Angeben eines Proxy-Servers für die Kommunikation zwischen Clients und Symantec LiveUpdate oder einem internen LiveUpdate-Server

Sie können einen Proxy-Server für die Kommunikation zwischen Clients und einem internen LiveUpdate-Server angeben. Die Proxy-Einstellungen wirken sich nicht auf Einstellungen für Group Update Providers aus.
Sie konfigurieren Proxy-Einstellungen für andere Clientkommunikationen separat.
  1. Option 1:
    Um einen Proxy-Server anzugeben, den Clients auf Windows- oder Linux-Computern verwenden, um mit Symantec LiveUpdate- oder einem internen LiveUpdate-Server zu kommunizieren, klicken Sie in der Konsole auf
    Richtlinien
    .
  2. Unter "
    Richtlinien
    " klicken Sie auf "
    LiveUpdate
    " und dann auf die Registerkarte "
    LiveUpdate-Einstellungen
    ".
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die gewünschte Richtlinie und wählen Sie dann "
    Bearbeiten
    ".
  4. Klicken Sie unter "
    Windows-Einstellungen
    " oder unter "
    Linux-Einstellungen
    " auf "
    Server-Einstellungen
    ".
  5. Klicken Sie unter "
    LiveUpdate-Proxy konfigurieren
    " auf "
    Proxy-Optionen konfigurieren
    ".
  6. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
    • Wählen Sie für Windows-Clients auf der Registerkarte
      HTTP oder HTTPS
      die gewünschten Optionen aus. Sie können auch Proxy-Einstellungen für FTP angeben.
    • Wählen Sie für Linux-Clients auf der Registerkarte
      HTTP
      die gewünschten Optionen aus.
    Weitere Informationen über die Optionen finden Sie in der Online-Hilfe.
  7. Klicken Sie im Dialogfeld auf "
    OK
    ".
  8. Klicken Sie auf
    OK
    .
  9. Option 2:
    Um einen Proxy-Server anzugeben, den Clients auf Mac-Computern verwenden, um mit Symantec LiveUpdate oder einem internen LiveUpdate-Server zu kommunizieren, klicken Sie in der Konsole auf
    Clients > Richtlinien
    .
  10. Klicken Sie unter "
    Standortunabhängige Richtlinien und Einstellungen
    " unter "
    Einstellungen
    " auf "
    Externe Kommunikationseinstellungen
    ".
  11. Auf der Registerkarte "
    Proxy-Server (Mac)
    " wählen Sie die gewünschten Optionen aus.
    Weitere Informationen über die Optionen finden Sie in der Online-Hilfe.
  12. Klicken Sie auf
    OK
    .