Zulassen, dass Benutzer auf Windows-Computern den Scan-Fortschritt anzeigen und mit Scans interagieren können

Sie können konfigurieren, ob das Dialogfeld "Scanstatus" auf Windows-Computern angezeigt werden soll. Wenn Sie zulassen, dass das Dialogfeld auf den Clientcomputern erscheint, können die Benutzer einen administratordefinierten Scan immer unterbrechen oder verzögern.
Wenn Sie Benutzern die Anzeige des Scanstatus ermöglichen, wird auf den Hauptseiten der Clientbenutzeroberfläche der Scanstatus Scanstatus für den derzeit ausgeführten Scan angezeigt. Außerdem wird ein Link zum erneuten Planen des nächsten geplanten Scans angezeigt.
Wenn Sie Benutzern die Anzeige des Scanstatus ermöglichen, werden die folgenden Optionen auf den Hauptseiten der Clientbenutzeroberfläche angezeigt:
  • Wenn ein Scan ausführt, erscheint der Meldungslink
    Scan
    wird durchgeführt
    .
    Der Benutzer kann auf den Link klicken, um den Scanstatus anzuzeigen.
  • Außerdem wird ein Link zum erneuten Planen des nächsten geplanten Scans angezeigt.
Sie können zulassen, dass Benutzer einen Scan völlig beenden. Sie können auch Optionen dafür konfigurieren, wie die Benutzer Scans unterbrechen oder verzögern können.
Sie können dem Benutzer erlauben, die folgenden Scanaktionen durchzuführen:
Unterbrechen
Wenn ein Benutzer einen Scan unterbricht, bleibt das Dialogfeld "Scanergebnisse" geöffnet und wartet darauf, dass der Benutzer den Scan entweder fortsetzt oder abbricht. Nachdem der Computer heruntergefahren wurde, wird der unterbrochene Scan nicht mehr fortgesetzt.
Verschieben
Wenn ein Benutzer einen geplanten Scan verschiebt, hat der Benutzer die Option, den Scan um eine Stunde oder drei Stunden zu verschieben. Die Anzahl der Verschiebungen ist konfigurierbar. Wenn ein Scan verschoben wurde, wird das Dialogfeld "Scanergebnisse" geschlossen und erst wieder angezeigt, wenn das Zeitintervall vergangen ist und der Scan fortgesetzt wird.
Anhalten
Wenn ein Benutzer einen Scan beendet, wird der Scan normalerweise sofort beendet. Wenn ein Benutzer einen Scan beendet, während die Clientsoftware eine komprimierte Datei scannt, wird der Scan nicht sofort beendet. In diesem Fall wird der Scan erst beendet, wenn der Scan der komprimierten Datei abgeschlossen ist. Ein angehaltener Scan wird nicht neu gestartet.
Ein unterbrochener Scan wird nach einer festgelegten Zeitspanne automatisch wieder gestartet.
Benutzer können eine Power Eraser-Analyse beenden, sie aber nicht anhalten oder verschieben.
Sie können auf "Hilfe" klicken, um weitere Informationen über die Optionen zu erhalten, die in diesem Verfahren verwendet werden.
  1. So ermöglichen Sie Benutzern die Anzeige des Scan-Fortschritts und die Interaktion mit Scans auf Windows-Computern
  2. Öffnen Sie in der Konsole eine Richtlinie für Viren- und Spyware-Schutz.
  3. Klicken Sie unter
    Windows-Einstellungen
    auf
    Vom Administrator definierte Scans
    .
  4. Klicken Sie auf de Registerkarte
    Erweitert
    unter
    Optionen für Scanstatus
    auf
    Scanstatus anzeigen
    oder
    Scanstatus anzeigen, wenn Risiko erkannt wurde
    .
  5. Um die Scanstatus-Anzeige automatisch zu schließen, nachdem der Scan abgeschlossen ist, aktivieren Sie
    Fortschrittsfenster für Scan schließen, wenn fertig
    .
  6. Aktivieren Sie die Option
    Benutzer darf Scan anhalten
    .
  7. Klicken Sie auf
    Unterbrechungsoptionen
    .
  8. Im Dialogfeld
    Optionen für Scanunterbrechung
    führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:
    • Um die Zeit der Scanunterbrechung durch die Benutzer zu begrenzen, aktivieren Sie
      Unterbrechungszeit für den Scan begrenzen:
      und geben dann eine Anzahl von Minuten ein. Der Bereich ist 3 bis 180.
    • Um zu begrenzen, wie oft ein Benutzer einen Scan verzögern oder unterbrechen kann, geben Sie im Feld
      Maximale Anzahl der Unterbrechungen
      , eine Zahl zwischen 1 und 8 ein.
    • In der Standardeinstellung kann ein Benutzer einen Scan um eine Stunde verzögern. Um dieses Limit auf drei Stunden zu ändern, aktivieren Sie
      Zulassen, dass Benutzer den Scan für drei Stunden anhalten können
      .
  9. Klicken Sie auf
    OK
    .