Erste Schritte mit der Clarity-Verwaltung

ccppmop1592
HID_newux_admin
In diesem Abschnitt der Dokumentation werden Ihre wichtigsten Aufgaben als Administrator für
Clarity
beschrieben. Weitere Informationen zum Verwalten von
Classic PPM
finden Sie unter Verwalten von
Classic PPM
.
Zur Verwaltung von
Clarity
gehören u. a. die folgenden wichtigen Aktionen:
  • Einrichten von
    Clarity
    für die erstmalige Verwendung: Nachdem Sie
    Clarity
    installiert und
    Classic PPM
    eingerichtet haben, müssen Sie
    Neue Benutzererfahrung
    aktivieren. Diese wurde in
    Clarity
    umbenannt. Des Weiteren müssen Sie Zeitformulare aktivieren und Zeitformularbescheinigungen einrichten. Weitere Informationen zum Durchführen dieser Aktivitäten finden Sie unter Einrichten von
    Clarity
    .
  • Konfigurieren von Blueprints: Verwenden Sie als Anwendungsadministrator oder PMO-Inhaltsdesigner Blueprints, um Layouts für verschiedene Investitionstypen zu konfigurieren. Sie können Blueprints kopieren und konfigurieren, die den Zielen verschiedener Stakeholder in Ihrer Organisation entsprechen. Sie können zum Beispiel einen Marketing-Blueprint erstellen, der die Felder "Zielsegmente" und "Pilotstartdatum" enthält, nicht jedoch die Module "Mitarbeiter", "Aufgaben", "Finanzen" und "Zuweisungen". Weitere Informationen zum Verwalten von Blueprints finden Sie unter Erste Schritte mit Blueprints.
  • Einrichten der Sicherheit auf Feldebene: Sie können die Sicherheit auf Feldebene in
    Clarity
    implementieren, um sicherzustellen, dass Sie bestimmten Benutzergruppen in Projekten, Ideen, benutzerdefinierten Investitionselementen und benutzerdefinierten Objekten Zugriff auf bestimmte Attribute oder Felder gewähren. Benutzer, die Zugriff auf die gesicherten Attribute haben, können diese sowohl auf der Pinnwand als auch in der Rasteransicht anzeigen. Weitere Informationen zum Einrichten der Sicherheit auf Feldebene finden Sie unter Sichern des Zugriffs auf Feldebene.
  • Konfigurieren der Systemeinstellungen: Sie können die Seite "Systemeinstellungen" verwenden, um
    Clarity
    so anzupassen, dass das Branding Ihrer Organisation widergespiegelt wird. Dazu können Sie das Logo für die Kopfzeile, das Anmeldelogo und die Themenfarben aktualisieren. Weitere Informationen zum Konfigurieren der Systemeinstellungen finden Sie unter
    Clarity
    : Systemeinstellungen
    .
  • Konfigurieren von benutzerdefinierten Investitionen: Sie können benutzerdefinierte Investitionsobjekte mit denselben Funktionen konfigurieren, die Sie bereits für Projekte und andere nicht projektbezogene Investitionen nutzen. Weitere Informationen zum Konfigurieren von benutzerdefinierten Investitionen finden Sie unter
    Clarity
    : Konfigurieren von benutzerdefinierten Investitionstypen
    .
  • Einrichten von SAML-Authentifizierung und API-Schlüsseln: Sie können
    Clarity
    On-Premise so konfigurieren, dass Anmeldeinformationen verwendet werden, die von einem IdP ausgestellt wurden, der SAML 2.0 unterstützt. Sie können auch einen API-Schlüssel erstellen, der auf den Anmeldeinformationen, Zugriffsrechten und Statuseinstellungen eines Benutzers basiert. Verwenden Sie diese Methode für die Integration von
    Clarity
    in andere Client-Anwendungen oder bei einer SSO-Implementierung für
    Clarity
    . Weitere Informationen zu SAML-Authentifizierung und API-Schlüsseln finden Sie unter
    Clarity
    : Authentifizierung und Schlüssel
    .