Clarity
: Personalisieren des Teleskopkalenders und der Ansichten für den Personaleinsatz

ccppmop159
Verwenden Sie den Teleskopkalender für den Personaleinsatz, um eine vollständige Sichtbarkeit aller Investitionen zu erhalten, für die die aktiven Teammitglieder zugeordnet sind. Navigieren Sie durch die Abrechnungszeiträume, und identifizieren Sie Engpässe. Wählen Sie einen Zeithorizont aus, um einen Fokusbereich zu vergrößern. Sie können zum Beispiel anzeigen, wie das Team für die nächsten drei Monate, die nächsten drei Quartale oder die nächsten zwei Jahre zugeordnet ist. Überprüfen Sie die kurzfristigen Zuordnungen für das Team in kleineren Zeitintervallen (Woche oder Monat) in Kombination mit größeren Zeitintervallen (Quartal und Jahr). Die kurzfristige und langfristige Pool-Zuordnungsperspektive ermöglicht es Ihnen, festzustellen, ob Teammitglieder für eine bestimmte Investition ausgelastet sind oder nicht.
2
2
Der
Clarity
-Teleskopkalender für den Personaleinsatz
Der Teleskopkalender für den Ressourcenpersonaleinsatz beinhaltet folgendes:
  • Das Fenster "Teleskop"
    : Der gesamte Satz der Abrechnungszeiträume, die im Teleskopkalender angezeigt werden. Das Teleskop-Fenster basiert auf dem Anfangszeitraum und der Zeitraumspanne (Anzahl und Typen der Abrechnungszeiträume), die in den Ressourcenmanagement-Einstellungen ausgewählt werden. Standardmäßig zeigt der Kalender Abrechnungszeiträume mit 24 Monaten an.
  • Der Teleskop-Fokus:
    Die Abrechnungszeiträume innerhalb des Teleskopfensters, die der Ressourcenmanager (Derrick) durch Hervorhebung der Zeiträume ausgewählt hat. Wählen Sie eine Teilmenge von Abrechnungszeiträumen im Teleskopfenster aus, um die Zeiträume zu filtern, die in den Ressourcenmanagement-Ansichten angezeigt werden.
Folgende Abbildung zeigt ein Beispiel für ein Teleskopfenster, das vier verschiedene Zeitraumtypen abdeckt. Der Kalender deckt den ersten wöchentlichen Anfangszeitraum bis zum letzten Zeitraum ab. Der Teleskop-Fokus, der im Kalender durch die markierten Zeiträume dargestellt wird, deckt nur den Zeitraum von Februar bis September 2017 ab:
The image shows a telescope window that covers four time period types from the first weekly start period to the last annual period.
Um den Teleskopkalender mit den Ressourcenmanagement-Ansichten auf der Seite "Personaleinsatz" zu verwenden, stellen Sie sicher, dass Ihr Finanzadministrator die folgenden Elemente in
PPM (klassisch)
konfiguriert hat:
  • Eine standardmäßige Finanzentität für die Organisation. Wenn mehrere Entitäten vorhanden sind, müssen Sie eine Entität als Standardentität auswählen. Die organisatorischen Finanzkalenderzeiträume bestimmen die Anfangs- und Enddaten für jeden Kalenderzeitraum. Weitere Informationen finden Sie unter
    Konfigurieren eines organisationsorientierten Strukturplans (OSP)
    und
    Erstellen einer Entität
    .
  • Abrechnungszeiträume für die Standardentität mit dem aktuellen Datum. Informationen finden Sie unter
    Einrichten einer Finanzentität
    .
  • Ein standardmäßiger Basiskalender. Die arbeitsfreien Tage, die im Teleskop grau dargestellt sind, basieren auf dem Basiskalender. Weitere Informationen finden Sie unter Konfigurieren von Schichten, Kalendern und Arbeitstagen.
  • Eine standardmäßige Systemwährung für die Berechnung der Prognoserate für Ressourcen. Weitere Informationen finden Sie unter
    Einrichten von Währungen und Devisenkurse
    .
Bei folgenden Bedingungen wird eine Fehlermeldung angezeigt, wenn Sie versuchen, auf den Teleskopkalender zuzugreifen:
  • Eine Standardentität ist nicht in
    PPM (klassisch)
    definiert.
  • Eine Standardentität ist definiert, jedoch ist kein Abrechnungszeitraum vorhanden, der das aktuelle Anfangsdatum abdeckt.
  • In den Abrechnungszeiträumen sind Lücken vorhanden.
  • Der Ressourcenmanager hat keine Zugriffsrechte für die Buchung von Ressourcen.
Video: Einstellung der Zeiträume der Ressourcenzuordnungen
Im folgenden Video erfahren Sie, wie Sie eine Standardentität mit Abrechnungszeiträumen für Ihre Organisation in
PPM (klassisch)
einrichten. Basierend auf den aktiven Abrechnungszeiträumen, die in Ihrer Standardentität eingerichtet sind, stehen Ihnen folgende Informationen zur Verfügung:
  • Ressourcen-Abrechnungszeiträume, die Sie aus dem Teleskopkalender auswählen können
  • Zuordnungsdaten, die in den Ressourcenmanagement-Ansichten angezeigt werden.
Um dieses Video im Vollbildmodus wiederzugeben, klicken Sie auf das YouTube-Logo rechts neben den Einstellungen im unteren Videobereich.

Weitere Informationen finden Sie unter www.ca.com/us/products/ca-project-portfolio-management.html.
Konfigurieren der Einstellungen für den Personaleinsatz
Wenn Sie zum ersten Mal auf den Kalender zugreifen, dann steht der Fokus auf den ersten 12 monatlichen Zeiträumen von insgesamt 24 Zeiträumen. Als Ressourcenmanager können Sie die Standardeinstellungen ändern, um Ihre Ressourcendaten anders anzuzeigen. Zum Beispiel können Sie den Anfangszeitraum des Teleskopfensters ändern. Oder Sie können die Zeitspannen ändern, um 24 Monate und 2 Jahre für insgesamt 26 Zeiträume anzuzeigen.
Die Änderungen werden als gespeicherte Konfiguration beibehalten, bis Sie sie ändern oder auf die Standardkonfiguration zurücksetzen. Wenn Sie beim nächsten Mal den Teleskopkalender öffnen, dann sehen Sie Ihre Konfigurationen für den Anfangszeitraum und die Anzahl und den Typ der Abrechnungszeiträume.
Gehen Sie wie folgt vor:
  1. Klicken Sie neben Ihrem Avatar und den Anmeldeinformationen auf die Drop-down-Liste, und wählen Sie
    Einstellungen
    aus.
  2. Klicken Sie auf
    Personaleinsatz
    .
  3. Konfigurieren Sie die folgenden Einstellungen:
    • Anfangszeitraum
      Definiert den ersten verfügbaren Abrechnungszeitraum, der im Teleskopkalender und in den Ressourcenmanagement-Ansichten vorhanden ist. Der Anfangszeitraum ist standardmäßig auf den aktuellen Zeitraum festgelegt. Das Teleskop-Fenster basiert auf dem Anfangszeitraum und umfasst die Anzahl und Typen der ausgewählten Abrechnungszeiträume. Das Auswählen einer Teilmenge von Abrechnungszeiträumen im Teleskop-Fenster verhält sich wie ein Filter und reduziert die Anzahl der Zeiträume, die in den Ressourcenmanagement-Ansichten angezeigt werden. Wählen Sie ein neues Datum aus, damit der Anfangszeitraum, der dieses Datum abdeckt, im Teleskopkalender angezeigt wird. Wenn der Anfangszeitraum geändert wird, wird die Anzahl der ausgewählten Zeiträume (Fokus) beibehalten, und der Start erfolgt vom neu ausgewählten Anfangszeitraum.
      Nehmen wir an
      ,
      der aktuelle Anfangszeitraum ist November 2016, und die ausgewählten Zeiträume (Fokus) sind 6 Monate (April 2017 bis September 2017). Derrick ändert den Anfangszeitraum auf Januar 2016. Der neue Anfangszeitraum im Teleskopkalender ist jetzt Januar 2016, und die 6 ausgewählten Zeiträume (Fokus) werden beibehalten und decken Januar 2016 bis Juni 2016 ab.
      Sie können den Anfangszeitraum des Teleskopkalenders auch über die Seite "Personaleinsatz" ändern. Klicken Sie auf das Datum für den Anfangszeitraum, das links neben dem Teleskopkalender-Symbol im oberen Seitenbereich angezeigt wird. Der Anfangszeitraum wird standardmäßig als aktueller Zeitraum angezeigt. Sie können den Standardwert ändern, indem Sie ein anderes Datum auswählen.
    • Zeitraumspanne
      Definiert den verfügbaren Zeitraum, der im Teleskopkalender und in den Ressourcenmanagement-Ansichten vorhanden ist. Sie können bis zu vier verschiedene Zeiträume in Kombination mit Zeitraumtypen (Wöchentlich, Monatlich, Quartalsweise, Jährlich) für insgesamt 60 Zeiträume auswählen, die im Teleskopkalender angezeigt werden. Die entsprechenden Abrechnungszeiträume müssen in der Standardentität, die in
      PPM (klassisch)
      definiert ist, vorhanden sein. Wenn Sie z. B. keine wöchentlichen Abrechnungszeiträume für Ihre Entität definiert haben, dann ist die Option "Wöchentlich" nicht als Zeitraumtyp verfügbar.
      Basierend auf den Zeiträumen sind die Ressourcenzuordnungen für verschieden lange Zeiten im Teleskopkalender sichtbar. Nachdem Sie einen Zeitraumtyp für den ersten Zeitbereich ausgewählt haben, variieren die Optionen für die verbleibenden Zeitbereiche. Wenn Sie zum Beispiel für den ersten Zeitraum die Option "Monatlich" auswählen, dann werden die verbleibenden Optionen für die anderen zwei Zeitbereiche auf "Quartalsweise" und "Jährlich" festgelegt. Folgendes Beispiel zeigt eine Zeitraumstruktur mit vier Zeitbereichen, für die entsprechende Abrechnungszeiträume in der Standardentität enthalten sind:
      • Zeitbereich 1: Wochen (8)
      • Zeitbereich 2: Monate (12)
      • Zeitbereich 3: Quartale (4)
      • Zeitbereich 4: Jahre (2)
    • Maßeinheit
      Definiert die Einheit zum Messen der Ressourcenkapazität und -zuordnung (Stunden oder VZÄ), die in den Ressourcenmanagement-Ansichten angezeigt werden. Wählen Sie aus, wie viele Dezimaleinheiten Sie in den Ansichten anzeigen möchten (keine, 1 oder 2).
    • Währung
      Definiert die Währung, die für die stündlichen Prognoseraten verwendet wird, die in den Ressourcenmanagement-Ansichten angezeigt werden. Sie können die Standardwährung nicht ändern.
    • Zuordnungsgrenzwert
      Definiert die Grenzwerte für "Nicht-Auslastung" und "Überlastung". Die Grenzwerte gelten nur für die Ansicht "Ressourcen zu Investitionen".
      • Weniger als 100 %
        Definiert den Grenzwert für "Nicht ausgelastet" als Prozentsatz unterhalb der Gesamtkapazität für den Teleskopkalender. Wenn Sie z. B. 40 eingeben, bedeutet dies, dass Ressourcen als "Nicht ausgelastet" berücksichtigt werden, wenn sie mindestens 40 Prozent unter ihrer vollen Zuordnungskapazität sind. Volle Zuordnungskapazität wird als 100 Prozent berechnet.
      • Über 100%
        Definiert den Grenzwert für "Überlastet" als Prozentsatz oberhalb der Gesamtkapazität für den Teleskopkalender. Wenn Sie z. B. 20 eingeben, bedeutet dies, dass Ressourcen als "Überlastet" berücksichtigt werden, wenn sie mindestens 20 Prozent über ihrer vollen Zuordnungskapazität sind. Volle Zuordnungskapazität wird als 100 Prozent berechnet.
      • Wärmebild
        Stellt die Daten für "Überlastet" und "Nicht ausgelastet" im Datumsbereich des Abrechnungszeitraums dar. Der Kalender zeigt rote Zeiträume an, wenn das Team überlastet ist, und es werden grüne Zeiträume angzeigt, wenn das Team nicht ausgelastet ist. Die Farbverläufe des Wärmebildes basieren auf einer Farbverlaufsskala. Die Farbverläufe werden in Schritten von 20 Prozent angezeigt. Das Wärmebild geht von Hellgrün bis Dunkelgrün, je weiter der Wert unter dem Grenzwert liegt. Das Wärmebild geht von Hellrot bis Dunkelrot, je weiter der Wert über dem Grenzwert liegt. Zum Beispiel wird für alle Zuordnungswerte, die über 200 Prozent liegen, die dunkelste (letzte) Farbe angezeigt. Die Wärmebildskalierung für die roten oder grünen Farbverläufe kann nicht geändert werden.
  4. Klicken Sie auf
    Schließen.
Sie können mit den Einstellungen für den Personaleinsatz die Teleskop-Farbverlauffarben basierend auf Zuordnungsdaten nach Ressource definieren. Legen Sie die Farbverlaufskala fest, um Ressourcen anzugeben, die über einen beliebigen Zeitraum Ihre Aufmerksamkeit benötigen. In den Einstellungen werden die Teleskop-Farbverlauffarben basierend auf Zuordnungsdaten nach Ressource angezeigt. Um den Farbverlauf anzuzeigen, müssen Sie eine Ressource auswählen und dann auf "Teleskop" klicken.
Konfigurieren der Ansichten für den Personaleinsatz
Wenn Sie die Ansichten für den Ressourcenpersonaleinsatz das erste Mal öffnen, zeigen die Abrechnungszeiträume die aktuellen Zuordnungen für Ihre Teammitglieder (Mein Team) für alle aktiven Investitionen an. Mit dem Teleskopkalender können Sie in Zeiträumen vorwärts oder rückwärts navigieren, um einen anderen Fokusbereich auszuwählen. Die Zeiträume in den Ansichten werden aktualisiert, um die Zeiträume abzugleichen, die Sie im Teleskopkalender (auch bekannt als Teleskop-
Fokus
) ausgewählt haben. Die Änderungen werden in allen Ansichten für den Personaleinsatz und allen Sitzungen beibehalten, bis Sie den Fokus wieder ändern.
Zum Beispiel zeigt die Ansicht "Ressourcen zu Investitionen" derzeit 13 monatliche Zeiträume an, die sich von Dezember 2017 bis Dezember 2018 erstrecken. Sie öffnen den Teleskopkalender und wählen nur die letzten sechs monatlichen Zeiträume in 2018 aus. Wenn Sie zur Ansicht "Ressourcen zu Investitionen" zurückkehren, wird der Fokus auf dem Raster entsprechend geändert, sodass nur die letzten sechs Monate in 2018 angezeigt werden.
Es wird empfohlen, dass Sie keine gemischten Zeiträume für umfangreiche Bearbeitungen auswählen. Beispiel: Sie haben monatliche, vierteljährliche und jährliche Abrechnungszeiträume ausgewählt, wobei das Jahr die Quartale und Monate enthält. Wenn Sie in diesem Fall die Zuordnungswerte für das Jahr entfernen, werden die Werte auch aus den vierteljährlichen und monatlichen Zeiträumen entfernt.
Folgende Abbildung zeigt, wie Sie einen Fokusbereich im Teleskopkalender auswählen. In der Ansicht sind nur fünf Monate ausgewählt, um die Arbeitslast für überlastete Ressourcen zu prüfen und auszugleichen. Bevor Sie einen Fokusbereich auswählen, versuchen Sie die Standardansicht zu filtern, sodass die Wärmebilder für Nicht-Auslastungen und Überlastungen angezeigt werden. Im folgenden Beispiel ist die Standardansicht nach Ressourcenmanager Derrick Joseph gefiltert.
The image shows how to select a focus area in the telescope calendar.
Gehen Sie wie folgt vor:
  1. Klicken Sie auf das
    Teleskop
    kalender-Symbol im oberen Bereich der Seite
    Personaleinsatz
    .
  2. Klicken Sie im Teleskopkalender auf den ersten Zeitraum im Bereich, den Sie festlegen möchten.
  3. Bewegen Sie die Maus über die verbleibenden Zeiträume im Bereich.
  4. Klicken Sie erneut auf
    Teleskop
    , um den Teleskopkalender zu schließen.
    Die Ansichten für den Personaleinsatz zeigen die Zuordnungszeiträume an und stimmen mit dem Fokusbereich aus dem Teleskopkalender überein.
  5. Um den Anfangszeitraum des Teleskopkalenders zu ändern, klicken Sie auf den Datumsfilter in der Nähe des Symbols
    Teleskop
    . Der standardmäßige Anfangszeitraum ist die
    Aktuelle Rückmeldeperiode
    . Wählen Sie im Kalender-Widget ein neues Datum für den Anfangszeitraum aus.
    Der Anfangszeitraum für die Zuordnungen wird im Kalender und den Ansichten für den Personaleinsatz geändert.
Ändern eines Fokusbereichs
Drücken Sie die
Strg
-Taste, um einen vorhandenen Fokusbereich im Kalender zu ändern:
  • Sie können im Fokusbereich weitere aufeinanderfolgende Zeiträume hinzufügen. Beispiel: Fügen Sie die ersten sechs Monate in 2018 in einen vorhandenen Fokusbereich hinzu: 1/2017 - 12/2017:
  • Sie können Zeiträume im Fokusbereich deaktivieren. Beispiel: Deaktivieren Sie 1/2017 - 3/2017 aus einem vorhandenen Fokusbereich: 1/2017 - 12/2017:
Wenn Sie einen nicht aufeinanderfolgenden Zeitraum auswählen, werden die Lücken zwischen den ausgewählten und nicht aufeinanderfolgenden Zeiträumen automatisch aktiviert. Nehmen wir an, der Fokusbereich ist 1/2019 - 12/2019, und der Benutzer wählt den Zeitraum 3/2020 aus. Die Zeiträume 1/2020 und 2/2020 werden automatisch ausgewählt, sodass der gesamte Fokusbereich aufeinanderfolgend ist.
Sobald Sie den Teleskopfokus ändern, werden die Ansichten aktualisiert, um folgende Investitionstypen anzuzeigen:
  • Investitionen mit Anfangs- und Enddatum, die innerhalb des Fokusbereichs liegen
  • Investitionen mit Anfangs- und Enddatum, die außerhalb des Fokusbereichs liegen