Info zu den
Symantec Endpoint Protection Manager
-Berichtstypen

Die folgenden Kategorien von Berichten sind verfügbar:
  • Schnellberichte, die Sie auf Anforderung ausführen.
  • Geplante Berichte, die automatisch ausgeführt werden basierend auf einem Zeitplan, den Sie konfigurieren.
Berichte umfassen die Ereignisdaten, die von Ihren Management-Servern und von den Clientcomputern gesammelt werden, die mit diesen Servern kommunizieren. Sie können Berichte anpassen, um die Informationen zur Verfügung zu stellen, die Sie anzeigen möchten.
Die Schnellberichte sind vordefiniert, aber Sie können sie anpassen und die Filter speichern, die Sie für die Erstellung der angepassten Berichte verwendeten. Sie können die benutzerdefinierten Filter verwenden, um benutzerdefinierte geplante Berichte zu erstellen. Wenn Sie einen Bericht zur Aufführung planen, können Sie ihn so konfigurieren, dass er an einen oder mehrere Empfänger per E-Mail versendet wird.
Ein geplanter Bericht wird standardmäßig immer ausgeführt. Sie können die Einstellungen für jeden möglichen geplanten Bericht ändern, der nicht noch ausgeführt wurde. Sie haben auch die Möglichkeit, einzelne oder alle geplanten Berichte zu löschen.
Berichtstypen verfügbar als Schnellberichte und geplante Berichte
Berichtstyp
Beschreibung
"Überwachung"
Zeigt Informationen über die Richtlinien an, die Clients und Speicherorte derzeit verwenden. Der Bericht enthält Informationen über Richtlinienänderungsaktivitäten wie Ereigniszeiten und -typen, Richtlinienänderungen, Domänen, Standorte, Administratoren und Beschreibungen.
Anwendungs- und Gerätesteuerung
Zeigt Informationen über Ereignisse an, in denen einige Verhaltensweisen blockiert wurden. Diese Berichte enthalten Informationen über Anwendungssicherheitswarnungen, blockierte Ziele und blockierte Geräte. Blockierte Ziele können Windows-Registrierungsschlüssel, DLLs, Dateien und Prozesse sein.
Konformität
Zeigt an, wie viele Clients die Hostintegritätsprüfung bestanden haben.
Computerstatus
Zeigt Informationen über den Betriebszustand der Computer in Ihrem Netzwerk an, z. B. bei welchen Computern die Sicherheitsfunktionen ausgeschaltet sind. Diese Berichte enthalten Informationen über Versionen, über Clients, die nicht beim Server angemeldet sind, über das Clientinventar und den Online-Status.
Täuschung
Zeigt Informationen zu Täuschungsaktivitäten an (Top Computer oder Benutzer, die Täuschungsaktivitäten melden) und den Top ausgelösten Ködern an.
Network and Host Exploit Mitigation
Zeigt Informationen zu Angriffsschutz, Firewall-Angriffe, Firewall-Datenverkehr und -Pakete sowie Memory Exploit Mitigation an.
Die "Network and Host Exploit Mitigation"-Berichte ermöglichen Ihnen die Überwachung der Aktivität eines Computers und dessen Interaktion mit anderen Computern und Netzwerken. Sie zeichnen Informationen über den an den Computern über die Netzwerkverbindungen ein- und ausgehenden Datenverkehr auf. Memory Exploit Mitigation-Ereignisse geben an, welche Minderungsverfahren eine Anwendung beendet oder verhindert haben, dass eine Bedrohung eine Anwendung angreift.
Risiko
Zeigt Informationen über Risikoereignisse auf Ihren Management-Servern und deren Clients an. Es schließt Informationen über SONAR-Scans ein.
Scanprotokoll
Zeigt Informationen über die Virus- und Spyware-Scan-Aktivität an.
System
Zeigt Informationen über Ereigniszeiten und -typen, Standorte, Domänen, Server und Schweregrade an. Die Systemberichte enthalten Informationen, die für die Lösung von Client-Problemen nützlich sind.
Wenn Sie mehrere Domänen in Ihrem Netzwerk haben, ermöglichen viele Berichte das Anzeigen der Daten für alle Domänen, für einen oder mehrere Standorte. Die Standardeinstellung für alle Schnellberichte ist die Anzeige aller Domänen, Gruppen, Server usw., je nach dem Bericht den Sie erstellen möchten.
Der folgende Abschnitt beschreibt die Berichte nach Namen und Inhalt. Sie können die Grundeinstellungen und erweiterten Einstellungen so konfigurieren, dass bei allen Berichten detailliertere Daten angezeigt werden. Sie können Ihren benutzerdefinierten Filter auch unter einem Namen speichern, um den gleichen benutzerdefinierten Bericht zu einem späteren Zeitpunkt erneut auszuführen.
Prüfberichte
Berichtsname
Beschreibung
Verwendete Richtlinien
Dieser Bericht enthält die Richtlinien, die Clients und Standorte derzeit verwenden. Weiterhin enthalten sind Domänenname, den Gruppenname und Seriennummer der Richtlinie, die auf jede Gruppe angewendet wurde.
Anwendungs- und Gerätesteuerungsberichte
Berichtsname
Beschreibung
Gruppe m. Anw.strg.prot. mit den meisten Warn.
Dieser Bericht besteht aus einem Kreisdiagramm mit relativen Balken. Es enthält die Gruppen mit den Anwendungssteuerungsprotokollen, die die größte Anzahl Sicherheitswarnmeldungen erzeugt haben.
Wichtigste blockierte Ziele
Dieser Bericht enthält ein Kreisdiagramm mit den folgenden Zielen, falls zutreffend:
  • Top Dateien
  • Top Registrierungsschlüssel
  • Top Prozesse
  • Top Module (DLLs)
Wichtigste blockierte Geräte
Dieser Bericht besteht aus einem Kreisdiagramm an, das Geräte, den am häufigsten der Zugriff auf das Netzwerk verweigert wurde.
Compliance-Berichte
Berichtsname
Beschreibung
Hostintegrität – Status
Dieser Bericht zeigt an, welche Clientcomputer die Hostintegritätsprüfung (nicht) bestanden haben.
Clients nach Konformitätsfehler - Zusammenfassung
Dieser Bericht enthält ein Balkendiagramm, das folgendes anzeigt:
  • Eine Anzahl der eindeutigen Arbeitsstationen nach dem Typ des Steuerungsfehlerereignisses (z. B. Virenschutz, Firewall oder VPN)
  • Die Gesamtanzahl der Clients in der Gruppe
Compliance-Fehler - Details
Dieser Bericht besteht aus einer Tabelle, die eindeutige Computer nach Steuerungsfehler anzeigt. Sie enthält die Kriterien und die Regel, die an jedem Fehler beteiligt sind, zusammen mit dem Prozentsatz der Clients, die bereitgestellt werden und dem Prozentsatz der fehlgeschlagenen.
Nicht konforme Clients nach Standort
Dieser Bericht besteht aus einer Tabelle, die die Konformitätsfehlerereignisse anzeigt. Die Anzeige dieser Ereignisse erfolgt in Gruppen entsprechend ihrem Standort. Die Informationen enthalten die eindeutigen Computer, bei denen Konformitätsfehler vorhanden sind, und den Prozentsatz der Konformitätsfehler insgesamt und nach Standort.
Computerstatusberichte
Berichtsname
Beschreibung
Verteilung der Virendefinitionen
Dieser Bericht zeigt die eindeutigen Virendefinitionsdateiversionen an, die in Ihrem gesamten Netzwerk verwendet werden, sowie die Anzahl der Computer und den Prozentsatz für jede Version.
Nicht aktualisierte Computer
Dieser Bericht enthält eine Liste aller Computer, die nicht vor kurzem aktualisiert wurden. Er zeigt auch das Betriebssystem des Computers, die IP-Adresse, den Benutzernamen und die letzte Statusänderung an.
Symantec Endpoint Protection-Produktversionen
Dieser Bericht zeigt die Liste der Versionsnummern aller Exemplare von Symantec Endpoint Protection im Netzwerk an. Außerdem werden Domäne und Server sowie die Anzahl der Computer und der Prozentsatz für jede Version angezeigt.
Angriffsschutz-Signaturverteilung
Dieser Bericht zeigt die IPS-Signaturdateiversionen an, die im gesamten Netzwerk verwendet werden. Außerdem werden Domäne und Server sowie die Anzahl der Computer und der Prozentsatz für jede Version angezeigt.
Downloadschutz-Signaturverteilung
Dieser Bericht zeigt die Versionen der Downloadschutz-Signaturdatei an, die im gesamten Netzwerk verwendet werden. Außerdem werden Domäne und Server sowie die Anzahl der Computer und der Prozentsatz für jede Version angezeigt.
SONAR-Signaturverteilung
Dieser Bericht zeigt die Versionen der SONAR-Signaturdateien an, die im gesamten Netzwerk verwendet werden. Außerdem werden Domäne und Server sowie die Anzahl der Computer und der Prozentsatz für jede Version angezeigt.
Client-Bestand
Dieser Bericht enthält ein Balkendiagramm, das die Gesamtanzahl von Computern und folgende Prozentwerte anzeigt:
  • Betriebssystem
  • Gesamtarbeitsspeicher
  • Freier Arbeitsspeicher
  • Speicherplatz insgesamt
  • Freier Speicherplatz
  • Prozessortyp
Verteilung des Konformitätsstatus
Dieser Bericht besteht aus einem Kreisdiagramm mit relativen Balken, die Bestehen bzw. Nichtbestehen der Compliance-Prüfung nach Gruppe oder Subnetz anzeigen. Es zeigt die Anzahl der Computer und den Prozentsatz der Computer an, die konform sind.
Client-Onlinestatus
Dieser Bericht besteht aus Kreisdiagrammen mit relativen Balken pro Gruppe oder pro Teilnetz. Er zeigt den Prozentsatz der Computer an, die online sind.
Online hat die folgenden Bedeutungen:
  • Für die Clients im Push-Modus bedeutet online, dass die Clients derzeit eine Verbindung zum Server haben
  • Für die Clients im Pull-Modus bedeutet "online", dass die Clients innerhalb der letzten zwei Clientheartbeats eine Verbindung zum Server hergestellt haben.
  • Für die Clients an den Remote-Standorten bedeutet online, dass die Clients zum Zeitpunkt der letzten Replizierung online waren
Clients mit neuester Richtlinie
Dieser Bericht besteht aus Kreisdiagramme pro Gruppe oder Subnetz. Er zeigt die Anzahl und den Prozentsatz von Computern an, auf die die neueste Richtlinie angewendet wurde.
Client-Anzahl nach Gruppe
Dieser Bericht besteht aus einer Tabelle mit Host-Informationen nach Gruppe. Sie enthält die Anzahl der Clients und Benutzer. Wenn Sie mehrere Domänen verwenden, erscheinen diese Informationen je Domäne.
Sicherheitsstatus - Übersicht
Dieser Bericht enthält den allgemeinen Sicherheitsstatus des Netzwerks sowie die Anzahl und den Prozentsatz der Computer, die den folgenden Status haben:
  • AntiVirus-Engine deaktiviert
  • Auto-Protect deaktiviert
  • Manipulationsschutz deaktiviert
  • Neustart erforderlich
  • Hostintegritätsprüfung fehlgeschlagen
  • Netzwerkbedrohungsschutz deaktiviert
Schutz - Content-Versionen
Dieser Bericht zeigt alle Content-Versionen des proaktiven Schutzes an, die im gesamten Netzwerk verwendet werden. Ein Kreisdiagramm wird für jeden der folgenden Schutztypen angezeigt:
  • Analyseprogramm-Versionen
  • Eraser-Engine-Versionen
  • SONAR-Content-Versionen
  • SONAR-Engine-Versionen
  • Versionen der Liste kommerzieller Anwendungen
  • Content Handler-Engine-Versionen
  • Versionen der Liste zulässiger Anwendungen
  • Die neuen Content-Typen, die Symantec Security Response hinzugefügt hat
Symantec Endpoint Protection - Lizenzierungsstatus
Dieser Bericht enthält die bis zum Ablauf der Testlizenz verbleibenden Tage und Anweisungen zum Hinzufügen neuer Lizenzen.
Details zum Clientbestand
Dieser Bericht enthält Details zum Clientinventar, z. B. Computerspezifikationen und -signaturen.
Clientsoftware-Rollout (Snapshots)
Nur geplanter Bericht
Dieser Bericht besteht aus Tabellen, die das Bereitstellen von Clientpaketen überwachen. Anhand der Snapshot-Informationen können Sie den Status des Rollout anzeigen sowie wie viele Clients noch nicht vollständig implementiert wurden.
Clients online/offline über Zeit (Snapshots)
Nur geplanter Bericht
Dieser Bericht enthält Liniendiagramme und Tabellen mit der Anzahl Clients online oder offline. Ein Diagramm für jedes der wichtigsten Ziele. Das Ziel ist entweder eine Gruppe oder ein Betriebssystem.
Clients mit neuester Richtlinie über Zeit (Schnappschüsse)
Nur geplanter Bericht
Dieser Bericht besteht aus einem Liniendiagramm mit den Clients, auf die die neueste Richtlinie angewendet wurde. Ein Diagramm für jeden der wichtigsten Clients.
Nicht konforme Clients über Zeit (Schnappschüsse)
Nur geplanter Bericht
Dieser Bericht besteht aus einem Liniendiagramm mit dem Prozentsatz der Clients, die eine Hostintegritätsprüfung nicht bestanden haben. Ein Diagramm für jeden der wichtigsten Clients.
Virendefinitionsbereitstellung (Schnappschüsse)
Nur geplanter Bericht
Dieser Bericht enthält die Liste der Virendefinitionspaketversionen, die an die Clients verteilt wurden. Diese Informationen sind nützlich beim Überwachen des Fortschritt der Bereitstellung neuer Virendefinitionen aus der Konsole.
Bereitstellungsbericht
Dieser Bericht enthält eine Übersicht des Zustands der Clientinstallationen und -bereitstellungen.
Network and Host Exploit Mitigation-Berichte
Berichtsname
Beschreibung
Hauptangriffsziele
Enthält Informationen wie die Anzahl und den Prozentsatz der Angriffe, die Angriffstypen und -schweregrade sowie die Verteilung der Angriffe. Sie können Informationen mit Gruppen, Subnetzen, Clients oder Ports als Ziel anzeigen.
Wichtigste Angriffsquellen
Zeigt die wichtigsten Hosts an, die Angriffe auf das Netzwerk initiiert haben. Der Bericht enthält Informationen wie die Anzahl und den Prozentsatz der Angriffe, die Angriffstypen und -schweregrade sowie die Verteilung der Angriffe.
Wichtigste Angriffstypen
Enthält Informationen wie die Anzahl und den Prozentsatz der Ereignisse, die Gruppe und den Schweregrad sowie den Ereignistyp und die Anzahl nach Gruppe.
Wichtigste blockierte Anwendungen
Zeigt die wichtigsten Anwendungen an, deren Zugriff auf das Netzwerk verhindert wurde. Er enthält Informationen wie Anzahl und Prozentsatz der Angriffe, Gruppe und Schweregrad sowie Ereignistyp und Anzahl nach Gruppe.
Angriffe über Zeit
Zeigt die Angriffe während des ausgewählten Zeitraums an. Wenn als Zeitraum beispielsweise der letzte Monat gewählt wurde, zeigt der Bericht die Gesamtanzahl von Angriffen pro Tag während des letzten Monats an. Er enthält die Anzahl und den Prozentsatz der Angriffe. Sie können Angriffe für alle Computer oder nach wichtigsten Betriebssystemen, Benutzern, IP-Adressen, Gruppen oder Angrifftypen anzeigen.
Sicherheitsereignisse nach Schweregrad
Zeigt die Gesamtanzahl und den Prozentsatz der Sicherheitsereignisse in Ihrem Netzwerk geordnet nach Schweregrad an.
Blockierte Anwendungen über Zeit
Zeigt die Gesamtanzahl der Anwendungen an, die während eines von Ihnen ausgewählten Zeitraums am Zugriff auf Ihr Netzwerk gehindert wurden. Er enthält die Uhrzeit des Sicherheitsvorfalls, die Anzahl der Angriffe und den Prozentsatz. Sie können die Informationen für alle Computer oder nach Gruppe, IP-Adresse, Betriebssystem oder Benutzer anzeigen.
Benachr. zu Netzwerkverkehr über Zeit
Zeigt die Anzahl der Benachrichtigungen an, die basierend auf Firewall-Regelverletzungen im Laufe der Zeit ausgegeben wurden. Gezählt werden die Regeln, bei denen Sie die Option "E-Mail-Warnung senden" in der Spalte "Protokollieren" der Liste "Firewall-Regeln" aktiviert haben. Sie können in diesem Bericht Informationen für alle Computer oder nach Gruppe, IP-Adresse, Betriebssystem oder Benutzer anzeigen.
Wichtigste Benachrichtigungen zum Verkehr
Listet die Gruppe oder das Subnetz sowie die Anzahl und den Prozentsatz der Benachrichtigungen auf. Er zeigt die Anzahl der Benachrichtigungen an, die auf Firewall-Regelverletzungen beruhten, die Sie als wichtig konfiguriert haben, damit sie Ihnen gemeldet werden. Gezählt werden die Regeln, bei denen Sie die Option "E-Mail-Warnung senden" in der Spalte "Protokollieren" der Liste "Firewall-Regeln" aktiviert haben. Sie können Informationen für alle, für das Datenverkehrsprotokoll oder für das Paketprotokoll, gruppiert nach wichtigsten Gruppen oder Subnetzen anzeigen.
Memory Exploit Mitigation-Erkennungen
Zeigt die Anzahl der Memory Exploit Mitigation-Typen an, die blockiert oder zugelassen wurden.
Wichtigste URL-Erkennungen
Listet die URLs auf, die von der URL-Reputation blockiert wurden.
Vollständiger Bericht
Listet die wichtigsten Elemente des Netzwerkbedrohungsschutzes in einem einzigen Bericht auf.
Risikoberichte
Berichtsname
Beschreibung
Infizierte und gefährdete Computer
Dieser Bericht besteht aus zwei Tabellen. Eine Tabelle listet Computer auf, die eine Vireninfektion haben, und die anderen Tabelle listet die Computer auf, die ein Sicherheitsrisiko haben, das noch nicht behoben wurde.
Aktionsliste
Dieser Bericht besteht aus einer Tabelle, die die Anzahl aller möglichen Aktionen anzeigt, die unternommen wurden, als Risiken erkannt wurden. Die möglichen Aktionen sind Bereinigt, Isoliert, Verdächtig, Blockiert, Ausstehend, Gelöscht, Reparieren, Protokollierte kommerzielle oder erzwungene Erkennungen, Neu infiziert und Immer noch infiziert. Diese Informationen werden auch auf der Startseite von Symantec Endpoint Protection angezeigt.
Anzahl Risikoerkennungen
Dieser Bericht besteht aus einem Kreisdiagramm, einer Risikotabelle und aus einem verbundenen relativen Balken. Er zeigt die Anzahl von Risikoerkennungen pro Domäne, Server oder Computer an. Wenn Sie ältere Symantec AntiVirus-Clients haben, verwendet der Bericht die Servergruppe statt der Domäne.
Neue im Netzwerk erkannte Risiken
Dieser Bericht besteht aus einer Tabelle und einem Verteilungskreisdiagramm. Für jedes neue Risiko stellt die Tabelle die folgenden Informationen zur Verfügung:
  • Risikoname
  • Risikokategorie oder -typ
  • Zuerst erkannte Daten
  • Erstes Auftreten in der Organisation
  • Scantyp, der das Risiko zuerst erkannte
  • Domäne, in der es erkannt wurde (Servergruppe auf älteren Computern)
  • Server, auf dem es erkannt wurde (übergeordneter Server auf älteren Computern)
  • Gruppe, in der es erkannt wurde (übergeordneter Server auf älteren Computern)
  • Computer, auf dem es erkannt wurde und Name des Benutzers, der zu der Zeit eingeloggt war
Das Kreisdiagramm zeigt die neue Risikoverteilung nach Zielauswahltyp an: Domäne (Servergruppe auf älteren Computern), Gruppe, Server (übergeordneter Server auf älteren Computern), Computer oder Benutzername.
Wichtigste Risikoerkennungskorrelation
Dieser Bericht besteht aus einem dreidimensionalen Balkendiagramm, das Viren- und Sicherheitsrisikoerkennungen mithilfe von zwei Variablen korreliert. Sie können Computer, Benutzername, Domäne, Gruppe, Server oder Risikoname als Variablen der X- und Y-Achse wählen. Dieser Bericht zeigt die fünf Hauptinstanzen für jede Achsenvariable an. Wenn Sie "Computer" als eine der Variablen ausgewählt haben und es weniger als fünf infizierte Computer gibt, werden die nicht infizierten Computer unter Umständen im Diagramm angezeigt.
Für die Computer, die Vorgängerversionen von Symantec AntiVirus ausführen, werden die Servergruppe und der übergeordnete Server anstelle der Domäne und des Server verwendet.
Download-Risikoverteilung
Dieser Bericht zeigt die Anzahl von Dateien an, die von Download-Insight erkannt wurden, und teilt sie in Statusgruppen nach Empfindlichkeitsstufe auf. Detailberichte werden für Dateien erstellt, die gefunden wurden. Sie können auch Dateien nach URL, Webdomäne, Anwendung und vom Benutzer zugelassen gruppieren, bevor Sie den Bericht ausführen.
Risikoverteilung - Übersicht
Dieser Bericht besteht aus einem Kreisdiagramm und einem verknüpften Balkendiagramm mit einem relativen Prozentsatz für jedes eindeutige Element aus den ausgewählten Zieltyp. Wenn z. B. das ausgewählte Ziel "Risikoname" ist, zeigt das Kreisdiagramm für jedes eindeutige Risiko einen Sektor an. Ein Balken wird für jeden Risikonamen angezeigt und die Details enthalten die Anzahl der Erkennungen und ihren prozentualen Anteil an den gesamten Erkennungen.
Risikoverteilung über Zeit
Der Bericht besteht aus einer Tabelle mit der Anzahl der Viren- und Sicherheitsrisikoerkennungen pro Zeiteinheit und einem relativen Balken.
Risikoverteilung nach Schutztechnologie
Dieser Bericht zeigt die Anzahl der Viren- und Sicherheitsrisiko-Erkennungen nach Schutztechnologie an.
SONAR-Erkennungsergebnisse
Dieser Bericht besteht aus einem Kreisdiagramm und Balkendiagrammen mit den folgenden Informationen:
  • Eine Liste der Anwendungen, die als Risiko gekennzeichnet sind, die Sie den Ausnahmen im Netzwerk hinzugefügt haben.
  • Eine Liste der erkannten Anwendungen, die bestätigte Risiken sind
  • Eine Liste der erkannten Anwendungen, deren Risikostatus jedoch noch nicht bestätigt ist.
Für jede Liste zeigt dieser Bericht den Firmennamen, den Anwendungs-Hash-Wert und die -Version und den Computer an. Für die zulässigen Anwendungen wird auch die Quelle der Berechtigung angezeigt.
SONAR-Bedrohungsverteilung
Zeigt die Namen der wichtigsten erkannten Anwendungen mit relativem Balken und einer Übersichtstabelle an. Die Erkennungen umfassen Anwendungen in den Listen der kommerziellen Anwendungen und der erzwungenen Erkennungen. Die erste Übersichtstabelle enthält den Anwendungsnamen sowie Anzahl und Prozentsatz der Erkennungen.
SONAR-Bedrohungserkennung über Zeit
Dieser Bericht besteht aus einem Liniendiagramm, das die Anzahl der proaktiven Bedrohungserkennungen für den ausgewählten Zeitraum anzeigt. Er enthält auch eine Tabelle mit relativen Balken, die die Gesamtanzahl Bedrohungen anzeigt, die im Laufe der Zeit erkannt wurden.
Aktionszusf. wichtigste Risiken
Dieser Bericht listet die Hauptrisiken auf, die in Ihrem Netzwerk gefunden wurden. Er enthält jeweils Aktionsübersichtsbalken mit dem Prozentsatz Aktionen, die ausgeführt wurden, als ein Risiko erkannt wurde. Mögliche Aktionen: Isoliert, Bereinigt, Gelöscht usw. Dieser Bericht zeigt auch den Prozentsatz der Zeit an, zu der eine Aktion die erste oder zweite konfigurierte Aktion, weder noch, oder unbekannt ist.
Anzahl Benachrichtigungen
Dieser Bericht besteht aus einem Kreisdiagramm mit einem verknüpften relativen Balken. Die Diagramme zeigen die Anzahl der Benachrichtigungen an, die durch die Firewall-Regelverletzungen ausgelöst wurden, die Sie als hinreichend wichtig konfiguriert haben, um darüber benachrichtigt zu werden. Sie enthält den Benachrichtigungstyp und die Anzahl jedes Typs.
Anzahl Benachrichtigungen über Zeit
Dieser Bericht besteht aus einem Liniendiagramm mit der Anzahl der Benachrichtigungen im Netzwerk für den ausgewählten Zeitraum. Er enthält auch eine Tabelle, die die Anzahl der Benachrichtigungen und den Prozentsatz über die Zeit auflistet. Sie können die Daten zum Anzeigen nach Benachrichtigungstyp, Bestätigungsstatus, Ersteller und Benachrichtigungsnamen filtern.
Wöchentliche Ausbrüche
Dieser Bericht zeigt die Anzahl der Erkennungen von Viren und Sicherheitsrisiken und für jede Erkennung einen relativen Balken pro Woche im angegebenen Zeitraum an. Bei einem Zeitraum von einem Tag wird die vorangegangene Woche angezeigt.
Umfassender Risikobericht
Dieser Bericht enthält standardmäßig alle Verteilungsberichte und den Bericht zu neuen Risiken. Jedoch können Sie ihn so konfigurieren, dass er nur bestimmte Berichte enthält. Dieser Bericht enthält die Informationen für alle Domänen.
Symantec Endpoint Protection - Täglicher Status
Dieser Bericht enthält den Status von Viruserkennungen, Blockierungen und Definitionen für Netzwerkereignisse in den letzten 24 Stunden.
Symantec Endpoint Protection - Wöchentlicher Status
Dieser Bericht enthält den Lizenzierungsstatus und Virenerkennungsstatistiken für Endgerätcomputer im Laufe der vorherigen Woche. Dies sind kumulative Werte, wenn nicht anders vermerkt.
Scanberichte
Berichtsname
Beschreibung
Scan-Statistiken - Histogramm
Dieser Bericht besteht aus einem Histogramm, in dem Sie auswählen können, wie die folgenden Informationen im Scan verteilt werden sollen:
  • Nach Scandauer (in Sekunden)
  • Nach Anzahl der erkannten Risiken
  • Nach Anzahl der erkannten Dateien
  • Nach Anzahl der gescannten Dateien
  • Nach Anzahl der nicht gescannten Dateien
Sie können auch die Breite und die Anzahl der im Histogramm verwendeten Bins konfigurieren. Die Bin-Breite ist das Datenintervall, das für die Option "Gruppieren nach" verwendet werden soll. Die Anzahl der Bins gibt an, wie oft das Datenintervall im Histogramm wiederholt wird.
Zu den angezeigten Informationen gehören die Anzahl der Einträge, die Minimal- und Maximalwerte sowie der Durchschnittswert und die Standardabweichung.
Sie möchten möglicherweise die Berichtswerte ändern, um die Informationen zu maximieren, die im Histogramm des Berichts generiert werden. So möchten Sie möglicherweise die Größe Ihres Netzwerkes beim darzustellenden Informationsumfang berücksichtigen.
Computer nach Zeit des letzten Scans
Dieser Bericht enthält eine Liste von Computern im Sicherheitsnetzwerk nach der Zeit des letzten Scans. Er enthält außerdem die IP-Adresse und den Name des Benutzers, der zum Zeitpunkt des Scans eingeloggt war.
Computer, die nicht gescannt wurden
Dieser Bericht zeigt eine Liste von Computern im Sicherheitsnetzwerk an, die nicht gescannt worden sind und bietet die folgenden Informationen:
  • Die IP-Adresse
  • Die Zeit des letzten Scans
  • Der Name des derzeit eingeloggten Benutzers oder des Benutzers, der zur Zeit des letzten Scans eingeloggt war
Systemberichte
Berichtsname
Beschreibung
Wichtigste Clients, die Fehler erzeugen
Dieser Bericht besteht aus einem Kreisdiagramm für jede Warnungs- und Fehlerbedingung. Die Diagramme zeigen die relative Anzahl Fehler und Warnungen sowie den Prozentsatz nach Client an.
Wichtigste Server, die Fehler erzeugen
Dieser Bericht besteht aus einem Kreisdiagramm für jede Warnungs- und Fehlerbedingung. Das Diagramm zeigt die relative Anzahl Fehler und Warnungen sowie den Prozentsatz nach Server an.
Datenbankreplizierungsfehler über Zeit
Dieser Bericht besteht aus einem Liniendiagramm mit einer verknüpften Tabelle, die Replikationsfehler im ausgewählten Zeitraum enthält.
Standortstatusbericht
Dieser Bericht zeigt eine Echtzeitübersicht des Zustands aller Standorte und Informationen zu allen Servern des lokalen Standorts an.
WSS-Integrationstoken-Nutzung
Dieser Bericht enthält eine Übersicht der Nutzung des Integrationstokens für die Clientauthentifizierung mit WSS-Datenverkehrsumleitung.