Zuweisen einer Management-Server-Liste zu einer Gruppe und zu einem Standort

Nachdem Sie eine Richtlinie hinzugefügt haben, müssen Sie sie einer Gruppe und/oder einem Ort zuweisen. Sie können die Management-Serverliste auch verwenden, um eine Gruppe Clients von einem Management-Server auf einen anderen zu verlegen.
Sie müssen das Hinzufügen oder das Bearbeiten der Management-Server-Liste fertig gestellt haben, bevor Sie die Liste zuweisen können.
  1. Um einer Gruppe und einem Standort eine Management-Server-Liste zuzuweisen, klicken Sie in der Konsole auf
    Richtlinien
    .
  2. Auf der Seite
    Richtlinien
    erweitern Sie
    Richtlinienkomponenten
    , und klicken Sie dann auf
    Management-Server-Listen
    .
  3. Wählen Sie im Teilfenster
    Management-Server-Listen
    die Management-Server-Liste aus, die Sie zuweisen möchten.
  4. Klicken Sie unter
    Aufgaben
    auf
    Liste zuweisen
    .
  5. Aktivieren Sie im Dialogfeld
    Management-Server-Liste zuweisen
    die Gruppen und die Standorte, denen Sie die Management-Server-Liste zuweisen möchten.
  6. Klicken Sie auf
    Zuweisen
    .
  7. Klicken Sie auf
    Ja
    .
  8. Um einer Gruppe oder einem Standort auf der Seite "Clients" eine Management-Server-Liste zuzuweisen, klicken Sie in der Konsole auf
    Clients > Richtlinien
    .
  9. Auf der Registerkarte
    Richtlinien
    wählen Sie die Gruppe aus und deaktivieren Sie dann
    Richtlinien und Einstellungen von übergeordneter Gruppe erben
    .
    Sie können keine Kommunikationseinstellungen für eine Gruppe festlegen, es sei denn, die Gruppe erbt keine Richtlinien und Einstellungen aus einer übergeordneten Gruppe.
  10. Unter
    Speicherortunabhängige Richtlinien und Einstellungen
    klicken Sie auf
    Kommunikationseinstellungen
    .
  11. Im Dialogfeld
    Kommunikationseinstellungen für
    "Gruppenname"
    unter
    Management-Server-Liste
    wählen Sie die Management-Server-Liste aus.
    Die Gruppe, die Sie auswählen, verwendet dann diese Management-Server-Liste bei der Kommunikation mit dem Management-Server.
  12. Klicken Sie auf
    OK
    .