Kennwortschutz für
Symantec Endpoint Protection
-Clients

Sie können die Unternehmenssicherheit erhöhen, indem Sie einen Kennwortschutz auf dem Clientcomputer erstellen, wann immer Benutzer bestimmte Aufgaben durchführen.
Sie können die Benutzer auffordern, ein Kennwort einzugeben, wenn diese eine der folgenden Aktionen durchführen wollen:
  • Öffnen Sie die Benutzeroberfläche des Client.
  • Beenden Sie den Clientdienst.
  • Den Client deinstallieren.
    Diese Option funktioniert nur auf dem Windows-Client.
  • Importieren und Exportieren der Einstellungen für die Clientkommunikation
  1. So schützen Sie den Client mit einem Kennwort
  2. Klicken Sie in der Konsole auf
    Clients
    .
  3. Wählen Sie unter "
    Clients
    " die Gruppe, für die Sie den Kennwortschutz einrichten möchten.
  4. Klicken Sie auf der Registerkarte "
    Richtlinien
    " unter "
    Standortunabhängige Richtlinien und Einstellungen
    " auf "
    Kennwort
    ".
    Die entsprechenden Optionen in niedrigeren Versionen von
    Symantec Endpoint Protection
    heißen eventuell anders, aber Sie können trotzdem den Client auf der Registerkarte "
    Richtlinien
    " mit einem Kennwort schützen.
  5. Aktivieren Sie im Dialogfeld "
    Client-Kennworteinstellungen
    " die gewünschten Kontrollkästchen.
    Ist ein Kontrollkästchen ausgegraut, erbt diese Gruppe Richtlinien aus einer übergeordneten Gruppe. Bevor Sie fortfahren können, müssen Sie entweder die Richtlinie in der übergeordneten Gruppe bearbeiten oder die Vererbung für diese Gruppe deaktivieren.
  6. Geben Sie in den Textfeldern "
    Kennwort
    " und "
    Kennwort bestätigen
    " dasselbe Kennwort ein.
    Sie können ein Kennwort erstellen, das zwischen 6 und 256 Zeichen lang ist.
    Wenn gemeldet wird, dass Ihr Kennwort nicht sicher genug ist, geben Sie ein besseres ein. Das Kennwort kann eventuell trotzdem gespeichert werden.
    Aktivieren Sie "
    Kennworteinstellungen auf nicht übernommene Untergruppen anwenden
    ", um die Kennwortschutzeinstellungen für eine beliebige untergeordnete Gruppe, die die Einstellungen nicht aus einer übergeordnete Gruppe übernimmt, ändern. Diese Einstellung wird nur für eine übergeordnete Gruppe angezeigt.
  7. Klicken Sie auf
    OK
    .