Importieren von Clientinstallationspaketen in
Symantec Endpoint Protection Manager

Sie müssen möglicherweise ein Clientinstallationspaket in
Symantec Endpoint Protection Manager
importieren, wenn:
Sie auf eine neuere Version von
Symantec Endpoint Protection Manager
unter Verwendung einer Datenbank aktualisieren, die Sie aus einer vorherigen Version wiederhergestellt haben. Die Datenbank enthält ältere Clientinstallationspakete, und Sie müssen die neueren Pakete importieren.
Die Version von
Symantec Endpoint Protection Manager
muss immer gleich oder höher als die Version des Client sein.
Sie können ein ausführbares Paket (.exe) oder ZIP-Pakete zwar direkt importieren, aber dies wird nicht empfohlen. Die .info-Datei enthält Informationen, die das Paket beschreiben und eine ordnungsgemäße Migration auf zukünftige Versionen des
Symantec Endpoint Protection
-Client durch Delta-Updates gewährleistet. Andererseits importiert die
Symantec Endpoint Protection Manager
-Webkonsole das Dateiformat ".info" nicht. In der Webkonsole können Sie nur Pakete in einer einzelnen Datei (z. B. EXE oder ZIP) importieren bzw. exportieren.
  1. So importieren Sie Clientinstallationspakete in
    Symantec Endpoint Protection Manager
  2. Kopieren Sie das Installationspaket, das Sie in einen Ordner auf dem Computer importieren, der
    Symantec Endpoint Protection Manager
    ausführt.
    Das Clientinstallationspaket besteht aus zwei Dateien. Eine Datei heißt
    product_name
    .dat und die andere Datei
    product_name
    .info. Der Import dieser Dateien findet automatisch während der Installation oder des Upgrades von
    Symantec Endpoint Protection Manager
    statt. Sie können die Pakete auch aus dem Ordner
    SEPM/Packages
    der Installationsdatei abrufen.
  3. Klicken Sie in der Konsole auf
    Admin
    >
    Pakete installieren
    .
  4. Klicken Sie unter "
    Aufgaben
    " auf "
    Clientinstallationspaket hinzufügen
    ".
  5. Geben Sie im Dialogfeld "
    Clientinstallationspaket hinzufügen
    " einen Namen und eine Beschreibung für das Paket ein.
  6. Klicken Sie auf "
    Durchsuchen
    ".
  7. Suchen Sie im Dialogfeld "
    Ordner auswählen
    " die Datei
    product_name
    .info" für das neue Paket, das Sie in Schritt 1 kopiert haben, und klicken Sie dann auf
    Auswahl
    .
  8. Wird "
    Erfolgreich abgeschlossen
    " gemeldet, klicken Sie auf "
    Schließen
    ".
    Um die Installationsdateien zu exportieren und für die Bereitstellung verfügbar zu machen, klicken Sie auf "
    Dieses Paket exportieren
    " und schließen Sie diesen Vorgang ab.
    Nach dem Importieren des Pakets wird im Protokoll "System > Administrativ" das Ereignis "Paket wurde erstellt" angezeigt. Das Ereignis wird beschrieben, z. B. "Das Paket ’SEP 12.1 RU5 32 Bit’ wurde über den
    Symantec Endpoint Protection Manager
    importiert. Dieses Paket steht nun zur Bereitstellung bereit."