Fehlerbehebung bei Service Point

Wenn Probleme auftreten, lesen Sie diese Artikel zur Fehlerbehebung, und führen Sie die empfohlenen Aktionen in der Reihenfolge aus, in der sie beschrieben werden.
casm173
Wenn Probleme auftreten, lesen Sie diese Artikel zur Fehlerbehebung, und führen Sie die empfohlenen Aktionen in der Reihenfolge aus, in der sie beschrieben werden.
Das Suchen von Tickets und das Anzeigen von Serviceangeboten ist nicht möglich
Die folgende Fehlermeldung wird in der Datei
initial_load.log
angezeigt, die sich im Ordner
<Search Server Installation Drive>:\search\logs
befindet:
"index_name" ist mit mehr als einem Index verbunden. "index_name" könnte ein beliebiger Indexname wie "sdm_index_w" sein.
Gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Installieren Sie ein beliebiges Client-Webbrowser-Plug-in von Elasticsearch (zum Beispiel: ElasticSearch Head für Chrome).
  2. Stellen Sie eine Verbindung zum Elasticsearch-Server her, und löschen Sie alle Indizes manuell.
  3. Erstellen Sie den Index dort neu, wo Sie den Elasticsearch-Server installiert haben:
    \search\bin\pdm_es_rebuild_index.ba
    t
    (.sh für UNIX)
Ergebnisse der Smart-Suche sind zu groß
Symptom:
Wenn die Ergebnisse der Smart-Suche zu groß sind, wird die folgende Fehlermeldung angezeigt:
Result window is too large, from + size must be less than or equal to: [10000]
Lösung:
Das Limit von 10.000 kann geändert werden, indem Sie den Parameter der Indexebene [index.max_result_window] ändern. Gehen Sie folgendermaßen vor, um das Limit zu ändern:
  1. Laden Sie einen Elasticsearch-Client herunter, und installieren Sie ihn.
  2. Ändern Sie die Nutzdaten:
    PUT sdm_index, catalog_index/_settings
    {
    "max_result_window" : 500000
    }
  3. Sie sollten die folgende Erfolgsmeldung sehen:
    {
    "acknowledged": true
    }
  4. Führen Sie die Schritte jedes Mal aus, wenn Sie den Index und die Daten aktualisieren.
Probleme mit hervorgehobenen Angebote n von CA Service Catalog
Wenn die Option
Mehr
in der Service Point-Anwenderoberfläche nicht angezeigt, oder wenn die hervorgehobenen Angebote von CA Service Catalog und Requests nicht angezeigt werden, gehen Sie folgendermaßen vor:
Überprüfen der CA Service Catalog-Integration und Konfigurationen
Gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Stellen Sie sicher, dass CA Service Catalog installiert ist und ausgeführt wird.
  2. Navigieren Sie zu
    Administration
    ,
    Optionsmanager
    ,
    CA Service Catalog
    .
  3. Überprüfen Sie, ob Variablen installiert sind und ob
    casc_endpoint
    eine gültige URL der Catalog-Web-Schnittstelle hat und ob
    casc_integrated
    auf
    Yes
    gesetzt ist.
    ODER
    Alternativ können Sie die Integration auch über die Schnittstelle von CA Service Catalog überprüfen. Melden Sie sich in CA Service Catalog an. Navigieren Sie zu
    Administration
    ,
    Konfiguration, CA Service Desk.
    Überprüfen Sie die Eigenschaften und Werte der CA Service Desk-Integration. Klicken Sie auf
    Test
    , um Ihre Integration mit CA Service Catalog/CA SDM zu testen.
  4. Überprüfen Sie die Konfiguration für Service Point. Navigieren Sie zu
    Administration, xFlow-Oberfläche, ServicePoint, Konfigurationen
    .
    1. Öffnen Sie die Standardkonfiguration oder die mandantenspezifische Konfiguration.
    2. Stellen Sie sicher, dass
      Service Catalog
      auf
      Yes
      festgelegt ist, um hervorgehobene Angebote von CA Service Catalog in der Service Point-Anwenderoberfläche anzuzeigen.
  5. Wenn Sie die obigen Schritte durchgeführt haben und die hervorgehobenen Angebote von CA Service Catalog nicht angezeigt werden, starten Sie die Services der xFlow Analyst-Oberfläche neu.
Überprüfen der xFlow-Oberfläche und CA EEM-Integration
Gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Führen Sie
    Vorinstallierte Lösungskomponenten integrieren
    von der CASM-DVD auf allen Servern aus, auf denen Sie die xFlow Analyst-Oberfläche installiert haben.
  2. Überprüfen Sie folgendes:
    1. Stellen Sie sicher, dass sich die Dateien
      USMcertfile.key
      und
      USMcertfile.pem
      im Verzeichnis
      xFlow_Home\APPS\Services
      befinden.
    2. Öffnen Sie die Dateien
      eiam.config
      und
      eiam.log4j.config
      aus dem Verzeichnis
      xFlow_Home\APPS\Services\searchmicroservice-<Release-Version>.479\conf
      .
      Der vollständige Dateipfad muss angezeigt werden. Zum Beispiel muss das Attribut
      LoggerConfiguration
      in
      eiam.config
      den vollständigen Dateipfad anzeigen.
  3. Wenn nach Durchführung der oben genannten Schritte die Angebote und Requests von CA Service Catalog nicht angezeigt werden, starten Sie die Services der xFlow Analyst-Oberfläche neu.
Überprüfen der Elasticsearch-Serverinstallation
Gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Stellen Sie sicher, dass der Suchserver installiert ist und ausgeführt wird.
  2. Installieren Sie das Chrome-Plug-in
    ElasticSearch Head
    , und geben Sie den Suchserver "
    hostname:9012
    " an, um eine Verbindung herzustellen.
  3. Überprüfen Sie, ob im Browser-Tab Daten für Angebote und Requests von CA Service Catalog angezeigt werden.
  4. Wenn keine Daten angezeigt werden, führen Sie den ursprünglichen Ladevorgang durch, oder erstellen Sie einen neuen Index vom Suchserver.
    Weitere Informationen finden Sie unter Ausführen des ursprünglichen Ladevorgangs und Aktualisieren des Indexes und der Daten auf dem Suchserver.
  5. Überprüfen Sie die Protokolle des Suchservers.
Zugriffstypkonfiguration für Mitarbeiteranwender
Der Zugriffstyp für Mitarbeiter in CA Service Desk Manager muss auf den Authentifizierungstyp "
EEM
" festgelegt sein. Wenn der Authentifizierungstyp auf einen anderen Typ festgelegt ist, kann das EEM-Artefakt nicht abgerufen werden, und es wird möglicherweise ein
INTERNAL_SERVER_ERROR
im
getEEMAuth
-API-Aufruf angezeigt.