Anzeigen von Protokollen

Sie können eine Liste anzuzeigender Ereignisse aus Protokollen generieren, die auf von Ihnen festgelegten Filtereinstellungen basieren.
Wenn beim Anzeigen von Protokollen, die große Mengen Daten enthalten, Datenbankfehler auftreten, sollten Sie die Zeitüberschreitungsparameter der Datenbank ändern.
Wenn CGI- oder Prozessabbruch-Fehler auftreten, verwenden Sie andere Zeitüberschreitungsparameter.
Berichte und Protokolle werden immer in der Sprache angezeigt, in der der Management-Server installiert wurde. Sie müssen zum Anzeigen die passende Schriftart auf dem verwendeten Computer installiert haben, wenn Sie eine
Symantec Endpoint Protection Manager
-Remote-Konsole oder einen Browser verwenden.
  1. So zeigen Sie ein Protokoll an
  2. Klicken Sie in der Konsole auf
    Überwachung
    .
  3. Auf der Registerkarte "
    Protokolle
    " wählen Sie aus dem Listenfeld "
    Protokolltyp
    " den Protokolltyp aus, den Sie anzeigen möchten.
  4. Für einige Protokolltypen wird das Listenfeld
    Protokollinhalt
    angezeigt. Wenn es angezeigt wird, wählen Sie den Protokollinhalt aus, den Sie anzeigen möchten.
  5. Wählen Sie im Listenfeld "
    Gespeicherten Filter verwenden
    " einen gespeicherten Filter aus oder behalten Sie die Einstellung "
    Standard
    " bei.
  6. Wählen Sie eine Zeit aus dem Listenfeld "
    Zeitbereich
    " aus oder behalten Sie die Standardeinstellung bei. Wenn Sie "
    Bestimmte Daten festlegen
    " auswählen, stellen Sie das Datum oder die Daten und Uhrzeit ein, von denen Sie Einträge anzeigen möchten.
  7. Klicken Sie auf "
    Zusätzliche Einstellungen
    ", um die Anzahl der angezeigten Einträge einzuschränken.
    Sie können unter "
    Zusätzliche Einstellungen
    " jede verfügbare Einstellung für den ausgewählten Protokolltyp einstellen.
    In 12.1.x entspricht
    Zusätzliche Einstellungen
    der Option
    Erweiterte Einstellungen
    .
    Bei den Feldern der Filteroption, die Platzhalterzeichen und Suche für Entsprechungen akzeptieren, gilt keine Groß- und Kleinschreibung. Als Platzhalterzeichen kann nur das ASCII-Sternchen ("Asterisk") verwendet werden.
  8. Klicken Sie auf "
    Protokoll anzeigen
    ".
    Sie können auch auf "
    Filter speichern
    " klicken, um die Filterkonfiguration zu speichern, um dieselbe Protokollansicht zu einem späteren Zeitpunkt zu generieren.