Objektansichten in PMO Accelerator

ccppmop1581
Eine Objektansicht bestimmt, wie Informationen für das Objekt auf einer Seite anzeigt werden. Die folgenden Objektansichten sind in
Classic PPM
verfügbar:
  • Eigenschaftenansicht. Diese Ansicht zeigt Benutzern Informationen zu einem Objekt an und erlaubt es ihnen, Informationen einzugeben.
  • Listenspaltenansicht. Diese Ansicht zeigt Informationen zu Objektinstanzen in Zeilen und Spalten an.
  • Listenfilteransicht. Diese Ansicht ist ein Bereich, der oben in Listenspaltenansichten angezeigt wird und es Benutzern erlaubt, Informationen zu suchen und zu filtern.
Wenn Sie PMO Accelerator installieren, werden einige Objektansichten neu installiert, sodass Informationen anders als in der Standardinstallation von
Classic PPM
angezeigt werden.
Wenn Sie zuvor
Classic PPM
Studio zum Konfigurieren der
Classic PPM
-Ansichten verwendet haben, ändern sich diese Konfigurationen nicht. Sie werden während der PMO-Installation nicht von neuem oder geändertem Inhalt überschrieben. Verwenden Sie die Information in diesem Artikel, um die PMO-Ansichten mit den
Classic PPM
-Standardansichten zu vergleichen. Anschließend können Sie entscheiden, ob Sie die vorhandenen
Classic PPM
-Konfigurationen ändern oder den neuen PMO-Inhalt anwenden möchten.
2
2
Zuweisung
Die folgende Tabelle enthält alle Zuweisungsansichten, die in PMO Accelerator geändert ausfallen.
Objektname
Ansicht
Zuweisung
Zuweisungseigenschaften (Bearbeiten)
Aufgabenzuweisungsliste
Wenn Sie die Ansicht "Aufgabenzuweisungsliste" anwenden möchten, wenden Sie auch die Ansicht "Zuweisungseigenschaften" an. Sie können diese Abhängigkeiten zwischen Ansichten auf der Seite "Add-In-Details" in Studio überprüfen.
Wenn Sie Zuweisungsansichten von PMO Accelerator anwenden, sind Ihre Konfigurationen folgendermaßen.
Zuweisungseigenschaften
Um die Zuweisungseigenschaften anzuzeigen, öffnen Sie eine Projektaufgabe, und klicken Sie auf das Eigenschaftensymbol im Bereich "Zuweisungen". Daraufhin wird standardmäßig die Seite "Eigenschaften" angezeigt.
  • Allgemein
    Enthält allgemeine Informationen über Zuweisungen, die in folgende Bereiche eingeteilt werden:
    • Allgemein
      Dieser Bereich enthält: "Ressource", "Rolle", "Anfang", "Ende", "Restaufwand", "Ist-Aufwand", "Geschätzter Gesamtaufwand", "Status", "Auslastungsmuster", "Basisplananfang", "Basisplanende", "Ausstehender Restaufwand", "Vorläufiger Aufwand" und "Ist-Aufwand Bis".
    • Restaufwand-Detail
      Dieser Bereich ist in PMO Accelerator nicht anders.
Zuweisungslistenansichten
So zeigen Sie eine Zuweisungsliste an:
  1. Öffnen Sie die Startseite, und klicken Sie in "Portfoliomanagement" auf eine Investition (zum Beispiel "Projekte").
  2. Klicken Sie auf "Aufgaben".
  3. Wählen Sie eine Aufgabe aus, die Zuweisungen enthält.
    Die Listenspaltenansicht wird standardmäßig angezeigt. In dieser Ansicht können Sie folgende Aktionen ausführen:
    • Erstellen Sie eine Verknüpfung mit der Seite "Eigenschaften" für die Zuweisung, indem Sie auf das Eigenschaftensymbol klicken.
    • Erstellen Sie eine Verknüpfung mit der Seite "Eigenschaften" für die Ressourcen oder Rollen, indem Sie auf den Namen der Ressourcen oder Rollen klicken.
    • Zeigen Sie Folgendes an: "Ressource", "Rolle", "Auslastungsmuster", "Anfang", "Ende", "Ist-Aufwand", "Ist-Kosten (ACWP)", "Restaufwand" und "Geschätzter Gesamtaufwand".
    • Zeigen Sie einen zeitskalierten Wert an, der den Restaufwand für jede Zuweisung über einen Zeitraum von sieben Wochen angibt - beginnend mit der laufenden Woche.
Basisplan
Die folgende Tabelle enthält alle Basisplanansichten, die in PMO Accelerator geändert ausfallen.
Objektname
Ansicht
Basisplan
Basisplanrevisions-Eigenschaften (Erstellen und bearbeiten)
Basisplanrevisionsliste
Basisplanrevisionsfilter
Wenn Sie die Ansicht "Basisplanrevisionsliste" anwenden möchten, wenden Sie auch die Ansichten "Basisplanrevisions-Eigenschaften" und "Basisplanrevisionsfilter" an. Sie können diese Abhängigkeiten zwischen Ansichten auf der Seite "Add-In-Details" in Studio überprüfen.
Wenn Sie Basisplanansichten von PMO Accelerator anwenden, sind Ihre Konfigurationen folgendermaßen.
Basisplaneigenschaften
Um die Basisplaneigenschaften anzuzeigen, öffnen Sie eine Basisplanrevision einer Investition. Daraufhin wird standardmäßig die Seite "Eigenschaften" angezeigt.
  • Allgemein
    Enthält allgemeine Informationen über Basisplanrevision, die in folgende Bereiche eingeteilt werden:
    • Allgemein
      Dieser Bereich enthält: "Revisionsname", "Revisions-ID", "Beschreibung", "Basisplananfang", "Basisplanende" und das Kontrollkästchen "Aktuelle Revision".
    • Basisplanaufwand und -kosten
      Dieser Bereich enthält: "Budget bei Abschluss" und "Budget bei Abschluss - Kosten".
    • Leistung gegen aktuellen Basisplan
      Dieser Bereich enthält: "Geplanter Wert (BCWS)", "Fertigstellungswert (Budgetierte Kosten für geleistete Arbeit)", "Ist-Kosten für geleistete Arbeit (ACWP)", "Kostenabweichung (CV)", "Terminplanabweichung (SV)", "Kostenleistungsindex (CPI)" und "Terminentwicklungsindex (SPI)".
Basisplan-Listenansichten
So zeigen Sie eine Liste mit Basisplänen an:
  1. Öffnen Sie die Startseite, und klicken Sie in "Portfoliomanagement" auf eine Investition (zum Beispiel "Projekte").
  2. Wählen Sie ein Projekt aus.
  3. Klicken Sie im Inhaltsmenü "Eigenschaften" auf "Basisplan".
    Die Listenspaltenansicht wird standardmäßig angezeigt. In dieser Ansicht können Sie folgende Aktionen ausführen:
    • Erstellen Sie eine Verknüpfung mit der Seite "Eigenschaften" für den Basisplan, indem Sie auf den Namen der Basisplanrevision klicken.
    • Zeigen Sie Folgendes an: "Revisionsname", "Revisions-ID", das Kontrollkästchen "Aktuelle Revision", "Basisplananfang", "Basisplanende", "Budget bei Abschluss" und "Budget bei Abschluss - Kosten". Die aktuelle Revision wird in der Liste hervorgehoben.
Basisplan-Filteransichten
Standardmäßig wird die Listenfilteransicht auf der gleichen Seite wie die Listenspaltenansicht angezeigt, aber die Listenfilteransicht ist ausgeblendet. Sie können den Filter einblenden, indem Sie auf das Plussymbol klicken, um die Filteroptionen anzuzeigen.
Über diese Ansicht können Sie nach "Revisionsname", "Revisions-ID", "Aktuelle Revision", "Basisplananfang" und "Basisplanende" filtern. Standardmäßig ist "Aktuelle Revision" auf "Alle" festgelegt.
Änderungsantrag
Die folgende Tabelle zeigt alle Ansichten von Änderungsanträgen an, die in PMO Accelerator geändert werden.
Objektname
Ansicht
Änderungsantrag
Änderungsantragseigenschaften (Erstellen und Bearbeiten)
Änderungsantragsliste
Änderungsantrag - Filter
Wenn Sie die Ansicht "Änderungsantragsliste" anwenden möchten, wenden Sie auch die Ansichten "Änderungsantragseigenschaften" und "Änderungsantrag - Filter" an. Sie können diese Abhängigkeiten zwischen Ansichten auf der Seite "Add-In-Details" in Studio überprüfen.
Sie haben folgende Konfigurationen, wenn Sie Änderungsantragansichten von PMO Accelerator anwenden.
Änderungsantragseigenschaften
Um Änderungsantragseigenschaften anzuzeigen, öffnen Sie einen Änderungsantrag eines Projekts. Daraufhin wird standardmäßig die Seite "Allgemein" angezeigt.
  • Allgemein
    Diese Seite enthält allgemeine Informationen zu Änderungsanträgen und ist in die folgenden Bereiche eingeteilt:
    • Allgemein
      Dieser Bereich umfasst "Änderungsantragsname", "Änderungsantrags-ID", "Beschreibung", "Kategorie", "Priorität", "In Statusbericht aufnehmen", "Ursprungsproblem/Ursprungsrisiko" (wird angezeigt, wenn der Änderungsantrag aus einem Problem oder Risiko erstellt wurde), "Status", "Besitzer", "Gründe" und "Nächstes Prüfdatum".
    • Details:
      Dieser Bereich umfasst "Dokument", "Auswirkung auf Basisplan", "Auswirkung auf andere Projekte", "Kostenänderung", "Planänderung", "Ressourcenänderung", "Voraussichtliches Abschlussdatum", "Leistungen", "Abschlussdatum", "Datum der letzten Aktualisierung", "Zuletzt aktualisiert von", "Erstellungsdatum" und "Erstellt von".
    • Bewertung
      Dieser Bereich umfasst "Bewerter", "Bewertet am", "Genehmigt von" und "Genehmigungsdatum".
Listenansichten von Änderungsanträgen
So zeigen Sie eine Liste von Änderungsanträgen an:
  1. Öffnen Sie die Startseite, und klicken Sie in "Portfoliomanagement" auf eine Investition (zum Beispiel "Projekte").
  2. Öffnen Sie ein Projekt.
    Die Seite "Eigenschaften" wird angezeigt.
  3. Klicken Sie auf "Risiken/Probleme/Änderungen".
  4. Wählen Sie in der Drop-down-Liste "Änderungsantrag" aus.
    Die Listenspaltenansicht wird standardmäßig angezeigt. In dieser Ansicht können Sie folgende Aktionen ausführen:
    • Wechseln Sie zur Eigenschaftsseite für den Änderungsantrag, indem Sie auf seinen Namen klicken.
    • Zeigen Sie "Änderungsantrag", "Kategorie", "Priorität", "Status", "Besitzer", "Voraussichtliches Abschlussdatum" und "Datum der letzten Aktualisierung" an.
Filteransichten von Änderungsanträgen
Standardmäßig wird die Listenfilteransicht auf der gleichen Seite wie die Listenspaltenansicht angezeigt, aber die Listenfilteransicht ist ausgeblendet. Sie können den Filter einblenden, indem Sie auf das Plussymbol klicken, um die Filteroptionen anzuzeigen.
Über diese Ansicht können Sie nach "Änderungsantragsname", "Änderungsantrags-ID", "Kategorie", "Priorität", "Status" und "Besitzer" filtern. Standardmäßig sind "Kategorie", "Priorität" und Status auf "Alle" festgelegt.
Kosten- und Leistungsplan
Die folgende Tabelle enthält alle Kostenplan- und Leistungsplanansichten, die in PMO Accelerator geändert ausfallen.
Objektname
Ansicht
Leistungsplan
Leistungsplan-Eigenschaften (Erstellen und bearbeiten)
Leistungsplanliste
Leistungsplanfilter
Leistungsplandetail
Leistungsplandetail-Eigenschaften (Erstellen und bearbeiten)
Leistungsplandetailliste
Idee - Leistungsplandetail - Liste
Leistungsplandetailfilter
Idee - Leistungsplandetail - Filter
Kostenplan
Kostenplaneigenschaften (Erstellen und bearbeiten)
Kostenplanliste
Kostenplanfilter
Budgetliste
Budgetfilter
Kostenplandetail
Kostenplandetail-Eigenschaften (Erstellen und bearbeiten)
Kostenplandetailliste
Kostenplan - Abrechnungsdetail - Liste
Kostenplandetailfilter
Budgetplandetailfilter
Wenn Sie die Kostenplan- und Leistungsplan-Listenansichten anwenden möchten, wenden Sie auch die Eigenschaften- und Filteransichten für Kostenpläne und Leistungspläne an. Sie können diese Abhängigkeiten zwischen Ansichten auf der Seite "Add-In-Details" in Studio überprüfen.
Wenn Sie Kosten- und Leistungsplanansichten von PMO Accelerator anwenden, sind Ihre Konfigurationen folgendermaßen.
Kosten- und Leistungsplan - Eigenschaften
Um die Eigenschaften von Kosten- und Leistungsplänen anzuzeigen, öffnen Sie einen Kosten- oder Leistungsplan einer Investition, und klicken Sie auf das Eigenschaftensymbol. Daraufhin wird standardmäßig die Seite "Eigenschaften" angezeigt.
  • Leistungsplan
    Diese Seite enthält: "Planname", "Plan-ID", "Beschreibung", "Zeitraumtyp", "Anfangszeitraum" und "Endzeitraum".
  • Leistungsplandetails
    Diese Seite enthält: "Beschreibung", "Leistungsklasse" und "Unterklasse 'Leistung'". "Leistungsklasse" und "Unterklasse 'Leistung'" werden im Rahmen von PMO Accelerator installiert.
  • Kosten- und Budgetplan
    Diese Seite enthält: "Planname", "Plan-ID", "Beschreibung", "Zeitraumtyp", "Anfangszeitraum" und "Endzeitraum", "Leistungsplan", "Währung", das Kontrollkästchen "Grundlegender Plan", "Status" und "Gruppierungsattribute".
  • Kostenplan zur Budgetierung vorlegen
    Diese Seite enthält: "Planname", "Plan-ID", "Beschreibung", "Zeitraumtyp", "Anfangszeitraum" und "Endzeitraum", "Leistungsplan", "Vorlageoption", "Währung", das Kontrollkästchen "Grundlegender Plan", "Status" und "Gruppierungsattribute".
  • Kosten- und Budgetplan - Details
    Diese Seite enthält die Gruppierungsattribute, die für den Kostenplan ausgewählt wurden.
Kosten- und Leistungsplan - Listenansichten
So zeigen Sie eine Liste mit Kosten- oder Leistungsplänen an:
  1. Öffnen Sie die Startseite, und klicken Sie in "Portfoliomanagement" auf eine Investition (zum Beispiel "Projekte").
  2. Öffnen Sie das Projekt, und klicken Sie auf "Finanzpläne".
  3. Wählen Sie "Kostenpläne", "Leistungspläne" oder "Budgetpläne" aus der Dropdown-Liste aus.
    Die Listenspaltenansicht wird standardmäßig angezeigt. In dieser Ansicht können Sie folgende Aktionen ausführen:
    • Leistungsplan
      • Erstellen Sie eine Verknüpfung mit der Seite "Eigenschaften" für den Leistungsplan, indem Sie auf das Eigenschaftensymbol klicken.
      • Erstellen Sie eine Verknüpfung mit der Seite der Detailliste für den Leistungsplan, indem Sie auf den Namen des Leistungsplans klicken.
      • Zeigen Sie Folgendes an: "Planname", "Zeitraumtyp", "Anfangszeitraum", "Endzeitraum" und "Planleistung".
    • Leistungsplandetails und Ideen-Leistungsplandetails
      • Zeigen Sie Folgendes an: "Leistungsklasse", "Leistungsunterklasse", "Beschreibung", "Leistung - Gesamt", "Realisierte Leistung" und "Leistungsabweichung".
      • Zeigen Sie einen zeitskalierten Wert an, der für jeden Plandetaileintrag ab dem Plananfangszeitraum "Leistung", "Realisierte Leistung" und "Leistungsabweichung" anzeigt.
    • Kostenplan
      • Erstellen Sie eine Verknüpfung mit der Seite "Eigenschaften" für den Kostenplan, indem Sie auf das Eigenschaftensymbol klicken.
      • Erstellen Sie eine Verknüpfung mit der Seite der Detailliste für den Kostenplan, indem Sie auf den Namen des Kostenplans klicken.
      • Erstellen Sie eine Verknüpfung mit der Seite "Eigenschaften" für den Leistungsplan, indem Sie auf den Namen des Leistungsplans klicken.
      • Zeigen Sie Folgendes an: "Planname", "Als grundlegenden Plan festlegen", das Kontrollkästchen "Grundlegender Plan", "Zeitraumtyp", "Anfangszeitraum", "Endzeitraum", "Plankosten" und "Leistungsplan". Der grundlegende Plan wird in der Liste hervorgehoben.
    • Budgetplan
      • Erstellen Sie eine Verknüpfung mit der Seite "Eigenschaften" für den Budgetplan, indem Sie auf das Eigenschaftensymbol klicken.
      • Erstellen Sie eine Verknüpfung mit der Seite der Detailliste für den Budgetplan, indem Sie auf den Namen des Budgetplans klicken.
      • Erstellen Sie eine Verknüpfung mit der Seite "Eigenschaften" für den Leistungsplan, indem Sie auf den Namen des Leistungsplans klicken.
      • Zeigen Sie Folgendes an: "Budgetname", das Kontrollkästchen "Aktuell", "Status", "Revision", "Zeitraumtyp", "Anfangszeitraum", "Endzeitraum", "Budgetkosten" und "Leistungsplan". Der grundlegende Plan wird in der Liste hervorgehoben.
    • Kosten- und Budgetplan - Details - Investitionswährung - Ansicht
      • Sie können die ausgewählten Gruppierungsattribute anzeigen, z.B.: "Kostentyp", "Kostenart", "Transaktionsklasse", "Ressourcenrolle", "Ressource", "Abteilung", "Standort", "Ressourcenklasse", "Eingabetypcode", "Benutzerwert 1" und "Benutzerwert 2".
      • Zeigen Sie Folgendes an: "Gesamtkosten", "Ist-Kosten" und "Kostenabweichung".
      • Zeigen Sie einen zeitskalierten Wert an, der "Kosten", "Ist-Kosten" und "Kostenabweichung" für jeden Plandetaileintrag anzeigt, beginnend mit dem Anfangszeitraum des Plans.
    • Kosten- und Budgetplandetails - Rechnungswährungsansicht
      • Sie können die ausgewählten Gruppierungsattribute anzeigen, z.B.: "Kostentyp", "Kostenart", "Transaktionsklasse", "Ressourcenrolle", "Ressource", "Abteilung", "Standort", "Ressourcenklasse", "Eingabetypcode", "Benutzerwert 1" und "Benutzerwert 2".
      • Zeigen Sie "Einheiten - Gesamtanzahl", "Fakturierungskosten gesamt" und "Fakturierungsertrag gesamt" an.
      • Zeigen Sie einen zeitskalierten Wert an, der "Einheiten", "Fakturierungskosten" und "Fakturierungsertrag" für jeden Plandetaileintrag anzeigt, beginnend mit dem Anfangszeitraum des Plans.
Kosten- und Leistungsplan - Filteransichten
Standardmäßig wird die Listenfilteransicht auf der gleichen Seite wie die Listenspaltenansicht angezeigt, aber die Listenfilteransicht ist ausgeblendet. Sie können den Filter einblenden, indem Sie auf das Plussymbol klicken, um die Filteroptionen anzuzeigen.
In dieser Ansicht können Sie folgende Aktionen ausführen:
  • Finanzpläne
    • Filtern Sie Leistungspläne nach "Planname", "Plan-ID", "Anfangszeitraum" und "Endzeitraum".
    • Filtern Sie Kostenpläne nach "Planname", "Plan-ID", "Grundlegender Plan" "Anfangszeitraum" und "Endzeitraum". Standardmäßig ist "Grundlegender Plan" auf "Alle" festgelegt.
    • Filtern Sie Budgetpläne nach "Budgetname", "Budget-ID", "Aktuell", "Status", "Anfangszeitraum" und "Endzeitraum". Standardmäßig ist "Aktuell" auf "Alle" festgelegt.
  • Finanzplandetails
    • Filtern Sie für Leistungsplandetails und Ideenleistungsplandetails nach "Leistungsklasse", "Leistungsunterklasse" und "Beschreibung". Standardmäßig sind "Leistungsklasse" und "Unterklasse 'Leistung'" auf "Alle" festgelegt.
    • Filtern Sie die Kostenplandetails nach "Kostentyp", "Kostenart", "Transaktionsklasse", "Ressourcenrolle", "Ressource", "Abteilung", "Standort", "Ressourcenklasse", "Eingabetypcode", "Benutzerwert 1" und "Benutzerwert 2". Standardmäßig sind "Kostentyp", "Kostenart", "Transaktionsklasse", "Ressourcenklasse" und "Eingabetypcode" auf "Alle" festgelegt.
    • Filtern Sie die Budgetplandetails nach "Kostentyp", "Kostenart", "Transaktionsklasse", "Ressourcenrolle", "Ressource", "Abteilung", "Standort", "Ressourcenklasse", "Eingabetypcode", "Benutzerwert 1" und "Benutzerwert 2". Standardmäßig sind "Kostentyp", "Kostenart", "Transaktionsklasse", "Ressourcenklasse" und "Eingabetypcode" auf "Alle" festgelegt.
HB-Zuordnung und Ressourcenguthaben
Die folgende Tabelle zeigt alle Ansichten für HB-Zuordnung und Ressourcenguthaben, die in PMO Accelerator geändert ausfallen.
Objektname
Ansicht
HB-Zuordnung
HB-Zuordnungs-Solleigenschaften (Erstellen und bearbeiten)
Standardregel-Solleigenschaften (Erstellen und bearbeiten)
Sollregelliste
Sollregelfilter
Standardregelliste
Standardregelfilter
HB-Zuordnungsdetail
Gemeinkostenzuschlagsregeln-Detaileigenschaften (Erstellen und bearbeiten)
Gemeinkostenzuschlagsregel-Detailliste
Gemeinkostenzuschlagsregel-Detailfilter
Sollregel-Detailliste
Standardregel-Detailliste
Ressourcenguthaben
Ressourcenguthaben-Eigenschaften (Erstellen und bearbeiten)
Ressourcenguthabenliste
Ressourcenguthabenfilter
Ressourcenguthabendetail
Ressourcenguthaben-Detailliste
Wenn Sie die Ansichten "HB-Zuordnung" und "Ressourcenguthabenliste" anwenden, wenden Sie auch die HB-Zuordnungs- und Ressourcenguthaben-Eigenschaften- und -Filter-Ansichten an. Sie können diese Abhängigkeiten zwischen Ansichten auf der Seite "Add-In-Details" in
Classic PPM
Studio überprüfen.
Wenn Sie Ansichten für HB-Zuordnung und Ressourcenguthaben von PMO Accelerator anwenden, sind Ihre Konfigurationen folgendermaßen.
HB-Zuordnung und Ressourcenguthaben - Eigenschaften
In den Eigenschaftenansichten können Sie grundlegende Informationen zu den Rückbelastungsregeln wie z. B. Sollregeln, Standardregeln, Gemeinkostenzuschlagsregeln und Guthabenregeln festlegen. Um Rückbelastungseigenschaften anzuzeigen, öffnen Sie eine Sollregel einer Investition oder wechseln Sie zu "Verwaltung", und öffnen Sie eine Standardregel, Gemeinkostenzuschlagsregel oder Guthabenregel. Daraufhin wird standardmäßig die Seite "Eigenschaften" angezeigt.
  • HB-Zuordnungs-Sollregeln
    Diese Seite enthält: "Rückbelastungsbeschreibung", "Kostentyp", "Kostenart", "Transaktionsklasse", "Eingabetypcode", "Benutzerwert 1", "Benutzerwert 2", "Status", "Zuordnungscode" und das Kontrollkästchen "Rest mit Gemeinkostenzuschlag verrechnen".
  • Standardregeln
    Diese Seite enthält: "Rückbelastungsbeschreibung", "Entität", "Kostentyp", "Kostenart", "Transaktionsklasse", "Eingabetypcode", "Benutzerwert 1", "Benutzerwert 2", "Status", "Zuordnungscode" und das Kontrollkästchen "Rest mit Gemeinkostenzuschlag verrechnen".
  • Ressourcenguthabenregeln
    Diese Seite enthält: "Guthabenregelbeschreibung", "Entität", "Abteilung", "Standort", "Transaktionsklasse", "Ressourcenklasse", "Status" und "Ressourcenguthabencode".
  • Sollregeldetail
    Diese Seite enthält: "HB-Konto" und "Abteilung".
  • Standardregeldetails
    Diese Seite enthält: "HB-Konto" und "Abteilung".
  • Ressourcenguthabenregeldetails
    Diese Seite enthält: "HB-Konto" und "Abteilung".
  • Gemeinkostenzuschlagsregeldetails
    Diese Seite enthält: "HB-Konto", "Entität" und "Abteilung".
HB-Zuordnung und Ressourcenguthaben - Listenansichten
So zeigen Sie eine Liste mit Sollregeln an:
  1. Öffnen Sie die Startseite, und klicken Sie in "Portfoliomanagement" auf eine Investition (zum Beispiel "Projekte").
  2. Öffnen Sie das Projekt, und klicken Sie auf "Rückbelastungen".
  3. Wählen Sie "Sollregeln" in der Dropdown-Liste aus.
    Die Listenspaltenansicht wird standardmäßig angezeigt. In dieser Ansicht können Sie folgende Aktionen ausführen:
    • Sollregeln
      • Erstellen Sie eine Verknüpfung mit der Seite "Eigenschaften" für die Sollregel, indem Sie auf das Eigenschaftensymbol klicken.
      • Erstellen Sie eine Verknüpfung zur Seite mit der Detailliste für die Sollregel, indem Sie auf die Rückbelastungsbeschreibung klicken.
      • Zeigen Sie Folgendes an: "Rückbelastungsbeschreibung", "Kostentyp", "Kostenart", "Transaktionsklasse", "Eingabetypcode", "Benutzerwert 1", "Benutzerwert 2" und "Status".
    • Sollregeldetail
      • Erstellen Sie eine Verknüpfung mit der Seite "Eigenschaften" für die Sollregel-Details, indem Sie auf das HB-Konto klicken.
      • Zeigen Sie das HB-Konto und die Abteilung an.
      • Zeigen Sie einen zeitskalierten Wert an, der den Zuweisungsprozentsatz nach Zeitraum angibt.
So zeigen Sie eine Liste mit Standard-, Gemeinkostenzuschlagsregeln oder Guthabenregeln an:
Öffnen Sie "Verwaltung", und klicken Sie in "Rückbelastungen" auf "Standardregeln", "Gemeinkostenzuschlagsregeln" oder "Guthabenregeln". Die Listenspaltenansicht wird standardmäßig angezeigt. In dieser Ansicht können Sie folgende Aktionen ausführen:
  • Standardregeln
    • Erstellen Sie eine Verknüpfung mit der Seite "Eigenschaften" für die Standardregel, indem Sie auf das Eigenschaftensymbol klicken.
    • Erstellen Sie eine Verknüpfung zur Seite mit der Detailliste für die Standardregel, indem Sie auf die Rückbelastungsbeschreibung klicken.
    • Zeigen Sie Folgendes an: "Rückbelastungsbeschreibung", "Entität", "Kostentyp", "Kostenart", "Transaktionsklasse", "Eingabetypcode", "Benutzerwert 1", "Benutzerwert 2" und "Status".
  • Standardregeldetails
    • Erstellen Sie eine Verknüpfung mit der Seite "Eigenschaften" für die Standardregel-Details, indem Sie auf das HB-Konto klicken.
    • Zeigen Sie das HB-Konto und die Abteilung an.
    • Zeigen Sie einen zeitskalierten Wert an, der den Zuweisungsprozentsatz nach Zeitraum angibt.
  • Guthabenregeln
    • Erstellen Sie eine Verknüpfung mit der Seite "Eigenschaften" für die Guthabenregel, indem Sie auf das Eigenschaftensymbol klicken.
    • Erstellen Sie eine Verknüpfung zur Seite mit der Detailliste für die Guthabenregel, indem Sie auf die Guthabenregelbeschreibung klicken.
    • Zeigen Sie Folgendes an: "Guthabenregelbeschreibung", "Entität", "Abteilung", "Standort", "Transaktionsklasse", "Ressourcenklasse" und "Status".
  • Guthabenregeldetails
    • Erstellen Sie eine Verknüpfung mit der Seite "Eigenschaften" für die Guthabenregel-Details, indem Sie auf das HB-Konto klicken.
    • Zeigen Sie das HB-Konto und die Abteilung an.
    • Zeigen Sie einen zeitskalierten Wert an, der den Zuweisungsprozentsatz nach Zeitraum angibt.
  • Gemeinkostenzuschlagsregeldetails
    • Erstellen Sie eine Verknüpfung mit der Seite "Eigenschaften" für die Gemeinkostenzuschlagsregel-Details, indem Sie auf das HB-Konto klicken.
    • Zeigen Sie das HB-Konto, die Entität und die Abteilung an.
    • Zeigen Sie einen zeitskalierten Wert an, der den Zuweisungsprozentsatz nach Zeitraum angibt.
HB-Zuordnung und Ressourcenguthaben - Filteransichten
Standardmäßig wird die Listenfilteransicht auf der gleichen Seite wie die Listenspaltenansicht angezeigt, aber die Listenfilteransicht ist ausgeblendet. Sie können den Filter einblenden, indem Sie auf das Plussymbol klicken, um die Filteroptionen anzuzeigen.
In dieser Ansicht können Sie folgende Aktionen ausführen:
  • Sollregeln
    • Filtern Sie nach "Rückbelastungsbeschreibung", "Kostentyp", "Kostenart", "Transaktionsklasse", "Eingabetypcode", "Status", "Benutzerwert 1" und "Benutzerwert 2". Standardmäßig, werden "Rückbelastungsbeschreibung", "Eingabetypcode", "Status", "Benutzerwert 1" und "Benutzerwert 2" auf "Alle" festgelegt.
  • Standardregeln
    • Filtern Sie nach "Rückbelastungsbeschreibung", "Entität", "Kostentyp", "Kostenart", "Transaktionsklasse", "Eingabetypcode", "Status", "Benutzerwert 1" und "Benutzerwert 2". Standardmäßig, werden "Rückbelastungsbeschreibung", "Eingabetypcode", "Status", "Benutzerwert 1" und "Benutzerwert 2" auf "Alle" festgelegt.
  • Guthabenregeln
    • Filtern Sie nach "Guthabenregelbeschreibung", "Entität", "Abteilung", "Standort", "Status", "Transaktionsklasse" und "Ressourcenklasse". Standardmäßig ist "Status" auf "Alle" festgelegt.
  • Gemeinkostenzuschlagsregeln
    • Filtern Sie nach "HB-Konto" und "Abteilung".
Investitionen
Die folgende Tabelle enthält alle Investitionsansichten, die in PMO Accelerator geändert ausfallen:
Objektname
Ansicht
Anwendung
Anwendungseigenschaften (Erstellen und bearbeiten)
Anwendungsliste
Anwendungsfilter
Asset
Asseteigenschaften (Erstellen und bearbeiten)
Assetliste
Assetfilter
Idee
Ideeneigenschaften (Erstellen und bearbeiten)
Ideenliste
Ideenfilter
Andere Aufgabe
Eigenschaften von 'Andere Aufgabe' (Erstellen und bearbeiten)
Andere Arbeitsliste
Anderer Arbeitsfilter
Produkt
Produkteigenschaften (Erstellen und bearbeiten)
Produktliste
Produktfilter
Dienst
Diensteigenschaften (Erstellen und bearbeiten)
Dienstliste
Dienstfilter
Dienstabonnementliste (Abteilungen)
Dienstabonnementfilter (Abteilungen)
Dienstabonnementliste (Hinzufügen)
Dienstabonnementfilter (Hinzufügen)
Wenn Sie die Investitions-Listenansichten anwenden möchten, wenden Sie auch die entsprechenden Eigenschaften- und Filteransichten für Investitionen an. Sie können diese Abhängigkeiten zwischen Ansichten auf der Seite "Add-In-Details" in Studio überprüfen.
Wenn Sie Investitionsansichten von PMO Accelerator anwenden, sind Ihre Konfigurationen folgendermaßen.
Investitionseigenschaften
Öffnen Sie eine Investition, um allgemeine Eigenschaften anzuzeigen. Daraufhin wird standardmäßig die Seite "Zusammenfassung" angezeigt. Sie können auch auf andere Eigenschaftenseiten zugreifen, indem Sie auf die Verknüpfungen im Inhaltsmenü klicken.
  • Anwendungs-Zusammenfassung
    Diese Seite enthält "Anwendungsname", "Anwendungs-ID", "Beschreibung", "Manager", "Kategorie", "Plattform", "Technologie", "Version", "Status", "Fortschritt", "Arbeitsstatus", "Stage", "Anfangsdatum" und "Enddatum".
  • Asset-Zusammenfassung
    Diese Seite enthält "Assetname", "Asset-ID", "Beschreibung", "Manager", "Kategorie", "Status", "Fortschritt", "Arbeitsstatus", "Stage", "Anfangsdatum" und "Enddatum".
  • Ideenzusammenfassung
    Diese Seite enthält: "Thema", "Ideen-ID", "Ideentyp", "Ideenkategorie", "Ideenpriorität", Kontrollkästchen "Schnellverfahren", "Ziel", "Status", "Arbeitsstatus", "Fortschritt", "Anforderer", "Sponsor", "Manager", "Anfangsdatum" und "Enddatum".
    Informationen zu den Auswirkungen von Schnellverfahren auf den Prozess für die Ideenprüfung finden Sie unter.
  • Andere Arbeit - Zusammenfassung
    Diese Seite enthält: "Andere Aufgabe - Name", "Andere Aufgabe - ID", "Beschreibung", "Manager", "Kategorie", "Status", "Fortschritt", "Stage", "Anfangsdatum" und "Enddatum".
  • Produktzusammenfassung
    Diese Seite enthält "Produktname", "Produkt-ID", "Beschreibung", "Manager", "Kategorie", "Version", "Status", "Fortschritt", "Arbeitsstatus", "Stage", "Anfangsdatum" und "Enddatum".
  • Dienstzusammenfassung
    Diese Seite enthält "Dienstname", "Dienst-ID", "Beschreibung", "Manager", "Status", "Fortschritt", "Arbeitsstatus", "Stage", "Anfangsdatum" und "Enddatum".
  • Beschreibung
    Diese Seite ist nur verfügbar für Ideen. Die Seite "Beschreibung" enthält: "Beschreibung", "Auswirkung auf vorhandene Initiativen", "Abhängigkeiten", "Risiken", "Leistungsbeschreibung" und "Allgemeine Notizen".
  • Terminplan und Fortschritt
    Diese Seite ist in folgende Bereiche eingeteilt und nicht für "Ideen" verfügbar.
    • Terminplan
      Dieser Bereich enthält: "Anfangsdatum", "Enddatum", "Statusindikator" und "Priorität".
    • Fortschritt
      Dieser Bereich enthält: "Ist-Aufwand", "Restaufwand", "Geschätzter Gesamtaufwand", "Anzahl der Vorfälle", "Tatsächlicher Aufwand für Vorfall", "Vorfall - Ist-Kosten" und "Vorfallwährung". Informationen zu Vorfällen sind nicht verfügbar für Dienste.
  • Ausrichtung und Risiko
    Diese Seite ist in folgende Bereiche eingeteilt:
    • Ausrichtung und Risiko
      Dieser Bereich enthält: "Geschäftliche Ausrichtung", "Risiko", "Ziel" und das Kontrollkästchen "Erforderlich".
    • Ausrichtungsfaktoren
      Dieser Bereich enthält: "Unternehmenspriorität", "Geschäftsbereichspriorität", "Vorschrifteneinhaltung", "Architektonische Eignung", "Wirtschaftlicher Wert" und "Technologie-Compliance".
      Informationen zur Option "Geschäftliche Ausrichtung", die im Rahmen von PMO Accelerator installiert wird, finden Sie unter .
  • Finanzübersicht
    Diese Seite ist in folgende Bereiche eingeteilt:
    • Investitionssatz - Optionen
      Dieser Bereich enthält: das Kontrollkästchen "System-Gesamtkapitalkostensatz verwenden", "System-Gesamtkapitalkostensatz", "Gesamtkapitalkostensatz überschreiben", "Anfängliche Investition", das Kontrollkästchen "System-Wiederanlagesatz verwenden", "System-Wiederanlagesatz" und "Wiederanlagesatz überschreiben".
    • Finanzplanübersicht
      Dieser Bereich enthält das Kontrollkästchen "Finanzkennzahlen berechnen", "Plankosten", "Geplante Kapitalkosten", "Gepl. Kapitalkosten (%)", "Geplante Betriebskosten", "Gepl. Betriebskosten (%)", "Plankosten - Anfang", "Plankosten - Ende", "Planleistung", "Planleistung - Anfang", "Planleistung - Ende", "Geplanter Kapitalwert", "Geplante GKR", "Geplante Kostendeckung", "Geplanter IZF", "Geplanter modifizierter IZF", "Geplanter Rückerstattungszeitraum (Monate)", "Währung", des Kontrollkästchen "Budget entspricht Plan", "Budgetierte Kosten", "Budgetierte Kapitalkosten", "Budg. Kapitalkosten (%)", "Budgetierte Betriebskosten", "Budg. Betriebskosten (%)", "Budgetierte Kosten - Anfang", "Budgetierte Kosten - Ende", "Budgetierte Leistung", "Budgetierte Leistung - Anfang", "Budgetierte Leistung - Ende", "Budgetierter Kapitalwert", "Budgetierte GKR", "Budgetierte Kostendeckung", "Budgetierter IZF", "Budgetierter modifizierter IZF" und "Budgetierter Rückerstattungszeitraum (Monate)".
  • Einstellungen
    Diese Seite enthält alle Investitionseinstellungen, die in folgende Bereiche eingeteilt sind. Sie können die Seite "Einstellungen" sichern und festlegen, welche Benutzer Investitionseinstellungen ändern dürfen.
    • Allgemein
      Dieser Bereich enthält die Dashboard-Ansicht und das Kontrollkästchen "Aktiv".
    • Zeit und Mitarbeiter
      Dieser Bereich enthält: "Nachverfolgungsmodus", das Kontrollkästchen "Für Zeiteintrag geöffnet" und "Standardressource - OSP-Einheit".
    • Finanzen
      Dieser Bereich enthält "Rechnungswährung", "Abteilung", "Standort", "Kostenart", "Finanzstatus", "Kostentyp", "WIP-Klasse" (mit Ausnahme von Ideen), "Investitionsklasse" (mit Ausnahme von Ideen) und das Kontrollkästchen "Auf Plankostendaten festlegen".
    • "Arbeit", "Material", "Ausstattung/Geräte" und "Aufwand - Transaktionsmatrix"
      Diese Bereiche enthalten: "Satzquelle", "Kostenquelle" und "Wechselkurstyp". Diese Bereiche sind nicht verfügbar für Ideen.
Investitionslisten-Ansichten
So zeigen Sie eine Liste mit Investitionen an:
Öffnen Sie die Startseite, und klicken Sie in "Portfoliomanagement" auf eine Investition (zum Beispiel "Projekte"). Die Listenspaltenansicht wird standardmäßig angezeigt. In dieser Ansicht können Sie folgende Aktionen ausführen:
  • Anwendung
    • Wechseln Sie zur Seite "Eigenschaften" der Anwendung, indem Sie auf ihren Namen klicken.
    • Zeigen Sie Folgendes an: "Anwendung", "Manager", "Stage", "Kategorie", "Plattform", "Technologie", "Version", "Anfang", "Ende" und "Plankosten".
  • Asset
    • Wechseln Sie zur Seite "Eigenschaften" des Asset, indem Sie auf seinen Namen klicken.
    • Zeigen Sie Folgendes an: "Asset", "Manager", "Stage", "Kategorie", "Anfang", "Ende" und "Plankosten".
  • Idee
    • Wechseln Sie zur Seite "Eigenschaften" der Idee, indem Sie auf ihren Namen klicken.
    • Zeigen Sie Folgendes an: "Thema", "Ideentyp", "Ideenkategorie", "Ideenpriorität", "Anfangsdatum", "Plankosten", "Planleistung", "Geplanter Kapitalwert", "Geplante GKR" und "Status".
  • Andere Aufgabe
    • Wechseln Sie zur Seite "Eigenschaften" der anderen Aufgabe, indem Sie auf ihren Namen klicken.
    • Zeigen Sie Folgendes an: "Andere Aufgabe", "Manager", "Kategorie", "Anfang", "Ende" und "Plankosten".
  • Produkt
    • Wechseln Sie zur Seite "Eigenschaften" eines Produkts, indem Sie auf seinen Namen klicken.
    • Zeigen Sie Folgendes an: "Produkt", "Manager", "Stage", "Kategorie", "Version", "Anfang", "Ende" und "Plankosten".
  • Dienst
    • Wechseln Sie zur Seite "Eigenschaften" eines Diensts, indem Sie auf seinen Namen klicken.
    • Erstellen Sie eine Verknüpfung mit der Hierarchie-Seite für einen Dienst, indem Sie auf das Hierarchie-Symbol klicken.
    • Erstellen Sie eine Verknüpfung mit der Abonnement-Seite für einen Dienst, indem Sie auf das Abonnement-Symbol klicken.
    • Zeigen Sie Folgendes an: "Dienst", "Manager", "Stage", "Anfang", "Ende" und "Plankosten".
Genehmigte Investitionen werden in der Liste hervorgehoben
.
So zeigen Sie eine Liste mit Dienstabonnements an:
  1. Öffnen Sie die Startseite, und klicken Sie in "Organisation" auf "Abteilungen".
  2. Wählen Sie eine Abteilung aus, und klicken Sie auf "Abonnements".
    Die Listenspaltenansicht wird standardmäßig angezeigt. In dieser Ansicht können Sie folgende Aktionen ausführen:
    • Erstellen Sie eine Verknüpfung mit der Seite "Eigenschaften" für das Abonnement, indem Sie auf das Eigenschaftensymbol klicken.
    • Erstellen Sie eine Verknüpfung mit der Seite "Eigenschaften" für den Dienst, indem Sie auf den Namen des Dienstes klicken.
    • Zeigen Sie Folgendes an: "Dienstabonnement", "ID", "Beschreibung", "Anfangsdatum" und "Enddatum".
Um eine Liste der Dienste anzuzeigen, die Sie als Abteilungsabonnement hinzufügen können
, klicken Sie auf "Hinzufügen". Die Listenspaltenansicht wird standardmäßig angezeigt. In dieser Ansicht können Sie folgende Aktionen ausführen:
  • Erstellen Sie eine Verknüpfung mit der Seite "Eigenschaften" für den Dienst, indem Sie auf den Namen des Dienstes klicken.
  • Zeigen Sie Folgendes an: "Dienst", "ID", "Manager", "Anfangsdatum" und "Enddatum".
Investitionsfilter-Ansichten
Standardmäßig wird die Listenfilteransicht auf der gleichen Seite wie die Listenspaltenansicht angezeigt, aber die Listenfilteransicht ist ausgeblendet. Sie können den Filter einblenden, indem Sie auf das Plussymbol klicken, um die Filteroptionen anzuzeigen.
In dieser Ansicht können Sie folgende Aktionen ausführen:
  • Anwendungen
    • Filtern Sie nach "Anwendungsname", "Anwendungs-ID", "OSP-Einheit", "OSP-Einheit – Filtermodus", "Kategorie", "Manager", "Stage", "Genehmigter Status" und "Aktiv". Standardmäßig sind "Kategorie" und "Genehmigter Status" auf "Alle" festgelegt, und "Aktiv" ist auf "Ja" festgelegt.
  • Assets
    • Filtern Sie nach "Assetname", "Asset-ID", "OSP-Einheit", "OSP-Einheit – Filtermodus", "Kategorie", "Manager", "Stage", "Genehmigter Status" und "Aktiv". Standardmäßig sind "Kategorie" und "Genehmigter Status" auf "Alle" festgelegt, und "Aktiv" ist auf "Ja" festgelegt.
  • Ideen
    • Filtern Sie nach "Ideenthema", "Ideen-ID", "OSP-Einheit", "OSP-Einheit – Filtermodus", "Ideentyp", "Ideenkategorie", "Anforderer", "Geplante GKR", "Ideenpriorität", "Status" und "Aktiv". Standardmäßig sind "Ideentyp", "Ideenkategorie", "Ideenpriorität" und "Status" auf "Alle" festgelegt, und "Aktiv" ist auf "Ja" festgelegt.
  • Andere Aufgabe
    • Filtern Sie nach "Andere Aufgabe - Name", "Andere Aufgabe - ID", "OSP-Einheit", "OSP-Einheit – Filtermodus", "Kategorie", "Manager", "Stage", "Genehmigter Status" und "Aktiv". Standardmäßig sind "Kategorie" und "Genehmigter Status" auf "Alle" festgelegt, und "Aktiv" ist auf "Ja" festgelegt.
  • Produkte
    • Filtern Sie nach "Produktname", "Produkt-ID", "OSP-Einheit", "OSP-Einheit – Filtermodus", "Kategorie", "Manager", "Stage", "Genehmigter Status" und "Aktiv". Standardmäßig sind "Kategorie" und "Genehmigter Status" auf "Alle" festgelegt, und "Aktiv" ist auf "Ja" festgelegt.
  • Dienste
    • Filtern Sie nach "Dienstname", "Dienst-ID", "OSP-Einheit", "OSP-Einheit – Filtermodus", "Manager", "Stage", "Genehmigter Status" und "Aktiv". Standardmäßig ist "Genehmigter Status" auf "Alle" festgelegt, und "Aktiv" ist auf "Ja" festgelegt.
So filtern Sie eine Liste mit Dienstabonnements:
  1. Öffnen Sie die Startseite, und klicken Sie in "Organisation" auf "Abteilungen".
  2. Wählen Sie eine Abteilung aus, und klicken Sie auf "Abonnements".
    Die Listenfilteransicht wird standardmäßig auf der gleichen Seite wie die Listenspaltenansicht im Einblendungsstatus angezeigt. In dieser Ansicht können Sie folgende Aktionen ausführen:
  3. Filtern Sie nach "Dienstname", "Dienst-ID", "OSP-Einheit", "OSP-Einheit – Filtermodus", "Manager", "Anfangsdatum" und "Enddatum".
Um eine Liste der Dienste anzuzeigen, die Sie als Abteilungsabonnement hinzufügen können, klicken Sie auf "Hinzufügen". Über diese Ansicht können Sie nach "Dienstname", "Dienst-ID", "OSP-Einheit", "OSP-Einheit – Filtermodus", "Manager", "Anfangsdatum" und "Enddatum" filtern.
Problem
Die folgende Tabelle zeigt alle Ansichten von Problemen an, die in PMO Accelerator geändert werden.
Objektname
Ansicht
Problem
Problemeigenschaften (Erstellen und Bearbeiten)
Problemliste
Problem - Filter
Liste der verbundenen Probleme
Wenn Sie die Ansicht "Problemliste" anwenden möchten, wenden Sie auch die Eigenschafts- und Filteransichten für Probleme an. Sie können diese Abhängigkeiten zwischen Ansichten auf der Seite "Add-In-Details" in Studio überprüfen.
Sie haben folgende Konfigurationen, wenn Sie Problemansichten von PMO Accelerator anwenden.
Problemeigenschaften
Um Problemeigenschaften anzuzeigen, öffnen Sie ein Problem eines Projekts. Daraufhin wird standardmäßig die Seite "Allgemein" angezeigt.
  • Allgemein
    Diese Seite enthält allgemeine Informationen zu Problemen und gehört zum Abschnitt "Allgemein".
    • Allgemein
      Dieser Bereich enthält "Problemname", "Problem-ID", "Beschreibung", "Kategorie", "Priorität", "Ursprungsrisiko"/"Änderungsantrag" (wird angezeigt, wenn das Problem aus einem Risiko oder Änderungsantrag erstellt wurde), "Lösung", "In Statusbericht aufnehmen", "Status", "Besitzer", "Dokument", "Auswirkungsdatum", "Vorgabedatum für Lösung", "Lösungsdatum" (wird angezeigt, wenn der Status "Gelöst" ist), "Gelöst von" (wird angezeigt, wenn der Status "Gelöst" ist), "Datum der letzten Aktualisierung", "Zuletzt aktualisiert von", "Erstellungsdatum" und "Erstellt von".
Listenansichten von Problemen
So zeigen Sie eine Liste mit Problemen an:
  1. Öffnen Sie die Startseite, und klicken Sie in "Portfoliomanagement" auf eine Investition (zum Beispiel "Projekte").
  2. Öffnen Sie ein Projekt.
    Die Seite "Eigenschaften" wird angezeigt.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "Risiken/Probleme/Änderungen".
  4. Wählen Sie in der Drop-down-Liste "Probleme" aus.
    Die Listenspaltenansicht wird standardmäßig angezeigt. In dieser Ansicht können Sie folgende Aktionen ausführen:
    • Wechseln Sie zur Seite "Eigenschaften" des Problems, indem Sie auf seinen Namen klicken.
    • Zeigen Sie "Problem", "Kategorie", "Priorität", "Status", "Besitzer", "Zieldatum für Lösung" und "Datum der letzten Aktualisierung" an.
So zeigen Sie eine Liste von Problemen an, die mit einer Aufgabe verknüpft sind:
  1. Öffnen Sie die Startseite, und klicken Sie in "Portfoliomanagement" auf eine Investition (zum Beispiel "Projekte").
  2. Öffnen Sie das Projekt, und klicken Sie auf Aufgaben.
  3. Öffnen Sie eine Aufgabe.
  4. Klicken Sie auf "Verbundene Risiken/Probleme".
  5. Wählen Sie in der Drop-down-Liste "Probleme" aus
    Die Listenspaltenansicht wird standardmäßig angezeigt. Über diese Ansicht können Sie "Problem", "Problem-ID", "Kategorie", "Priorität", "Status", "Besitzer", "Zieldatum für Lösung" und "Datum der letzten Aktualisierung" anzeigen.
Filteransichten für Probleme
Standardmäßig wird die Listenfilteransicht auf der gleichen Seite wie die Listenspaltenansicht angezeigt, aber die Listenfilteransicht ist ausgeblendet. Sie können den Filter einblenden, indem Sie auf das Plussymbol klicken, um die Filteroptionen anzuzeigen. Über diese Ansicht können Sie nach "Problemname", "Problem-ID", "Kategorie", "Priorität", "Status" und "Besitzer" filtern. Standardmäßig sind "Kategorie", "Priorität" und Status auf "Alle" festgelegt.
Projekt
Die folgende Tabelle zeigt alle Projekt- und Programmansichten an, die in PMO Accelerator geändert ausfallen.
Objektname
Ansicht
Projekt
Projekteigenschaften (Erstellen und bearbeiten)
Projektliste
Projektfilter
Programmeigenschaften (Erstellen und bearbeiten)
Programmliste
Programmfilter
Meine Projekte
Teilprojektauswahlliste
Teilprojektauswahlfilter
Projektvorlagenfilter
Projektversionfilter
Projektanforderungsfilter
Wenn Sie die Projekt-Listenansichten anwenden möchten, wenden Sie auch die entsprechenden Eigenschaften- und Filteransichten für Projekte an. Sie können diese Abhängigkeiten zwischen Ansichten auf der Seite "Add-In-Details" in Studio überprüfen.
Wenn Sie Projektansichten von PMO Accelerator anwenden, sind Ihre Konfigurationen folgendermaßen.
Projekteigenschaften
Öffnen Sie ein Projekt oder Programm, um allgemeine Eigenschaften anzuzeigen. Daraufhin wird standardmäßig die Seite "Zusammenfassung" angezeigt. Sie können auch auf andere Eigenschaftenseiten zugreifen, indem Sie auf die Verknüpfungen im Inhaltsmenü klicken.
  • Projektzusammenfassung
    Diese Seite ist in folgende Bereiche eingeteilt:
    • Projektzusammenfassung
      Dieser Bereich enthält: "Projektname", "Projekt-ID", "Projekttyp", "Projektkategorie", "Ziel", "Status", "Fortschritt", "Arbeitsstatus", "Status-Berichterstellung", "Stage", "Anfangsdatum" und "Enddatum".
    • Stakeholder
      Dieser Bereich enthält: "Projektmanager", "Sponsor", "Projektmanagementbüro" und "Finanzen und Governance".
  • Programmzusammenfassung
    Diese Seite ist in folgende Bereiche eingeteilt:
    • Programmzusammenfassung
      Dieser Bereich enthält: "Programmname", "Programm-ID", "Ziel", "Status", "Fortschritt", "Arbeitsstatus", "Status-Berichterstellung", "Stage", "Anfangsdatum" und "Enddatum".
    • Stakeholder
      Dieser Bereich enthält: "Programm-Manager", "Sponsor", "Projektmanagementbüro" und "Finanzen und Governance".
  • Terminplan und Fortschritt
    Diese Seite ist in folgende Bereiche eingeteilt:
    • Terminplan
      (Projekte) Dieser Bereich enthält: "Anfangsdatum", "Enddatum"," Bezugsdatum", "% abgeschlossen", "Basisplananfang", "Basisplanende", "Statusindikator" und "Priorität".
      (Programme) Dieser Bereich enthält: "Anfangsdatum", "Enddatum"," Bezugsdatum", "% abgeschlossen", "Statusindikator" und "Priorität".
    • Leistungsaufwand
      Dieser Bereich enthält: "Budget bei Abschluss", "Ist-Aufwand", "Restaufwand", "Geschätzter Gesamtaufwand", "Geplante Aufwandsabweichung", "Geplante Aufwandsabweichung %" und "% aufgewendet".
      "Geplante Aufwandsabweichung" und "Geplante Aufwandsabweichung %" werden im Rahmen von PMO Accelerator installiert:
      • Geplante Aufwandsabweichung
        Zeigt die Abweichung zwischen dem geschätzten Gesamtaufwand und dem Basisplanaufwand an.
        Formel:
        (Geschätzter Gesamtaufwand – abgeschlossener budgetierter Kostenaufwand)
      • Geplante Aufwandsabweichung %
        Zeigt eine Ampel an, die die geplante Aufwandsabweichung als Prozentsatz des abgeschlossenen budgetierten Kostenaufwands angibt.
        Formel
        : ((Geschätzter Gesamtaufwand – abgeschlossener budgetierter Kostenaufwand) / abgeschlossener budgetierter Kostenaufwand) * 100
        Ampeln:
        Grün. Der geschätzte Gesamtaufwand ist kleiner oder gleich dem Basisplan.
        Gelb. Der geschätzte Gesamtaufwand überschreitet den Basisplan um ein bis zehn Prozent.
        Rot. Der geschätzte Gesamtaufwand überschreitet den Basisplan um mehr als zehn Prozent.
        Weiß. Es gibt keine Basisplandaten.
    • Leistungskosten
      Dieser Bereich enthält: "Geplanter Wert (BCWS)", "Fertigstellungswert (Budgetierte Kosten für geleistete Arbeit)", "Ist-Kosten für geleistete Arbeit (ACWP)", "Budget bei Abschluss - Kosten", "Restaufwandkosten", "Geschätzter Gesamtaufwand - Kosten", "Geplante Kostenabweichung", "Geplante Kostenabweichung %", "Kostenabweichung (CV)", "Terminplanabweichung (SV)", "Kostenabweichung %", "Terminplanabweichung %", "Kostenleistungsindex (CPI)" und "Terminentwicklungsindex (SPI)".
      "Geplante Kostenabweichung", "Geplante Kostenabweichung %", "Kostenabweichung %" und "Terminplanabweichung %" werden im Rahmen von PMO Accelerator installiert.
      • Geplante Kostenabweichung
        Zeigt die Abweichung zwischen der Summe der geschätzten plus Ist-Kosten und der Basisplankosten an.
        Formel:
        ((Restaufwand-Kosten + Ist-Kosten für geleistete Arbeit (ACWP)) - abgeschlossene budgetierte Kosten)
      • Geplante Kostenabweichung %
        Zeigt eine Ampel an, die die geplante Kostenabweichung als Prozentsatz der abgeschlossenen budgetierten Kosten angibt.
        Formel
        : (((Restaufwandkosten + Ist-Kosten für geleistete Arbeit (ACWP)) - abgeschlossene budgetierte Kosten) / abgeschlossene budgetierte Kosten) * 100
        Ampeln:
        Grün. Die Kosten für den geschätzten Gesamtaufwand sind kleiner oder gleich dem Basisplan.
        Gelb. Die Kosten für den geschätzten Gesamtaufwand überschreiten den Basisplan um ein bis zehn Prozent.
        Rot. Die Kosten für den geschätzten Gesamtaufwand überschreiten den Basisplan um mehr als zehn Prozent.
        Weiß. Es gibt keine Basisplandaten.
      • Kostenabweichung %
        Zeigt die Kostenabweichung als Prozentsatz an. Die Abweichung wird als Prozentsatz der Kostenabweichung von dem Betrag der budgetierten Kosten für geleistete Arbeit berechnet.
        Formel
        : ((Budgetierte Kosten für geleistete Arbeit - Ist-Kosten für geleistete Arbeit) / Budgetierte Kosten für geleistete Arbeit) * 100
      • Terminplanabweichung %
        Zeigt die Terminplanabweichung als Prozentsatz an. Die Abweichung wird als Prozentsatz der Terminplanabweichung von dem Betrag der budgetierten Kosten für geleistete Arbeit berechnet.
        Formel:
        ((Budgetierte Kosten für geleistete Arbeit - Budgetierte Kosten für geplante Arbeit) / Budgetierte Kosten für geplante Arbeit) * 100
  • Geschäftliche Ausrichtung
    Diese Seite ist in folgende Bereiche eingeteilt:
    • Geschäftliche Ausrichtung
      Dieser Bereich enthält: "Geschäftliche Ausrichtung", "Ziel" und das Kontrollkästchen "Erforderlich".
    • Ausrichtungsfaktoren
      Dieser Bereich enthält: "Unternehmenspriorität", "Geschäftsbereichspriorität", "Vorschrifteneinhaltung", "Architektonische Eignung", "Wirtschaftlicher Wert" und "Technologie-Compliance".
      Informationen zur Option "Geschäftliche Ausrichtung", die im Rahmen von PMO Accelerator installiert wird, finden Sie unter .
    • Portfoliokategorisierung
      Dieser Bereich umfasst: Portfoliokategorie 1, Portfoliokategorie 2, Portfoliokategorie 3, Portfoliokategorie 4.
      Informationen zu Suchfeldern der Portfoliokategorisierung, die im Rahmen von PMO Accelerator installiert werden, finden Sie unter PMO - Geschäftsausrichtung, Portfoliokategorien und Statusberichte.
  • Risikobewertung
    Diese Seite ist in folgende Bereiche eingeteilt:
    • Risikobewertung
      Dieser Bereich enthält: "Risiko"
    • Risikofaktoren
      Dieser Bereich enthält: "Ziele", "Sponsor", "Finanzierung", "Ressourcenverfügbarkeit", "Interdependenzen", "Technologie", "Benutzeroberfläche", "Organisationskultur", "Unterstützbarkeit", "Implementierung" und "Flexibilität".
  • Finanzübersicht
    Diese Seite ist in folgende Bereiche eingeteilt:
    • Investitionssatz - Optionen
      Dieser Bereich enthält: das Kontrollkästchen "System-Gesamtkapitalkostensatz verwenden", "System-Gesamtkapitalkostensatz", "Gesamtkapitalkostensatz überschreiben", "Anfängliche Investition", das Kontrollkästchen "System-Wiederanlagesatz verwenden", "System-Wiederanlagesatz" und "Wiederanlagesatz überschreiben".
    • Finanzplanübersicht
      Dieser Bereich enthält das Kontrollkästchen "Finanzkennzahlen berechnen", "Plankosten", "Plankosten - Anfang", "Geplante Kapitalkosten", "Gepl. Kapitalkosten (%)", "Geplante Betriebskosten", "Gepl. Betriebskosten (%)", "Plankosten - Anfang" "Plankosten - Ende", "Planleistung", "Planleistung - Anfang", "Planleistung - Ende", "Geplanter Kapitalwert", "Geplante GKR", "Geplante Kostendeckung", "Geplanter IZF", "Geplanter modifizierter IZF", "Geplanter Rückerstattungszeitraum (Monate)", "Währung", das Kontrollkästchen "Budget entspricht Plan", "Budgetierte Kosten", "Budgetierte Kapitalkosten", "Budg. Kapitalkosten (%)", "Budgetierte Betriebskosten", "Budg. Betriebskosten (%)", "Budgetierte Kosten - Anfang", "Budgetierte Kosten - Ende", "Budgetierte Leistung", "Budgetierte Leistung - Anfang", "Budgetierte Leistung - Ende", "Budgetierter Kapitalwert", "Budgetierte GKR", "Budgetierte Kostendeckung", "Budgetierter IZF", "Budgetierter modifizierter IZF" und "Budgetierter Rückerstattungszeitraum (Monate)".
  • Statusberichte
    Diese Seite enthält eine Liste mit Statusberichten, die für ein Projekt oder Programm erstellt wurden. Die Listenspaltenansicht wird standardmäßig angezeigt. In dieser Ansicht können Sie folgende Aktionen ausführen:
    • Erstellen Sie eine Verknüpfung mit der Seite "Eigenschaften" für den Statusbericht, indem Sie auf das Symbol "Gesamtstatus" oder den Namen des Statusberichts klicken.
    • Zeigen Sie Folgendes an: "Gesamtstatus", "Statusberichts-Name", "Terminplanstatus", "Status von Umfang/Inhalt" und "Status von Kosten und Aufwand".
    Standardmäßig wird die Listenfilteransicht auf der gleichen Seite wie die Listenspaltenansicht im Ausblendungsstatus - nur mit dem Filterfeld - angezeigt. Sie können den Filter einblenden, indem Sie auf das Plussymbol klicken, um weitere Filteroptionen anzuzeigen. In dieser Ansicht können Sie folgende Aktionen ausführen:
  • Einstellungen
    Diese Seite enthält alle Projekt- oder Programmeinstellungen und ist in die folgenden Bereiche eingeteilt: "Allgemein", "Zeit und Mitarbeiter", "Fertigstellungswert", "Finanzen", "Arbeit - Transaktionsmatrix", "Material - Transaktionsmatrix", "Ausstattung/Geräte - Transaktionsmatrix" und "Aufwand - Transaktionsmatrix".
    • Allgemein
      Dieser Bereich enthält: "Dashboard-Ansicht", "Methode", "Scheduler", "% der Berechnung abgeschlossen", das Kontrollkästchen "Programm", das Kontrollkästchen "Vorlage" und das Kontrollkästchen "Aktiv".
    • Zeit und Mitarbeiter
      Dieser Bereich enthält "Zuweisungspool", "Nachverfolgungsmodus", das Kontrollkästchen "Für Zeiteintrag geöffnet", das Kontrollkästchen "Nicht zugewiesene Zeitformularaufgaben vermeiden", "Standardressource - OSP-Einheit" und das Kontrollkästchen "Anforderung - Genehmigung erforderlich".
    • Fertigstellungswert
      Dieser Bereich enthält: "Fertigstellungswert-Berechnungsmethode", "Fertigstellungswert (BCWP) überschreiben", "Fertigstellungswert-Berichtszeitraum" und "Fertigstellungswert zuletzt aktualisiert".
    • Finanzen
      Dieser Bereich enthält "Unternehmensname", "Verbundenes Projekt", "Rechnungswährung", "Abteilung", "Standort", "Kostenart", "Finanzstatus", "Kostenart", "Typ, "WIP-Klasse", "Investitionsklasse" und das Kontrollkästchen "Auf Plankostendaten festlegen".
    • "Arbeit", "Material", "Ausstattung/Geräte" und "Aufwand - Transaktionsmatrix"
      Diese Bereiche enthalten: "Satzquelle", "Kostenquelle" und "Wechselkurstyp".
Sie können die Seite "Einstellungen" sichern und festlegen, welche Benutzer Projekt- oder Programmeinstellungen ändern dürfen.
Projekt-Listenansichten
So zeigen Sie eine Liste mit Projekten oder Programmen an:
Öffnen Sie die Startseite, und klicken Sie in "Portfoliomanagement" auf "Projekte" oder "Programme". Die Listenspaltenansicht wird standardmäßig angezeigt. In dieser Ansicht können Sie folgende Aktionen ausführen:
  • Projekt
    • Wechseln Sie zur Registerkarte "Dashboard" des Projekts, indem Sie auf seinen Namen klicken.
    • Wechseln Sie zur Seite "Eigenschaften" des Projekts, indem Sie auf seinen Namen klicken.
    • Erstellen Sie eine Verknüpfung mit der Seite "Statusberichte" für das Projekt, indem Sie auf das Statusberichtssymbol klicken.
    • Erstellen Sie eine Verknüpfung mit der Gantt-Ansicht für das Projekt, indem Sie auf das Gantt-Symbol klicken.
    • Erstellen Sie eine Verknüpfung mit der Registerkarte "Zusammenarbeit" für das Projekt, indem Sie auf das Dokumentmanager-Symbol klicken.
    • Zeigen Sie Folgendes an: "Projekt", "Manager", "Stage", "Anfang" und "Ende".
    • Zeigen Sie ein Gantt-Diagramm an, das den Terminplanstatus des Projekts über einen Zeitraum von sechs Monaten angibt - beginnend mit dem aktuellen Monat.
  • Programm
    • Wechseln Sie zur Registerkarte "Dashboard" des Programms, indem Sie auf seinen Namen klicken.
    • Wechseln Sie zur Seite "Eigenschaften" des Programms, indem Sie auf seinen Namen klicken.
    • Erstellen Sie eine Verknüpfung mit der Seite "Teilprojekte" für das Programm, indem Sie auf das Teilprojektesymbol klicken.
    • Erstellen Sie eine Verknüpfung mit der Seite "Statusberichte" für das Programm, indem Sie auf das Statusberichtssymbol klicken.
    • Erstellen Sie eine Verknüpfung mit der Gantt-Ansicht für das Programm, indem Sie auf das Gantt-Symbol klicken.
    • Erstellen Sie eine Verknüpfung mit der Registerkarte "Zusammenarbeit" für das Programm, indem Sie auf das Dokumentmanager-Symbol klicken.
    • Zeigen Sie "Programm", "Manager", "Stage", "Anfang" und "Ende" an.
    • Zeigen Sie ein Gantt-Diagramm an, das den Terminplanstatus des Programms über einen Zeitraum von sechs Monaten angibt - beginnend mit dem aktuellen Monat.
Genehmigte Projekte oder Programme werden in der Liste hervorgehoben.
So zeigen Sie eine Liste mit Projekten oder Programmen an, die Sie zu "Eigene Projekte" hinzugefügt haben:
  1. Öffnen Sie die Startseite, und klicken Sie in "Persönlich" auf "Allgemein".
  2. Die Seite "Übersicht" mit dem Portal "Meine Projekte" wird standardmäßig angezeigt. In dieser Ansicht können Sie folgende Aktionen ausführen:
  3. Wechseln Sie zur Registerkarte "Dashboard" des Projekts oder Programms, indem Sie auf das Dashboard-Symbol klicken.
    • Wechseln Sie zur Seite "Eigenschaften" des Projekts oder Programms, indem Sie auf den entsprechenden Projekt- oder Programmnamen klicken.
    • Erstellen Sie eine Verknüpfung mit der Seite "Statusberichte" für das Projekt oder Programm, indem Sie auf das Statusberichtssymbol klicken.
    • Erstellen Sie eine Verknüpfung mit der Registerkarte "Team" für das Projekt oder Programm, indem Sie auf das Symbol "Ressourcen" klicken.
    • Erstellen Sie eine Verknüpfung mit der Gantt-Ansicht für das Projekt oder Programm, indem Sie auf das Gantt-Symbol klicken.
    • Erstellen Sie eine Verknüpfung mit der Registerkarte "Zusammenarbeit" für das Projekt oder Programm, indem Sie auf das Dokumentmanager-Symbol klicken.
    • Zeigen Sie Folgendes an: "Projekt" und "Stage".
So zeigen Sie eine Liste mit Investitionen an, die Sie als Teilprojekte hinzufügen können:
  1. Öffnen Sie die Startseite, und klicken Sie in "Portfoliomanagement" auf "Projekte" oder "Programme".
  2. Öffnen Sie ein Projekt oder Programm.
  3. Klicken Sie auf das Menü "Eigenschaften", und wählen Sie "Teilprojekte" aus.
  4. Klicken Sie auf Hinzufügen.
    Die Listenspaltenansicht wird standardmäßig angezeigt. In dieser Ansicht können Sie folgende Aktionen ausführen:
  5. Zeigen Sie Folgendes an: "Investition", "ID", "Typ", "Manager", "Status", "Anfang" und "Ende".
Projekt-Filteransichten
Standardmäßig wird die Listenfilteransicht auf der gleichen Seite wie die Listenspaltenansicht angezeigt, aber die Listenfilteransicht ist ausgeblendet. Sie können den Filter einblenden, indem Sie auf das Plussymbol klicken, um die Filteroptionen anzuzeigen.
In dieser Ansicht können Sie folgende Aktionen ausführen:
  • Projekte
    • Filtern Sie nach "Projektname", "Projekt-ID", "OSP-Einheit", "OSP-Einheit – Filtermodus", "Projekttyp", "Projektkategorie", "Manager", "Stage", "Scheduler", "Genehmigter Status", "Vorlage" und "Aktiv". Standardmäßig sind "Projekttyp", "Projektkategorie", "Scheduler" und Genehmigter Status" auf "Alle" festgelegt, und "Aktiv" ist auf "Ja" festgelegt.
  • Programme
    • Filtern Sie nach "Programmname", "Programm-ID", "OSP-Einheit", "OSP-Einheit – Filtermodus", "Manager", "Stage", "Genehmigter Status" und "Aktiv". Standardmäßig ist "Genehmigter Status" auf "Alle" festgelegt, und "Aktiv" ist auf "Ja" festgelegt.
So filtern Sie eine Liste mit Investitionen, die Sie als Teilprojekte hinzufügen können:
  1. Öffnen Sie die Startseite, und klicken Sie in "Portfoliomanagement" auf "Projekte" oder "Programme".
  2. Öffnen Sie ein Projekt oder Programm.
  3. Klicken Sie auf das Menü "Eigenschaften", und wählen Sie "Teilprojekte" aus.
  4. Klicken Sie auf Hinzufügen.
    Die Listenfilteransicht wird standardmäßig auf der gleichen Seite wie die Listenspaltenansicht im Einblendungsstatus angezeigt. In dieser Ansicht können Sie folgende Aktionen ausführen:
    • Filtern Sie nach "Investitionsname", "Investitions-ID", "OSP-Einheit", "OSP-Einheit – Filtermodus", "Investitionstyp", "Manager", "Genehmigter Status", "Vorlage" und "Aktiv". Standardmäßig sind "Investitionstyp" und "Genehmigter Status" auf "Alle" festgelegt, "Vorlage" ist auf "Nein" festgelegt, und "Aktiv" ist auf "Ja" festgelegt.
So filtern Sie eine Liste mit Projekten, die Sie als Vorlage verwenden:
  1. Öffnen Sie die Startseite, und klicken Sie unter "Portfoliomanagement" auf "Projekte".
  2. Klicken Sie auf "Neu aus Vorlage".
    Die Listenfilteransicht wird standardmäßig auf der gleichen Seite wie die Listenspaltenansicht im Einblendungsstatus angezeigt. In dieser Ansicht können Sie folgende Aktionen ausführen:
    • Filtern Sie nach "Projektname", "Projekt-ID", "OSP-Einheit", "OSP-Einheit – Filtermodus", "Manager", "Vorlage" und "Aktiv". Standardmäßig sind "Vorlage" und "Aktiv" auf "Ja" festgelegt.
So filtern Sie eine Liste mit Projekten oder Programmen, die Sie einer Version zuordnen können:
  1. Öffnen Sie die Startseite, und klicken Sie in "Anforderungsplanung" auf "Versionen".
  2. Öffnen Sie ein Release, und klicken Sie auf "Verknüpfung".
  3. Klicken Sie unter "Link-Option auswählen" auf "Vorhandene auswählen".
    Die Listenfilteransicht wird standardmäßig auf der gleichen Seite wie die Listenspaltenansicht im Einblendungsstatus angezeigt. In dieser Ansicht können Sie folgende Aktionen ausführen:
    • Filtern Sie nach "Projektname", "Projekt-ID", "OSP-Einheit", "OSP-Einheit – Filtermodus", "Manager", "Genehmigter Status", "Vorlage" und "Aktiv". Standardmäßig ist "Genehmigter Status" auf "Alle" festgelegt, "Vorlage" ist auf "Nein" festgelegt, und "Aktiv" ist auf "Ja" festgelegt.
So filtern Sie eine Liste mit Projekten, in denen Sie eine Aufgabe oder Anforderung zuordnen können:
  1. Öffnen Sie die Startseite, und klicken Sie in "Anforderungsplanung" auf "Anforderungen".
  2. Öffnen Sie eine Anforderung, und klicken Sie auf "Verknüpfung".
  3. Klicken Sie unter "Link-Option auswählen" auf "Vorhandene auswählen".
    Die Listenfilteransicht wird standardmäßig auf der gleichen Seite wie die Listenspaltenansicht im Einblendungsstatus angezeigt. In dieser Ansicht können Sie folgende Aktionen ausführen:
    • Filtern Sie nach "Projektname", "Projekt-ID", "OSP-Einheit", "OSP-Einheit – Filtermodus", "Manager", "Genehmigter Status", "Vorlage" und "Aktiv". Standardmäßig ist "Genehmigter Status" auf "Alle" festgelegt, "Vorlage" ist auf "Nein" festgelegt, und "Aktiv" ist auf "Ja" festgelegt.
Ressource
Die folgende Tabelle enthält alle Ressourcenansichten, die in PMO Accelerator geändert ausfallen.
Objektname
Ansicht
Ressource
Ressourcentätigkeit - Eigenschaften (Erstellen und bearbeiten)
Ausstattungs-/Geräteressource - Eigenschaften (Erstellen und bearbeiten)
Materialressource - Eigenschaften (Erstellen und bearbeiten)
Aufwandsressource - Eigenschaften (Erstellen und bearbeiten)
Rollentätigkeit - Eigenschaften (Erstellen und bearbeiten)
Ausstattungs-/Geräterolle - Eigenschaften (Erstellen und bearbeiten)
Materialrolle - Eigenschaften (Erstellen und bearbeiten)
Aufwandsrolle - Eigenschaften (Erstellen und bearbeiten)
Ressourcenliste
Ressourcenfilter
Ressourcenliste auswählen
Ressourcenauswahlliste
Ressourcensuchliste
Abteilungsressourcenliste
Ressourcenfilter auswählen
Ressourcenauswahlfilter
Ressourcensuchfilter
Abteilungsressourcenfilter
Wenn Sie die Ressourcen-Listenansichten anwenden möchten, wenden Sie auch die entsprechenden Eigenschaften- und Filteransichten für Ressourcen an. Sie können diese Abhängigkeiten zwischen Ansichten auf der Seite "Add-In-Details" in Studio überprüfen.
Wenn Sie Ressourcenansichten von PMO Accelerator anwenden, sind Ihre Konfigurationen folgendermaßen.
Ressourceneigenschaften
Öffnen Sie eine Ressource oder Rolle, um allgemeine Eigenschaften anzuzeigen. Daraufhin wird standardmäßig die Seite "Allgemein" angezeigt. Sie können auch auf andere Eigenschaftenseiten zugreifen, indem Sie auf die Verknüpfungen im Inhaltsmenü klicken.
  • Allgemein
    Diese Seite enthält allgemeine Informationen über Ressourcen oder Rollen und ist in die folgenden Bereiche eingeteilt: "Allgemein" und "Ressourcenmanagement" (bei "Ressourcen").
    • Rollentätigkeit
      Diese Seite enthält: "Name", "Rollen-ID", "Übergeordnete Rolle", "Kategorie", "Verfügbarkeit", das Kontrollkästchen "Aktiv" und "Buchungsmanager".
    • Ausstattungs-/Geräterolle und Material
      Diese Seite enthält: "Name", "Rollen-ID", "Übergeordnete Rolle", "Kategorie", "Verfügbarkeit" und das Kontrollkästchen "Aktiv".
    • Aufwandsrolle
      Diese Seite enthält: "Name", "Rollen-ID", "Übergeordnete Rolle", "Kategorie" und das Kontrollkästchen "Aktiv".
    • Ressourcentätigkeit
      Diese Seite enthält: "Nachname", "Vorname", "Ressourcen-ID" und "E-Mail-Adresse".
      Der Bereich "Ressourcenmanagement" enthält: "Primäre Rolle", "Kategorie", "Anstellungsdatum", "Anstellungsende", "Verfügbarkeit", "Ressourcenmanager", "Buchungsmanager", "Anstellungsverhältnis" und das Kontrollkästchen "Extern".
    • Ausstattungs-/Geräteressource und Material
      Diese Seite enthält: "Ressourcenname" und "Ressourcen-ID".
      Der Bereich "Ressourcenmanagement" enthält: "Primäre Rolle", "Kategorie", "Anstellungsdatum", "Anstellungsende", "Verfügbarkeit", "Ressourcenmanager", "Buchungsmanager" und das Kontrollkästchen "Extern".
    • Aufwandsressource
      Diese Seite enthält: "Ressourcenname" und "Ressourcen-ID".
      Der Bereich "Ressourcenmanagement" enthält: "Primäre Rolle", "Kategorie", "Anstellungsdatum", "Anstellungsende", "Buchungsmanager" und das Kontrollkästchen "Extern".
  • Einstellungen
    Diese Seite enthält Ressourceneinstellungen und ist in die folgenden Bereiche eingeteilt. Diese Seite ist nur verfügbar für Ressourcen.
    • Allgemein
      Dieser Bereich enthält: das Kontrollkästchen "In Datamart einschließen" und das Kontrollkästchen "Aktiv".
    • Zeit-Nachverfolgung
      Dieser Bereich enthält: "Nachverfolgungsmodus", "Eingabetypcode" und das Kontrollkästchen "Für Zeiteintrag geöffnet".
Sie können die Seite "Einstellungen" sichern und festlegen, welche Benutzer Ressourceneinstellungen ändern dürfen.
Ressourcen-Listenansichten
So zeigen Sie eine Liste mit Ressourcen oder Rollen an:
Öffnen Sie die Startseite, und klicken Sie unter "Ressourcenmanagement" auf "Ressourcen". Die Listenspaltenansicht wird standardmäßig angezeigt. In dieser Ansicht können Sie folgende Aktionen ausführen:
  • Erstellen Sie eine Verknüpfung mit der Seite "Eigenschaften" für die Ressource oder Rolle, indem Sie auf den Namen der Ressource oder Rolle klicken.
  • Erstellen Sie eine Verknüpfung mit der Registerkarte "Zuordnung" für die Ressource oder Rolle, indem Sie auf das Ressourcenzuordnungssymbol klicken.
  • Zeigen Sie Folgendes an: "Ressource/Rolle", "Ressourcen-/Rollen-ID", "Primäre Rolle", "Ressourcenmanager", "Anstellungsverhältnis" und "Ressourcentyp".
So zeigen Sie eine Liste mit Ressourcen an, die Sie dem Investitionsteam hinzufügen können:
  1. Öffnen Sie die Startseite, und klicken Sie unter "Portfoliomanagement" auf "Projekte".
  2. Öffnen Sie ein Projekt, und klicken Sie auf Team.
  3. Klicken Sie auf Hinzufügen.
    Die Listenspaltenansicht wird standardmäßig angezeigt. In dieser Ansicht können Sie folgende Aktionen ausführen:
    • Erstellen Sie eine Verknüpfung mit der Seite "Eigenschaften" für die Ressource oder Rolle, indem Sie auf den Namen der Ressource oder Rolle klicken.
    • Erstellen Sie eine Verknüpfung mit der Registerkarte "Zuordnung" für die Ressource oder Rolle, indem Sie auf das Ressourcenzuordnungssymbol klicken.
    • Zeigen Sie Folgendes an: "Ressource/Rolle", "Ressourcen-/Rollen-ID", "Primäre Rolle", "Ressourcenmanager", "Anstellungsverhältnis" und "Ressourcentyp".
So zeigen Sie eine Liste mit Ressourcen an, die Sie Aufgaben zuweisen können:
  1. Öffnen Sie die Startseite, und klicken Sie in "Portfoliomanagement" auf eine Investition (zum Beispiel "Projekte").
  2. Öffnen Sie ein Projekt, und klicken Sie auf Aufgaben.
  3. Wählen Sie eine Aufgabe, und klicken Sie auf "Zuweisen".
  4. Die Listenspaltenansicht wird standardmäßig angezeigt. In dieser Ansicht können Sie folgende Aktionen ausführen:
    • Erstellen Sie eine Verknüpfung mit der Seite "Eigenschaften" für die Ressource oder Rolle, indem Sie auf den Namen der Ressource oder Rolle klicken.
    • Erstellen Sie eine Verknüpfung mit der Registerkarte "Zuordnung" für die Ressource oder Rolle, indem Sie auf das Ressourcenzuordnungssymbol klicken.
    • Zeigen Sie Folgendes an: "Ressource/Rolle", "Ressourcen-/Rollen-ID", "Primäre Rolle", "Anstellungsverhältnis", "Teammitglied", "Projektrolle", "Anfang" und "Ende".
So können Sie nach einer Liste mit Ressourcen suchen, die über bestimmte Qualifikationen oder Verfügbarkeitsangaben verfügen:
  1. Öffnen Sie die Startseite, und klicken Sie unter "Ressourcenmanagement" auf "Ressourcensuche".
  2. Die Listenspaltenansicht wird standardmäßig angezeigt. In dieser Ansicht können Sie folgende Aktionen ausführen:
    • Erstellen Sie eine Verknüpfung mit der Seite "Eigenschaften" für die Ressource, indem Sie auf den Ressourcennamen klicken.
    • Erstellen Sie eine Verknüpfung mit der Registerkarte "Zuordnung" für die Ressource, indem Sie auf das Ressourcenzuordnungssymbol klicken.
    • Zeigen Sie Folgendes an: "Ressource", "Ressourcen-ID", "Primäre Rolle", "Anstellungsverhältnis", "Verfügbarkeitsübereinstimmung", "Qualifikationsübereinstimmung" und "Übereinstimmung insgesamt".
So zeigen Sie eine Liste mit Ressourcen an, die Sie einer Abteilung zuordnen können:
  1. Öffnen Sie die Startseite, und klicken Sie in "Organisation" auf "Abteilungen".
  2. Öffnen Sie eine Abteilung.
  3. Klicken Sie auf "Ressourcen".
  4. Die Listenspaltenansicht für Abteilungsressourcen wird standardmäßig unter dem Portlet "Gesamtsumme" für die Abteilungsressource angezeigt. In dieser Ansicht können Sie folgende Aktionen ausführen:
    • Erstellen Sie eine Verknüpfung mit der Seite "Eigenschaften" für die Ressource, indem Sie auf den Ressourcennamen klicken.
    • Zeigen Sie Folgendes an: "Ressource", "Ressourcen-ID", "Primäre Rolle", "Ressourcenmanager", "Anstellungsverhältnis", "Ressourcentyp", "Anstellungsdatum" und "E-Mail-Adresse".
Ressourcen-Filteransichten
Standardmäßig wird die Listenfilteransicht auf der gleichen Seite wie die Listenspaltenansicht angezeigt, aber die Listenfilteransicht ist ausgeblendet. Sie können den Filter einblenden, indem Sie auf das Plussymbol klicken, um die Filteroptionen anzuzeigen.
In dieser Ansicht können Sie folgende Aktionen ausführen:
  • Filtern Sie nach: "Ressourcen-/Rollenname", "Ressourcen-/Rollen-ID", "OSP-Einheit", "OSP-Einheit – Filtermodus", "Primäre Rolle", "Filtermodus", "Rolle", "Ressourcenmanager", "Anstellungsverhältnis", "Ressourcentyp", "Kategorie" und "Aktiv". Standardmäßig sind "Rolle", "Anstellungsverhältnis" und "Ressourcentyp" auf "Alle" festgelegt, und "Aktiv" ist auf "Ja" festgelegt.
So filtern Sie eine Liste mit Ressourcen, die dem Investitionsteam hinzugefügt wurden:
  1. Öffnen Sie eine Investition, wie z. B. ein Projekt.
  2. Klicken Sie auf "Team".
  3. Klicken Sie auf Hinzufügen.
    Die Listenfilteransicht wird standardmäßig auf der gleichen Seite wie die Listenspaltenansicht im Einblendungsstatus angezeigt. In dieser Ansicht können Sie folgende Aktionen ausführen:
    • Filtern Sie nach: "Ressourcen-/Rollenname", "Ressourcen-/Rollen-ID", "OSP-Einheit", "OSP-Einheit – Filtermodus", "Primäre Rolle", "Filtermodus", "Ressourcenmanager", "Anstellungsverhältnis", "Ressourcentyp", "Kategorie" und "Rolle". Standardmäßig sind "Anstellungsverhältnis", "Ressourcentyp" und "Rolle" auf "Alle" festgelegt.
So filtern Sie eine Liste mit Ressourcen, die Aufgaben zugewiesen wurden:
  1. Öffnen Sie eine Investition, wie z. B. ein Projekt.
  2. Klicken Sie auf "Aufgaben".
  3. Wählen Sie eine Aufgabe aus.
  4. Klicken Sie auf "Zuweisen".
    Die Listenfilteransicht wird standardmäßig auf der gleichen Seite wie die Listenspaltenansicht im Einblendungsstatus angezeigt. In dieser Ansicht können Sie folgende Aktionen ausführen:
    • Filtern Sie nach: "Ressourcen-/Rollenname", "Ressourcen-/Rollen-ID", "OSP-Einheit", "OSP-Einheit – Filtermodus", "Primäre Rolle", "Filtermodus", "Ressourcenmanager", "Anstellungsverhältnis", "Ressourcentyp", "Kategorie", "Rolle" und "Teammitglied". Standardmäßig sind "Anstellungsverhältnis", "Ressourcentyp", "Rolle" und "Teammitglied" auf "Alle" festgelegt.
So können Sie nach einer Liste mit Ressourcen suchen, die über bestimmte Qualifikationen oder Verfügbarkeitsangaben verfügen:
  1. Öffnen Sie die Startseite.
  2. Klicken Sie im Menü auf "Ressourcensuche".
    Die Listenfilteransicht wird standardmäßig auf der gleichen Seite wie die Listenspaltenansicht im Einblendungsstatus angezeigt. In dieser Ansicht können Sie folgende Aktionen ausführen:
    • Filtern Sie nach: "Ressourcenname", "Ressourcen-ID", "OSP-Einheit", "OSP-Einheit – Filtermodus", "Rolle", "Filtermodus", "Anstellungsverhältnis", "Verfügbarkeit", "Verfügbarkeitsgrenzwert (%)", das Kontrollkästchen "Vorgemerkte Ressourcen einschließen", "Qualifikationen" und "Qualifikationsgrenzwert (%)". Standardmäßig ist "Anstellungsverhältnis" auf "Alle" festgelegt.
So filtern Sie eine Liste mit Ressourcen, die einer Abteilung zugeordnet sind:
  1. Öffnen Sie die Startseite, und klicken Sie in "Organisation" auf "Abteilungen".
  2. Öffnen Sie eine Abteilung.
    Klicken Sie auf "Ressourcen".
  3. Die Listenspaltenansicht für Abteilungsressourcen wird standardmäßig unter dem Portlet "Gesamtsumme" für die Abteilungsressource angezeigt. Standardmäßig wird die Listenfilteransicht in der Listenspaltenansicht für Abteilungsressourcen im Ausblendungsstatus - nur mit dem Filterfeld - angezeigt. Sie können den Filter einblenden, indem Sie auf das Plussymbol klicken, um weitere Filteroptionen anzuzeigen.
    In dieser Ansicht können Sie folgende Aktionen ausführen:
    • Filtern Sie nach: "Ressourcenname", "Ressourcen-ID", "Primäre Rolle", "Filtermodus", das Kontrollkästchen "Ressourcen in Unterabteilungen anzeigen", "Ressourcenmanager", "Anstellungsverhältnis", "Ressourcentyp" und "Aktiv". Standardmäßig sind "Anstellungsverhältnis" und "Ressourcentyp" auf "Alle" festgelegt, und "Aktiv" ist auf "Ja" festgelegt.
Risiko
Die folgende Tabelle zeigt alle Ansichten von Risiken an, die in PMO Accelerator geändert werden.
Objektname
Ansicht
Risiko
Risikoeigenschaften (Erstellen und Bearbeiten)
Risikoliste
Risikofilter
Liste der verbundenen Risiken
Wenn Sie die Ansicht "Risikoliste" anwenden möchten, wenden Sie auch die Eigenschafts- und Filteransichten für Risiken an. Sie können diese Abhängigkeiten zwischen Ansichten auf der Seite "Add-In-Details" in Studio überprüfen.
Sie haben folgende Konfigurationen, wenn Sie Risikoansichten von PMO Accelerator anwenden.
Risikoeigenschaften
Öffnen Sie ein Risiko eines Projekts, um Risikoeigenschaften anzuzeigen. Daraufhin wird standardmäßig die Seite "Allgemein" angezeigt. Sie können auch auf andere Eigenschaftenseiten zugreifen, indem Sie auf die Verknüpfungen im Inhaltsmenü klicken.
  • Allgemein
    Die Seite, die allgemeine Informationen über Risiken enthält, ist in die folgenden Bereiche eingeteilt: "Allgemein" und "Zuweisungen".
    • Allgemein
      Dieser Bereich enthält "Risikoname", "Risiko-ID", "Beschreibung", "Kategorie", "Priorität", "Wahrscheinlichkeit", "Auswirkung", das Kontrollkästchen "Liegt über Grenzwert", "Reaktionsart", "In Statusbericht aufnehmen", "Ursprungsproblem"/"Änderungsantrag" (wird angezeigt, wenn das Risiko aus einem Problem bzw. Änderungsantrag erstellt wurde), "Status", "Besitzer", "Risikosymptome", "Auswirkungsbeschreibung" und "Auswirkungsdatum".
    • Details:
      Dieser Bereich enthält "Dokument", "Annahmen", "Verbundene Risiken", "Verbundene Probleme", "Zieldatum für Lösung", "Lösung", "Lösungsdatum" (wird angezeigt, wenn der Status "Gelöst" ist), "Gelöst von" (wird angezeigt, wenn der Status "Gelöst" ist), "Datum der letzten Aktualisierung", "Zuletzt aktualisiert von", "Erstellungsdatum" und "Erstellt von".
  • Reaktionsstrategie
    Diese Seite enthält Informationen zur Reaktionsstrategie und enthält den die folgenden Bereich: "Eine Reaktionsstrategie hinzufügen".
    • Eine Reaktionsstrategie hinzufügen
      Dieser Bereich enthält "Reaktionsstrategie", "Zugewiesen zu" und "Lösen durch".
Listenansichten für Risiken
So zeigen Sie eine Liste mit Risiken an:
  1. Öffnen Sie ein Projekt.
  2. Klicken Sie auf "Risiken/Probleme/Änderungen".
    Die Listenspaltenansicht wird standardmäßig angezeigt. In dieser Ansicht können Sie folgende Aktionen ausführen:
    • Wechseln Sie zur Seite "Eigenschaften" des Risikos, indem Sie auf seinen Namen klicken.
    • Zeigen Sie "Risiko", "Kategorie", "Priorität", "Wahrscheinlichkeit", "Auswirkung", "Kalkuliertes Risiko", "Liegt über Grenzwert", "Status", "Besitzer", "Zieldatum für Lösung" und "Datum der letzten Aktualisierung" an.
So zeigen Sie eine Liste von Risiken an, die mit einer Aufgabe verknüpft sind:
  1. Öffnen Sie ein Projekt.
  2. Klicken Sie auf "Aufgaben".
  3. Öffnen Sie eine Aufgabe.
  4. Klicken Sie auf "Verbundene Risiken/Probleme".
    Die Listenspaltenansicht wird standardmäßig angezeigt. In dieser Ansicht können Sie folgende Aktionen ausführen:
    • Zeigen Sie "Risiko", "Risiko-ID", "Kategorie", "Priorität", "Wahrscheinlichkeit", "Auswirkung", "Kalkuliertes Risiko", "Über Grenzwert", "Status", "Besitzer", "Zieldatum für Lösung" und "Datum der letzten Aktualisierung" an.
Filteransichten für Risiken
Standardmäßig wird die Listenfilteransicht auf der gleichen Seite wie die Listenspaltenansicht angezeigt, aber die Listenfilteransicht ist ausgeblendet. Sie können den Filter einblenden, indem Sie auf das Plussymbol klicken, um die Filteroptionen anzuzeigen.
In dieser Ansicht können Sie folgende Aktionen ausführen:
  • Filtern Sie nach "Risikoname", "Risiko-ID", "Kategorie", "Priorität", "Status", "Besitzer", "Wahrscheinlichkeit", "Auswirkung" und "Über Grenzwert". Standardmäßig sind "Kategorie", "Priorität", "Status", "Wahrscheinlichkeit", "Auswirkung" und "Über Grenzwert" auf "Alle" festgelegt.
Aufgabe
Die folgende Tabelle enthält alle Aufgabenansichten, die in PMO Accelerator geändert ausfallen.
Objektname
Ansicht
Aufgabe
Aufgabeneigenschaften (Erstellen und bearbeiten)
Aufgabenliste
Aufgabenfilter
Verbindungsaufgabenliste
Gantt-Liste
Projektanforderungs-Aufgabenliste
Aufgabenauswahlliste
Verbindungsaufgabenfilter
Gantt-Filter
Wenn Sie die Ansicht "Aufgabenliste" anwenden möchten, wenden Sie auch die Eigenschaften- und Filteransichten für Aufgaben an. Sie können diese Abhängigkeiten zwischen Ansichten auf der Seite "Add-In-Details" in Studio überprüfen.
Wenn Sie Aufgabenansichten von PMO Accelerator anwenden, sind Ihre Konfigurationen folgendermaßen.
Aufgabeneigenschaften
Öffnen Sie eine Aufgabe eines Projekts, um Aufgabeneigenschaften anzuzeigen. Daraufhin wird standardmäßig die Seite "Allgemein" angezeigt. Sie können auch auf andere Eigenschaftenseiten zugreifen, indem Sie auf die Verknüpfungen im Inhaltsmenü klicken.
  • Allgemein
    Die Seite, die allgemeine Informationen über Aufgaben enthält, ist in die folgenden Bereiche eingeteilt: "Allgemein" und "Zuweisungen".
    • Allgemein
      Dieser Bereich enthält: "Name", "ID", "Anfang", "Ende", das Kontrollkästchen "Schlüsselaufgabe", das Kontrollkästchen "Meilenstein", das Kontrollkästchen "Feste Dauer", "Status", "% abgeschlossen", "Basisplananfang", "Basisplanende", "Priorität" und das Kontrollkästchen "Von automatischer Terminplanung ausschließen".
    • Zuweisungen
      Dieser Bereich wurde bereits unter Zuweisungslistenansichten beschrieben.
  • Einschränkungen
    Diese Seite enthält: "Muss starten am", "Anfang nicht vor", "Anfang nicht nach", "Muss beendet sein bis", "Ende nicht vor" und "Ende nicht nach".
  • Fortschritt
    Diese Seite enthält Leistungsinformation und ist in die folgenden Bereiche eingeteilt: "Leistungsaufwand" und "Leistungskosten".
    • Leistungsaufwand
      Dieser Bereich enthält: "Budget bei Abschluss", "Ist-Aufwand", "Restaufwand", "Geschätzter Gesamtaufwand" und "% aufgewendet".
    • Leistungskosten
      Dieser Bereich enthält: "Geplanter Wert (BCWS)", "Fertigstellungswert (Budgetierte Kosten für geleistete Arbeit)", "Ist-Kosten für geleistete Arbeit (ACWP)", "Budget bei Abschluss - Kosten", "Restaufwandkosten", "Geschätzter Gesamtaufwand - Kosten", "Kostenabweichung (CV)", "Terminplanabweichung (SV)", "Kostenabweichung %", "Terminplanabweichung %", "Kostenleistungsindex (CPI)" und "Terminentwicklungsindex (SPI)".
      "Kostenabweichung %" und "Terminplanabweichung %" werden im Rahmen von PMO Accelerator installiert:
      • Kostenabweichung %
        Zeigt die Kostenabweichung als Prozentsatz an. Die Abweichung wird als Prozentsatz der Kostenabweichung von dem Betrag der budgetierten Kosten für geleistete Arbeit berechnet.
        Formel
        : ((Budgetierte Kosten für geleistete Arbeit - Ist-Kosten für geleistete Arbeit) / Budgetierte Kosten für geleistete Arbeit) * 100
      • Terminplanabweichung %
        Zeigt die Terminplanabweichung als Prozentsatz an. Die Abweichung wird als Prozentsatz der Terminplanabweichung von dem Betrag der budgetierten Kosten für geleistete Arbeit berechnet.
        Formel:
        ((Budgetierte Kosten für geleistete Arbeit - Budgetierte Kosten für geplante Arbeit) / Budgetierte Kosten für geplante Arbeit) * 100
      • Einstellungen
        Diese Seite enthält das Kontrollkästchen "Für Zeiteintrag geöffnet" und "Kostenart".
Sie können die Seite "Einstellungen" sichern und festlegen, welche Benutzer Aufgabeneinstellungen ändern dürfen.
Aufgaben-Listenansichten
So zeigen Sie eine Liste mit Aufgaben an:
  1. Öffnen Sie ein Projekt.
  2. Klicken Sie auf "Aufgaben".
  3. Die Listenspaltenansicht wird standardmäßig angezeigt. In dieser Ansicht können Sie folgende Aktionen ausführen:
    • Erstellen Sie eine Verknüpfung mit der Seite "Eigenschaften" für die Aufgabe, indem Sie auf den Namen der Aufgabe klicken.
    • Zeigen Sie Folgendes an: "Aufgabe", "Aufgaben-ID", "Anfang", "Ende", "Basisplanende", "Verspätet", "Status", "% abgeschlossen", das Kontrollkästchen "Kritisch" und das Kontrollkästchen "Für Zeiteintrag geöffnet".
So zeigen Sie einen Projektprojektstrukturplan an:
Die Gantt-Ansicht besteht aus einem Projektstrukturplan (PSP) auf der linken und einem Gantt-Diagramm auf der rechten Seite.
  1. Öffnen Sie ein Projekt.
  2. Klicken Sie auf "Aufgaben".
  3. Wählen Sie aus der Dropdown-Liste die Option "Gantt" aus.
    Die Listenspaltenansicht wird standardmäßig im Ausblendungsmodus angezeigt. Sie können diese Ansicht einblenden, indem Sie auf das Symbol "Ansicht einblenden" klicken, um alle Spalten anzuzeigen. In dieser Ansicht können Sie folgende Aktionen ausführen:
    • Erstellen Sie eine Verknüpfung mit der Seite "Eigenschaften" für die Aufgabe, indem Sie auf den Namen der Aufgabe klicken.
    • Zeigen Sie Folgendes an: "Aufgabe", "Zugewiesene Ressourcen", "Anfang", "Ende", "Dauer", "Status", "% abgeschlossen", "Ist-Aufwand", "Restaufwand", "EAC", "Ist-Kosten (ACWP)", "Restaufwand-Kosten" und "EAC-Kosten".
So zeigen Sie eine Liste mit Aufgaben an, die einem Risiko, Problem oder Änderungsantrag zugeordnet sind:
  1. Öffnen Sie ein Projekt.
  2. Klicken Sie auf "Risiken/Probleme/Änderungen".
  3. Öffnen Sie ein Risiko oder ein Problem.
  4. Klicken Sie auf "Verbundene Aufgaben".
    Die Listenspaltenansicht wird standardmäßig angezeigt. In dieser Ansicht können Sie folgende Aktionen ausführen:
    • Erstellen Sie eine Verknüpfung mit der Seite "Eigenschaften" für die Aufgabe, indem Sie auf den Namen der Aufgabe klicken.
    • Zeigen Sie Folgendes an: "Aufgabe", "ID", "Anfang", "Ende", "Status" und "% abgeschlossen".
So zeigen Sie eine Liste mit Aufgaben an, die einem Risiko, Problem oder Änderungsantrag zugeordnet werden können:
  1. Öffnen Sie ein Projekt.
  2. Klicken Sie auf "Risiken/Probleme/Änderungen".
  3. Öffnen Sie ein Risiko oder ein Problem.
  4. Klicken Sie auf "Verbundene Aufgaben".
  5. Klicken Sie auf "Bestehende Aufgaben hinzufügen".
    Die Listenspaltenansicht wird standardmäßig angezeigt. In dieser Ansicht können Sie folgende Aktionen ausführen:
    • Zeigen Sie Folgendes an: "Aufgabe", "ID", "Anfang" und "Ende".
So zeigen Sie eine Liste mit Projekten an, in denen Sie eine Aufgabe einer Anforderung zuordnen können:
  1. Eine Anforderung öffnen.
  2. Klicken Sie auf "Verknüpfung".
  3. Klicken Sie unter "Link-Option auswählen" auf "Vorhandene auswählen".
  4. Wählen Sie ein Projekt aus.
    Die Listenfilteransicht wird standardmäßig auf der gleichen Seite wie die Listenspaltenansicht im Einblendungsstatus angezeigt. In dieser Ansicht können Sie folgende Aktionen ausführen:
    • Erstellen Sie eine Verknüpfung mit der Seite "Eigenschaften" für die Aufgabe, indem Sie auf den Namen der Aufgabe klicken.
    • Zeigen Sie Folgendes an: "Aufgabe", "ID", "Anfang" und "Ende".
Aufgaben-Filteransichten
Standardmäßig wird die Listenfilteransicht auf der gleichen Seite wie die Listenspaltenansicht angezeigt, aber die Listenfilteransicht ist ausgeblendet. Sie können den Filter einblenden, indem Sie auf das Plussymbol klicken, um die Filteroptionen anzuzeigen.
In dieser Ansicht können Sie folgende Aktionen ausführen:
  • Filtern Sie nach: "Aufgabenname", "Aufgaben-ID", "Schlüsselaufgabe", "Nur Aufgaben", "Anfang", "Ende", "Status", "Verspätet", "Kritisch", "Meilenstein" und "Für Zeiteintrag geöffnet". Standardmäßig ist "Schlüsselaufgabe" auf "Ja" festgelegt, und "Nur Aufgaben", "Status", "Verspätet", "Kritisch", "Meilenstein" und "Für Zeiteintrag geöffnet" sind auf "Alle" festgelegt.
So filtern Sie Aufgaben im Projektstrukturplan (PSP):
  1. Öffnen Sie ein Projekt.
  2. Klicken Sie auf "Aufgaben".
  3. Wählen Sie aus der Dropdown-Liste die Option "Gantt" aus.
    Die Listenfilteransicht wird standardmäßig auf der gleichen Seite wie die Listenspaltenansicht im Ausblendungsstatus angezeigt. In diesem Status wird nur das Filterfeld angezeigt. Sie können diesen Filter einblenden, indem Sie auf das Plussymbol klicken, um weitere Filteroptionen anzuzeigen. In dieser Ansicht können Sie folgende Aktionen ausführen:
    • Filtern Sie nach: "Aufgabenname", "Aufgaben-ID", "Zugewiesen zu Ressourcen", "Anfang", "Ende", das Kontrollkästchen "Listenansicht", "Einschließen", "Status", "Verspätet", "Kritisch", "Meilenstein" und das Kontrollkästchen "Projekte ausschließen". Standardmäßig sind "Einschließen", "Status", "Verspätet", "Kritisch" und "Meilenstein" auf "Alle" festgelegt.
So filtern Sie eine Liste mit Aufgaben, die einem Risiko, Problem oder Änderungsantrag zugeordnet sind:
  1. Öffnen Sie ein Projekt.
  2. Klicken Sie auf "Risiken/Probleme/Änderungen".
  3. Öffnen Sie ein Risiko oder ein Problem.
  4. Klicken Sie auf "Verbundene Aufgaben".
    Die Listenfilteransicht wird standardmäßig auf der gleichen Seite wie die Listenspaltenansicht im Ausblendungsstatus angezeigt. In diesem Status wird nur das Filterfeld angezeigt. Sie können diesen Filter einblenden, indem Sie auf das Plussymbol klicken, um weitere Filteroptionen anzuzeigen. In dieser Ansicht können Sie folgende Aktionen ausführen:
    • Filtern Sie nach: "Nur Aufgaben", "Schlüsselaufgabe", "Status" und "Meilenstein". Standardmäßig sind die Optionen auf "Alle" festgelegt.
Team
Die folgende Tabelle enthält alle Teamansichten, die in PMO Accelerator geändert ausfallen.
Objektname
Ansicht
Team
Mitarbeitereigenschaften (Bearbeiten)
Projektteam-Mitarbeiterliste
Projektteam-Detailliste
Team-Mitarbeiterliste (Investitionen)
Team-Detailliste (Investitionen)
Ressourcenzuordnungsliste
Ressourcenzuordnungs-Detailliste
Teamauswahlliste
Projektteamfilter
Teamfilter
Ressourcenzuordnungsfilter
Ressourcenauswahlfilter
Wenn Sie die Team-Listenansichten anwenden möchten, wenden Sie auch die entsprechenden Eigenschaften- und Filteransichten für Teams an. Sie können diese Abhängigkeiten zwischen Ansichten auf der Seite "Add-In-Details" in Studio überprüfen.
Wenn Sie Teamansichten von PMO Accelerator anwenden, sind Ihre Konfigurationen folgendermaßen.
Teameigenschaften
So zeigen Sie Eigenschaften von Teammitgliedern an:
  1. Öffnen Sie ein Projekt.
  2. Klicken Sie auf "Team".
  3. Klicken Sie auf das Eigenschaftensymbol eines Teammitglieds.
    Daraufhin wird standardmäßig die Seite "Eigenschaften" angezeigt.
    • Allgemein
      Die Seite, die allgemeine Informationen über Teammitglieder enthält, ist in die folgenden Bereiche eingeteilt: "Allgemein" und "Ressourcensuche".
      • Allgemein
        Dieser Bereich enthält: "Anforderungsname", "Anfangsdatum", "Enddatum", "Standardzuordnung %", "Buchungsstatus", "Anforderungsstatus", "Ressource/Rolle", "Investition - Anfangsdatum", "Investition - Enddatum", "Investitionsrolle", "Mitarbeiter - OSP-Einheit" und das Kontrollkästchen "Für Zeiteintrag geöffnet".
      • Ressourcensuche
        Dieser Bereich enthält: "Ressource - Anstellungsverhältnis".
Die Bereiche "Geplante Zuordnung" und "Feste Zuordnung" werden in PMO Accelerator nicht geändert.
Team-Listenansichten
So zeigen Sie eine Liste mit Teammitgliedern an:
  1. Öffnen Sie ein Projekt.
  2. Klicken Sie auf "Team".
  3. Wählen Sie in der Dropdown-Liste "Mitarbeiter" oder "Detail" aus.
    Die Listenspaltenansicht für Teammitglieder wird standardmäßig angezeigt. In dieser Ansicht können Sie folgende Aktionen ausführen:
    • Mitarbeiter
    • Erstellen Sie eine Verknüpfung mit der Seite "Eigenschaften" für die Teammitglieder, indem Sie auf das Eigenschaftensymbol klicken.
    • Erstellen Sie eine Verknüpfung mit der Seite "Ressourcen suchen", indem Sie auf das Symbol "Ressourcensuche" klicken.
    • Erstellen Sie eine Verknüpfung mit der Seite "Eigenschaften" für die Ressource oder Rolle, indem Sie auf den Namen der Ressource oder Rolle klicken.
    • Erstellen Sie eine Verknüpfung mit der Seite "Zuordnung" für die Ressource oder Rolle, indem Sie auf das Ressourcenzuordnungssymbol klicken.
    • Für Projekte und Programme können Sie Folgendes anzeigen: "Ressource/Rolle", "Projektrolle", "Mitarbeiter - OSP-Einheit", "Buchungsstatus", das Kontrollkästchen "Für Zeiteintrag geöffnet", "Anfang", "Ende", "Durchschnittliche Zuordnung %", "Zuordnung", "Ist-Aufwand" und "Restaufwand".
    • Für andere Investitionen können Sie Folgendes anzeigen: "Ressource/Rolle", "Investitionsrolle", "Mitarbeiter - OSP-Einheit", "Buchungsstatus", das Kontrollkästchen "Für Zeiteintrag geöffnet", "Anfang", "Ende", "Durchschnittliche Zuordnung %", "Zuordnung", "Ist-Aufwand", "Ist-Aufwand für Vorfälle" und "Gesamter Ist-Aufwand".
    • Detail
    • Erstellen Sie eine Verknüpfung mit der Seite "Eigenschaften" für die Teammitglieder, indem Sie auf das Eigenschaftensymbol klicken.
    • Erstellen Sie eine Verknüpfung mit der Seite "Ressourcen suchen", indem Sie auf das Symbol "Ressourcensuche" klicken.
    • Erstellen Sie eine Verknüpfung mit der Seite "Eigenschaften" für die Ressource oder Rolle, indem Sie auf den Namen der Ressource oder Rolle klicken.
    • Erstellen Sie eine Verknüpfung mit der Seite "Zuordnung" für die Ressource oder Rolle, indem Sie auf das Ressourcenzuordnungssymbol klicken.
    • Für Projekt und Programm können Sie Folgendes anzeigen: "Ressource/Rolle", "Projektrolle", "Buchungsstatus", "Anfang", "Ende", "Zuordnung", "Ist-Aufwand" und "Restaufwand".
    • Für andere Investitionen können Sie Folgendes anzeigen: "Ressource/Rolle", "Investitionsrolle", "Buchungsstatus", "Anfang", "Ende", "Zuordnung" und "Ist-Aufwand".
    • Zeigen Sie einen zeitskalierten Wert an, der die Zuordnung nach Zeitraum über einen Zeitraum von sechs Monaten angibt - beginnend mit dem aktuellen Monat.
So zeigen Sie eine Liste mit Zuordnungen für Ressourcen oder Rollen an:
  1. Öffnen Sie die Startseite, und klicken Sie unter "Ressourcenmanagement" auf "Ressourcen".
  2. Öffnen Sie eine Ressource, und klicken Sie auf "Zuordnungen".
  3. Wählen Sie in der Dropdown-Liste "Zusammenfassung" oder "Detail" aus.
    Die Listenspaltenansicht für die Zusammenfassung wird standardmäßig angezeigt. In dieser Ansicht können Sie folgende Aktionen ausführen:
    • Zusammenfassung
    • Erstellen Sie eine Verknüpfung mit der Seite "Eigenschaften" für die Teammitglieder, indem Sie auf das Eigenschaftensymbol klicken.
    • Erstellen Sie eine Verknüpfung mit der Seite "Ressourcen suchen", indem Sie auf das Symbol "Ressourcensuche" klicken.
    • Erstellen Sie eine Verknüpfung mit der Seite "Eigenschaften" für die Investition, indem Sie auf den Namen der Investition klicken.
    • Zeigen Sie Folgendes an: "Investition", "Investitionsmanager", "Investitionsrolle", "Buchungsstatus", "Für Zeiteintrag geöffnet", "Beginn der Zuordnung", "Ende der Zuordnung", "Durchschnittliche Zuordnung %", "Zuordnung", "Ist-Aufwand" und "Restaufwand".
    • Detail
    • Erstellen Sie eine Verknüpfung mit der Seite "Eigenschaften" für die Teammitglieder, indem Sie auf das Eigenschaftensymbol klicken.
    • Erstellen Sie eine Verknüpfung mit der Seite "Ressourcen suchen", indem Sie auf das Symbol "Ressourcensuche" klicken.
    • Erstellen Sie eine Verknüpfung mit der Seite "Eigenschaften" für die Investition, indem Sie auf den Namen der Investition klicken.
    • Zeigen Sie Folgendes an: "Investition", "Investitionsrolle", "Buchungsstatus", "Beginn der Zuordnung", "Ende der Zuordnung", "Zuordnung", "Ist-Aufwand" und "Restaufwand".
    • Zeigen Sie einen zeitskalierten Wert an, der die Zuordnung nach Zeitraum über einen Zeitraum von sechs Monaten angibt - beginnend mit dem aktuellen Monat.
So zeigen Sie eine Liste mit Teammitgliedern an, die Sie Aufgaben zuweisen können:
  1. Öffnen Sie die Startseite, und klicken Sie in "Portfoliomanagement" auf eine Investition (zum Beispiel "Projekte").
  2. Öffnen Sie ein Projekt, und klicken Sie auf Aufgaben.
  3. Wählen Sie eine Aufgabe aus.
  4. Klicken Sie auf "Zuweisen", und klicken Sie dann auf "Team".
    Die Option "Zuweisungspool" muss auf "Ressourcenpool" festgelegt sein.
    Die Listenspaltenansicht wird standardmäßig angezeigt. In dieser Ansicht können Sie folgende Aktionen ausführen:
    • Erstellen Sie eine Verknüpfung mit der Seite "Eigenschaften" für die Ressource oder Rolle, indem Sie auf den Namen oder die ID der Ressource oder Rolle klicken.
    • Zeigen Sie Folgendes an: "Ressource/Rolle", "Ressourcen-/Rollen-ID", "Projektrolle", "Mitarbeiter - OSP-Einheit", "Buchungsstatus", "Anfang", "Ende", "Durchschnittliche Zuordnung %" und "Zuordnung".
Team-Filteransichten
Standardmäßig wird die Listenfilteransicht auf der gleichen Seite wie die Listenspaltenansicht angezeigt, aber die Listenfilteransicht ist ausgeblendet. Sie können den Filter einblenden, indem Sie auf das Plussymbol klicken, um die Filteroptionen anzuzeigen.
In dieser Ansicht können Sie folgende Aktionen ausführen:
  • Für Projekte und Programme können Sie nach Folgendem filtern: "Anforderungsname", "Ressourcen-/Rollenname", "Ressourcen-/Rollen-ID", "Ressourcen-OSP", "Ressourcen-OSP – Filtermodus", "Projektrolle", "Ressourcentyp", "Buchungsstatus", "Nicht besetzt", "Für Zeiteintrag geöffnet" und "Ressource aktiv". Standardmäßig ist "Ressourcentyp" auf "Arbeit" festgelegt, "Buchungsstatus", "Nicht besetzt" und "Für Zeiteintrag geöffnet" sind auf "Alle" festgelegt, und "Ressource aktiv" ist auf "Ja" festgelegt.
  • Für andere Investitionen können Sie nach Folgendem filtern: "Anforderungsname", "Ressourcen-/Rollenname", "Ressourcen-/Rollen-ID", "Ressourcen-OSP", "Ressourcen-OSP – Filtermodus", "Investitionsrolle", "Ressourcentyp", "Buchungsstatus", "Nicht besetzt", "Für Zeiteintrag geöffnet" und "Ressource aktiv". Standardmäßig ist "Ressourcentyp" auf "Arbeit" festgelegt, "Buchungsstatus", "Nicht besetzt" und "Für Zeiteintrag geöffnet" sind auf "Alle" festgelegt, und "Ressource aktiv" ist auf "Ja" festgelegt.
So filtern Sie eine Liste mit Zuordnungen für eine Ressource oder Rolle:
  1. Öffnen Sie die Startseite, und klicken Sie unter "Ressourcenmanagement" auf "Ressourcen".
  2. Öffnen Sie eine Ressource, und klicken Sie auf "Zuordnungen".
  3. Wählen Sie in der Dropdown-Liste "Zusammenfassung" oder "Detail" aus.
    Die Listenfilteransicht wird standardmäßig auf der gleichen Seite wie die Listenspaltenansicht im Ausblendungsstatus angezeigt. In diesem Status wird nur das Filterfeld angezeigt. Sie können den Filter einblenden, indem Sie auf das Plussymbol klicken, um weitere Filteroptionen anzuzeigen. In dieser Ansicht können Sie folgende Aktionen ausführen:
    • Filtern Sie nach: "Investitionsname", "Investitions-ID", "Investitions-OSP", "Investitions-OSP – Filtermodus", "Investitionsrolle", "Genehmigt", "Investitionsmanager", "Investition - Aktiv", "Buchungsstatus" und "Für Zeiteintrag geöffnet". Standardmäßig sind "Genehmigt", "Buchungsstatus" und "Für Zeiteintrag geöffnet" auf "Alle" festgelegt, und "Investition - Aktiv" ist auf "Ja" festgelegt.
So filtern Sie eine Liste mit Teammitgliedern, die Sie Aufgaben zuweisen können:
  1. Öffnen Sie die Startseite, und klicken Sie in "Portfoliomanagement" auf eine Investition (zum Beispiel "Projekte").
  2. Öffnen Sie ein Projekt, und klicken Sie auf Aufgaben.
  3. Wählen Sie eine Aufgabe aus.
  4. Klicken Sie auf "Zuweisen", und klicken Sie dann auf "Team".
    Die Option "Zuweisungspool" muss auf "Ressourcenpool" festgelegt sein.
    Die Listenfilteransicht wird standardmäßig auf der gleichen Seite wie die Listenspaltenansicht im Einblendungsstatus angezeigt. In dieser Ansicht können Sie folgende Aktionen ausführen:
    • Filtern Sie nach: "Ressourcen-/Rollenname", "Ressourcen-/Rollen-ID", "Ressourcen-OSP", "Ressourcen-OSP – Filtermodus", "Projektrolle", "Ressourcentyp", "Buchungsstatus" und "Nullzuordnung". Standardmäßig ist "Ressourcentyp" auf "Arbeit" festgelegt, "Buchungsstatus" ist auf "Alle" festgelegt, und "Nullzuordnung" ist auf "Nein" festgelegt.