Grundlegende Filtereinstellungen für alle Protokolle und Schnellberichte

Sie können den Standardfilter verwenden, um ein Protokoll oder einen Schnellbericht anzuzeigen, oder die Filteroptionen konfigurieren, um die Datenansicht einzuschränken. Sie können einen angepassten Filter für eine zukünftige Verwendung speichern.
Bei den Filteroptionsfeldern brauchen Sie nicht auf die Groß- und Kleinschreibung zu achten. Bei bestimmten Feldern sind Platzhalterzeichen möglich. Sie können das Fragezeichen (?) als Platzhalter verwenden, das für jedes beliebige einzelne Zeichen stehen kann, und das Sternchen (*), das für eine Zeichenfolge beliebiger Länge steht.
Grundlegende Filteroptionen für alle Protokolle und Schnellberichte
Option
Beschreibung
Protokolltyp
oder
Berichtstyp
Der Name des Protokolls bzw. Berichts.
Protokollinhalt
oder
Bericht auswählen
Das anzuzeigende Protokoll bzw. der Schnellbericht. Bestimmte Protokolle und Berichte haben mehr als einen Typ.
Gespeicherten Filter verwenden
Legt den Filter fest, den Sie verwenden möchten, um die Ansicht zu erstellen.
Sie können den Standardfilter oder einen benutzerdefinierten Filter verwenden, den Sie für das Anzeigen von Überwachungsinformationen benannt und gespeichert haben.
Zeitbereich
Gibt den Zeitbereich der Ereignisse an, die Sie im Protokoll anzeigen möchten. Sie können beispielsweise
Letzte Woche
oder
Letztes Jahr
auswählen.
Wenn Sie
Bestimmte Daten festlegen
wählen, müssen Sie
Startdatum
und
Enddatum
festlegen.