Clarity
: Einstellungen und Ansichten im Ressourcenmanagement

ccppmop159
Clarity
beinhaltet die folgenden neuen Ressourcenmanagement-Ansichten für den Investitions-Personaleinsatz:
  • Ressourcen - Investitionen
    : Listet die Ressourcen auf der übergeordneten Ebene mit ihren Investitionszuordnungen auf der untergeordneten Ebene auf. Die Ansicht wird auch als "Ressourcen"-Ansicht bezeichnet.
  • Investitionen - Ressourcen
    : Listet die Ressourcen auf der übergeordneten Ebene mit ihren Investitionszuordnungen auf der untergeordneten Ebene auf. Diese Ansicht wird auch als "Investitionen"-Ansicht bezeichnet.
  • Anforderungen
    : Listet Personaleinsatzanforderungen auf, die nach Rollen gruppiert sind.
Folgende Themen unterstützen Sie bei den Arbeiten in den neuen Ressourcenmanagement-Ansichten:
2
2
Standardeinstellungen für das Ressourcenmanagement
Mit den Standardeinstellungen können ein Ressourcenmanager (Derrick) und Projektkoordinator (Barb) Personaleinsätze mithilfe eines Teleskopkalenders durchführen. Der Teleskopkalender verwendet die Abrechnungszeiträume, die in der Standardentität für die Organisation definiert sind.
Im folgenden Video erfahren Sie, wie eine Standardentität mit aktivem Abrechnungszeitraum in
PPM (klassisch)
eingerichtet wird, um mit dem Teleskopkalender und den Ressourcenmanagement-Ansichten verwendet zu werden:

Um dieses Video im Vollbildmodus wiederzugeben, klicken Sie auf das YouTube-Logo rechts neben den Einstellungen im unteren Videobereich.
Im Teleskopkalender werden 24 monatliche Zeiträume angezeigt, beginnend mit einem monatlichen Zeitraum, der das aktuelle Datum abdeckt. Standardmäßig werden 12 der insgesamt 24 Monate für die Rasteransicht "Ressourcen - Investitionen" ausgewählt. Sie können viele der Standardeinstellungen konfigurieren.
Überprüfen Sie als Administrator Folgendes:
Als Ressourcenmanager oder als anderer Benutzer mit Zugriff können Sie einige der folgenden Standardeinstellungen personalisieren. Weitere Informationen finden Sie unter
Clarity
: Personalisieren des Teleskopkalenders und der Ansichten für den Personaleinsatz
.
  • Die Standardmaßeinheit ist
    VZÄ
    (Vollzeitäquivalent). Sie können die Maßeinheit in
    Stunden
    ändern.
  • Zuordnungswerte werden mit zwei Dezimalstellen angezeigt. Sie können die Standardeinstellung ändern, um nur eine Dezimalstelle oder keine Dezimalstellen anzuzeigen.
  • Das aktuelle Datum (heute) im aktuellen Zeitraum ist das standardmäßige Anfangsdatum und legt den ersten Zeitraum fest, der in den Ressourcenansichten angezeigt werden soll.
  • Die folgenden standardmäßigen Zuordnungsgrenzwerte geben an, ob eine Ressource nicht ausgelastet oder überlastet ist:
    • Nicht ausgelastet (30 Prozent unter 100 Prozent): Die Ressourcenzuordnung ist 30 Prozent weniger als die verfügbare Kapazität. Nicht ausgelastete Ressourcen haben eine positive Restkapazität.
    • Überlastet (10 Prozent mehr als 100 Prozent): Die Ressourcenzuordnung übersteigt die verfügbare Kapazität um 10 Prozent. Überlastete Ressourcen haben eine negative Restkapazität.
  • Die Farbverläufe des Wärmebildes werden in Schritten von 20 Prozent für die verbleibende Zuordnung oder Kapazität (oberhalb oder unterhalb) angezeigt. Überlastete Ressourcen, die einen Prozentsatz aufweisen, der größer ist als der Parameter "Grenzwert für 'Überlastet' (%)", werden auf der Seite in rot angezeigt. Nicht ausgelastete Ressourcen, die einen Prozentsatz aufweisen, der größer ist als der Parameter "Grenzwert für 'Nicht ausgelastet' (%)", werden auf der Seite in grün angezeigt.
    • Alle Werte, die über dem Grenzwert für "Überlastet" liegen, werden in einem blassen rot angezeigt, und der Farbverlauf wird dunkler, je höher der Wert über dem Grenzwert liegt.
    • Alle Werte, die unter dem Grenzwert für "Nicht ausgelastet" liegen, werden in einem blassen grün angezeigt, und der Farbverlauf wird dunkler, je tiefer der Wert unter dem Grenzwert liegt.
Tipps zur Leistungssteigerung
Folgende Faktoren können die Leistung der neuen Ressourcenmanagement-Ansichten in
Clarity
beeinflussen:
  • Anzahl der aktiven Investitionen mit langen Zeiträumen zwischen dem Anfangs- und Enddatum
  • Anzahl der aktiven Investitionen mit vielen Teamzuordnungen
Wenn Sie die neuen Ressourcenansichten verwenden, beachten Sie folgende Empfehlungen, um optimale Leistung zu erzielen:
  • Überschreiten Sie nicht mehr als 35.000 Buchungsberechtigungen pro Ressourcenmanagement-Benutzer.
  • Verwenden Sie die Ressourcenmanagement-Ansichten nicht als Berichterstellungstool mit großen Datenmengen.
    • Organisationen mit einer großen Ressourcenanzahl können separate Ressourcenmanager haben, die den Personaleinsatz in kleineren Ressourcenpools durchführen. Die Ressourcenmanagement-Ansichten sind nicht für einen einzelnen Benutzer zur Verwaltung aller Ressourcen vorgesehen.
    • Verwenden Sie die erweiterte Berichterstellung und die PMO Accelerator- und Ressourcenmanagement-Berichte, um Daten in einem großen Teil Ihres Ressourcenpools zu analysieren.
  • Navigieren Sie zur Einstellungsseite der Ressource, und legen Sie die Zeitspanne Ihres Teleskopkalender nur auf die Zeiträume fest, die Sie verwalten möchten.
  • Schränken Sie die Anzahl der Zeiträume im Teleskopkalender ein, um die Liste der Investitionen basierend auf den Datumsangaben der Investition zurückzugeben.
  • Verwenden Sie Filter in Ressourcenmanagement-Ansichten, um die angezeigte Datenmenge zu reduzieren.
  • Verwenden Sie die Verankerungsoption, um den Fokus auf bestimmte Ressourcen und Investitionen zu legen und um die Datenverarbeitung in den Ressourcenmanagement-Ansichten zu verbessern.
  • Optimieren Sie die Sicherheit für Ihre Ressourcenmanager (Derrick) und Projektkoordinatoren (Barb) folgendermaßen:
    • Verwenden Sie in der Ansicht "Ressourcen - Investitionen" die Buchungsrechte für Ressourcen, um die Ressourcenzeilen zu steuern.
    • Verwenden Sie in der Ansicht "Investitionen - Ressourcen" die Bearbeitungs- und Anzeigerechte für die Investition, um die Sichtbarkeit der Investitionszeilen zu steuern.
Visuelle Indikatoren und Symbole
In der folgenden Tabelle werden visuelle Indikatoren und Symbole in den Ressourcenmanagement-Ansichten erläutert:
Symbol
Beschreibung
rm-expand.png
  • Erweitert eine Ressource, eine Investition oder eine Rolle.
rm-add.png
  • Fügt eine Investitionszuordnung einer Ressource hinzu.
  • Fügt eine Ressource oder Rolle einem Investitionsteam hinzu.
  • Damit dieses Symbol sichtbar ist, muss die übergeordnete Zeile erweitert werden.
rm-remove.png
  • Entfernt die Investitionszuordnung aus einer Ressource.
  • Entfernt eine Ressource oder Rolle aus einem Investitionsteam.
  • Dieses Symbol wird nicht angezeigt, wenn die Investition gesperrt ist oder einen Ist-Aufwand hat oder wenn Sie nicht über die entsprechenden Zugriffsrechte verfügen.
rm-harveyball.png
  • Zeigt offene Zuordnungsanforderungen für eine Ressource an.
  • Ein solider blauer Kreis zeigt eine vorgemerkte oder angeforderte Zuordnung von 100 Prozent an.
  • Ein durchsichtiger Kreis gibt eine feste oder übergebene Zuordnung von 100 Prozent an.
rm-actuals.png
  • Gibt den verbuchten Ist-Aufwand für den Datensatz an.
rm-locked.png
  • Gibt einen gesperrten Datensatz an
rm-pin.png
  • Verankert einen Datensatz zur Anzeige auf der Registerkarte "Verankert".
rm-pinned.png
  • Gibt einen verankerten Datensatz an.
  • Wenn ein Datensatz verankert ist, ist das Symbol immer sichtbar.
  • Um alle verankerten Elemente zu löschen, klicken Sie auf X-Symbol links neben der Registerkarte "Verankert".
rm-conversations.png
  • Gibt an, ob ein Gespräch für eine Zuordnung vorhanden ist.
Folgende Abbildung zeigt ein Beispiel für die Ansicht "Ressourcen - Investitionen", in der aktive Ressourcen angezeigt werden, die direkt an Sie berichten. Wenn Sie eine Ressource erweitern, werden aktive Investitionen angezeigt, die der Ressource zugeordnet sind. Die folgenden Verhaltensweisen beschreiben, wie Daten in der Ansicht visuell dargestellt werden:
  • Rote Zellen stellen eine Überlastung dar, und grüne Zellen stellen eine Nicht-Auslastung dar.
  • Zeilen mit abgeblendeten Zellenwerten geben an, dass Sie nur schreibgeschützten Zugriff auf diese Zuordnungen haben.
  • Zeilen mit leeren Zellen (ohne Werte) geben an, dass sie außerhalb der Datumsgrenzen der Investition sind.
  • Graue Zeilen geben inaktive Investitionszuordnungen an.
Die Abbildung zeigt die Ansicht "Ressourcen - Investitionen" mit aktiven Ressourcen, die direkt an Sie berichten.
The image shows the Resources-to-Investments view with active resources that report directly to you
Sie können maximal 200 übergeordnete Datensätze und 50 untergeordnete Datensätze auf einer Seite anzeigen. Die Seitennummerierungsoptionen zeigen über 200 übergeordnete Zeilen oder 50 untergeordnete Zeilen an.
Bearbeiten der Werte in den Ansichten
Verwenden Sie folgende Richtlinien zur Bearbeitung der zeitskalierten Werte in den Ressourcenmanagement-Ansichten: Dieselben Regeln gelten, wenn Sie die Werte in den Ressourcen- und Investitionsansichten aktualisieren.
  • Verwenden Sie die Maus, um Werte in den Zellen auszuwählen.
  • Sie können Werte aus Zellen, die bearbeitbar sind, und schreibgeschützten Zellen kopieren.
  • Drücken Sie STRG + C, um Werte zu kopieren, und drücken Sie STRG + V, um sie einzufügen.
  • Sie können Werte in Zellen einfügen, die bearbeitbar sind. Wenn Sie versuchen, Werte in schreibgeschützte Zellen einzufügen, werden die Werte ignoriert.
  • Sie können Werte aus einer Excel-Kalkulationstabelle kopieren und in die Zellen einfügen.
  • Sie können Werte aus einer oder mehreren Zellen kopieren und einfügen. Verwenden Sie die gleichen Zellendimensionen. Beispiel: Sie kopieren vier Zeilen von Zellen in zwei Spalten (4 x 2). Fügen Sie Ihre Daten in der gleichen 4 x 2-Anordnung der Zellen ein.
  • Um eine dimensionale Einfügung auszuführen, setzen Sie den Cursor auf die obere linke Ecke der Zelle. Die erste Zielzelle, die Sie auswählen, muss bearbeitbar sein.
  • Sie können den Wert aus einer einzelnen Zelle kopieren und in mehrere Zellen einfügen.
  • Um Werte zu entfernen, wählen Sie eine oder mehrere bearbeitbare Zellen aus, und drücken Sie die ENTF-Taste.
Wenn Sie beim Bearbeiten einer Zelle einen falschen Wert eingeben, verwenden Sie die Escape-Taste (ESC), um den ursprünglichen Wert wiederherzustellen. Sobald Sie eine Zelle verlassen, wird der Wert automatisch gespeichert, und die Escape-Tastenfunktion kann nicht mehr angewendet werden.
  • Das Kopieren und Einfügen von Werten wird im Safari-Browser nicht unterstützt.
  • Verwenden Sie
    nicht
    die Kopieren-und-Einfügen-Funktion, um Datenzeilen aus Excel in die Ressourcenmanagement-Ansichten per Massenladung einzufügen. Das Kopieren und Einfügen von Daten aus Excel in die Ressourcenansichten ist nur für kleinere Aktualisierungen vorgesehen.
Speichern von Werten und Aktualisieren der Gesamtsummen nach der Bearbeitung
Wenn Sie sich von Zelle zu Zelle bewegen und Änderungen vornehmen oder sogar in eine andere Ansicht wechseln, werden alle Änderungen automatisch gespeichert. Beispiel: Sie können von der Ansicht "Ressourcen" zur Ansicht "Investitionen" wechseln, und wenn Sie anschließend zur Ansicht "Ressourcen" zurückkehren, werden Ihre Änderungen gespeichert. Sie können auch zwischen den Registerkarten "Verankert" und "Alle" in einer Ansicht wechseln, ohne dabei Ihre Änderungen zu verlieren.
Die Zeilen- und Spaltensummen werden nur aktualisiert, wenn Sie die EINGABETASTE drücken oder in eine neue Zeile navigieren.