Zulassen oder Blockieren von Geräten auf Clientcomputern

Sie verwenden eine Richtlinie für Anwendungs- und Gerätesteuerung, um die Gerätesteuerung zu konfigurieren. Fügen Sie vorher die erforderlichen Geräte der Liste
Hardware-Geräte
hinzu.
Ab Version 14 können Sie die Gerätesteuerung sowohl für Windows als auch für Mac konfigurieren.
  1. Option 1:
    Um die Gerätesteuerung für Windows-Clients in der Konsole zu konfigurieren, öffnen Sie eine Richtlinie für die Anwendungs- und Gerätekontrolle.
  2. Klicken Sie auf
    Gerätesteuerung
    .
  3. Klicken Sie unter
    Blockierte Geräte
    auf
    Hinzufügen
    .
  4. Im Fenster
    Geräteauswahl
    wählen Sie ein oder mehrere Geräte aus. Falls Sie bestimmte Ports blockieren, vergewissern Sie sich, dass Sie Geräte bei Bedarf ausschließen.
    Normalerweise sollten Sie eine Tastatur nie blockieren.
  5. Klicken Sie auf
    OK
    .
  6. Klicken Sie unter
    Von der Blockierung ausgeschlossene Geräte
    auf
    Hinzufügen
    .
  7. Im Fenster
    Geräteauswahl
    wählen Sie ein oder mehrere Geräte aus.
  8. Aktivieren Sie
    Benutzer über blockierte Geräte benachrichtigen
    , wenn Sie den Benutzer benachrichtigen möchten.
  9. Klicken Sie auf
    OK
    .
  10. Option 2:
    Um die Gerätesteuerung für Mac-Clients in der Konsole zu konfigurieren (ab Version 14), öffnen Sie eine Richtlinie für die Anwendungs- und Gerätekontrolle.
  11. Klicken Sie unter
    Mac-Einstellungen
    auf
    Gerätesteuerung
    .
  12. Klicken Sie unter
    Blockierte Geräte
    auf
    Hinzufügen
    .
  13. Wählen Sie im Dialogfeld
    Geräteauswahl
    ein Gerät aus der Liste. Sie können immer nur ein Gerät auf einmal hinzufügen.
    Füllen Sie die Felder unten im Fenster aus, falls verfügbar. Wenn Sie die Felder leer lassen, werden alle Geräte dieses Typs blockiert.
    Sie können auch reguläre Ausdrücke verwenden, um Hersteller, Modell und Seriennummer des Geräts zu definieren. Weitere Informationen hier finden Sie in der Hilfe im Dialogfeld
    Mac-Gerätesteuerung
    .
    Zum Abrufen von Seriennummer, Modell und Hersteller von einem an einem Mac angeschlossenen Gerät verwenden Sie das Tool "DeviceInfo" in der Installationsdatei. Sie finden dieses Tool und die dazugehörigen Anweisungen unter
    Tools/DeviceInfo
    .
  14. Klicken Sie auf
    OK
    .
  15. Klicken Sie unter
    Von der Blockierung ausgeschlossene Geräte
    auf
    Hinzufügen
    .
  16. Wählen Sie im Dialogfeld
    Geräteauswahl
    ein Gerät aus der Liste, definieren Sie die ausgeschlossenen Geräte und klicken Sie auf
    OK
    .
  17. Aktivieren Sie
    Benutzer über blockierte Geräte benachrichtigen
    , wenn Sie den Benutzer benachrichtigen möchten.
  18. Klicken Sie auf
    OK
    .