Angaben zur Clientprotokollgröße und dazu, welche Protokolle auf den Management-Server hochgeladen werden sollen

Die Unternehmensrichtlinien verlangen möglicherweise, dass Sie den Zeitraum und den Typ der von der Datenbank aufbewahrten Protokollereignisse erweitern. Sie können die Anzahl der Protokolleinträge angeben, die aufbewahrt werden, sowie die Aufbewahrungszeit auf dem Client in Tagen.
Sie können konfigurieren, ob alle Clientprotokolltypen auf den Server hochgeladen werden. Außerdem können Sie die maximale Größe der hochgeladenen Dateien konfigurieren. Wenn Sie beschließen, die Clientprotokolle nicht hochzuladen, können Sie die folgenden Aufgaben nicht durchführen:
  • Sie können die Client-Protokolldaten von der
    Symantec Endpoint Protection Manager
    -Konsole nicht anzeigen, indem Sie die Registerkarte "
    Protokolle
    " auf der Seite "
    Überwachung
    " verwenden.
  • Sie können kein Backup der Client-Protokolle erstellen, wenn Sie ein Backup der Datenbank erstellen.
  • Sie können die Client-Protokolldaten nicht in eine Datei oder auf einen zentralen Protokoll-Server exportieren.
Einige Clientprotokolleinstellungen sind gruppenspezifisch und einige werden in der Richtlinie "Viren- und Spyware-Schutz" festgelegt, die auf einen bestimmten Speicherort angewendet werden kann. Wenn sich alle Remote-Clientprotokoll- und Büroclientprotokolleinstellungen unterscheiden sollen, müssen Sie zum Verwalten von Remote-Clients Gruppen anstelle von Speicherorten verwenden.
  1. So nehmen Sie Angaben zur Clientprotokollgröße und dazu vor, welche Protokolle auf den Management-Server hochgeladen werden sollen
  2. Klicken Sie in der Konsole auf "
    Clients
    ", und wählen Sie eine Gruppe aus.
  3. Klicken Sie auf der Registerkarte
    Richtlinien
    auf
    Client-Protokoll
    .
  4. Legen Sie im Dialogfeld "
    Client-Protokolleinstellungen
    " für
    Gruppenname
    die maximale Dateigröße und die Anzahl der Tage fest, die Protokolleinträge gespeichert werden sollen.
  5. Aktivieren Sie "
    Auf Management-Server hochladen
    " für alle Protokolle, die die Clients an den Server weiterleiten sollen.
  6. Für das
    Sicherheits
    -und
    Datenverkehr
    sprotokoll legen Sie den Beschränkungszeitraum und den Beschränkungsleerlaufzeitraum fest.
  7. Klicken Sie auf
    OK
    .