Benutzerdefinierte Intrusion Prevention für
Gruppenname

Verwenden Sie dieses Dialogfeld, um der gewählten Gruppe benutzerdefinierte Intrusion Prevention-Signaturen zuzuweisen. Sie können der Gruppe mehrere Sätze zuweisen. Die benutzerdefinierten Signaturen müssen aktiviert werden, damit der Management-Server sie auf die Clients in der Gruppe herunterlädt.
Die Tabelle der benutzerdefinierten IPS-Signaturen zeigt den Namen und die Beschreibung jeder Bibliothek sowie das Datum und die Uhrzeit der Erstellung der Bibliothek an.