Konfigurieren von
Symantec Endpoint Protection Manager
zum Herstellen einer Internetverbindung und zum Herunterladen von Content von Symantec LiveUpdate über einen Proxy-Server

Sie können
Symantec Endpoint Protection Manager
so konfigurieren, dass die Internetverbindung über einen Proxy-Server hergestellt wird. Ein Proxy-Server kann eine weitere Sicherheitsstufe hinzufügen, da nur der Proxy-Server direkt mit dem Internet verbunden ist.
  1. So legen Sie fest, dass
    Symantec Endpoint Protection Manager
    zum Herstellen einer Internetverbindung und zum Herunterladen von Content von Symantec LiveUpdate einen Proxy-Server verwendet
  2. Klicken Sie in der Konsole auf
    Admin
    und dann auf
    Server
    .
  3. Wählen Sie unter "
    Server
    " den Management-Server, der mit einem Proxy-Server verbunden werden soll.
  4. Klicken Sie unter
    Aufgaben
    auf
    Servereigenschaften bearbeiten
    .
  5. Aktivieren Sie auf der Registerkarte "
    Proxy-Server
    " entweder unter "
    HTTP-Proxy-Einstellungen
    " oder "
    FTP-Proxy-Einstellungen
    " für "
    Proxy-Verwendung
    " die Option "
    Benutzerdefinierte Proxy-Einstellungen verwenden
    ".
  6. Geben Sie die Proxy-Einstellungen ein.
    Für weitere Informationen zu diesen Einstellungen klicken Sie auf "
    Hilfe
    ".
  7. Klicken Sie auf
    OK
    .