Informationen über die Geräteliste

Symantec Endpoint Protection Manager
enthält eine Geräteliste. Einige Geräte sind standardmäßig in der Liste enthalten. Sie verwenden die Geräte, wenn Sie die Gerätesteuerung konfigurieren.
Sie können der Liste Geräte hinzufügen. Sie können keine Standardgeräte bearbeiten oder löschen.
Sie können keine benutzerdefinierten Geräte für Mac hinzufügen.
Geräte werden durch eine Geräte-ID oder Klassen-ID gekennzeichnet. Sie verwenden einen dieser Werte, um der Liste ein Gerät hinzuzufügen. Sie können ein Tool verwenden, um die Geräte oder die Klassen-ID zu bestimmen. In Windows navigieren Sie zu Tools\DevViewer. Auf dem Mac navigieren Sie zu Tools\DeviceInfo.
Klassen-ID
Die Klassen-ID verweist auf die Windows-GUID. Jeder Gerätetyp hat eine zugehörige Klassen-ID und ClassGuid. Die ClassGuid ist ein hexadezimaler Wert mit dem folgenden Format:
{00000000-0000-0000-0000-000000000000}
Geräte-ID
Eine Geräte-ID ist die spezifischste ID für ein Gerät. Die Syntax einer Geräte-ID umfasst einige beschreibende Zeichenketten, die es einfacher machen, die Klassen-ID zu lesen.
Wenn Sie eine Geräte-ID hinzufügen, können Sie eine gerätespezifische ID verwenden. Alternativ dazu können Sie ein Platzhalterzeichen in der Geräte-ID-Zeichenkette benutzen, um eine allgemeinere Gerätegruppe anzugeben. Sie können ein Sternchen benutzen (*), um null oder mehr zusätzliche Zeichen anzugeben, oder ein Fragezeichen (?), um ein einzelnes Zeichen eines beliebigen Werts anzugeben.
Im Folgenden sehen Sie eine Geräte-ID für ein bestimmtes USB-SanDisk-Gerät:
USBSTOR\DISK&VEN_SANDISK&PROD_CRUZER_MICRO&REV_2033​\0002071406&0
Im Folgenden sehen Sie eine Geräte-ID mit einem Platzhalter, der ein beliebiges USB-SanDisk-Gerät anzeigt:
USBSTOR\DISK&VEN_SANDISK*
Im Folgenden sehen Sie eine Geräte-ID mit einem Platzhalter, der ein beliebiges USB-Festplattengerät anzeigt:
USBSTOR\DISK*
Im Folgenden sehen Sie eine Geräte-ID mit einem Platzhalter, der ein beliebiges USB-Speichergerät anzeigt:
USBSTOR*