Steuern des Datenverkehrs, der über einen Netzwerkadapter geleitet wird

Wenn Sie einen Netzwerkadapterauslöser definieren, betrifft die Regel nur den Datenverkehr, den der angegebene Adapter sendet oder erhält.
Sie können einen benutzerdefinierten Netzwerkadapter über eine Firewall-Regel hinzufügen. Jedoch wird dieser Adapter nicht zur gemeinsam genutzten Liste hinzugefügt. Sie können den benutzerdefinierten Adapter nicht über eine andere Regel aufrufen.
  1. So steuern Sie den Datenverkehr, der über einen Netzwerkadapter geleitet wird
  2. Öffnen Sie in der Konsole eine Firewall-Richtlinie.
  3. Klicken Sie auf der Seite "
    Firewall-Richtlinie
    " unter "
    Windows-Einstellungen
    " auf "
    Regeln
    ".
  4. Wählen Sie auf der Registerkarte “
    Regeln
    “ in der Liste “
    Regeln
    “, die Regel, die Sie bearbeiten möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Feld “
    Adapter
    “, und klicken Sie dann auf "
    Weitere Adapter
    ".
  5. Führen Sie eine der folgenden Aktionen im Dialogfeld "
    Netzwerkadapter
    " aus:
    So lösen Sie die Regel für Adapter aus (selbst wenn sie nicht aufgelistet wird)
    Klicken Sie auf
    Regel auf alle Adapter anwenden
    und fahren Sie mit Schritt 7 fort.
    So lösen Sie die Regel für ausgewählte Adapter aus
    Klicken Sie auf “
    Regel auf folgende Adapter anwenden
    “.
    Aktivieren sie dann das Kontrollkästchen neben jedem Adapter, der die Regel auslösen soll.
  6. Um einen benutzerdefinierten Adapter nur für die ausgewählte Regel hinzuzufügen, führen Sie die folgenden Schritte aus:
    • Klicken Sie auf
      Hinzufügen
      .
    • Wählen Sie im Dialogfeld "
      Netzwerkadapter
      " den Adaptertyp aus und geben Sie den Markennamen des Adapters in das Textfeld "
      Adapteridentifizierung
      " ein.
  7. Klicken Sie auf
    OK
    .
  8. Klicken Sie auf
    OK
    .
  9. Klicken Sie auf
    OK
    .