Projektmanagement

ccppmop158
HID_verwendung_projektmanagement
Verwalten Sie Projekte, Projektaufträge und das Portlet "Eigene Projekte". Projekte sind Gruppen von Aktivitäten, die für das Erreichen eines bestimmten Ziels konzipiert wurden. Schlüsselelemente sind Aufgaben, die die Projektarbeit definieren, und Mitarbeiter (d. h. Ressourcen), die diese Aufgaben durchführen. Projekte richten sich nach zeitlichen und budgetären Einschränkungen. Auf der Basis dieser Einschränkungen wird geschätzt und bestimmt, wie viel Zeit die einzelnen Aufgaben und in der Folge das gesamte Projekt erfordern und wie hoch die Projektkosten sind.
Projekte sind in der Anwendung die zentrale Investition. Solide Kenntnisse der Projekterstellung ermöglichen es Ihnen, sie richtig zu verwalten. Das Erstellen von Projekten ist der erste Schritt im Projektmanagementprozess.
Verwenden Sie als Projektmanager Projekte, um sämtliche Aspekte Ihrer Projekte, von Aufgaben über Mitarbeiter bis hin zu Budgets, Ist-Kosten und Risiken, zu definieren und zu verwalten. Zusätzlich können Sie verschiedene Teilprojekte in Hauptprojekten gruppieren. Hauptprojekte ermöglichen es Ihnen, Kosten, Schätzwerte und Ist-Aufwand der dazugehörigen Teilprojekte anzuzeigen und zu analysieren. Projekte werden als Beispielinvestitionen verwendet. Projektfunktionalität und -komponenten beziehen sich auf alle auf dem Projekt basierenden Investitionen wie z. B. Vorschlägen.
Möglicherweise stimmt die Dokumentation nicht mit der Anzeige auf der Benutzeroberfläche überein. Unterschiede können auftreten, da der Zugriff auf Funktionen, Menüs, Seiten, Schaltflächen und Objekte zur Gänze von Ihren Zugriffsrechten bestimmt wird. Zudem kann Ihre Organisation Anwendungsseiten, Objekte, Suchoptionslisten, Partitionen, Prozesse und die Benutzeroberfläche konfigurieren. Wenn Sie keine der in der Dokumentation beschriebenen Schritte durchführen können, wenden Sie sich an Ihren Administrator.
2
Vorbereiten der Einrichtung eines Projekts
  • Sie sollten eine allgemeine Idee von Inhalt und Umfang des Projekts und den Aufgaben, die Ressourcen ausführen, sowie vom Zeitrahmen für das Abschließen der Aufgaben haben. Diese Planung erleichtert die anfänglichen Feldeinträge und die Einrichtung.
  • Geben Sie in Ihrem Projektplan genaue und detaillierte Informationen an. Sie können z. B. vom System erstellte oder eigene Restaufwände verwenden. Ein regelmäßig verwalteter Projektplan ist die wirksamste Methode zum Messen von Leistung und Status.
  • Schätzwerte (Restaufwand) helfen Ihnen bei der Planung von Aufgaben- und Projektdauer und können nach Projektstart mit dem Ist-Aufwand verglichen werden.
  • Ziehen Sie in Erwägung, den Fortschritt mithilfe von Basisplänen zu messen. Das Erstellen der Basispläne beansprucht etwas Zeit, aber die langfristigen Vorteile sind erheblich.
  • Alle Ressourcen, die am Projekt teilnehmen, sind definiert. Alle Rollen im Projekt sind definiert.
  • Erstellen Sie die Abteilung für das Projekt.
  • Sie benötigen bestimmte Zugriffsrechte, um ein Projekt einzurichten.
Projektaufträge
Die folgenden Aufträge können die Leistung und die Aktualität der Projektinformationen beeinflussen:
  • Benutzersitzung bereinigen
  • Kostenmatrix-Extraktion
  • Investitionen löschen
  • Finanzielle Ist-Aufwanddaten importieren
  • Inhalt und Dokumente für Suchvorgänge indizieren
  • Investitionszuordnung
  • Zeitformulare verbuchen
  • Transaktionen in Finanzen verbuchen
  • Satzmatrix-Extraktion
  • Zeitscheibenverfahren
  • Kumulierte Daten aktualisieren
  • Fertigstellungswertverlauf aktualisieren
  • Fertigstellungswert und Gesamtkosten aktualisieren
  • Abgeschlossenen Prozentsatz aktualisieren
  • Berichtstabellen aktualisieren
Portlet "Eigene Projekte"
Auf dem Portlet "Eigene Projekte" der Seite "Übersicht" wird eine Liste von Projekten angezeigt, die Sie zur Liste "Eigene Projekte" hinzugefügt haben. Verwenden Sie dieses Portlet, um den aktuellsten Status der Projekte, die Sie verfolgen möchten, anzuzeigen. Wenn Sie zum Beispiel das Projekt "PW-Systemmigration" verwalten, fügen Sie es zum Portlet "Eigene Projekte" hinzu, um seinen aktuellen Risiko- und Geschäftsausrichtungsstatus darauf anzuzeigen.
Außerdem können Sie mit dem Portlet die folgenden Aufgaben durchführen:
  • Erstellen neuer Projekte oder Verwenden einer Vorlage.
  • Öffnen eines Projekts in der Gantt-Ansicht.
  • Zugriff und Anzeigen von Dokumenten, die einem Projekt angehängt wurden.
  • Zusammenarbeiten an einem Projekt unter Verwendung von Dokumenten, Aktionen und Diskussionen.
  • Öffnen der Eigenschaften eines Projekts.
Hinzufügen von Projekten zum Portlet "Eigene Projekte"
Standardmäßig werden Projekte, die im Portlet erstellt werden, nicht in dieser Liste angezeigt. Projekte werden nur angezeigt, wenn Sie sie zum Portlet hinzufügen, indem Sie die Option "Zu meinen Projekten hinzufügen" im Menü "Aktionen" in den Projekteigenschaften aktivieren.
Die Abbildung zeigt, wie Sie Projekte zum Portlet "Meine Projekte" hinzufügen.
Nach dem Hinzufügen von Projekten zum Portlet "Meine Projekte" können Sie diese entfernen, indem Sie im Menü "Aktionen" die Option "Aus "Meine Projekte" entfernen" auswählen.