Umschalten auf die aktuelle Domäne

Der Standarddomänenname lautet "
Standard
" und wird als aktuelle Domäne festgelegt. Wenn Sie eine neue Domäne in der
Symantec Endpoint Protection Manager
-Konsole hinzufügen, ist die Domäne leer. Um Gruppen, Clients, Richtlinien und Administratoren einer neuen Domäne hinzuzufügen, müssen Sie sie zunächst als aktuelle Domäne festlegen. Wenn eine Domäne als aktuelle Domäne festgelegt ist, wird dem Domänennamen im Titel der Text "
Aktuelle Domäne
" nachgestellt. Wenn viele Domänen vorhanden sind, müssen Sie durch die Liste "
Domänen
" blättern, um zu sehen, welche Domäne die aktuelle ist.
Wenn Sie sich bei der Konsole als Systemadministrator eingeloggt haben, können Sie alle Domänen sehen unabhängig davon, welche Domäne die aktuelle ist. Es werden jedoch nur die Administratoren und die Administratoren mit eingeschränkten Rechten angezeigt, die in der aktuellen Domäne erstellt wurden. Wenn Sie sich bei der Konsole entweder als Administrator oder Administrator mit eingeschränkten Rechten eingeloggt haben, wird nur die Domäne angezeigt, auf die Sie Zugriff haben.
Wenn Sie die aktuelle Domäne entfernen, werden Sie durch den Management-Server ausgeloggt. Sie können eine Domäne nur entfernen, wenn sie nicht die aktuelle Domäne und nicht die einzige Domäne ist.
  1. So schalten Sie auf die aktuelle Domäne um
  2. Klicken Sie in der Konsole auf
    Admin
    .
  3. Klicken Sie auf der Seite
    Admin
    auf
    Domänen
    .
  4. Klicken Sie unter "
    Domänen
    " auf die Domäne, die zur aktuellen Domäne werden soll.
  5. Klicken Sie unter "
    Aufgaben
    " auf "
    Domäne verwalten
    ".
  6. Klicken Sie im Dialogfeld "Domäne verwalten" zum Bestätigen auf "
    Ja
    ".
  7. Klicken Sie auf
    OK
    .