Projektpläne in der Gantt-Ansicht

ccppmop159
Als Projektmanager können Sie Projektaufgaben in der Gantt-Ansicht erstellen und verwalten. Verwenden Sie das Gantt-Diagramm, um Aufgaben und Abhängigkeiten in einer Zeitskala zu bearbeiten. Durch das Verschieben der Gantt-Balken per Drag-and-drop können Sie Aufgabendaten verändern und Abhängigkeiten des Typs "Ende-Anfang" erstellen. Das Gantt-Diagramm enthält Informationen des Hauptprojekts und von Teilprojekten, die auf dem PSP des aktuellen Terminplans basieren. Standardmäßig werden verspätete Aufgaben und Meilensteine im Gantt-Diagramm mit Ausrufezeichen im Aufgaben- oder Meilenstein-Gantt-Balken angezeigt. Abgeschlossene Aufgaben und Meilensteine werden im Aufgaben- oder Meilenstein-Gantt-Balken durch Häkchensymbole gekennzeichnet.
Arbeiten in der Gantt-Ansicht
Die Gantt-Ansicht besteht aus einem Projektstrukturplan (PSP) auf der linken und einem Gantt-Diagramm auf der rechten Seite. Folgende Abbildung zeigt ein Beispiel:
Image displaying a Clarity project in the Gantt view.
  • Die grüne Fortschrittsleiste über der Taskleiste zeigt an, wie viel Arbeit für die Aufgabe abgeschlossen ist. Sie können die Fortschrittsleiste ändern, indem Sie die Anzeigeeinstellungen für das Gantt-Diagramm ändern.
  • Standardmäßig werden in der Gantt-Ansicht keine Objektaktionen angezeigt. Um Objektaktionen in der Gantt-Ansicht anzuzeigen, setzen Sie sich mit Ihrem
    PPM (klassisch)
    -Administrator in Verbindung, damit er das Menü "Aktionen" für die Gantt-Ansicht konfiguriert.
  • In der Gantt-Ansicht können Sie den PSP oder das Gantt-Diagramm selbst ändern. Diese Änderungen werden als ausstehende Bearbeitungen gespeichert. Sie können solche ausstehenden Bearbeitungen explizit speichern oder verwerfen.
  • In manchen Fällen wird bei einem Speicherversuch eine Fehlermeldung zu Problemen in Ihren Bearbeitungen angezeigt. Zum Beispiel wird eine Fehlermeldung angezeigt, wenn Sie versuchen, eine Aufgabe mit einer ID zu erstellen, die nicht eindeutig ist. Sie können den Fehler beheben oder die Bearbeitungen, die die Fehlermeldung verursacht haben, verwerfen. Speichern Sie auch die restlichen ausstehenden Bearbeitungen, die nicht vom Fehler betroffen sind.
Stufen Sie den Detailbereich zum Arbeitsplatz hinauf, oder erweitern Sie die Seite, um Ihren Arbeitsbereich zu maximieren.
Die Symbolleiste der Gantt-Ansicht
Manche Optionen der Symbolleiste werden nur aktiv, wenn Sie Elemente im Projektstrukturplan auswählen. Wenn Sie nicht über das erforderliche Zugriffsrecht verfügen, kann die entsprechende Symbolleistenoption deaktiviert werden.
Die folgende Tabelle listet die Symbole auf der Symbolleiste der Gantt-Ansicht und die Aktion, die Sie ausführen können, auf.
Symbol
Aktion
Click this icon to save changes
Speichert Ihre Änderungen.
Ihre Änderungen werden nur gespeichert, wenn Sie sie ausdrücklich speichern.
Click this icon to discard your currently unsaved changes.
Verwirft Ihre aktuellen ungespeicherten Änderungen.
Click this icon to inserts a new task in the WBS.
Fügt eine neue Aufgabe in den PSP ein.
Click this icon to copy a task from a project template.
Kopiert eine Aufgabe aus einer Projektvorlage.
Click this icon to add an existing subproject to the WBS.
Click this icon to create a subproject and add it to the WBS.
Click this icon to create a subproject from a project template and add it to the WBS.
Click this icon to assign a resource to the selected task.
Weist der ausgewählten Aufgabe eine Ressource zu.
Click this icon to outdent the selected task.
Rückt die ausgewählte Aufgabe aus.
Click this icon to indent the selected task.
Rückt die ausgewählte Aufgabe ein.
Click this icon to move the selected task.
Click this icon to create a task dependency between the selected tasks.
Click this icon to remove task dependencies between the selected tasks.
Entfernt Aufgabenabhängigkeiten zwischen den ausgewählten Aufgaben.
Click this icon to expand all tasks in the WBS.
Click this icon to collapse all tasks in the WBS.
Indicates the project is locked. Click this icon to unlock the project.
Zeigt an, dass das Projekt gesperrt ist. Wenn der Mauszeiger über das Symbol bewegt wird, wird der Benutzer angezeigt, der das Projekt gesperrt hat. Wenn Sie Verwaltungsrechte haben, können Sie auf das Symbol klicken, um das Projekt zu entsperren.
Ein Projekt wird automatisch gesperrt, wenn ausstehende Bearbeitungen vorliegen. Die Sperre wird aufgehoben, wenn Sie die Bearbeitungen speichern oder verwerfen, oder wenn Sie das Projekt entsperren.
Indicates the project is not locked.
Zeigt an, dass das Projekt nicht gesperrt ist.
Click this icon to auto-schedule with options.
Click this icon to auto-schedule and publishes the new schedule.
Click this icon to create a tentative schedule.
Click this icon to publish the tentative schedule.
Click this icon to delete the tentative schedule.
Löscht den vorläufigen Terminplan.
Click this icon to create a project baseline.
Click this icon to update the task baseline for the selected task.
Click this icon to updates cost totals.
Aktualisiert Gesamtkosten
Click this icon to delete a task or remove a subproject from the master project.
Löscht eine Aufgabe oder entfernt ein Teilprojekt aus dem Hauptprojekt.
Click this icon to display the legend for the Gantt chart.
Click this icon to define the timescale for the Gantt chart.
Click this icon to define the timescale for the Gantt chart.
Blendet die Gantt-Ansicht aus, um nur den PSP anzuzeigen.
Ausstehende Bearbeitungen in der Gantt-Ansicht
Änderungen am PSP oder am Gantt-Diagramm werden als ausstehende Bearbeitungen gespeichert, bis Sie sie explizit speichern oder verwerfen. Die Bearbeitungen an einem Projekt bleiben für den spezifischen Benutzer über Sitzungen hinweg erhalten. Diese Bearbeitungen umfassen Felder mit Zusammenfassungen, die erst nach der Speicherung neu berechnet werden. Wenn Sie zum Beispiel das Datum für eine Unteraufgabe erweitern, wird die Datumsangabe für die übergeordnete Aufgabe erst erweitert, wenn Sie die Änderung speichern.
Ausstehende Bearbeitungen umfassen folgenden Arten der Bearbeitung des PSP:
  • Erstellen von Aufgaben durch Einfügen in die Zeile.
  • Bearbeiten eines Aufgabenattributs.
  • Zuweisen von Ressourcen zu Aufgaben.
  • Verschieben von Aufgaben oder Aufgabendaten per Drag-and-drop.
  • Erstellen oder Löschen von Aufgaben in den Aufgabeneigenschaften.
  • Einrücken oder Ausrücken von Aufgaben.
  • Verschieben oder Kopieren von Aufgaben mithilfe von Symbolen der Symbolleiste.
  • Verschieben von Aufgaben innerhalb des PSP über Drag-and-drop.
  • Zuweisen von Ressourcen in den Aufgabeneigenschaften.
  • Hinzufügen von vorhandenen Teilprojekten.
  • Erstellen von Basisplänen.
  • Durchführen einer automatischen Terminplanung.
  • Öffnen von Projekten in externen Schedulern wie Open Workbench.
  • Erstellen bzw. Entfernen von Aufgabenabhängigkeiten per Drag-and-drop.
Sperren von Projekten bei der Bearbeitung in der Gantt-Ansicht
Wenn Sie mit der Bearbeitung in der Gantt-Ansicht beginnen, wird das Projekt automatisch gesperrt. Wenn das Projekt bereits durch einen anderen Benutzer gesperrt ist, wird das Schlosssymbol in der Symbolleiste angezeigt. Wenn Sie den Mauszeiger über das Schlosssymbol bewegen, wird der Benutzer angezeigt, der das Projekt gesperrt hat.
Nur das aktuelle Projekt wird gesperrt. Teilprojekte werden nicht gesperrt.
Alle Projektseiten werden in dem Zustand gesperrt, in dem sie sich in dem Moment befinden, in dem Sie das Projekt in einem externen Scheduler öffnen. Die Seiten werden für alle Benutzer gesperrt, auch für jenen, der das Projekt gesperrt hat. Die Gantt-Ansicht bildet eine Ausnahme von dieser Regel. Der aktuelle Benutzer, der die Sperre gesetzt hat, kann die Gantt-Ansicht bearbeiten. Wenn die Projektmanagementeinstellung "Bearbeiten von Zuordnungen bei gesperrter Investition zulassen" aktiviert ist, kann ein Benutzer mit Zugriffsrechten für das Ressourcenmanagement für das Projekt Mitarbeiter hinzufügen.
Sobald Sie oder der Benutzer, der das Projekt gesperrt hat, Änderungen speichern, wird das Projekt entsperrt.
Administratoren mit dem Zugriffsrecht "Verwaltung - Anwendung - Einrichtung" können das Projekt entsperren.
Wenn Sie das Projekt in einem externen Scheduler öffnen, wird die Gantt-Ansicht für alle Benutzer einschließlich des aktuellen Benutzers gesperrt.
Verwenden der Gantt-Ansicht in einem separaten Fenster
Sie können Projektaufgaben in der Gantt-Ansicht in einem eigenen Fenster anzeigen und auf die folgenden Weisen bearbeiten:
  • Klicken Sie in der Projektliste oder im Portlet "Meine Projekte" auf das Gantt-Symbol für ein Projekt.
  • Öffnen Sie ein Projekt.
  • Öffnen Sie das Menü Aufgaben, und klicken Sie auf Gantt.
Die folgenden Regeln gelten für das Öffnen eines Projekts in der Gantt-Ansicht:
  • Sie können gleichzeitig mehrere Gantt-Ansichtsfenster für verschiedene Projekte öffnen.
  • Sie können nur ein Gantt-Ansichtsfenster pro Projekt öffnen.
  • Gantt-Fenster werden nicht automatisch aktualisiert. Wenn Sie Daten in einem Gantt-Fenster ändern, die sich auf ein anderes offenes Gantt-Fenster auswirken, aktualisieren Sie das Gantt-Fenster, um die Änderungen anzuzeigen.
  • Wenn sie ein Drill-down zu einer Stellvertreteraufgabe eines Teilprojekts durchführen, wird für das entsprechende Projekt ein eigenes Gantt-Fenster geöffnet.
Legende des Gantt-Diagramms
Sie können die Legende von der Symbolleiste der Gantt-Ansicht aus öffnen. Das Gantt-Diagramm zeigt die Indikatoren in der folgenden Tabelle, um den Typ oder Status einer Aufgabe anzugeben:
Indikator
Beschreibung
This image describes the Task from the Gantt View toolbar.
Aufgabe:
This image describes the Progress Through Bar from the Gantt View toolbar.
Balken "Fortschritt bis"
This image describes the Task with a status of Completed and no remaining work from the Gantt View toolbar.
Eine Aufgabe mit dem Status
Abgeschlossen
und keine verbleibende Arbeit.
This image describes the Late Task from the Gantt View toolbar.
Späte Aufgabe.
This image describes the Summary Task from the Gantt View toolbar.
Zusammenfassungsaufgabe.
This image describes the External Task from the Gantt View toolbar.
Im Gantt-Diagramm angezeigte externe Aufgabe.
This image describes the Subproject from the Gantt View toolbar.
Im Gantt-Diagramm angezeigtes Teilprojekt.
This image describes the External Task from the WBS.
Im PSP angezeigte externe Aufgabe.
This image describes the Subproject from the WBS.
Im PSP angezeigtes Teilprojekt.
This image describes the Milestone.
Meilenstein.
This image describes the Task with a status of Completed and no remaining work.
Eine Aufgabe mit dem Status
Abgeschlossen
und keine verbleibende Arbeit.
This image describes the Late Task.
Späte Aufgabe.
This image describes the External Milestone.
Externer Meilenstein.
This image describes the Critical Path.
Kritischer Pfad.
This image describes the Link to hidden task.
Verknüpfung zu versteckter Aufgabe.
Ändern der Zeitskala des Gantt-Diagramms
Zoomen Sie, um die Zeitskala des Gantt-Diagramms Ihren Anforderungen entsprechend zu vergrößern und zu verkleinern. Klicken Sie oben im Gantt-Diagramm links oder rechts auf den einfachen Pfeil, um eine Zeiteinheit weiter zu scrollen. Oder klicken Sie auf die doppelten Pfeile, um zur nächsten Rückmeldeperiode zu wechseln.
Gehen Sie wie folgt vor:
  1. Öffnen Sie das Projekt.
  2. Öffnen Sie das Menü Aufgaben, und klicken Sie auf Gantt.
  3. Klicken Sie auf das Zeitskala-Symbol auf der Symbolleiste, und wählen Sie die gewünschte Zeitskala aus.
    Die Zeitskala des Gantt-Diagramms ändert sich entsprechend Ihrer Auswahl.
Druckbare Gantt-Ansicht
Sie können Gantt-Ansichten drucken. Über das Symbol "Druckansicht" im Gantt-Diagramm wird eine schreibgeschützte Ansicht der Aufgaben, die Sie drucken möchten, in einem neuen Fenster erstellt. Sie können in diesem Fenster maximal 300 Aufgaben gleichzeitig anzeigen. Die Seitenhöhe wird automatisch an die Aufgaben und die Seitenbreite automatisch die Spalten- und Zeitraumkonfiguration angepasst.
Bevor Sie die Gantt-Ansicht drucken, legen Sie, wie in der folgenden Tabelle beschrieben, die Optionen für Hintergrundfarben und Bilder im Browsermenü fest.
Browser
Durchzuführende Aktion
Internet Explorer, Firefox
Verwenden Sie die Option "Seite einrichten" im Browsermenü.
Google Chrome
Verwenden Sie die Option "Print" im Browsermenü.
Sie können die Alt-Taste verwenden, um das Browsermenü für Internet Explorer und Firefox zu aktivieren.
Aufgabenkosten-Kennzahlen
Sie können Kostenkennzahlen in der Gantt-Ansicht anzeigen, ohne einen aktuellen Basisplan erstellen zu müssen.
Die Felder werden standardmäßig nicht auf der Seite angezeigt. Die Seite muss dafür persönlich angepasst werden. Alternativ kann Ihr
PPM (klassisch)
-Administrator die Gantt-Listenspaltenansicht für das Objekt "Aufgabe" auf Systemebene in Studio konfigurieren, um die Spalten anzuzeigen.
Folgende Kostenkennzahlen stehen zur Verfügung:
Ist-Kosten für geleistete Arbeit
Zeigt den vom System berechneten Wert für die Ist-Kosten für geleistete Arbeit (ACWP) an. Hierbei handelt es sich um die gesamten direkten Kosten (basierend auf verbuchten Ist-Kosten), die bei der Arbeit während eines bestimmten Zeitraums angefallen sind. Die Kostenberechnung umfasst alle bis zum Bezugsdatum verbuchten Ist-Kosten oder, wenn kein Bezugsdatum vorliegt, alle bis zum Systemdatum verbuchten Ist-Kosten. Die Ist-Kosten für geleistete Arbeit werden auf folgenden Ebenen berechnet:
  • Zuweisung. Ist-Kosten werden als Teil des Verbuchungsprozesses basierend auf der Finanzkostenmatrix berechnet.
  • Detailaufgabe. Die Berechnung basiert auf folgender Formel:
ACWP = Sum of Actual Cost for all the assignments on the task ACWP = Sum of ACWP for all detail tasks in project ACWP = Sum of ACWP for all summary tasks in project
  • Zusammenfassungsaufgabe. Die Berechnung basiert auf folgender Formel:
  • Projekt: Die Berechnung basiert auf folgender Formel:
Aktueller Basisplan erforderlich
: Nein
  • Restaufwand (Kosten)
    Zeigt den vom System berechneten Wert für den Restaufwand an. Dieser wird auf Basis der folgenden Formel berechnet:
    ETC (Cost) = remaining labor cost + remaining non-labor cost
    Aktueller Basisplan erforderlich
    : Nein
  • EAC (T)
    Zeigt den vom System berechneten Wert für die erwarteten Gesamtkosten zum aktuellen Zeitpunkt an. Diese Berechnung wird am häufigsten verwendet, wenn die aktuellen Abweichungen als typische künftige Abweichungen angesehen werden. Die Berechnung basiert auf folgender Formel:
    EAC (T) = ACWP + ETC
    Aktueller Basisplan erforderlich
    : Nein