Installieren des Symantec-Agent für Linux 14.3 RU1

(Stand: Version 14.3 RU1)
Symantec-Agent für Linux wird direkt auf einem Linux-Gerät installiert. Sie können den Linux-Client von
Symantec Endpoint Protection Manager
nicht über Remote-Zugriff bereitstellen.
Zum Installieren des Symantec-Agents für Linux erstellen Sie ein Installationspaket in
Symantec Endpoint Protection Manager
, übertragen das Installationspaket auf ein Linux-Gerät und führen dann das Installationsprogramm aus. Das Installationsprogramm konfiguriert den neuen Agent und registriert ihn bei
Symantec Endpoint Protection Manager
.
Sie müssen Super-User-Rechte haben, um den Symantec-Agent für Linux auf einem Linux-Gerät zu installieren.
So installieren Sie den Symantec Management Agent für Linux 14.3 RU1
  1. Erstellen Sie in
    Symantec Endpoint Protection Manager
    das Installationspaket und laden Sie es herunter.
  2. Verschieben Sie das Paket
    LinuxInstaller
    auf ein Linux-Gerät.
  3. Machen Sie die
    LinuxInstaller
    -Datei ausführbar:
    chmod u+x LinuxInstaller
  4. Führen Sie das Installationsprogramm aus:
    ./LinuxInstaller
    Um die Liste der Optionen anzuzeigen, führen Sie
    ./LinuxInstaller -h
    aus.
  5. Um die Installation zu überprüfen, navigieren Sie zu
    /usr/usr/lib/Symantec
    und führen
    ./status.sh
    aus, um sicherzustellen, dass die Module geladen sind und die Daemons ausgeführt werden:
    ./status.sh
    Symantec-Agent für Linux-Version: 14.3.450.1000
    Status des Symantec-Agents für Linux (SEPM) wird überprüft...
    Daemon-Status:
    cafagent wird ausgeführt
    sisamdagent wird ausgeführt
    sisidsagent wird ausgeführt
    sisipsagent wird ausgeführt
    Modulstatus:
    sisevt geladen
    sisap geladen
    Kommunikationsstatus:
    Serververbindung erfolgreich