Einrichten von Währungen und Devisenkurse

ccppmop1561
Um Währungsumrechnungen für Finanztransaktionen auszuführen, richten Sie Umrechnungskurse ein. Der Währungscode, den Sie auswählen, wird auf allen Finanzmanagementseiten als standardmäßige Systemwährung verwendet. Nachdem Sie eine Systemwährung festgelegt haben, können Sie sie nicht mehr ändern.
Sie müssen eine Systemwährung einrichten, um folgende Aufgaben durchführen zu können:
  • Entitäten erstellen und über XML Open Gateway (XOG) importieren.
  • Finanzeigenschaften und Finanzübersichten für Investitionen definieren.
  • Ihr System für mehrere Währungen einrichten.
Wenn mehrere Währungen aktiviert sind, können Sie die Standardsystemwährung anzeigen. Bei der Installation von
Clarity PPM
werden mehrere Währungen aktiviert. Im Bereich "Währung" der Finanzmanagement-Standardeinstellungen können Sie anzeigen, ob
Clarity PPM
als System mit mehreren Währungen installiert ist, und die standardmäßige Systemwährung sehen.
Aktivieren von Währungen
Damit Sie eine Währung in einem Umrechnungskurs verwenden können, müssen Sie die Währung aktivieren. Sie können diesen Schritt nur ausführen, wenn das Produkt als ein System mit mehreren Währungen eingerichtet ist.
Gehen Sie wie folgt vor:
  1. Klicken Sie auf
    Verwaltung
    ,
    Finanzen
    ,
    Einrichtung
    .
    Die Finanzorganisationsstruktur wird angezeigt.
  2. Klicken Sie auf
    Währung
    .
  3. Wählen Sie die Währungen aus, die Sie aktivieren möchten, und klicken Sie auf
    Aktivieren
    .
Das Produkt unterstützt die folgenden 192 Währungen (cappm_192_currencies.txt).
Einrichten von Umrechnungskursen
Um Währungen zu konvertieren, richten Sie bidirektionale Umrechnungskurse ein. Wenn Sie zum Beispiel einen Wechselkurs für INR in USD eingerichtet haben, müssen Sie auch den umgekehrten Wechselkurs für USD in INR einrichten. Wenn Sie den umgekehrten Wechselkurs nicht einrichten, wird ein Fehler ausgegeben, wenn Sie nach einer Änderung des Währungstyps versuchen, Transaktionen zu verarbeiten.
Sie können diesen Schritt nur ausführen, wenn das Produkt als ein System mit mehreren Währungen eingerichtet ist.
Das Produkt unterstützt für Geldfelder (auch benutzerdefinierte) höchstens 18 Ziffern. Werte nach der 18. Ziffer werden durch null ersetzt.
Gehen Sie wie folgt vor:
  1. Klicken Sie auf
    Verwaltung
    ,
    Finanzen
    ,
    Einrichtung
    .
  2. Klicken Sie auf
    Devisenkurse
    .
  3. Klicken Sie auf
    Neu
    .
  4. Füllen Sie die sechs erforderlichen Felder auf dieser Seite aus:
    1. Ausgangswährung
      : Wählen Sie eine Ihrer aktiven Währungen aus.
    2. Zielwährung:
      Wählen Sie eine andere aktive Währung für die Konvertierung aus. Wenn die gewünschte Währung nicht in der Liste angezeigt wird, aktivieren Sie sie.
    3. Umrechnungskurs
      : Geben Sie eine Dezimalzahl zwischen 0 und 1 oder einen Multiplikator zwischen 1 und 2 ein.
    4. Satzberechnungsmethode
      : Geben Sie an, ob die Konvertierung Multiplikation oder Division verwendet, um den Wechselkurs zu berechnen.
    5. Wechselkurstyp
      : Geben Sie den Stabilitätszeitraum des Devisenkurses an. Geben Sie als allgemeine Regel "Durchschnitt" an. Feste und punktuelle Kurstypen sind optional. Finanzportlets und Standard-Finanzberichte wie die Budgetprognoseanalyse verwenden "Durchschnitt". Transaktionen und die Fakturierungsansicht für Kostenpläne verwenden den Typ, der auf der Seite "Finanzeinstellungen" oder in den Standardsystemeinstellungen für Finanzen für Transaktionen definiert ist.
      • Durchschnitt
        : Kombinierter abgeleiteter Kurs über einen Zeitraum, normalerweise wöchentlich oder monatlich.
      • Fest
        : Festkurs, der sich innerhalb eines Zeitraums nicht ändert.
      • Punktuell
        : Variabler Kurs, der sich im Laufe eines Tages ändern kann.
    6. Stichtag
      : Geben Sie den ersten Tag an, an dem das System diesen neuen Devisenkurs anwenden soll.
  5. Klicken Sie auf
    Speichern und zurückkehren
    .
Deaktivieren der Währungskonvertierung
Die Programm- oder Projekthierarchie kann untergeordnete Investitionen, Dienste oder Ideen enthalten, die mit mehreren Währungen verbunden sind. Um das Finanz-Rollup aus mehreren Währungen anzugeben, führt das Produkt folgende Aufgaben durch:
  • Konvertiert die verschiedenen Währungen in die übergeordnete Investitionswährung
  • Kumuliert die konvertierten Werte und fasst die Werte in die übergeordnete Investitionswährung zusammen
Wenn eine große Datenmenge vorhanden ist, die eine Währungskonvertierung benötigt, dann tritt möglicherweise ein Leistungsproblem auf.
Als Administrator können Sie die Währungskonvertierungsfunktion deaktivieren, indem Sie folgende SQL-Abfrage ausführen. Wenn Sie die Währungskonvertierung deaktivieren, konvertiert das Produkt die untergeordnete Investitionswährungen nicht in die übergeordnete Währung, bevor sie kumuliert und in die oberste Ebene zusammengefasst werden.
UPDATE CMN_OPTION_VALUES SET VALUE = '0' WHERE OPTION_ID= (SELECT ID FROM CMN_OPTIONS WHERE OPTION_CODE='CURRENCY_CONVERSION_REQUIRED')
Um die Währungskonvertierung nach der Deaktivierung wieder zu aktivieren, führen Sie folgende SQL-Abfrage aus:
UPDATE CMN_OPTION_VALUES SET VALUE = '1' WHERE OPTION_ID= (SELECT ID FROM CMN_OPTIONS WHERE OPTION_CODE='CURRENCY_CONVERSION_REQUIRED')