Ausgeschlossene Hosts

Möglicherweise benötigen Sie die IPS-Signaturen, um den Datenverkehr zu und von bestimmten Clientcomputern zu ignorieren, Unter Umständen sind bestimmte Computer in Ihrem internen Netzwerk eigens für Testzwecke eingerichtet.
Ausgeschlossene Hosts erfordern keine Peer-to-Peer-Authentifizierung. Wenn der Authentifikator-Client neuen eingehenden Datenverkehr von einem Remote-Client empfängt, prüft der Authentifikator zuerst, ob der Remote-Client in der Liste "
Ausgeschlossene Hosts
" enthalten ist. Wenn der Remote-Client in der Liste aufgeführt ist, lässt der Authentifikator den Datenverkehr zu und startet nicht die Peer-to-Peer-Authentifizierung.
Ausgeschlossene Hosts werden nur für Netzwerk-Angriffsschutz unterstützt.
Ausgeschlossene Hosts
Option
Beschreibung
Aktiviert
Wenn
Aktiviert
aktiviert wird, werden folgenden Aktionen ausgeführt:
  • Angriffsschutz ignoriert Datenverkehr zu und von dem angegebenen Computer.
  • Peer-to-Peer-Authentifizierung beginnt nicht auf dem angegebenen Computer.
Wenn
Aktiviert
deaktiviert wird, werden folgenden Aktionen ausgeführt:
  • Angriffsschutz prüft Datenverkehr zu und von dem angegebenen Computer.
  • Peer-to-Peer-Authentifizierung beginnt auf dem angegebenen Computer.
Wenn Sie einen Host aus der Liste "
Richtlinienkomponenten
" hinzufügen, können Sie ihn aktivieren und deaktivieren. Wenn Sie einen Host hinzufügen, indem Sie auf "
Hinzufügen
" klicken, wird der Host automatisch aktiviert. Um den Host zu deaktivieren, entfernen Sie ihn aus der Liste.
Gruppenname
Listet den Namen einer Gruppe von Hosts auf. Dieses Feld wird nur angezeigt, wenn Sie eine Gruppe von Hosts aus der Liste "
Richtlinienkomponenten
" hinzugefügt haben.
Sie können Hostgruppen nicht bearbeiten, nur aktivieren oder deaktivieren.
Inhalt
Definiert den Host-Typ und den Inhalt.