unterstützung beim Planen Ihrer CMDB-Implementierung. Es ist hilfreich das Handbuch auszudrucken und während des Ausführens dieser Aufgaben bereitzuhalten.
Konfigurationselementfamilien und -klassen
Configuration Item-
Familien
stufen die Geschäftsanlagen nach Typ ein, und weisen jedem Configuration Item in der Familie aussagefähige Attribute zu. Familien sind allgemeine Kategorien von Configuration Items, zum Beispiel Hardware-, Software- und Dienste-Configuration Items.
Configuration Item-
Klassen
sind spezifische Kategorien innerhalb der Familienkategorie. Zum Beispiel enthält die Familie "Hardware" CI-Klassen wie "Modem", "Router", "Repeater" und "Bridge".
Sie können Ihre CIs in Familien und Klassen einteilen, um sie einfacher zu verwalten. Zum Beispiel können Sie eine Liste von Configuration Items generieren, die einer bestimmten Familie oder Klasse angehören.
Verwenden Sie die folgende Reihenfolge zum Kategorisieren der Geschäftsanlagen:
  1. Configuration Item-Familien definieren.
  2. Configuration Item-Klassen definieren.
  3. Configuration Items definieren.
Configuration Item-Familien auflisten
Sie können CI-Familien in CMDB auflisten und ihre Beschreibungen anzeigen.
So listen Sie Configuration Item-Familien auf
  1. Melden Sie sich CA SDM als Administrator an.
    Die Web-Schnittstelle wird angezeigt.
  2. Klicken Sie auf „Verwaltung".
    Die Administrationsbaumstruktur wird angezeigt.
  3. Navigieren Sie durch die Ordnerstruktur, indem Sie auf "CMDB", "CI-Familien" klicken.
    Die Configuration Item-Familien und ihre Beschreibungen werden aufgelistet.
  4. (Optional) Klicken Sie auf den Namen einer Configuration Item-Familie.
    CI-Familiendetails werden angezeigt.
Eine Zusammenfassung der Configuration Item-Familien generieren.
Sie können CI-Familien in CMDB auflisten und ihre Beschreibungen in einem Berichtsformat anzeigen.
So listen Sie Configuration Item-Familien auf
  1. Melden Sie sich CA SDM als Administrator an.
    Die Web-Schnittstelle wird angezeigt.
  2. Klicken Sie auf „Verwaltung".
    Die Administrationsbaumstruktur wird angezeigt.
  3. Navigieren Sie durch die Ordnerstruktur, indem Sie auf "CA CMDB", "CI-Familien" klicken.
    Die Configuration Item-Familien und ihre Beschreibungen werden aufgelistet.
  4. Klicken Sie auf "Berichte", "Zusammenfassung".
    In einem separaten Fenster wird ein Zusammenfassungsbericht angezeigt.
  5. (Optional) Klicken Sie auf "Drucken", um einen Drucker auszuwählen und den Bericht auszudrucken.
    Der Bericht wird gedruckt.
MDB-Erweiterungstabellen
Jede CI-Familie verfügt über familienspezifische Attribute, die in einer
Erweiterungstabelle
in der MDB enthalten sind. Die familienspezifischen Attribute beschreiben die eindeutigen Merkmale jedes Configuration Itemtyps. Zum Beispiel verfügt ein CI in der Familie "Hardware.Server" über Attribute, die das Folgende darstellen:
  • "swap_size": Die Menge an Festplattenkapazität, die auf einem Hardware- oder Netzwerkgerät zum Speichern eines Prozesses zugeordnet ist, der ausgelagert wurde.
  • "mem_capacity": Die Gesamtkapazität an Speicher, die installiert und verfügbar gemacht werden kann.
  • "slot_total_mem": Die Gesamtmenge des verfügbaren Speichers in Speicherkarten.
Bei der Implementierung von CA CMDB müssen Sie festlegen, welche Typen von CIs Sie verwalten möchten und welche Attribute für diese verfolgt werden sollen.
Gemeinsame Attribute
Die folgenden Attribute werden in unterschiedlichen Familien verwendet.
Objektname
Beschreibung
acquire_date
Die Datumsressource wurde abgerufen.
alarm_id
IP-Adresse. (nur Hardware)
asset_count
Ressourcenmenge.
asset_num
Alternative Ressourcenkennung, beispielsweise eine alternative ID auf einem Aufkleber an dem Rechner.
Klasse
Im Objekt ist dies der Name der Klasse.
In der Tabelle ist dies ein Fremdschlüssel für einen Datensatz in der Tabelle "ca_resource_class" (SREL-Ganzzahl für grc).
company_bought_for_uuid
Im Objekt ist dies der Name des Unternehmens, für das das Configuration Item gekauft wurde.
In der Tabelle ist dies ein Fremdschlüssel für die Tabelle "ca_company" (SREL-Uuid für ca_cmpny).
contact_1
Im Objekt ist dies ein benutzerdefiniertes Kontaktfeld.
In der Tabelle ist dies ein Fremdschlüssel für die Tabelle "ca_contact" (SREL-Uuid für cnt).
contact_2
Im Objekt ist dies ein benutzerdefiniertes Kontaktfeld.
In der Tabelle ist dies ein Fremdschlüssel für die Tabelle "ca_contact" (SREL-Uuid für cnt).
contact_3
Im Objekt ist dies ein benutzerdefiniertes Kontaktfeld.
In der Tabelle ist dies ein Fremdschlüssel für die Tabelle "ca_contact" (SREL-Uuid für cnt).
creation_date
Zeitstempel (pdmtime), der Datum und Uhrzeit der CI-Erstellung angibt.
creation_user
Anwender-ID des Kontakts, der das CI erstellt hat
delete_flag
Active|FALSE|0 (null)|No: Configuration Item ist aktiv und wird in Listen angezeigt (Standardeinstellung).
Inactive|TRUE|1 (eins)|Yes: Configuration Item ist nicht aktiv und wird nicht in Listen angezeigt.
Abteilung
Im Objekt ist dies der Name der Abteilung.
In der Tabelle ist dies ein Fremdschlüssel für die Tabelle "ca_resource_department" (SREL-Ganzzahl für dept).
description
Langer Name oder Beschreibung der Ressource.
dns_name
Der Name, unter dem dieses Gerät im Domänennamenserver bekannt ist.
exclude_registration
Registrierung ausschließen.
expense_code
Im Objekt ist dies die Kostenstelle des Configuration Items.
In der Tabelle ist dies ein Fremdschlüssel für die Tabelle "ca_resource_cost_center" (SREL-Ganzzahl für "cost_cntr").
expiration_date
Ablaufdatum für Lizenz, Leasing usw.
family
Im Objekt ist dies der Name der Familie.
In der Tabelle ist dies ein Fremdschlüssel für einen Datensatz in der Tabelle "ca_resource_family table" (SREL-Ganzzahl für nrf). Verwendung zur Erweiterung auf einer hohen Ebene, beispielsweise"hardware.server", "network.router", "software.database".
financial_num
Finanzzahl
install_date
Die Datumsressource wurde in Organisation oder Netzwerk installiert.
is_asset
Boolesche Markierung, die festgelegt werden kann, um ein Asset für filterzwecke verwendet bzw. steuern, zu kategorisieren, werden im CA CMDB oder anderen Produkten wie CA Asset Portfolio Management ausgeführt. CA CMDB ist nicht möglich, die Asset-Markierung zu Nein geändert werden, wenn ein Asset von CA Asset Portfolio Management verwaltet wird.
is_ci
Boolesche Markierung, die festgelegt werden kann, um ein CI für filterzwecke verwendet bzw. steuern, zu kategorisieren, werden im CA CMDB oder anderen Produkten wie CA Asset Portfolio Management. Standardmäßig wird ein in CA CMDB erstelltes CI als CI und nicht als Asset markiert.
last_mod_by
Anwender-ID des Kontakts, der das CI zuletzt geändert hat
license_number
Lizenzinformationen
loc_cabinet
Angabe des Schranks.
loc_floor
Angabe der Etage.
loc_room
Angabe des Raums.
loc_shelf
Angabe des Regals
loc_slot
Angabe des Steckplatzes.
Standort
Im Objekts ist die Angabe des Standortes.
In der Tabelle ist dies ein Fremdschlüssel für einen Datensatz in der Standorttabelle (SREL-Uuid für loc).
mac_address
Die MAC-Adresse. (nur Hardware)
manufacturer
Im Objekt ist dies der Name des Unternehmens, das das Configuration Item hergestellt hat.
In der Tabelle ist dies ein Fremdschlüssel für einen Datensatz in der Tabelle "ca_company" (SREL-Uuid für ca_cmpny).
Modell
Im Objekt ist dies der Modellname für das Configuration Item.
In der Tabelle ist dies ein Fremdschlüssel für die Tabelle "ca_model_def" (SREL-uuid für mfrmod).
Name
Der Name der Ressource.
name_type
Fremdschlüssel für die Tabelle "ca_asset_type" zum Wiedergeben von Hardware, Software, usw.
org_bought_for_uuid
Im Objekt ist dies der Name der Organisation, für die das Configuration Item gekauft wurde.
In der Tabelle ist dies ein Fremdschlüssel für die Tabelle "ca_organization" (SREL-Uuid für org).
priority
Aufzählungswert für diesen Eintrag; gibt die Reihenfolge in Listen und bei relativen Werten an (SREL-Ganzzahl für pri).
product_version
Produktversion.
repair_org
Im Objekt ist dies der Name der Organisation, die für die Wartung des Configuration Item verantwortlich ist.
In der Tabelle ist dies ein Fremdschlüssel für die Tabelle "ca_organization" (SREL-Uuid für org).
resource_alias
Ressourcenalias
resource_contact
Im Objekt ist dies der Name des für das Configuration Item zuständigen Ansprechpartners.
In der Tabelle ist dies ein Fremdschlüssel für die Tabelle "ca contact" (SREL-Uuid für cnt).
resource_owner_uuid
Im Objekt ist dies der Name des Eigentümers des Configuration Item.
In der Tabelle ist dies ein Fremdschlüssel für die Tabelle "ca_contact" (SREL-Uuid für cnt).
serial_number
Seriennummer:
service_org
Im Objekt ist dies der Name der Organisation, die in letzter Instanz für die Ressource verantwortlich ist.
In der Tabelle ist dies ein Fremdschlüssel für die Tabelle "ca_organization" (SREL-Uuid für org).
service_type
Nicht bearbeitbare Aufzählung (SREL-Zeichenfolge für "no_contract_sdsc").
sla
Der SLA-Wert für diese "usp_owned_resource".
smag_1
Benutzerdefiniertes Zeichenfolgenfeld.
smag_2
Benutzerdefiniertes Zeichenfolgenfeld.
smag_3
Benutzerdefiniertes Zeichenfolgenfeld.
smag_4
Benutzerdefiniertes Zeichenfolgenfeld.
smag_5
Benutzerdefiniertes Zeichenfolgenfeld.
smag_6
Benutzerdefiniertes Zeichenfolgenfeld.
standard_ci
Standardkonfiguration für Vergleich.
status
Im Objekt ist dies die Statusanzeige für das Configuration Item.
In der Tabelle ist dies ein Fremdschlüssel für die Tabelle "ca_resource_status" (SREL-Ganzzahl für rss).
supplier
Im Objekt ist dies der Name des Händlers, der für die Lieferung des Configuration Item verantwortlich ist.
In der Tabelle ist dies ein Fremdschlüssel für die Tabelle "ca_company" (SREL-Uuid für ca_cmpny).
system_name
Computername. (nur Hardware)
tenant
Mandantenzuweisung für das CI
vendor_repair
Im Objekt ist dies der Name des Händlers, der die Wartung für das Configuration Item leistet.
In der Tabelle ist dies ein Fremdschlüssel für die Tabelle "ca_company" (SREL-Uuid für ca_cmpny).
vendor_restore
Im Objekt ist dies der Name des Unternehmens, das in letzter Instanz für die Ressource verantwortlich ist.
In der Tabelle ist dies ein Fremdschlüssel für die Tabelle "ca_company" (SREL-Uuid für ca_cmpny).
warranty_end
Enddatum für die Haftung
warranty_start
Garantiebeginn (Datum)
Beziehungstypen
Beziehungen sind
gerichtete
Verbindungen zwischen Configuration Items.
Übergeordnet/Untergeordnet
Untergeordnet/Übergeordnet
Beziehung - Beschreibung
administers
is administered by
Eine verantwortliche Entität, normalerweise eine Person, führt die tägliche Verwaltung anderer Entitäten durch.
genehmigt
wird genehmigt von
Eine verantwortliche Entität erteilt einer anderen Entität eine Genehmigung, damit diese mit einer geplanten oder gewünschten Aktivität fortfahren kann.
autorisiert
wird autorisiert von
Eine verantwortliche Entität ratifiziert Aktivitäten anderer Entitäten.
authors
wird verfasst von
Eine verantwortliche Person schreibt/erstellt Dokument-Configuration Items.
sichert
wird gesichert von
Zur Wiederherstellung und Sicherung von Daten werden die kritischen Informationen einer Entität auf einer anderen Entität gespeichert.
Kommuniziert mit
Kommuniziert mit
Dies ist eine Peer-to-Peer-Beziehung, in der zwei Entitäten über eine logische oder physische Verbindung Daten oder Informationen austauschen.
hält ein
wird eingehalten von
Eine Entität befolgt die Vorschriften (CobIT, SOX usw.), die von einer anderen Entität festgelegt wurden.
Verbunden mit
Verbunden mit
In dieser Peer-to-Peer-Beziehung verfügen zwei Entitäten über eine logische oder physische Verbindung.
contains
ist enthalten in
Eine Entität beinhaltet physisch oder logisch eine andere Entität. Die enthaltene Entität stellt für den Container einen Service zur Verfügung.
Steuerelemente
wird gesteuert von
In dieser Beziehung bestimmt eine Entität, meist ein SLA, das Serviceniveau, das von einer anderen Entität erwartet wird.
definiert
wird definiert von
Wenn eine Entität den tatsächlichen oder gewünschten Zustand einer anderen Entität beschreibt, definiert sie diese.
stellt bereit
wird bereitgestellt von
Eine verantwortliche Entität erstellt andere Entitäten und verteilt diese.
Dokumente
wird dokumentiert von
Eine Entität, normalerweise ein Dokument, beschreibt den Vorgang oder andere Aspekte einer anderen Entität. Die Beziehung "Dokumente" ist primär deskriptiv und nicht normativ.
Gegen Ausfall gesichert
Gegen Ausfall gesichert
Dies ist eine Peer-to-Peer-Beziehung zwischen zwei Entitäten, in der eine Entität die andere ersetzen kann, beispielsweise bei einer schwerwiegenden Service-Unterbrechung.
ist vorgelagert
ist nachgelagert
In dieser Beziehung ist eine Entität dafür verantwortlich, Requests für eine andere physische Entität anzunehmen und zu beantworten. Beispiel: Ein Webserver ist einer Anwendung vorgelagert.
governs
is governed by
Die bestimmende Organisation (NIST, SOX PCAOB, SEC) gibt meist Vorschriften und Regelungen aus, mit denen die untergeordnete Entität konform sein muss.
verfügt über einen Verantwortlichen
ist zugewiesen zu
Einer Entität, üblicherweise einer Person, wurde die Verantwortung für eine andere Entität übertragen.
ist Host für
wird gehostet von
Eine Entität hostet kontinuierlich eine andere Entität. Die gehostete Entität verwendet Services, die von der Host-Entität bereitgestellt werden.
ist Geschäftseigentümer von
ist Eigentum von
Eine Entität, üblicherweise eine Person, wurde als verantwortlicher Geschäftskontakt für eine andere Entität bestimmt.
ist Gateway für
verwendet als Gateway
Eine Entität, eine Hardware- (Computer) oder Netzwerkkomponente, die den Zugriff auf ein anderes Verwaltungsgerät erlaubt oder steuert.
ist Hochverfügbarkeitsserver für
verwendet als Hochverfügbarkeitsserver
Verwendet Clustering und Datenbankspiegelung, um eine sehr schnelle Wiederherstellung nach Systemausfällen zu ermöglichen.
ist Speicherort von
befindet sich an
In dieser Beziehung wurde eine Entität, in diesem Fall ein physischer Speicherort, als der Ort bestimmt, an dem sich eine andere Entität befindet.
ist der Primärkontakt für
hat den Primärkontakt für
Eine Entität ist der primäre Kontakt für eine andere Entität.
ist Proxy für
verwendet als Proxy
In dieser Beziehung dient eine Entität als Ersatzmedium für die Verbindung mit einem Netzwerk oder Remote-Speichergerät. Beispiel: Ein bestimmter Gateway dient als Proxy für die Clients im entsprechenden LAN.
ist Wiederherstellungsserver für
verwendet als Wiederherstellungsserver
Dies ist eine Beziehung zwischen einem Service oder einer Anwendung und einem Server, der speziell dafür konfiguriert wurde, den Service oder die Anwendung wiederherzustellen. Wiederherstellungsserver sind im Allgemeinen eine Alternative zu einem Cluster und werden verwendet, wenn eine langsamere Wiederherstellung akzeptabel ist.
ist erforderlich für
erfordert
Eine Entität, die ohne andere Entität nicht einwandfrei funktionieren kann.
ist Server für
ist Client von
Bei der Server-Client-Beziehung reagiert der Server auf Anforderungen des Clients. Dies ist eine Alternative für die Beziehung "bedient – wird bedient von".
ist Quellcode für
verwendet als Quellcode
Eine Entität, ein Anwendungscode oder eine Anwendungsbibliothek stellt die Anweisungen zur Verfügung, die in einer anderen Entität ausgeführt werden können.
wird abonniert von
abonniert
Eine Entität, entweder eine Gruppe mit Anwendern oder ein Einzelanwender, "meldet sich an", um auf eine andere Entität zuzugreifen oder sie zu nutzen.
ist übergeordnetes Objekt von
ist untergeordnetes Objekt von
Eine Entität ist einer anderen übergeordnet, wenn diese nicht ohne die übergeordnete Entität existieren kann.
verwaltet
wird verwaltet von
Eine Entität verwaltet eine andere Entität.
monitors
is monitored by
Eine Entität überwacht eine andere Entität, wenn sie Aspekte dieser Entität nachverfolgt.
benachrichtigt
wird benachrichtigt von
Eine Entität benachrichtigt eine andere Entität darüber, dass Informationen, die für eine bestimmte Sache relevant sind, nun verfügbar sind.
stellt zur Verfügung für
wird zur Verfügung gestellt von
Eine Entität ist dafür verantwortlich, eine andere Entität (meist einen Service) für Kunden verfügbar zu machen. Beispiel: Ein Anwender, eine Organisation oder eine andere Entität stellt einen Service zur Verfügung.
regulates
is regulated by
Eine Entität passt regelmäßig bestimmte Parameter einer anderen Entität an. Ein Beispiel dafür wäre ein Zeitserver, der regelmäßig die Zeit auf anderen Geräten einstellt.
Ausführungen
wird ausgeführt von
Eine Entität führt eine andere, vorübergehende Entität aus.
schützt
wird geschützt von
Eine Entität schützt eine andere Entität gegen Risiken.
serves
is served by
Dies ist eine Alternative für die Beziehung "ist Server für – ist Client von".
Dienste
is serviced by
Eine Entität, meist eine Wartungsorganisation oder ein Anbieter, ist für die Beantwortung von Service-Aufrufen einer physischen Entität verantwortlich.
bietet Support für
verwendet Support von
Eine Entität, meist eine Organisation, ist für die Reaktion auf Incidents, die von anderen Entitäten (meist Services) ausgehen, verantwortlich.
aktualisiert
wird aktualisiert von
Eine Entität bringt die Daten einer anderen Entität auf den neuesten Stand.
wird verwendet von
verwendet
Eine Entität verwendet Daten oder Services einer anderen Entität.
Beziehungstypen auflisten
Sie können CMDB-Beziehungstypen auflisten, um die
gerichteten
Verbindungen zwischen CIs anzuzeigen.
So listen Sie Beziehungstypen auf
  1. Melden Sie sich CA SDM als Administrator an.
    Die Web-Schnittstelle wird angezeigt.
  2. Klicken Sie auf „Verwaltung".
    Die Administrationsbaumstruktur wird angezeigt.
  3. Navigieren Sie durch die Ordnerstruktur, indem Sie auf "CMDB", "CI-Beziehungstypen" klicken.
    Die Beziehungstypen werden in Spalten aufgelistet: "Übergeordnet -> Untergeordnet", "Untergeordnet -> Übergeordnet" und "Gleichrangig".
  4. (Optional) Klicken Sie auf einen Beziehungstyp.
    Die Details zum Beziehungstyp werden in einem separaten Fenster angezeigt. Sie können den Beziehungstyp bearbeiten.