Konfigurieren von Windows-Client-Updates zum Ausführen bei veralteten Definitionen oder wenn der Computer getrennt wurde

Sie können sicherstellen, dass Windows-Clients aktualisiert werden, wenn Definitionen veraltet sind, oder der Computer für einen angegebenen Zeitraum vom Netzwerk getrennt war.
Wenn Sie beide verfügbaren Optionen aktivieren, muss der Clientcomputer beide Bedingungen erfüllen.
  1. So konfigurieren Sie Windows-Client-Updates, wenn Definitionen veraltet sind oder der Computer vom Manager getrennt ist
  2. Klicken Sie auf "
    Richtlinien
    ".
  3. Klicken Sie unter "
    Richtlinien
    " auf "
    LiveUpdate
    ".
  4. Klicken Sie auf der Registerkarte "
    LiveUpdate-Einstellungen
    " mit der rechten Maustaste auf die zu bearbeitende Richtlinie und klicken Sie dann auf "
    Bearbeiten
    ".
  5. Klicken Sie unter "
    Windows
    " auf "
    Zeitplan
    ".
  6. Aktivieren Sie "
    LiveUpdate nur ausführen, wenn Viren- und Spyware-Definitionen älter sind als:
    " und geben Sie die Stunden bzw. Tage an.
  7. Aktivieren Sie "
    LiveUpdate nur ausführen, wenn der Client länger von
    Symantec Endpoint Protection Manager
    getrennt ist als:
    " und geben Sie die Minuten bzw. Stunden an.
  8. Klicken Sie auf
    OK
    .