Terminologie für
Symantec Endpoint Protection
-Produktlizenzen

Sie müssen eine Lizenz erwerben, die alle bereitgestellten Clients abdeckt. Eine Lizenz deckt alle Clients ab, unabhängig von Plattform und Version.
Die folgende Terminologie gilt für Symantec-Produktlizenzen:
Seriennummer
Eine Lizenz enthält eine Seriennummer, die eindeutig Ihre Lizenz identifiziert und die Lizenz Ihrem Unternehmen zuordnet. Die Seriennummer kann verwendet werden, um Ihre
Symantec Endpoint Protection
-Lizenz zu aktivieren.
Bereitgestellt
"Bereitgestellt" bezieht sich auf die Endgeräte, die unter dem Schutz der
Symantec Endpoint Protection
-Clientsoftware stehen. Beispiel: "Wir haben 50 bereitgestellte Arbeitsplatzlizenzen" bedeutet, dass auf 50 Endgeräten die Clientsoftware installiert ist.
Aktivieren
Sie aktivieren Ihre
Symantec Endpoint Protection
-Produktlizenz, um uneingeschränkten Zugriff auf alle Programmfunktionen zu ermöglichen. Sie verwenden "Lizenzaktivierungsassistent", um den Aktivierungsprozess abzuschließen.
Arbeitsplatzlizenz
Ein Arbeitsplatz ist ein einzelnes Endgerät, das von der
Symantec Endpoint Protection
-Clientsoftware geschützt wird. Eine Lizenz wird erworben und ist für eine bestimmte Anzahl von Arbeitsplätzen gültig. "Gültige Arbeitsplatzlizenzen" bezieht sich auf die Gesamtanzahl von Arbeitsplätzen, die in allen aktiven Lizenzen angegeben werden.
Testlizenz
Eine Testlizenz bezieht sich auf eine vollständig funktionierende Installation von
Symantec Endpoint Protection
innerhalb der kostenlosen Evaluierungsphase. Wenn Sie
Symantec Endpoint Protection
auch nach der Evaluierungsphase verwenden möchten, müssen Sie für Ihre Installation eine Lizenz erwerben und aktivieren. Sie müssen die Software nicht deinstallieren, um die Testversion in eine lizenzierte Installation zu konvertieren.
Sie erhalten die Testlizenz von Ihrem Kundenbetreuer.
Die Evaluierungsphase beträgt ab der ersten Installation von
Symantec Endpoint Protection Manager
60 Tage.
Überverteilt
Eine Lizenz ist überverteilt, wenn die Anzahl verteilter Clients die Anzahl lizenzierter Arbeitsplatzlizenzen überschreitet.
Das Verstehen der Lizenzanforderungen ist Teil des Planens der
Symantec Endpoint Protection
-Installation und des Verwaltens der Produktlizenzen nach der Installation.