Ausführen und Anpassen von Schnellberichten

Schnellberichte sind vordefinierte, benutzerdefinierbare Berichte. Diese Berichte umfassen die Ereignisdaten, die von Ihren Management-Servern sowie von Clientcomputern, die mit diesen Servern kommunizieren, gesammelt werden. Schnellberichte liefern Informationen über die Ereignisse gemäß den Einstellungen, die Sie für den Bericht konfiguriert haben. Sie können die Berichtseinstellungen speichern, damit Sie den gleichen Bericht zu einem späteren Zeitpunkt nochmals ausführen können, und Sie können Berichte drucken und speichern.
Schnellberichte sind statisch; sie stellen Informationen für den Zeitrahmen zur Verfügung, den Sie für den Bericht angegeben haben. Alternativ dazu können Sie mithilfe der Protokolle Ereignisse in Echtzeit überwachen.
  1. Option 1:
    Um einen Schnellbericht auszuführen, klicken Sie in der Konsole auf
    Berichte
    .
  2. Wählen Sie auf der Registerkarte "
    Schnellberichte
    " im Listenfeld "
    Berichtstyp
    " den Berichtstyp aus, den Sie ausführen möchten.
  3. Wählen Sie im Listenfeld "
    Bericht wählen
    " den Namen des Berichts aus, den Sie ausführen möchten.
  4. Klicken Sie auf
    Bericht erstellen
    .
  5. Option 2:
    Um einen Schnellbericht anzupassen, klicken Sie in der Konsole auf
    Berichte
    .
  6. Wählen Sie auf der Registerkarte "
    Schnellberichte
    " im Listenfeld "
    Berichtstyp
    " den Berichtstyp aus, den Sie anpassen möchten.
  7. Wählen Sie im Listenfeld "
    Bericht wählen
    " den Namen des Berichts aus, den Sie anpassen möchten.
    Für den Bericht "
    Netzwerkkonformitätsstatus
    " und den Bericht "
    Konformitätsstatus
    " wählen Sie im Listenfeld "
    Status
    " eine gespeicherte Filterkonfiguration, die Sie verwenden möchten, oder verwenden Sie den Standardfilter.
    Für den Bericht "
    Wichtigste Risikoerkennungen - Korrelation
    " können Sie Werte für die Listenfelder "
    X-Achse
    " und "
    Y-Achse
    " angeben, um festzulegen, wie Sie den Bericht anzeigen möchten.
    Für den Bericht "
    Scan-Statistiken - Histogramm
    " können Sie Werte für "
    Behälterbreite
    " und "
    Anzahl der Behälter
    " auswählen.
    Für einige Berichte können Sie angeben, wie die Berichtergebnisse im Listenfeld "
    Gruppe
    " gruppiert werden sollen. Für andere Berichte können Sie ein Ziel im Feld "
    Ziel
    " auswählen, auf dem Berichtergebnisse gefiltert werden sollen.
  8. Im Listenfeld "
    Gespeicherten Filter verwenden
    " wählen Sie eine gespeicherte Filterkonfiguration aus, die Sie verwenden möchten, oder behalten Sie den Standardfilter.
  9. Unter "
    Welche Filtereinstellungen möchten Sie verwenden
    " im Listenfeld "
    Zeitbereich
    " wählen Sie den Zeitraum für den Bericht aus.
  10. Wenn Sie "
    Bestimmte Daten festlegen
    " auswählen, dann benutzen Sie die Listenfelder "
    Startdatum
    " und "
    Enddatum
    ". Diese Optionen stellen das Zeitintervall ein, über das Sie Informationen anzeigen möchten.
    Wenn Sie einen Computerstatusbericht generieren und "
    Bestimmte Daten festlegen
    " auswählen, geben Sie an, dass Sie alle Einträge zu einem Computer sehen möchten, der sich seit dem von Ihnen angegebenen Zeitpunkt in den Datums- und Uhrzeitfeldern bei seinem Server nicht mehr angemeldet hat.
  11. Wenn Sie zusätzliche Einstellungen für den Bericht konfigurieren möchten, klicken Sie auf "
    Zusätzliche Einstellungen
    " und stellen Sie die gewünschten Optionen ein.
    In 12.1.x entspricht
    Zusätzliche Einstellungen
    der Option
    Erweiterte Einstellungen
    .
    Sie können auf "
    Weitere Informationen
    " klicken, um Beschreibungen der Filteroptionen in der kontextbezogenen Hilfe zu sehen.
    Bei den Filteroptionstextfeldern, die Platzhalterzeichen akzeptieren und nach Übereinstimmungen suchen, wird Groß- und Kleinschreibung nicht berücksichtigt. Als Platzhalterzeichen kann nur das ASCII-Sternchen ("Asterisk") verwendet werden.
    Sie können die Berichtskonfigurationseinstellungen speichern, wenn Sie diesen Bericht später wieder ausführen möchten.
  12. Klicken Sie auf
    Bericht erstellen
    .