Ändern der Einstellungen für die Protokollverwaltung auf Linux-Computern

Jede Richtlinie für Viren- und Spyware-Schutz enthält Einstellungen für die Protokollverwaltung, die für alle Viren- und Spyware-Scans gelten, die auf Linux-Clientcomputern ausgeführt werden.
Ab 14.3 RU1 ist das Ändern der Einstellungen für die Protokollbehandlung für den Linux-Client veraltet.
  1. So ändern Sie die Einstellungen für die Protokollverwaltung auf Linux-Computern
  2. Öffnen Sie in der Konsole eine Richtlinie für Viren- und Spyware-Schutz.
  3. Klicken Sie unter "
    Linux-Einstellungen
    " auf "
    Verschiedenes
    ".
  4. Legen Sie auf der Registerkarte "
    Protokollbehandlung
    " Optionen für die Ereignisfilterung und die Zusammenfassung von Protokollereignissen fest.