Entfernen der Sicherheitssoftware von Drittanbietern in Endpoint Protection 14

In der folgenden Tabelle sind die Drittanbieter-Sicherheitsprodukte aufgelistet, die das Client-Installationspaket von Symantec Endpoint Protection entfernen kann. Mit der Option
Vorhandene Sicherheitssoftware von Drittanbietern automatisch deinstallieren
im Dialogfeld "Einstellungen für Clientinstallationen" werden diese Produkte entfernt.
Sicherheitsprodukte, die nicht in der Liste unterstützter Produkte enthalten sind, können mit dem SEPprep-Tool entfernt werden.
Liste der Sicherheitsprodukte von Drittanbietern, die vom Clientinstallationsassistenten entfernt werden
"Version"
Produkte von Drittanbietern
14.3 RU1
14.3 MP1
In 14.3 MP1 wurde die Option
Vorhandene Sicherheitssoftware anderer Hersteller automatisch deinstallieren
aus dem Symantec Endpoint Protection Manager entfernt. Verwenden Sie stattdessen das TPAR-Tool, das sich im Ordner "Tools/TPAR" im Dowloadordner von Symantec Endpoint Protection befindet.
Die Readme-Datei befindet sich in: About the third-party security software removal feature in Symantec Endpoint Protection (Über die Funktion zum Entfernen der Sicherheitssoftware von Drittanbietern in Symantec Endpoint Protection).
Wenn Sie Symantec Endpoint Protection Manager 14.3 MP1 haben und ein Installationspaket für einen Client mit Version 14.0 bis 14.3 erstellen müssen, können Sie die Option
Vorhandene Sicherheitssoftware anderer Hersteller automatisch deinstallieren
anzeigen und verwenden, indem Sie
scm.uninstall.thirdparty.security.software.enabled=true
zur Datei "conf.properties" hinzufügen und dann den Management-Server-Dienst neu starten.
14.0 bis 14.3