MSP: Upgrades von der Legacy-Schnittstelle auf den neuen XML-Treiber

ccppmop158
Diese Seite erklärt das Verhalten des neuen Treibers für Benutzer, die von früheren Versionen mit dem Legacy-PPM-MSP-Treiber ein Upgrade auf CA PPM 15.5 oder höher durchführen.
2
2
Neues Attribut "Microsoft Project-
Aufgabentyp
"
Sie können angeben, wie eine Aufgabe dem Wert "Microsoft Project-
Aufgabentyp
" zugeordnet ist. Diese Version enthält ein neues
Aufgabenattribut
mit dem Namen
Microsoft Project-Aufgabentyp
, das den Aufgabentyp "Microsoft Project" darstellt. Das neue Attribut leitet den eigenen Wert aus einem der folgenden Suchwerte ab:
0 - Fixed Units 1 - Fixed Duration 2 - Fixed Work
Das neue Attribut
msp_task_type
wird von der Clarity-Integration in Microsoft Project unterstützt und steht in Clarity (klassisch), in
"Neue Benutzererfahrung"
, Microsoft Project und im XOG zur Verfügung.
Unterstützung für Aufgabentyp
Feste Arbeit
Sie können einen Projektplan in Microsoft Project importieren oder daraus exportieren, wenn alle Aufgabentypen intakt bleiben, sodass Sie Ihr Projekt weiterhin verwalten können.
Frühere Versionen von CA PPM unterstützten nur zwei (2) Aufgabentypen:
Feste Dauer
und
Nicht-feste Dauer
. Ein boolesches Attribut (
prIsFixed
) für das Aufgabenobjekt, das den angewandten Aufgabentyp angibt. Allerdings unterstützt Microsoft Project drei (3) Aufgabentypen:
Feste Dauer
,
Feste Arbeit
und
Feste Einheiten
. Diese Aufgabentypen entsprechen den Dimensionen Terminplan, Kosten und Umfang/Inhalt.
In 15.4.1 und früheren Versionen mit dem alten prä-XML Legacy-MSP-Adapter hat CA PPM die gesamte MPP-Datei gespeichert und Änderungen in der Datei mittels OLE-Makro-Sprache überlagert. Aufgabeneinstellungen, wie z. B.
Feste Arbeit
, wurden beibehalten, auch wenn Sie nicht in der Datenbank gespeichert wurden, weil Sie direkt in der MPP-Datei gespeichert wurden. Hierzu gehörten Situationen, in denen MPP-Dateien mit PPM-Projektvorlagen verknüpft wurden.
Wenn Sie den neuen XML-Adapter verwenden, sind diese Informationen nicht mehr verfügbar, wenn Sie zum ersten Mal in MSP exportieren. Daher wurden Aufgaben, die speziell für eine
Feste Arbeit
vorgesehen sind, stattdessen auf
Feste Einheiten
gesetzt.
CA PPM 15.5 und höhere MSP-Integrationen lösen diese Situation durch die Bereitstellung folgender neuer Funktionen:
  • Ein neuer Aufgabentyp mit einem Einzelauswahl-Suchoptionslistenattribut, das es CA PPM ermöglicht, alle drei (3) Optionen des MSP-Aufgabentyps zu speichern.
  • Ein neues Aufgabentyp-Attribut ist auch für Lese- und Schreibvorgänge (Aktualisierungen) über XML Open Gateway (XOG) verfügbar.
  • Eine neue Aktualisierung der MSP-Integration, um diese neue Aufgabentyp-Suchoptionsliste zu nutzen und diese Informationen beim Importieren oder Exportieren zu speichern oder abzurufen, einschließlich der anfänglichen Erstellung von Aufgaben aus einer Vorlage.
  • Ein neues Upgrade-Skript, das Projekte abfragt, die vorhandene MPP-Dateien mit dem alten Adapter angehängt haben, und das neue Feld "Aufgabentyp" zuerst mit den entsprechenden Details auffüllen. Das Upgrade-Skript sollte nur einmal nach dem Upgrade auf die neue Version für Kunden ausgeführt werden, die ein Upgrade von einer älteren Version mit Legacy-MSP-Adapter-Unterstützung durchführen.
Ihr Hauptsitz verwendet z. B. eine Integrationsvorlage, um ein neues Projekt zu erstellen. Sie öffnen sie in CA PPM. Sie planen, zu anderen Standorten zu reisen, um einen Großteil der Arbeit zu erledigen. Um das Projekt während Ihrer Reise zu aktualisieren, exportieren Sie es in MSP. Einige der Aufgaben in der Unternehmensvorlage sind Aufgaben des Typs "Feste Arbeit". Daher ist es unerlässlich, dass diese unter einer bestimmten Anzahl von Stunden abgeschlossen werden, um die Ziele der Kostenreduktion für den Integrationsprozess zu erfüllen. In dieser Version können Sie nun Folgendes ausführen:
  • Definieren Sie eine Aufgabe als "Feste Arbeit" oder als "Feste Einheiten", und speichern Sie diese Informationen in PPM.
  • Öffnen Sie ein Projekt, das aus einer Vorlage in CA PPM in MSP erstellt wurde, und sorgen Sie dafür, dass die erstellten Aufgaben die entsprechenden Einstellungen für "Feste Arbeit", "Feste Dauer" und "Feste Einheiten" widerspiegeln.
  • Sichern Sie Ihre vorhandenen Daten, ohne dass Sie das Feld "Aufgabentyp" für jede betroffene Aufgabe manuell ausfüllen müssen, nachdem Sie ein Upgrade durchführen.
  • Lesen und schreiben Sie das neue Aufgabentyp-Attribut mithilfe von XOG.
Das neue Attribut wird in der Benutzeroberfläche von PPM (klassisch) angezeigt, so dass Sie es beim Erstellen einer neuen Aufgabe in CA PPM (klassisch) festlegen können. Die neue Benutzeroberfläche unterstützt auch einen ähnlichen API-Alias, sodass der Aufgabentyp im Bereich "Spalte" auf der Seite "Aufgaben" und "Meine Aufgaben" angezeigt wird.
Das neue Aufgabenattribut ist auch mit dem vorhandenen Attribut "Feste Dauer" verknüpft. Wenn Sie die "Feste Dauer" für die Aufgabe auf
true
(wahr) setzen, wechselt diese neue Suchoptionsliste zu "Feste Dauer". Durch Festlegen von "Feste Dauer" für diese neue Suchoptionsliste wird auch die vorhandene "Feste Dauer" auf
true
(wahr) gesetzt (oder
false
(falsch), wenn einer der beiden anderen Werte ausgewählt wird).
MSP-Unterstützung für das neue Attribut "Aufgabensuchoptionsliste"
Benutzer der Legacy-Microsoft Project-Schnittstelle können ein Upgrade auf die neue XML-Schnittstelle durchführen, ohne die in ihrem Projekt definierten "Aufgabentypen" zu verlieren.
Die Legacy-Schnittstelle hat die Aufgabentypen in der MPP-Datei gespeichert. Der neue XML-Treiber speichert die Werte in der XML-Datei, generiert jedoch neue MPP-Dateien, wenn Projekte von CA PPM geöffnet werden. Alle nicht direkt zu CA PPM-Attributen zugeordneten Elemente gehen verloren, wenn Sie ein Projekt zum ersten Mal mit der neuen XML-Schnittstelle öffnen. Ein neues CA PPM-Attribut, das dem MSP-Aufgabentyp zugeordnet ist, gibt einen Pfad an. Wenn das CA PPM-Projekt im XML-Treiber geöffnet wird, werden die Aufgabentypen des vorhandenen MPP (sofern vorhanden) beibehalten.
UPGRADE: Ein in CA PPM mit dem Legacy-OLE-Treiber gespeichertes Projekt kann im neuen XML-Treiber geöffnet werden, wobei die Aufgabentypen intakt bleiben.
UPGRADE: Wenn Sie von CA PPM aus öffnen, öffnet der XML-Treiber das Legacy-MPP vorübergehend, um die Aufgabentypen abzurufen und es anschließend zu schließen. Dieser
Flash
kann nicht vermieden werden und wird erwartet.
NORMAL: Werte, die in CA PPM-Aufgaben für das Attribut "Microsoft Project-Aufgabentyp" beibehalten werden, werden in MSP angezeigt, wenn Sie im XML-Treiber geöffnet werden.
NORMAL: Wenn kein Wert in CA PPM-Aufgaben für den "Microsoft Project-Aufgabenyp" festgelegt wird, wird beim Öffnen in MSP der in MSP definierte Standard-Aufgabentyp für die Aufgabe verwendet.
NORMAL: Aufgabentyp-Werte in MSP werden in CA PPM gespeichert und im Attribut "Microsoft Project-Aufgabentyp" in der CA PPM-Aufgabe gespeichert.
Wenn kein Wert in CA PPM-Aufgaben für das Attribut "Microsoft Project-Aufgabenyp" festgelegt wird, wird beim Öffnen in MSP der in MSP definierte Standard-Aufgabentyp für die Aufgabe verwendet. Die folgenden Schritte sollen das Verhalten verdeutlichen:
  1. Erstellen Sie ein Projekt in CA PPM.
  2. Erstellen Sie 2 Aufgaben.
  3. Konfigurieren Sie "Feste Dauer" und Microsoft Project-Typ (MPT) auf der Seite "Aufgabenliste".
    1. Markieren Sie bei Aufgabe 1 MPT für "Feste Dauer".
    2. Markieren Sie Aufgabe 2 nicht mit einem MPT. |
  4. Öffnen Sie ein Projekt in MSP (neuer Treiber)
  5. Legen Sie den standardmäßigen Aufgabentyp in den Planungsoptionen auf "Feste Einheit" fest.
  6. Konfigurieren Sie das Feld "Typ". |
    1. Aufgabe 1 sollte "Typ" als "Feste Dauer" haben.
    2. Aufgabe 2 sollte "Typ" als "Feste Einheit" haben.
  7. Schließen Sie MSP, ohne zu speichern.
  8. Legen Sie den standardmäßigen Aufgabentyp in den Planungsoptionen auf "Feste Arbeit" fest.
  9. Öffnen Sie das Projekt in MSP.
    1. Aufgabe 1 sollte "Typ" als "Feste Dauer" haben.
    2. Aufgabe 2 sollte "Typ" als "Feste Arbeit" haben.
Ein in CA PPM mit dem Legacy-OLE-Treiber gespeichertes Projekt kann im neuen XML-Treiber geöffnet werden, wobei die Aufgabentypen intakt bleiben.
Die folgenden Schritte sollen das Verhalten verdeutlichen:
  1. Erstellen Sie ein Projekt in CA PPM.
  2. Erstellen Sie 3 Aufgaben.
  3. Konfigurieren Sie "Feste Dauer" und Microsoft Project-Typ (MPT) auf der Seite "Aufgabenliste".
    1. Markieren Sie bei Aufgabe 1 MPT für "Feste Dauer".
    2. Markieren Sie bei Aufgabe 2 MPT für "Feste Einheit".
    3. Markieren Sie bei Aufgabe 3 MPT für "Feste Arbeit".
  4. Öffnen Sie das Projekt mit dem Legacy-Treiber.
    1. Aufgabe 1 sollte "Typ" als "Feste Dauer" haben.
    2. Aufgabe 2 sollte "Typ" als "Feste Einheit" haben.
    3. Aufgabe 3 sollte "Typ" als "Feste Einheit" haben.
  5. Öffnen Sie das gleiche Projekt erneut mit dem neuen MSP-Treiber.
    1. Aufgabe 1 sollte "Typ" als "Feste Dauer" haben.
    2. Aufgabe 2 sollte "Typ" als "Feste Einheit" haben.
    3. Aufgabe 3 sollte "Typ" als "Feste Arbeit" haben.
Werte, die in CA PPM-Aufgaben für das Attribut "Microsoft Project-Aufgabentyp" beibehalten werden, werden in MSP angezeigt, wenn Sie im XML-Treiber geöffnet werden.
Die folgenden Schritte sollen das Verhalten verdeutlichen:
  1. Erstellen Sie ein Projekt in CA PPM.
  2. Erstellen Sie drei (3) Aufgaben.
  3. Konfigurieren Sie "Feste Dauer" und Microsoft Project-Typ (MPT) auf der Seite "Aufgabenliste".
    1. Markieren Sie bei Aufgabe 1 MPT für "Feste Dauer".
    2. Markieren Sie bei Aufgabe 2 MPT für "Feste Einheit".
    3. Markieren Sie bei Aufgabe 3 MPT für "Feste Arbeit".
    4. | 3 Aufgaben sollten mit den entsprechenden MPT erstellt werden.
  4. Öffnen Sie ein Projekt in MSP.
  5. Konfigurieren Sie das Feld "Typ".
    1. Aufgabe 1 sollte "Typ" als "Feste Dauer" haben.
    2. Aufgabe 2 sollte "Typ" als "Feste Einheit" haben.
    3. Aufgabe 3 sollte "Typ" als "Feste Arbeit" haben. | Alle drei Aufgaben verfügen über Aufgabentypen, wie in CA PPM konfiguriert.
  6. Speichern Sie das Projekt zurück in CA PPM.
  7. Öffnen Sie das Projekt erneut.
    1. Aufgabe 1 sollte "Typ" als "Feste Dauer" haben.
    2. Aufgabe 2 sollte "Typ" als "Feste Einheit" haben.
    3. Aufgabe 3 sollte "Typ" als "Feste Arbeit" haben.
Werte, die in MSP-Aufgaben (XML-Treiber) für den Attributtyp beibehalten wurden, werden in CA PPM-Aufgaben für das Microsoft Project-Attribut "Aufgabentyp" angezeigt.
Die folgenden Schritte sollen das Verhalten verdeutlichen:
  1. Erstellen Sie ein Projekt in MSP (XML-Treiber).
  2. Erstellen Sie drei (3) Aufgaben.
  3. Konfigurieren Sie das Feld "Typ".
    1. Konfigurieren Sie "Typ" von Aufgabe 1 als "Feste Dauer".
    2. Konfigurieren Sie "Typ" von Aufgabe 2 als "Feste Einheit".
    3. Konfigurieren Sie "Typ" von Aufgabe 3 als "Feste Arbeit".
  4. Speichern Sie das Projekt in CA PPM, und schließen Sie MSP.
  5. Navigieren Sie zur Seite "Aufgabenliste" des Projekts in CA PPM.
    Die Werte des Microsoft Project-Typs (MPT) für die Aufgabe stimmen mit den in MSP angezeigten Werten überein.