Ausführen von automatisierten Aufgaben

Dieser Artikel enthält die folgenden Themen:
casm173
Dieser Artikel enthält die folgenden Themen:
CA SDM stellt eine Grundstruktur bereit, die aus einem Block mit Skriptcode besteht. Er beinhaltet den Code, der die Darstellung der Benutzerschnittstellen und das Abrufen von Benutzereingaben in den einzelnen Schritten der Benutzerschnittstellen verarbeitet. Diese Grundstruktur dient dazu, dass Sie schnittstellenbezogene umfassende Vorgänge mit automatisierten Aufgaben durchführen können, wobei Sie einen einfachen Code statt eines komplexeren Codes verwenden, der sonst notwendig wäre. Die Grundstruktur umfasst zwei Objekte (Aufgabe und Schritt). Sie können diese Objekte verwenden, um mit der Grundstruktur zu interagieren und zu steuern, wie die automatisierten Aufgaben ausgeführt werden. Das schließt das Einrichten und Zugreifen auf die Benutzerschnittstelle mit ein.
Hinweis:
Wenn Sie eine automatisierte Aufgabe im Editor für automatisierte Aufgaben ausführen, dient der Editor sowohl als Server als auch als Client.
Der folgende Prozess beschreibt, was geschieht, wenn Sie eine automatisierte Aufgabe ausführen:
  1. Verwenden Sie die Grundstruktur, um den Skriptcode so zusammenzustellen, dass er zusammen mit dem Schrittcode, und mit allen verwandten Bibliothekscodes, in der Definition der automatisierten Aufgabe ausgeführt wird.
  2. Der Server erstellt und verteilt den Code in der Umgebung des Endbenutzers.
  3. Sowohl der Endbenutzer als auch der Analyst empfangen die gesamte zusammengestellte, automatisierte Aufgabe.
  4. Der Server löste jeden einzelnen Schritt jeweils bei dem entsprechenden Client aus.
So empfangen Analysten Daten
Sie können Daten von automatisierten Tasks sammeln lassen und diese in der Support Automation-Datenbank speichern, die mit der Ausführung des spezifischen Tasks assoziiert wird. Diese Daten können von einer Nach-Sitzungs-Integration erfasst werden, welche diese Daten nutzen oder an ein externes System weitergeben. In diesem Fall erstellen Sie die Daten als XML-Fragment.
Verwenden Sie "Functions.SetAcquiredData()", um Daten (Text) zu speichern, die mit einer Task-Ausführung verknüpft sind. Support Automation ermöglicht, dass ein solches Textfeld mit beliebiger Länge für jede Ausführung eines automatisierten Tasks gespeichert wird. Sie können Daten in einem Schritt speichern und darauf mit den folgenden Schritten zugreifen:
  1. Der Server sendet den Initialstatus der Datenspeicherung zu einem Client mit der Anweisung, einen Schritt auszuführen.
  2. Am Ende des Schrittes sendet der Client den bestehenden Datenstatus zurück an den Server, so dass dieser diese Daten an den Client senden kann, der den nächsten Schritt ausführt.
  3. Mit einer Analyst-Benutzerschnittstelle können Eingaben vom Analysten gesammelt und gespeichert werden.
  4. Der Schritt "Endbenutzer-Schnittstelle" kann auf die vom Analysten erhaltenen Daten zugegriffen werden.