Clarity
: Erstellen, Öffnen und Anzeigen von Projekten

ccppmop1591
HID_newux_projects
Projekte sind Sets von koordinierten Aktivitäten, die verwaltet werden, um ein Produkt, einen Service oder eine andere Kapitalrendite (ROI) zu liefern. Definieren und verwalten Sie als Projektmanager Projektaufgaben, Teammitglieder, Dokumente, Links, Status, Budget, Ist-Aufwand und weitere Details. Beispiele umfassen ein Entwicklungsprojekt für eine mobile App, eine Verbesserung der Sicherheit bei Kreditkarten oder ein Online-Bestellsystem. Zu den Hauptelemente eines Projekts gehören die Aufgaben (Aktivitäten), die die Projektarbeit definieren, sowie die Mitarbeiter, die diese Arbeit durchführen. Projekte richten sich nach inhaltlichen, zeitlichen und budgetären Einschränkungen. Die Beschränkungen beeinflussen Schätzwerte, die versuchen, die Aufgabendauer, Projektdauer, Gesamtkosten und andere Kriterien zu ermitteln. Mit
Clarity
können Sie Ihren Projektlebenszyklus wie folgt verwalten:
2
Projektlebenszyklus
Das folgende Diagramm veranschaulicht einen typischen Projektlebenszyklus:
Abbildung, die den Projektlebenszyklus beschreibt
Image describing the project lifecycle
Nicole, eine Projektmanagerin, ist für Initiierung, Planung, Design, Ausführung, Überwachung, Kontrolle und Abschluss eines Projekts verantwortlich.
Clarity
hilft Nicole bei der Verwaltung des Lebenszyklus aller Ihrer Projekte. Ihre typischen Aufgaben umfassen auch die Überwachung der folgenden Aspekte eines Projekts:
  • Wer befindet sich im jeweiligen Projektteam?
  • Wie sieht der Umfang, das Budget und die Zeitplanung des Projekts aus?
  • Wie ist der Status der jeweiligen Projekte?
  • Welche Änderungen müssen wir anfordern?
  • Wie kann ich den Verwaltungsaufwand reduzieren und mich auf die wertschöpfende Arbeit konzentrieren?
Navigieren zu "Projekte"
Je nach Ihren Zugriffsrechten können Sie Projekte als Kacheln oder als Zeilen in einem Raster-Layout anzeigen.

Voraussetzungen
Bevor Sie das Projekt-Raster oder die Projektkacheln verwenden, stellen Sie sicher, dass Ihr Administrator Ihnen die folgenden erforderlichen Zugriffsrechte gewährt hat:
  • Projektmanagement – Kachel-Navigation
    Bietet Benutzern den Zugriff auf die Seite "Projektkacheln" in
    Clarity
    , in der Projekte als Kacheln angezeigt werden. Die Seite enthält nur die Projektkacheln, auf die der Benutzer zugreifen darf.
  • Projektmanagement - Navigieren
    Bietet Benutzern den Zugriff auf die Seite "Projekte" in
    Clarity
    , in der Projekte in der Rasteransicht angezeigt werden. Die Seite enthält nur die Projekte, auf die der Benutzer zugreifen darf.
Gehen Sie wie folgt vor:
  1. Melden Sie sich bei
    Clarity
    an.
  2. Klicken Sie im Hauptmenü auf
    eines
    der folgenden Symbole:
    • Projektkacheln
      Zeigt eine kurze Übersicht über die Projekte an, die Sie häufig hinsichtlich eines Gesamtstatus und der Überwachung verfolgen müssen.
    • Projekte
      Listet alle Projekte und zugehörigen Details in einer allgemeinen Rasteransicht auf.
Erstellen eines Projekts
Sie können ein Projekt auf der Seite "Projekte" oder auf der Seite "Projektkacheln" erstellen:
  • Projekte:
    Sie können in der Rasteransicht "Projekte" wie folgt ein neues Projekt hinzufügen:
    • Fügen Sie eine neue Zeile hinzu. Sie können ein in der Rasteransicht neues Projekt direkt als neues Zeilenelement hinzufügen. Weitere Informationen finden Sie unter
      Bearbeiten von Daten in Rastern
      in Erste Schritte mit
      Clarity
      .
    • Erstellen Sie ein Projekt aus einer Vorlage.
  • Projektkacheln:
    Mit der Ansicht "Projektkacheln" können Sie wie folgt ein neues Projekt hinzufügen:
    • Erstellen Sie ein Projekt aus einer Vorlage.
Voraussetzungen
Der Projektmanager oder Benutzer mit Projektbearbeitungsrechten kann die Projektdetails bearbeiten. Sie müssen über die folgenden Zugriffsrechte für eine Projektvorlage verfügen, um Projekte zu erstellen:
  • Die Schaltfläche "NEU AUS VORLAGE" ist nur dann in der Seite "PROJEKTE" sichtbar, wenn Sie entweder über das Zugriffsrecht
    "Projekt – Erstellen" oder "Projekt – Aus Vorlage erstellen"
    verfügen.
  • Die Schaltfläche "NEUES PROJEKT" ist nur dann in der Seite "Projektkacheln" sichtbar, wenn Sie entweder über das Zugriffsrecht
    "Projekt – Erstellen" oder "Projekt – Aus Vorlage erstellen"
    verfügen.
Erstellen eines Projekts aus einer Vorlage
Erstellen Sie Projekte aus Vorlagen, um Zeit und Aufwand zu sparen und um Konsistenz zu gewährleisten. Eine Vorlage ist ein Framework, mit denen Sie schnell neue Projekte beginnen können. Sie können z. B. Vorlagen für umfangreiche Projekte, Anwendungsänderungen und Infrastrukturbereitstellung haben. Die folgende Abbildung zeigt einige Beispiel-Projektvorlagen:
Image illustrating some sample project templates.
Sie können in
Classic PPM
Vorlagen erstellen, um Standardaufgaben und Rollenzuweisungen zu erfassen, die Sie in zukünftigen Projekten desselben Typs erneut verwenden möchten. Verwenden Sie eine Projektvorlage, um die Inhalte der Vorlage in jedes neue Projekt zu kopieren. Verwenden Sie Blueprints, um Felder, Bereiche, Darstellungen und Module zu definieren, die für eine oder mehrere Vorlagen freigegeben sind und für jedes neue Projekt übernommen werden. Sie können die Informationen, die aus der Vorlage in das neue Projekt kopiert werden, ändern. Wenn Sie ein Projekt aus einer Vorlage erstellen, kopiert die Anwendung die folgenden Elemente in das neue Projekt:
  • Blueprint-Elemente
    : Die Darstellungen, Module, Abschnitte und Bereiche, die im Blueprint für die Vorlage definiert sind.
  • Aufgabenhierarchie:
    Eine Hierarchie auf zwei Ebenen, bei der untergeordnete Aufgaben und Meilensteine unter Phasen gruppiert sind.
  • Rollen:
    Nach dem Hinzufügen eines benannten Teammitglieds zum Projekt, das mit einer Rolle übereinstimmt, können Sie die Rolle entfernen.
  • Finanzpläne:
    Detaillierte und zusammengefasste Finanzpläne
  • Verknüpfungen:
    Alle Verknüpfungen werden kopiert. Verknüpfungen können Parametervariablen mit dynamischen, kontextbezogenen Werten enthalten.
  • To-do-Einträge:
    To-do-Einträge, die mit vorhandenen Aufgaben verknüpft sind, werden in das neue Projekt kopiert.
    Abgeschlossene
    Elemente werden auf den Status
    Offen
    zurückgesetzt.
  • Banner-Farbe:
    Die Banner-Farbe kennzeichnet mehrere Projekte, die ein gemeinsames Thema oder eine gemeinsame Initiative haben.
Automatische Nummerierung für das Attribut "Investitions-ID" für das Objekt "Projekt" muss in
Classic PPM
aktiviert sein, um Projekte in
Clarity
zu erstellen. Wenn Sie versuchen, ein Projekt zu erstellen, ohne dabei die automatische Nummerierung zu aktivieren, wird eine Fehlermeldung angezeigt. Weitere Informationen zur automatischen Nummerierung finden Sie unter
Automatisch nummerierte Attribute
in
Classic PPM
Studio-Objekte und -Attribute.
Gehen Sie wie folgt vor:
  1. Klicken Sie im Hauptmenü auf
    Projekte
    .
    Wenn Sie Zugriff auf Projektkacheln haben, klicken Sie auf
    Projektkacheln
    .
  2. Klicken Sie auf
    NEU AUS VORLAGE
    .
    Wenn Sie sich in der Ansicht
    Projektkacheln
    befinden, klicken Sie auf
    NEUES PROJEKT
    .
  3. Verwenden Sie die horizontalen Pfeile, um Vorlagen zu finden, und klicken Sie auf die Vorlage, die Sie verwenden möchten. Sie können auch nach einer Projektvorlage suchen.
  4. Geben Sie einen Projektnamen ein. Wenn die automatische Nummerierung deaktiviert ist, geben Sie eine eindeutige Projekt-ID ein.
    Im Feld "Projekt-ID" ist nur dann ein Wert erforderlich, wenn die automatische Nummerierung für das Attribut INVESTITIONS-ID des Objekts "Projekt" in
    Classic PPM
    Studio deaktiviert ist. Geben Sie bis zu 80 Zeichen im Feld "Projektname" und bis zu 20 Zeichen im Feld "Projekt-ID" ein.
  5. Klicken Sie auf
    ERSTELLEN.
    Die Anwendung erstellt Ihr Projekt.
  6. Um grundlegende Projektdetails zu definieren, klicken Sie auf
    DETAILS
    .
    Das neue Projekt wird basierend auf der Vorlage erstellt, die Sie verwendet haben.
Im folgenden Video wird beschrieben, wie Sie Ihr erstes Projekt in Clarity erstellen.

Dieses Video ist nicht verfügbar, wenn Sie die Dokumentation im PDF-Format herunterladen. Klicken Sie hier, um sich das Video auf YouTube anzusehen.
Verwalten von Projekten über das Kachel-Layout
Sie können Projekte wie folgt über das Kachel-Layout:
  • Anzeigen von Projekten als Kacheln
  • Filtern von Projektkacheln
Anzeigen von Projekten als Kacheln
Sie sind als Projektmanager für die Verwaltung mehrerer Projekte verantwortlich. Sie möchten den Status aller Ihrer Projekte auf einer Seite anzeigen. Die Seite "Projektkacheln" bietet Ihnen einen schnellen Überblick über den Fortschritt und den Status aller Projekte auf einmal. Klicken Sie auf ein Projekt, um abhängig von Ihren Zugriffsrechten alle zugehörigen Unterobjekte des Projekts anzuzeigen, wie z. B. Gespräche, Aufgaben, Verknüpfungen, Status, Finanzen, Risiken, Probleme, Änderungen, Dokumente, Details und Mitarbeiter des Projekts. Die Projektkacheln zeigen die folgenden Informationen an:
  • Allgemeiner Projektzustand
    : Der Gesamtzustand des Projekts (
    OK
    ,
    Hilfe erforderlich
    oder
    Gefährdet
    ). Weitere Informationen finden Sie unter Projektstatusberichte. Projektkacheln zeigen den Gesamtzustand an, nachdem Sie den ersten Statusbericht erstellen.
  • Projekt-Zeitskala
    : Zeigt das Anfangs- und Enddatum für das Projekt und den Abschlussstatus der Meilensteine an. Sie können maximal zehn Meilensteine ab dem aktuellen Datum sehen.
  • Fortschrittsdarstellungen
    : Zeigt den Projektfortschritt an. Der Projekt-Blueprint bestimmt, welche Darstellungen auf der Projektkachel angezeigt werden. Zum Beispiel Ring-Diagramme, die Aufwand oder ausgegebenes Budget anzeigen.
  • Projektmodulsymbole
    : Zeigt die Symbole an, die mit Projekten verknüpft sind. Der Projekt-Blueprint bestimmt, welche Modulsymbole auf der Projektkachel angezeigt werden. Zum Beispiel Aufgaben, Gespräche, Verknüpfungen, Status oder Finanzen.
  • Projekt-ID
    : Zeigt die eindeutige alphanumerische Kennung für ein Projekt an.
    Die folgende Abbildung zeigt Projektkacheln:
    The image illustrates Project Tiles
Filtern von Projektkacheln
Um nach Projekten zu suchen, können Sie einen oder mehrere der folgenden Filter auf der Seite "Projektkacheln" anwenden. Die Filter werden angezeigt, wenn Sie auf
Suchen oder filtern...
in der Filterleiste klicken. Ihre Zugriffsrechte bestimmen, welche Projektkacheln angezeigt werden.
  • Projekt-ID
    : Zeigt die eindeutige alphanumerische Kennung für ein Projekt an. So können Projekte mit demselben Namen identifiziert werden.
  • Projektmanager
    : Filtern Sie Projekte nach ihrem zugewiesenen Projektmanager.
  • Projekt-OSP:
    Filtern Sie Projekte nach OSP-Einheit. Sie können die Suche auf
    Nur Einheit
    einschränken oder die Suche auf mehrere OSP-Ebenen erweitern.
    • Um höhere Ebenen der OSP-Hierarchie zu suchen, wählen Sie
      Einheit und übergeordnete Einheiten
      .
    • Um untere Ebenen der OSP-Hierarchie zu suchen, wählen Sie
      Einheit und untergeordnete Einheiten
      .
  • Projekttyp:
    Filtern Sie Projekte nach zugewiesenem Typ. Der Typ des Projekts entspricht oft der Projektvorlage wie
    Marketing
    ,
    Entwicklung
    oder
    Infrastruktur
    .
  • Arbeitsstatus
    : Filtern Sie Projekte nach aktuellem Lebenszyklus-Statuswert wie
    Angefordert
    ,
    Zurückgestellt
    oder
    Abgeschlossen
    .
  • Teammitglied:
    Filtern Sie Projekte nach Teammitglied. Der Filter zeigt nur die aktiven Arbeitsressourcen an, die ein Projektmanager zu mindestens einem Projekt hinzugefügt hat. Der Filter zeigt maximal 25 Teammitglieder an.
  • Aktiver Status
    : Filtern Sie Projekte nach ihrem Status (
    Aktiv
    oder
    Inaktiv
    ).
  • Sie können auch einen vollständigen oder einen Teil des Projektnamen oder die ID in das Suchfeld eingeben. Die Seite "Projektkacheln" zeigt die Projektkacheln an, die Ihren Suchkriterien entsprechen.
  • Der Filter unterstützt Mehrfachauswahl. Wenn Sie mehrere Kontrollkästchen aktivieren, wird die Suche auf Ihre ausgewählten Werte erweitert.
  • Um einen Filter zu löschen, klicken Sie auf das
    X
    oder
    ALLES LEEREN
    . Um alle Filter zu löschen, klicken Sie auf das
    X
    am rechten Rand der Filterleiste.
  • Projekttyp und Arbeitsstatus sind Suchoptionslisten-Attribute, die die aktiven Werte anzeigen, die Ihr Administrator konfiguriert.
  • Ihre Filterauswahl bleibt aktiviert, selbst wenn Sie sich abmelden, zu einer anderen Seite navigieren oder Ihre Sitzung abgelaufen ist.
  • Die Anzeigereihenfolge der Suchoptionslisten-Werte in
    Clarity
    verwendet die Sortierreihenfolge (manuell oder alphanumerisch) aus
    Classic PPM
    . Die ausgewählten Suchoptionslisten-Werte in
    Clarity
    werden immer im alphanumerischen Modus angezeigt, unabhängig von der Sortierreihenfolge in
    Classic PPM
    .
Folgende Abbildung zeigt z. B. übereinstimmende Projektkacheln für die folgenden Filterkriterien:
  • Aktiver Status
    ist auf
    Aktiv
    festgelegt.
  • Projektmanager
    ist auf
    Henry Reed
    festgelegt.
  • Projektname
    enthält die Zeichenfolge
    Kre
    , und es werden übereinstimmende Projekte mit
    Kre
    im Namen gefunden, wie z. B.
    Kredit
    .
    Filter Project Tiles.PNG
Verwalten von Projekten über das Raster-Layout
Die folgenden Themen beschreiben die verschiedenen Möglichkeiten, wie Sie Projekte mithilfe des Raster-Layouts verwalten können.
  • Anzeigen von Projekten als Zeilen in einem Raster
  • Bearbeiten von Projekten
Anzeigen von Projekten als Zeilen in einem Raster
Sie können in dieser Version Ihre Projekte und zugehörigen Attribute im Projekt-Raster erstellen, bearbeiten und löschen. Im Projektraster können Sie alle Projekte in einer für Kalkulationstabellen herkömmlichen Anordnung von Zeilen, Spalten und Zellen anzeigen. Weitere Informationen zu Raster-bezogenen Aufgaben finden Sie unter
Allgemeine Funktionen: Verwalten Ihrer
Clarity
-Daten in Rastern
in Erste Schritte mit
Clarity
.
This Image Shows the Projects in Common Grid in Clarity.PNG
Bearbeiten von Projekten
Sie können als Projektmanager oder Entscheidungsträger Projekte folgendermaßen bearbeiten:
  • Direkt im Projekt-Raster
  • Über den Bereich "Details"
Ein bekanntes Problem in 15.6.1 verhindert, dass Sie die Felder "Aufwand - Maßeinheit" in VZÄ-Einheiten anzeigen können. Ihre Einstellung für "VZÄ" in "Allgemeine Einstellungen" wird auf Stunden zurückgesetzt.
Bearbeiten von Projekten im Bereich "Details"
Der Bereich "Details" auf der Seite "Projekte" in
Clarity
verleiht Projektmanagern und Geschäftsanwendern die Zugriffsrechte, um die Felder zu konfigurieren, die im Projektbereich angezeigt werden müssen. Sie können neue Felder per Drag-and-Drop in das Layout ziehen, ihre Position im Formular anpassen und Ihre Einstellungen in einer Ansicht speichern. Sie können Änderungen in einer nicht gespeicherten Ansicht vornehmen oder Sie in gespeicherten Ansichten beibehalten, die für andere Benutzer freigegeben werden können. Die Fähigkeit, Felder hinzuzufügen, neu anzuordnen und zu entfernen, verbessert die Produktivität der Benutzer. Es wird weniger Zeit zur Navigation zu anderen Seiten verwendet, um ein Feld zu finden. Die folgende Abbildung zeigt den Bereich "Details" im Projekt-Raster:
Edit Projects Using Details Panel.PNG
Das folgende Verfahren beschreibt, wie Sie mithilfe des Bereichs "Details" relevante Attribute in einem Projekt hinzufügen können:
Gehen Sie wie folgt vor
:
  1. Klicken Sie im Hauptmenü auf
    Projekte
    .
    Die Seite "Projekte" wird geöffnet.
  2. Verwenden Sie FILTER oder ANZEIGEN, um das Projekt zu identifizieren, die Sie bearbeiten möchten.
  3. Klicken Sie im Projekte-Raster auf eine Spalte, die mit einem Projekt verknüpft ist, um die Registerkarte
    Details
    anzuzeigen.
  4. Klicken Sie auf
    KONFIGURIEREN
    , um eine Liste aller für das Projekt verfügbaren Attribute anzuzeigen.
  5. Ziehen Sie die relevanten Attribute per Drag-and-drop in den Bereich "Details".
    Die Attribute sind nun im Bereich "Details" als Felder verfügbar, die angezeigt oder bearbeitet werden können.
    Um die Positionen der Felder im Details-Layout neu anzuordnen, ziehen Sie diese per Drag-and-drop in die gewünschte Position.
  6. Nachdem Sie Ihre Änderungen abgeschlossen haben, speichern Sie Ihre Ansicht, wenn Sie möchten, dass andere Benutzer Ihre Änderungen nutzen können.
Anzeigen von Projekten als Karten im Pinnwand-Layout
Sie können nun Projekte als Karten im Pinnwand-Layout anzeigen. In der Pinnwandansicht werden die Projekte als Karten angezeigt, die in Spalten angeordnet sind. Verwenden Sie die Projektpinnwand, um Projekte zu gruppieren, zu sortieren und anzuzeigen. Alle allgemeinen Pinnwandeigenschaften gelten für das Layout der Projektpinnwand. Weitere Informationen zu allgemeinen Pinnwandeigenschaften finden Sie unter Erste Schritte mit
Clarity
.
Karten weisen folgende Merkmale auf:
  • Karten können numerische Daten und Werte anzeigen (Sie können die Darstellung der Daten in den Anzeigeoptionen anpassen).
  • Karten werden je nach der Farbauswahl angezeigt, die Sie im Feld "Farbe nach" in Anzeigeoptionen ausgewählt haben. Ihre Farbauswahl wird in der Legende angezeigt und mit der Ansicht gespeichert.
  • Kartentitel standardmäßig im Feld "Name". Wenn Sie einen Standardwert für das Feld "Name" in Studio konfigurieren, verwendet die Anwendung beim Erstellen von Karten diesen Wert. Ohne Standardwert wird als Standardname von neuen Karten "Neues Element" angezeigt.
  • Sie können das von den Karten zum Anzeigen ihres Namens verwendete Feld ändern. Wählen Sie unter "Anzeigeoptionen" ein beliebiges Zeichenfolgenattribut aus.
  • Sie können Karten so konfigurieren, dass bis zu vier (4) zusätzliche Felder in beliebiger Reihenfolge angezeigt werden (verwenden Sie dazu "Anzeigeoptionen"). Wenn zusätzliche Felder ausgewählt sind, wird der Name der Felder im Bereich "Legende" angezeigt.
  • Sie können Karten so konfigurieren, dass bis zu drei (3) numerische Kennzahlen in der von Ihnen ausgewählten Reihenfolge angezeigt werden. Der Name jeder Kennzahl wird in der Legende angezeigt.
Beispiel:
Nicole, eine Programmmanagerin, muss Projekte anzeigen und schnell in verschiedenen Spalten anordnen können, um die Projekte nach ihrem Status zu kategorisieren. Sie kann Projekte per Drag-and-drop verschieben, um Ihren Status von
Angefordert
in
Aktiv
und anschließend dann
Abgeschlossen
zu ändern.
Gehen Sie wie folgt vor:
  1. Klicken Sie im Hauptmenü auf
    Projekte
    . Die Seite "Projekte" wird geöffnet.
  2. Klicken Sie auf das Symbol
    Pinnwand
    . Die Projekte werden in der Pinnwandansicht aufgelistet.
  3. Wenn die Pinnwand zum ersten Mal angezeigt wird, werden Projekte wie folgt angezeigt:
    • Arbeitsstatus wird als Spalten angezeigt.
    • Projektname wird als Kartentitel angezeigt.
  4. Verwenden Sie das Menü "Anzeigeoptionen", um die Details zu verwalten und zu konfigurieren, die auf den Karten angezeigt werden.
Weitere Informationen zu allgemeinen Funktionen im Pinnwand-Layout finden Sie unter Erste Schritte mit
Clarity
.
Projektdetails mit Anzeigezuordnungen
Wenn eine Zuordnung/Beschreibung für die Farb- oder Symbolanzeige für ein Attribut in
Classic PPM
eingerichtet wird, werden eine Ampelfarbe (Rautensymbol) und eine QuickInfo für das Attribut in den Projektdetails angezeigt. Wenn ein Feld leer ist, wird die Standardfarbe für die Ampel und keine QuickInfo angezeigt. Die folgenden Attributtypen können Farben in
Clarity
anzeigen, wenn die Anzeigezuordnung für sie in
Classic PPM
eingerichtet ist.
  • Zahl
  • Prozent
  • Geld
  • Attribut mit dem Suchoptionslisten-Typ "Statische Liste", das eine Zahl zurückgibt
  • Attribut mit dem Suchoptionslisten-Typ "Statische Liste", das eine Zeichenfolge zurückgibt
  • Berechnetes Attribut, das eine Zahl zurückgibt
  • Kumuliertes berechnetes Attribut (ACA), das eine Zahl zurückgibt
  • Formel, die eine Zahl zurückgibt
Weitere Informationen
:
Konfigurieren der Anzeigezuordnungen
im Thema
Clarity
Studio-Objektansichten
.
Anzeigen oder Bearbeiten von OSP-Feldern
Als Administrator können Sie OSP-Felder in Blueprints konfigurieren, damit andere Benutzer sie auf der Seite mit Projektdetails anzeigen oder bearbeiten können. Als Projektmanager mit ausreichenden Rechten können Sie die OSP-Felder auf der Seite mit Projektdetails bearbeiten, um den Organisationspfad für das Projekt zu ändern. Der Wert wird auch in
Classic PPM
aktualisiert. Für ein Finanz-OSP zeigt das Feld den vollständigen Pfad beginnend mit der Entität an. Für ein Nicht-Finanz-OSP zeigt das Feld den hierarchischen Pfad an.
Um die OSP-Attribute auf der Seite mit den Projektdetails anzuzeigen, aktivieren Sie die Attribute für den API-Zugriff, indem Sie eine API-Attribut-ID in
Classic PPM
Studio eingeben.
Gehen Sie wie folgt vor:
  1. Öffnen Sie ein Projekt, und klicken Sie auf
    DETAILS
    .
  2. Bearbeiten Sie das Feld "OSP" zum Ändern des Organisationspfads für das Projekt. Es gelten die folgenden Bedingungen:
    • Sie können nicht eine OSP-Einheit-ID hinzufügen, die zu einem anderen OSP-Typ gehört, oder eine ungültige ID.
    • Der Finanz-OSP zeigt alle Werte unabhängig von der ausgewählten Entität an.
    • Wenn Finanzpläne für das Projekt vorhanden sind, können Sie die OSP-Einheit für die Abteilung nicht ändern. Wenn Sie versuchen, eine Abteilung von einer anderen Entität auszuwählen, wird Ihnen zur Erinnerung eine Fehlermeldung angezeigt.
Verbinden von Projekten mit einem OSP
Sie können ein Projekt mit einem OSP für Abteilung, Standort, Organisation und Standardressource verknüpfen und aktualisieren oder die Verknüpfung zu einem solchen OSP aufheben.
Gehen Sie wie folgt vor:
  1. Sie müssen als Administrator sicherstellen, dass das spezifische Objektattribut mit Projekt von der
    Classic PPM
    -Schnittstelle verknüpft ist. Weitere Informationen über OSP finden Sie unter Konfigurieren eines organisationsorientierten Strukturplans.
  2. Klicken Sie im Hauptmenü auf
    Projekte
    .
    Die Seite "Projektraster" wird geöffnet.
  3. Navigieren Sie zur
    Spalten
    auswahl, und wählen Sie nach Bedarf die folgenden OSP-Einheiten aus:
    • Abteilung
    • Standort
    • Organisation
    • Standardressource - OSP-Einheit
    Die verknüpften Spalten werden zum Projekt-Raster hinzugefügt. Sie können auch die OSP-Attribute vom Raster bearbeiten.
Anzeigen der Aufwands- und Budgetdarstellungen für ein Projekt
Die Darstellungen "Aufwand" und "Ausgegebenes Budget", die auf den Standard-Projektkacheln angezeigt werden, geben zu einem bestimmten Zeitpunkt folgende Informationen zu einem Projekt an.
  • Die tatsächliche Anzahl der Stunden, die von Teammitgliedern als Prozentsatz der Summe der verfügbaren Stunden bereits verbucht wurden.
  • Die gesamten Ist-Kosten oder die Kosten, die bereits aufgewendet wurden, als Prozentsatz des gesamten Budgets für das Projekt.
  • Weitere Informationen zu Projektfinanzen finden Sie unter Clarity: Verwalten von Finanzplänen
Öffnen von Projekten in der Gantt-Ansicht oder im externen Scheduler
Als Projektmanager können Sie Ihre Projektaufgaben in der Gantt-Ansicht von
Classic PPM
oder in einem externen Scheduler anzeigen. Wenn Sie
Classic PPM
so konfiguriert haben, dass es mit einem externen Projekt-Scheduler arbeitet (beispielsweise Microsoft Project oder Open Workbench), können Sie Ihr Projekt im externen Scheduler starten und Ihre Arbeit dort verwalten. Nur ein Projektmanager kann die Gantt-Ansicht oder den Terminplan des Projekts bearbeiten. Wenn Sie nicht als Projektmanager angemeldet sind, können Sie die Gantt- und Scheduler-Optionen im schreibgeschützten Modus verwenden.
  1. Öffnen Sie ein Projekt, und klicken Sie auf
    AUFGABENLISTE
    .
  2. Klicken Sie auf der Seite
    AUFGABENLISTE
    oben rechts auf das Menü
    ⋮ Aktionen
    aus.
    • Um die Aufgaben in einem Gantt-Diagramm anzuzeigen, klicken Sie auf
      Clarity
      GANTT
      .
      Ein neues Fenster zeigt die Projektaufgaben in der Gantt-Ansicht von
      Classic PPM
      . Siehe Projektpläne in der Gantt-Ansicht.
    • Um die Aufgaben in einem externen Scheduler anzuzeigen, wählen Sie den Scheduler (z. B. CA Open Workbench oder Microsoft Project).
Exportieren von Projektdetails in eine CSV-Datei
Die allgemeine Rasteransicht des Projekts in
Clarity
bietet Ihnen die Möglichkeit, die aktuell sichtbaren Projekte und deren Details in eine CSV-Datei herunterzuladen. Alle im aktuellen Raster sichtbaren Spalten werden in die CSV-Datei exportiert.
Weitere Informationen
:
Exportieren von Rasterdaten in eine CSV-Datei
in Erste Schritte mit
Clarity
.
Deaktivieren eines Projekts
Wenn ein Projekt nicht mehr benötigt wird, können Sie das Projekt deaktivieren.
  1. Öffnen Sie ein Projekt, und klicken Sie auf
    DETAILS
    .
  2. Deaktivieren Sie in der Gruppe "EINSTELLUNGEN" das Kontrollkästchen
    Aktiv
    .
Um den Status eines Projekts von
Aktiv
auf
Inaktiv
zu setzen, benötigen Sie Bearbeitungszugriffsrechte für das Projekt. Der Finanzstatus des Projekts muss ebenfalls
Geschlossen
oder
Zurückgestellt
sein. Um das Feld "Finanzstatus" zu bearbeiten, benötigen Sie eines der folgenden Zugriffsrechte:
  • Projekt – Bearbeiten
    (schließt Zugriff auf "Finanzen bearbeiten" ein)
  • Zugriff Projekt – Finanzen
    bearbeiten mit Zugriff "Projekt – Management bearbeiten" oder "Projekt – Manager (automatisch)"
Persönliches Anpassen der Banner-Farbe für ein Projekt
Als Projektmanager können Sie Ihre Projekte persönlich anpassen, indem Sie die Banner-Farbe ändern, die im oberen Bereich der Projektkacheln und im oberen Bereich der Projektdetails angezeigt wird. Um Projekte einfach und konsistent zu gestalten, können Sie die Banner-Farbe basierend auf dem Projektstatus manuell ändern. Um die Banner-Farbe zu ändern, gehen Sie zum Projektdetails-Modul, und ändern Sie die Farbe, die derzeit unter "Banner-Farbe" ausgewählt ist.