Installieren von
Symantec Endpoint Protection Manager

Zum Installieren des Management-Servers und der Konsole sind mehrere Aufgaben erforderlich. Im Installationsassistenten erscheint ein grünes Häkchen neben jeder abgeschlossenen Aufgabe.
Bei einigen Symantec-Produkten kann es in Verbindung mit
Symantec Endpoint Protection Manager
zu Konflikten kommen, wenn sie auf dem gleichen Server installiert werden. Informationen über notwendige Konfigurationsänderungen in diesen Produkten finden Sie hier: Softwarekompatibilität mit Symantec Endpoint Protection
Darüber hinaus prüft die
Symantec Endpoint Protection Manager
-Installation und -Konfiguration die Sicherheitsrichtlinien für die erforderlichen Rechte, damit die virtuellen Dienstkonten richtig ausgeführt werden können.
Symantec Endpoint Protection Manager
ändert automatisch lokale Sicherheitsrichtlinien und weist Sie auf Änderungen hin, die Sie an den Domänensicherheitsrichtlinien vornehmen müssen. Sie können Ihre Sicherheitsrichtlinien auch vor der Installation ändern. Siehe Zuweisen von Benutzerrechten zu den Windows-Sicherheitsrichtlinien für Symantec Endpoint Protection Manager-Dienste.
Symantec Endpoint Protection Manager
benötigt für die Installation und für normalen Betrieb Zugriff auf die Systemregistrierung. Um einen Windows Server 2003-Computer vorzubereiten, auf dem Sie
Symantec Endpoint Protection Manager
per Remote-Installation installieren möchten, müssen Sie zuerst Remote-Steuerung auf dem Computer einrichten. Wenn Sie mit Remote-Desktop eine Verbindung herstellen, müssen Sie auch eine Konsolensitzung verwenden oder eine Konsolensitzung im Remote-Desktop verdunkeln.
Wenn Sie
Symantec Endpoint Protection Manager
14.2 in einem IPv6-Netzwerk installieren, muss auch der IPv4-Stapel für Java verfügbar sein, auch wenn IPv4 deaktiviert ist. Wenn der IPv4-Stapel deinstalliert wird, funktioniert Java nicht und die Installation von
Symantec Endpoint Protection Manager
schlägt fehl.
  1. So installieren Sie Symantec Endpoint Protection Manager:
  2. Wenn Sie das Produkt heruntergeladen haben, extrahieren Sie die gesamte Installationsdatei auf einen physischen Datenträger wie eine Festplatte. Führen Sie "
    Setup.exe
    " von einem physischen Datenträger aus.
    Die Installation sollte automatisch starten. Wenn sie nicht startet, öffnen Sie den Datenträger und doppelklicken Sie auf
    Setup.exe
    .
  3. Klicken Sie im Dialogfeld "
    Installationsprogramm für
    Symantec Endpoint Protection
    " auf "
    Symantec Endpoint Protection
    installieren
    " und anschließend auf "
    Symantec Endpoint Protection Manager
    installieren
    ".
  4. Überprüfen Sie die Installationsschritte und klicken Sie auf "
    Weiter
    ".
  5. Wählen Sie im Fenster "
    Lizenzvereinbarung
    " die Option "
    Ich akzeptiere die Bedingungen der Lizenzvereinbarung
    " und klicken Sie auf "
    Weiter"
    .
  6. Übernehmen Sie im Bereich "
    Zielordner
    " den Standardzielordner oder geben Sie einen anderen Ordner an. Klicken Sie dann auf "
    Weiter
    ".
  7. Klicken Sie auf
    Installieren
    .
    Der Installationsprozess für den
    Symantec Endpoint Protection Manager
    -Management-Server und die -Konsole beginnt. Klicken Sie nach Abschluss der Installation auf "
    Weiter
    ".
  8. Nach der erstmaligen Installation konfigurieren Sie den Server und die Datenbank. Klicken Sie auf
    Weiter
    .